finanzen.net

Volkswagen Vorzüge

Seite 6 von 516
neuester Beitrag: 07.12.19 20:38
eröffnet am: 29.10.08 14:39 von: brackmann Anzahl Beiträge: 12896
neuester Beitrag: 07.12.19 20:38 von: Romeo237 Leser gesamt: 2426047
davon Heute: 731
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 516   

08.04.14 13:10

Clubmitglied, 8840 Postings, 2096 Tage Berliner_200???

schwer zu glauben, momentan liegt die Aktie bei 183,6  

09.04.14 19:24

106 Postings, 2109 Tage elringer13ja, und jetzt steht die Aktie bei 196!

10.04.14 09:27

243 Postings, 4511 Tage turborainerAktiensplitt ?

Hallo zusammen, bin mirnicht sicher, ob hierüber schon diskutiert wurde.
Unsere "Volksaktie" wird dem Volke langsam zu teuer :-)
Wer muß einem Aktiensplitt eigenlich zustimmen ? Muß man sich die Genehmigung auf der HV holen ?
Weiss das jemand ? Könnte der VW Aktien nur gut tun, denn ein niedriger Kurs zieht Kleinanleger an.  

10.04.14 16:21

821 Postings, 5752 Tage hedgi@turboreiner : locker bleiben

halbiert sich bis Ende des Jahres von alleine,dann kannst Du wieder kaufen!
Und die Anleger werden dann auch immer Kleiner :)  

10.04.14 19:05
1

106 Postings, 2109 Tage elringer13@hedgi

ich denke wer so ein Gequatsche von sich gibt sollte
sich eher mit Matchbox-Autos abgeben.
Die Einstufung der Banken sind 230 und höher,
Bombenverkaufszahlen 》 über 10 Millionen letztes Jahr, das höchste überhaupt.
Kennst du dich ein bisschen, ja nur ein bisschen aus in der
Automobilbranche? Ich denke wenn nicht dann halte bitte die Füße still.
 

10.04.14 20:45
1

959 Postings, 2839 Tage michamuc@turborainer

Ist dem wirklich so? Ist es letztendlich nicht egal, ob ich fünf VW-Aktien zu 200 kaufe, als fünfzig zu 20 Euro?  

10.04.14 20:48

959 Postings, 2839 Tage michamucIm Moment ärgert es mich mehr,

dass ich nicht auf mein Bauchgefühl gehört habe und den Ausstieg beim Abprall der 200er-Marke verpasst habe. Danach ging es nach Süden.  

11.04.14 10:16

243 Postings, 4511 Tage turborainer@michamuc

Klaro, gebe dir vollkommen recht. Aber optisch günstigere Aktien werden eher gekauft.
Rein psychologisch : "Tante Emma" kauft lieber 100 Aktien der Telekom als 3 Aktien von Google.
Und bislang hat fast jede Ankündigung eines Aktiensplitts die betreffende Aktie positiv beeinflusst.
 

11.04.14 11:21

821 Postings, 5752 Tage hedgi@elringer13

wer glaubt denn heute noch das Gesülze der Bänker - die verstehen doch u.U. nicht mal mehr ihre eigenen Konstrukte.Glaube außerdem keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.Was muß man sich in der Automobilbranche auskennen um deren Zukunft vorherzusagen.Fakt ist m.M. nach VW wird abloosen und irgendwann mal wieder schön Kurzarbeit fahren - aber vielleicht versetzt dein Glaube den Kurs ja über 200 - schaun wir mal wie´s Ende des Jahres aussieht.  

11.04.14 13:36

Clubmitglied, 8840 Postings, 2096 Tage Berliner_michamuc

es ist nicht immer egal, es hängt davon ab, wie viele Aktien sich in streubesitz befinden
ich habe meine VW Aktien schon gestern verkauft, ich hatte die mal für 173 gekauft, und ich finde die VW Aktie eh völlig überbewertet

guck, innerhalb von noch nicht mal eines tages fällt die über 6euro

ich steige erst dann ein, wenn die unter 175 liegt
 

11.04.14 19:08
1

631 Postings, 4223 Tage summerblue78Total unterbewertet

Über einige Kommentare muss man sich echt wundern...wer sich mit der Materie halbwegs beschäftigt weiss, was VW eigentlich wert ist. In den nächsten Jahren kommt der MQB zum tragen...allein das sorgt für Aufschub. Selbst wenn etwas weniger werden würde. Aber das ist alles egal. Die Marken Audi, Porsche, u.s.w. ist ein Riesen Pfund. Ein fairer Wert wäre hier ca. 250 - 300 Euro. Das KGV und sonstige Kennzahlen sind Mega günstig. Wo eine Aktie her kommt (Stand vor Jahren mal bei 50 Euro) interessiert nicht. Es hat sich auch viel gewandelt im Laufe der Jahre.

Und das grösste Plus. VW ist unabhängig gegen Krisen, weltweit aktiv. Selbst wenn China schwächeln sollte. Dann kommt halt Indien, Russland, Europa, Südamerika, Nordamerika und umgekehrt. Von daher vergleiche ich VW mit Coca Cola. Und die Pepsi ist Toyata. So wird es auf lange Sicht sein. Opel, PSA und andere werden enden wie Bordward. So ist das. Die Einkaufsmacht erledigt den Rest. Und in Sachen Investitionen und Entwicklung ist VW jetzt schon die Nummer eins. Elektro, Hybrid, was en vogue ist kann geliefert werden.  

14.04.14 10:48

Clubmitglied, 8840 Postings, 2096 Tage Berliner_sommerblue7

also Toyota ist immer noch die Coca Cola ;-) und VW (GM) halt die Pepsi ;-)

"VW ist unabhängig gegen Krisen, weltweit aktiv. Selbst wenn China schwächeln sollte" das finde ich falsch! Besonders wenn es um den Chinesischen Markt geht. Im Gegenteil zu deiner Meinung, finde ich die Aktie leicht überbewertet. Ich kaufe die erst bei <175.  

14.04.14 11:25
2

821 Postings, 5752 Tage hedgisuper Vergleich

ich denke auch das VW so wie Coca Cola u. Pepsi bald wieder bei ca 60.-? liegt.

Der Vorteil bei denen ist das sie geschmacklich kaum angreifbar sind wogegen VW schon.

Abwrackprämie ist durch,Zinssenkung fast durch,was bleibt ist die riesen Konkurrenz denn VW hat nichts was andere nicht auch haben ausser viel zu viel Personal .

Wenn dann noch das Google-Auto kommt können sie einpacken denn die sitzen am längeren amerikanischen Geldhebel.

Also Ziel von 100 bleibt vorerst.  

15.04.14 11:20

Clubmitglied, 8840 Postings, 2096 Tage Berliner_hedgi: ziel von 100?...völliger quatsch

100? ist wirklich sehr übertrieben! ich sage mal 150-175? ist für die VW Aktie ein fairer wert, es sei denn, der Aktie passiert was ähnliches, wie der Gazprom Aktie, was ich mir aber kaum vorstellen kann.  

15.04.14 23:34
1

106 Postings, 2109 Tage elringer13@hedgi

wie kann man heute schon vom google-Auto sprechen?
Das kommt noch später als die 2 Millionen e-autos die unsere Regierung letztes
Jahr schon voraus gesagt hat! 20.000 e-Autos wurden letztes Jahr nur zugelassen!
Deine Aussagen sind absolut haltlos, schau dich doch um auf der Strasse.
Jedes Jahr werden immer mehr Autos produziert und VW ist Europas grösster
Automobilienbauer. Porsche boomt in China und in den USA. Immense Arbeitsplätze
stehen in Verbindung mit VW. Die Regierung und die Banken werden Winterkorn
und Co. immer unterstützen!
Ziel 60, du bist eine absolute Lallbacke. Hast du einen Hass auf VW oder kannste dir keinen leisten?
Die Aktie ist nur wg. dem Ukraine-Konflikt gefallen, wie alle anderen im Dax und Tec-Dax auch.
175 nachkaufen denke ich evtl. auch. Vor der Divi und wenn Putin und Klitschko wieder ruhiger
werden sind wieder 200 drin.



 

16.04.14 07:42
1

5963 Postings, 2403 Tage Spekulatius1982ausschlafen

bei vw hat sich nichts getan, außer das man wächst und zwar zu tode, weil man dann in der kriese blötzlich   mit seinen 1000enden werken dumm da steht. viel spaß euch. kurse unter100?. bis der letzte quatschkopf seine gewinne eingesackt hat. wie schon immer eben  

16.04.14 11:55
1

821 Postings, 5752 Tage hedgi@elringer13

träum weiter - erst Kurzarbeit auf Steuergeld dann Großkotz.  

16.04.14 20:20
1

106 Postings, 2109 Tage elringer13@speculatius

weisst du was, ich kann die Lallbacken nicht leiden, die immer schreiben
irgendwann stürzt die Aktie ab und wenn es dann wiklich passiert meinen ich
habe es euch ja gesagt. Du solltest mal genauere Angaben machen und nicht aus dem
Kaffeesatz lesen.
 

19.04.14 12:07

61 Postings, 2495 Tage Michael DouglasHV VW VZ?

Hallo ich hab da mal ein paar Fragen,.....geht irgendjemand mit seinen Vorzügen zur Hauptversammlung?

1. Wenn man nur VW Vorzüge hat, ist man dann auf der gesamten HV eingeladen oder nur auf der gesonderten Versammlung eingeladen:
(http://www.volkswagenag.com/content/vwcorp/...derte_Versammlung.html)

2. Ich hab gehört das es auf HV immer was leckeres zu essen gibt ;)
Da wollte ich mal Fragen, wie das da so abläuft ist da ab 12 Uhr dann z.B. eine Pause und sind da Getränke auch for free?

Danke ;)  

22.04.14 12:01

821 Postings, 5752 Tage hedgi@Michael Doug :du musst Dir keine Gedanken machen

es gibt lecker Honig - kostenlos in Wort und Schrift  

22.04.14 15:27

821 Postings, 5752 Tage hedgischon geht die Heulerei wieder los

"Autobranche warnt vor steigenden Kosten durch neuen Testzyklus"

Diese Geldgierigen Geier - unfassbar  

30.04.14 09:34
2

170 Postings, 4419 Tage brackmannSCANIA-Übernahme

Geschickter Schachzug: Fristverlängerung ohne Preiserhöhung.

Zudem behält sich VW vor, das Angebot vorzeitig zu beenden, sobald 90% erreicht sind. Das baut zusätzlichen Druck auf die verbleibenden SCANIA-Aktionäre auf, das Angebot doch noch anzunehmen.

Mal abwarten, wie schnell VW eine Erfolgsmeldung ausgeben kann! :-)  

05.05.14 11:40
1

821 Postings, 5752 Tage hedgiVw will Billig-Autos bauen

ja wie denn - noch billiger?

die bauen doch schon diesen Billig-Baukasten-Kram.
Aber man könnte natürlich auch noch die Bremesn weglassen - spart Gewicht.  

05.05.14 20:30
1

448 Postings, 2918 Tage MarczinIn jedem Thread...

...gibt es einen Troll, der krampfhaft fallende Kurse prophezeit und die Aktie schlecht reden möchte. Hier ist es eben "hedgi" :-)

Ich frage mich, ob diese Typen ihr eigenes handeln hinterfragen können und ob sie merken, wie lächerlich dieses Gebashe ist. Zumal sie ja absolut nichts damit erreichen, außer sich selbst in Rage zu schreiben. Dafür auch noch die Zeit aufzubringen, muss ja ein extrem uninteressantes Leben voraussetzen. Vielleicht sind's ja auch zerstörte Existenzen, die darin ihre Genugtuung finden. Man weiß ja nie. Gönnen wir es ihm.

Zum eigentlichen Thema: Ich gehe auch von Kursen >200 Euro aus, sobald sich die Lage in der Ukraine beruhigt hat. Da steckt noch eine Menge Potenzial drin. Allein das was der Konzern an Cash zur Verfügung hat, ist genau die richtige Grundlage für die aktuelle Strategie. Habe deswegen heute nochmal nachgekauft.

Gruß

 

06.05.14 11:06
1

Clubmitglied, 8840 Postings, 2096 Tage Berliner_Marczin, die VW Aktie

ist nach meiner Meinung (und nicht nur) immer noch ein bisschen überbewertet.
Dass die >200? wird, ist momentan kaum vorstellbar, eher <185?. Und das unabhängig von der Ukraine bzw. Putins "toller" Strategie, sich noch mehr Land zu schnappen.
Ob dann sich das langfristig ändert, weiß man nie. Die Konkurrenz macht auch einen tollen Job, denk an Toyota, GM (bzw. Opel), BMW (total erfolgreich) etc.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 516   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BASFBASF11
Siemens AG723610