finanzen.net

Volkswagen Vorzüge

Seite 7 von 517
neuester Beitrag: 13.12.19 14:25
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 12917
neuester Beitrag: 13.12.19 14:25 von: Trader Leo Leser gesamt: 2431356
davon Heute: 1107
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 517   

06.05.14 11:17
2

821 Postings, 5757 Tage hedgibin ich froh

das es hier auch noch einen Psychologen gibt.Hätte sonst nie herausgefunden wie mein Leben wirklich ist.
Deshalb verzichte ich auch auf eine Löschung dieser perfekten Analyse und sage nur -

Danke Marczin.Was wäre aus meinem Leben ohne Dich geworden.Vielleicht im Vorstand von VW.  

12.05.14 17:30

374 Postings, 2463 Tage langhaariger1wer...

deckelt denn nur ständig der kurs, der vorzüge...?

 

13.05.14 09:16

170 Postings, 4424 Tage brackmannSCANIA-Übernahme

Diese Baustelle hat sich anscheinend erledigt. *freu*

Fraglich ist nur, ob Synergieeffekte den hohen Einsatz auch wirklich rechtfertigen? - Trotzdem ist es rein psychologisch besser, klare Machtverhältnisse bei SCANIA zu schaffen. Auch das sollte man bewerten ...  

14.05.14 11:08
3

821 Postings, 5757 Tage hedgi@langhaariger1 sei froh über den Kurs

der wird nicht gedeckelt - hier werden Stützungskäufe geleistet damit er nicht ins bodenlose fällt.  

14.05.14 17:21
1

Clubmitglied, 8855 Postings, 2101 Tage Berliner_langhaariger1

hey, du hast meine Nachricht von ein paar tagen als unrealistisch...also witzig ;-) bewertet

guck dir bitte den kurs an! habe ich 185 geschrieben??? was ist mit deinem 200?-kurs passiert ;-)

also kein Problem...ich meine die Bewertung, man darf natürlich die Hoffnung nicht verlieren, keine frage, aber es ist immer besser realistisch zu bleiben, und was bei der Börse noch mehr hilft, lieber eher "skeptisch" zu sein, dann leidet man halt weniger, falls sich doch nicht alles so entwickelt, wie man sich gewünscht hat

 

14.05.14 17:24
1

Clubmitglied, 8855 Postings, 2101 Tage Berliner_hedgi

also du bist wirklich gemein ;-)
so tragisch sieht die Situation doch nicht aus!
VW ist ein sehr solides, geschätztes und vor allem erfolgreiches unternehmen!  

15.05.14 00:45

374 Postings, 2463 Tage langhaariger1...

aha...stützungskäufe...
das tägliche Volumen liegt in xetra bei ca etwas über 1 Million gehandelter scheine...) Optionen, etf...etc.).

na klar...wenn man alles kritisch sieht, ist die Geldanlage in Aktien eher nie lohnenswert...oder?
es sei denn, man geht generell short  und "redet" kurse schlecht...

wohl gemerkt...ich mag meinen Arbeitgeber sehr! ;-)

schönen abend und grüße in die runde  

15.05.14 00:50
1
soll keine Kritik sein..

du weißt schon, daß bei VW heute Dividendentag war... oder?

VW liefert mehr Autos aus, als im gleichen Quartal 2013... 200? unrealistisch? eher noch zu niedrig Bewertet...im Moment...
ich schreib mal..reine "Einstellungssache" der MM´s.  

15.05.14 04:30
2

887 Postings, 2206 Tage Heisenberg2000Alles unter 180? sind für

mich klare Kaufkurse. Ich hoffe es geht nochmal runter damit zuschlagen kann. Den 3 Dax Autobauern geht es prächtig!  

15.05.14 09:10
1

170 Postings, 4424 Tage brackmann@ hedgi

Wir 'diskutieren' (wenn man es so nennen kann) ja schon seit Ewigkeiten über VW. Damals waren noch die Stämme im DAX. :-)

Hier mal ein Zitat aus 08/2011 von Dir: "der einzige put auf autoaktien den ich sehe ist leider bei vw.man bedenke wo vw involviert ist    man,scania,suzuki,porsche .... diesen wertverlust allein auf grund der  gefallenen aktienkurse kostet die sommergerste milliarden - hatte ich schon oft wiederholt das dieser größenwahnsinnige vollstopfen mit pauken und trompeten untergeht - von wegen weltmarktführer"

Damals stand der Kurs der VW Vz bei ca. 100,- EUR. Heute haben wir ca. 200,- EUR, PORSCHE ist eine der Ertragsperlen im Konzern. Seit meinem Einstieg hat sich der Kurs (trotz Deines Bashings hier) vervierfacht.

Auch wenn Du weiterhin komplett anderer Meinung bist: VW ist ein grundsolides Unternehmen. Ich würde heute zwar nicht mehr einsteigen, aber halte die Aktien auf jeden Fall weiter.  

15.05.14 12:54

Clubmitglied, 8855 Postings, 2101 Tage Berliner_brackmann

einsteigen bei dem heutigen Kurswert, ist zu riskant. zumindest für mich. aber dass die Aktie unterbewertet ist, glaube ich nicht. eher umgekehrt, die ist sogar überbewertet, 170? fände ich als fairer wert, und wenn die noch mal so tief stehen wird, kaufe ich wieder welche.  

15.05.14 13:30
1

170 Postings, 4424 Tage brackmann@ berliner

Wie VW fair bewertet ist, vermag ich nicht wirklich zu beurteilen. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass wir 2014/2015 noch Kurse um die 220,- EUR sehen, solange der EU-Raum mit billigem Geld geflutet wird. Und mal anders gefragt: Wie/wo lässt sich sonst Geld einigermaßen sicher anlegen? Staatsanleihen? Gold? Immobilien? Ich finde, dass VW eigentlich ein einigermaßen sinnvoller und zudem rentabler 'Parkplatz' für Geld ist.

Was ich kritisch sehe:

-   PORSCHE und AUDI bringen mehr oder minder alleine die Erträge im Konzern.
-   VW selber verdient mit angebl. ca. 600,- EUR/Auto zu wenig.
-   Amerika-Geschäft mies. Da hat man echt gepennt.

Aber:

+  VW-Baukasten-Prinzip (MQB) wird in den kommenden Jahren sukzessive die Marge im Massengeschäft verbessern.
+  PORSCHE wird meiner Meinung nach genau wie AUDI zu nem Premium-Massenhersteller.
+  MAN/SCANIA-Synergieeffekte

Fazit: Auch wenn der VW-Kurs optisch hoch erscheint: Die Zahlen stimmen. VW investiert aktuell immens. Die Erträge aus diesen Investitionen werden erst in den kommenden Jahren zu Buche schlagen. - VW halten.  

15.05.14 15:53

Clubmitglied, 8855 Postings, 2101 Tage Berliner_brackmann

danke für dein reply.
ich bin mit allen punkten einverstanden, außer mit dem kurs von 220?. der gesamte automarkt steht gerade unter starkem druck, und die börse ist extreme empfindlich geworden. wenn etwas nur ein bisschen nicht stimmt, oder keine hohen renditen verspricht, wird sofort verkauft. deswegen sehe ich die vw aktie nicht bei 220?.

Porsche wird nicht zum premium massenhersteller, wieder nach meiner meinung... also es heißt nicht, dass du was falsches geschrieben hast! Porsche ist dafür zu teuer, hat einen viel besseren ruf als audi, und Porsche selbst möchte das nicht, weil das für die ag immer weniger erfolg bringen würde.

deine Fragen: Wie/wo lässt sich sonst Geld einigermaßen sicher anlegen? Staatsanleihen? Gold? Immobilien?

wenn ich die mit 100%er sicherheit beantworten könnte, wäre ich in paar jahren reich ;-) (reich zu sein...ist relativ)
man hätte vor 2 monaten z. bs. GP aktien kaufen müssen...
Immobilien zu kaufen... würde ich nicht in DE.
Heutzutage reich zu sein, heißt viele Sorgen. ERst wenn man sehr reich ist, wird es viel einfacher ;-)
Aber ich kaufe erstmal keine VW Aktien, erst bei 170-175?.  

15.05.14 16:17

Clubmitglied, 8855 Postings, 2101 Tage Berliner_heisenberg21

bald kannst du wieder kaufen ;-)
der steht schon bei 183  

16.05.14 11:43
2

821 Postings, 5757 Tage hedgi@brackmann - ist noch alles gut

so hat jeder seine Ansichten.OK, ich muß zugeben das ich bezüglich des Kurses extrem falsch lag.Aber warum ist der Kurs gestiegen???

Auch darüber habe ich eine eigene Meinung mit der ich hier aber niemanden langweilen will.

Die Zeit wird zeigen wohin der Weg führt.Am Ende werden die Kurse eh nicht von uns beeinflußt - immerhin Kursziele sind angehoben entgegen mMn.  

18.05.14 10:33

869 Postings, 4657 Tage nicoprofilsorry

reich ist man wenn man sein Geld wiegen muss,(Material)  

22.05.14 16:18
1

54 Postings, 2095 Tage Duke63Ausbruch über 192

wann kommt denn endlich mal der nachhaltige Ausbruch über die 192 ???
Beim erreichen der 192er Marke geht es immmer wieder nach unten, warum nur !!!
Es gibt jede Menge Analysten Empfehlungen die weit über der 200 liegen, doch es tut sich reichlich wenig in der Richtung .....  

23.05.14 15:28

821 Postings, 5757 Tage hedgi@Duke63 dein Flehen wurde erhört

was ist der Unterschied zwischen VW und einem Gangster - beide klau.. dein Geld nur bei VW heist es Ausbruch und nicht Einbruch.  

28.05.14 08:44
1

631 Postings, 4228 Tage summerblue78@Berliner

? Was willst du sagen, auf meinem Parkplatz stehen immer ca. 10.000 - 14.000 Fahrzeuge. VW Wolfsburg. Das sind doch Umschlagplätze. Das wird doch in einer knappen Woche produziert. Es wird kein Fahrzeug gefertigt welches keinen Kunden hat. Bin mal gespannt was jetzt kommt.  

28.05.14 16:58

374 Postings, 2463 Tage langhaariger1@sommerblume7

...du arbeitest auch hier im werk?:-)  

04.06.14 09:39
1

289 Postings, 3858 Tage dax_marknach US Open werden wir 18x sehen

Ich erlaube mich zu orakeln, dass wir nach der Eröffnung der US Börse und nach der schlechten Absatzzahlen von VW einen Kurs mit 18x zu sehen bekommen !  

04.06.14 11:00
1

5685 Postings, 5153 Tage FredoTorpedo#169 Berliner, du hast den Artikel aber bis

zum Schluß gelesen und auch festgestellt, dass die Bilder aus 2009 stammen???

Die Firmen, die von 2009 bis heute solche Autohalden irgendwo unverkauft rumstehen haben, dürften spätesten nächstes Jahr pleite sein.

Ich stimme da summerblue zu, zumindest bei VW werden Autos dann produziert, wenn ein Käufer feststeht. Falls davon mal abgewichen wird, dann weil es produktionstechnisch bedingt ist und nur in extrem kleinen Umfang.

Der Artikel ist total unqualifiziert, wenn die VW- WOB die Mitarbeiterparkplätze fotografiert hätten, könntest du nicht beurteilen, ob das nun ganz neue Wagen sind oder "fast" neue Mitarbeiterfahrzeuge.  

07.06.14 18:42
2

768 Postings, 2030 Tage Drattle@dax-mark

Das Geschäft von Audi und Porsche läuft in den USA super, da sind auch die Margen viel höher. im Mai: Audi +25%, Porsche + 17%.

In Zahlen: VW hat 32.000 Fahrzeuge verkauft,  Audi + Porsche 21.000; Auch wen der Absatz insg. gesunken ist, so ist der Gewinn durch den Absatzanstieg bei den Fahrzeugen mit hohen Margen gestiegen.

PS: Der Kurs ging nicht auf 18x sondern stieg bis Wochenende um fast 3% auf 197?  

12.06.14 18:13

821 Postings, 5757 Tage hedgiKapitalerhöhung muß

unterstützt werden sonst droht evtl. Insolvenz. Macht was draus Ihr `Global Payer`
Haut Sie rein die Kohle.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 517   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BASFBASF11
Amazon906866
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Telekom AG555750
Varta AGA0TGJ5