kurs von 35? realistisch

Seite 2 von 6
neuester Beitrag: 06.07.07 16:05
eröffnet am: 07.11.06 00:44 von: jk98 Anzahl Beiträge: 137
neuester Beitrag: 06.07.07 16:05 von: jk98 Leser gesamt: 36276
davon Heute: 9
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

24.01.07 09:30

23 Postings, 5208 Tage beatpumperdickes minus am Morgen???

weiss jemand warum heute morgen der kurs so stark fällt
-6,5%  

24.01.07 09:34

883 Postings, 7075 Tage canettieventuell gewinnmitnahmen?

jedenfalls gute gelegenheit anachzulegen. kann mir nicht vorstellen, dass negative nachrichten kommen nach den kürzlich positiven  

24.01.07 09:38

3585 Postings, 5347 Tage knuspriDer Markt

spielt die Frage, ob Klöckner nun ausserplanmäßig in den
M-Dax aufgenommen wird oder Symrise. Hier ist Symrise
wohl derzeit der Favorit.
Also kein Grund zur Panik!

:-)  

24.01.07 09:39

457 Postings, 5216 Tage Inform2006keine Gewinnmitnahmen sondern...



24.01.2007 (08:02)
Großaktionär reduziert KlöCo-Anteil von 45 auf 15 Prozent
Frankfurt, 24. Jan (Reuters) - Der Großaktionär Multi Metal Investment verringert seinen Anteil an dem Duisburger Stahlhändler Klöckner & Co von 45 auf 15 Prozent. Über die Deutsche Bank und JP Morgan sollen bis zu 13,8 Millionen Aktien an institutionelle Investoren verkauft werden, teilten die beiden Institute mit. Der Streubesitz des im SDax notierten Unternehmens werde durch die Transaktion auf etwa 85 Prozent steigen. Mitte Dezember hatte der Freefloat nach Angaben der Deutschen Börse knapp 55 Prozent betragen.  

24.01.07 09:41

457 Postings, 5216 Tage Inform2006Klöckner schon vor März im MDAX ?

ANALYSE: Symrise heißer Kandidat für MDAX-Platz der HVB - Klöckner auf Platz 2

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die geplante Zwangsabfindung der UniCredit für die restlichen Anteile der HypoVereinsbank (HVB) hat am Mittwoch Spekulationen über den möglichen Nachfolger für den MDAX-Platz der HVB ausgelöst. 'Am Markt wird klar Symrise favorisiert,', sagte ein Händler am Morgen. Dem stimmte auch Marktstratege Matthias Jörss von Sal. Oppenheim zu - der Duft- und Geschmacksstoffe-Hersteller habe die besten Chancen. Einen Aufstieg von Axel Springer schloss er aus. Bei einem Squeeze-Out der HVB-Aktie wird der Platz innerhalb der kommenden drei Handelstage geräumt und muss neu besetzt werden.

Auch Index-Experte Christian Stocker von der HVB sieht Symrise als heißen Kandidaten. 'Ein kleiner Hinderungsgrund könnte allerdings sein, dass Symrise auf der letzten gültigen Selection List der Deutschen Börse vom 31.12. noch nicht draufgestanden hat', sagte Stocker. Zu diesem Zeitpunkt habe der Börsenneuling noch nicht die erforderliche Zahl der Handelstage erreicht, um in diese Rangliste aufgenommen zu werden. 'Mittlerweile hat sich das aber geändert und da die Kriterien für den MDAX eher weich sind, kann der Börsenbetreiber einem Aufstieg zustimmen', erklärte der HVB-Experte.

Sollte Symrise den außerplanmäßigen Sprung wider Erwarten nicht schaffen, stehe die Aktie der Klöckner & Co in den Startlöchern. 'Vom Börsenumsatz liegt Klöckner vor den Titeln der Deutsche Wohnen AG und dank der heutigen Platzierung dürfte die Aktie nun auch bei der Free Float-Marktkapitalisierung die Nase vorn haben', hieß es von Stocker. Es sei daher nur eine Frage der Zeit, wann Symrise und Klöckner den Aufstieg schaffen - spätestens zur regulären Indexumstellung im März seien beide Titel im MDAX vertreten./dr/tw  

24.01.07 09:54

457 Postings, 5216 Tage Inform2006Übernahmefantasie bei Stahlwerte

MARKT/Stahlwerte weiter mit Fusionsspekulation
Die Hausse der asiatischen Stahlwerte setzt sich fort. Die japanischen
Branchenwerte tendieren fest und folgen so der südkoreanischen Posco, die um gut
4% steigen. Der Markt setze zum einen auf eine günstige Preisentwicklung und zum
anderen auf eine Konsolidierung in der Branche. Die Entwicklung in Asien dürfte
auch die europäischen Branchentitel stützen, heißt es am Markt.
Nach oben

Meiner Meinung nach ist heute bei Klöckner eine tolle neue Einstiegsgelebenheit
Wird die Tage wieder ein neues ATH erreichen!
DEr Großaktionär durfte seine Anteile vor Ablauf der Haltefrist verkaufen ! Warum wohl?
weil Klöckner damit auch bei der Free Float-Marktkapitalisierung die Nase vorn hat. Und somit ein sicherer MDAX Kandidat ist . Vielleicht auch schon vor März. Zusätzlich steigt bei Klöckner die Übernahmefantersie stark an durch den höheren Streubesitz. + super Zahlen und Ausblick auf 2007 .

Fazit:
Ich sammle heute Stücke ein.

gruß
Inform  

24.01.07 09:59

883 Postings, 7075 Tage canettida bin ich deiner meinung

der einstieg, bzw das zulegen ist jetzt günstig  

24.01.07 10:08

457 Postings, 5216 Tage Inform2006hohe Umsätze!

Auf Xetra jetzt schon über 8 Mio Aktien umgesetzt .
Die Aktien werden wohl bald platziert sein.( sollen ja um 33 Euro platziert werden.)Kein Wunder wollen halt viele Anleger die Aktien zu dem günstiegen Kurs einsammeln.
Danach wirds schnell wieder hoch gehen.  

24.01.07 10:44

1268 Postings, 5164 Tage WubertKlöckner gekauft 33,39

Danke für den Thread, wollte schon länger einsteigen - aber die bisherigen Rücksetzer hatte ich immer verpennt.

cheers,
w.  

24.01.07 11:30

457 Postings, 5216 Tage Inform2006Platzierung bald abgeschlossen :-)

AKTIEN-FLASH: Klöckner & Co über Tagestief - Händler: Platzierung läuft gut


24.01.07 10:40



FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Aktien von Klöckner & Co haben am
Mittwoch ihre Anfangsverluste reduziert und zuletzt 5,16 Prozent auf 33,43 Euro
abgegeben. Händlern zufolge läuft die Platzierung von bis zu 13,8 Millionen
Aktien aus dem Bestand der Multi Metal Investment sehr gut. "Wir hören dass die
die Platzierung fast voll gezeichnet ist und die Bücher frühzeitig geschlossen
werden - der Preis wird wohl bei 33,50 Euro liegen", sagte ein Händler. Ein
weiterer Börsianer verwies auf den steigenden Streubesitz und die weiter
steigende MDAX-Fantasie. Dies sei wegen des Ausscheidens der HVB wichtig./fat


-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News im dpa-AFX ProFeed  

24.01.07 13:23

1302 Postings, 5466 Tage AktienwolfDie Delle nutzen!

Nur auf Grund des Verkaufs eines Aktionärs (aus welchen Gründen auch immer) ist der Kurs um über 5 % gedrückt worden.

Das von mir errechnete KGV für 2007 liegt bei unter 7, es besteht ein Gewinnsteigerungsprogramm "STAR" das nachweisbar wirkt und das Unternehmen besitzt eine klare Wachstumsstrategie.

Aktionär was willst Du mehr?

OK, vielleicht gibt es in den nächsten 12 Monaten keine Verdoppelung mehr sondern nur 30% Plus aber manchem reicht dies, oder?  

24.01.07 14:53

457 Postings, 5216 Tage Inform2006geht wieder hoch

Klöckner RT wieder über 34 euro  

24.01.07 15:02

457 Postings, 5216 Tage Inform2006Platzierung erfolgreich abgeschlossen zu 33 _Euro

News - 24.01.07 14:23
ots.CorporateNews: Lindsay Goldberg & Bessemer Funds / LGB verkauft ...

LGB verkauft knapp 30 % der Aktien an Klöckner & Co Düsseldorf (ots) - Multi Metal Investment S.à r. l., eine Investmentgesellschaft des Lindsay Goldberg & Bessemer Funds (LGB), hat 13,8 Millionen Aktien an der Klöckner & Co Aktiengesellschaft vollständig außerbörslich zum Preis von EUR 33,00 pro Aktie an institutionelle Investoren verkauft. Die Transaktion wurde von der Deutschen Bank und JP Morgan im sog. beschleunigten Bookbuilding-Verfahren durchgeführt.

LGB ist nach diesem Verkauf von rd. 29,7% der Anteile an Klöckner & Co weiterhin mit rd. 15,5 % des Aktienkapitals an Klöckner & Co beteiligt.

Der frühere Thyssenchef Dieter Vogel, der die LGB-Interessen in Europa vertritt und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Klöckner & Co ist, erklärt dazu: \'Angesichts des nunmehr deutlich erhöhten Streubesitzes und der Marktbewertung der Gesellschaft führt kein Weg an Klöckner & Co als M-DAX-Kandidat vorbei. Ich freue mich darauf, Klöckner & Co auch weiterhin als Vorsitzender des Aufsichtsrats aktiv zu begleiten.\'



Pressekontakt:

Tobias M. Weitzel BSK Becker+Schreiner Kommunikation GmbH e-Mail: weitzel@kommunikation-bsk.de Telefon: 0177-7 21 57 60

Quelle: dpa-AFX  

24.01.07 15:31

667 Postings, 5136 Tage TurtleTraderHier mal das aktuelle Xetra-Orderbuch:


Bin ja gespannt, ob es weiter nach oben geht.


Xetra-Orderbuch KCO / DE000KC01000   Stand: 24.01.2007 15:10
23.01.: 09:00  |  10:00  |  11:00  |  12:00  |  13:00  |  14:00  |  15:00  |  16:00  |  17:00
24.01.: 09:00  |  10:00  |  11:00  |  12:00  |  13:00  |  14:00  |  15:00  |  16:00  |  17:00
Aktuell
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        34,28 Aktien im Verkauf     750
        34,25 Aktien im Verkauf     3.500
        34,24 Aktien im Verkauf     500
        34,20 Aktien im Verkauf     11.200
        34,18 Aktien im Verkauf     3.676
        34,15 Aktien im Verkauf     1.000
        34,12 Aktien im Verkauf     1.600
        34,10 Aktien im Verkauf     1.805
        34,09 Aktien im Verkauf     500
        34,02 Aktien im Verkauf     145

Quelle: [URL]http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/KCO.aspx[/URL]

1.113       Aktien im Kauf 34,01
2.000       Aktien im Kauf 34,00
317       Aktien im Kauf 33,95
2.462       Aktien im Kauf 33,90
100       Aktien im Kauf 33,87
1.600       Aktien im Kauf 33,85
500       Aktien im Kauf 33,81
5.143       Aktien im Kauf 33,80
55       Aktien im Kauf 33,79
1.000       Aktien im Kauf 33,73

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
14.290                   1:1,73         24.676  

25.01.07 09:27

9 Postings, 5139 Tage Empedokles78Kloeckner in den MDAX...

mal sehen, was mit dem Kurs passiert! Ich glaub das wird ein Träumchen. Nach dem Rücksetzer gestern hat sich sich ja selbst im Tagesverlauf gut erholt und heute auch schon wieder fast 3% im Plus  

25.01.07 16:37

5132 Postings, 5224 Tage enis21klöckner ab montag im m-dax

warum sinkt die aktie paar erklärungen !?  

25.01.07 23:03
1

32 Postings, 5102 Tage burlyWarum die Aktie heute nicht gestiegen ist:

- Gestern hat Lindsay Goldberg & Bessemer (der größte KlöCo-Aktionär)
die Deutsche Bank und JP Morgan beauftragt, 13.8 Millionen Aktien bei institutionellen Investoren zu platzieren. Deswegen konnte die Aktie gestern nicht steigen, da immer massive Verkäufe anstanden und der Kurs dadurch auf einem Wert "festgenagelt" wurde

- Durch die LGB-Veräußerungen erhöhte sich der Free Float auf ca 85%, wodurch KlöCo schon gestern als heißer Kandidat für den MDAX-Aufstieg galt. Das erklärt den heutigen Öffnungskurs von ca. +3%

- Statistisch gesehen treten am Tag einer solchen Bekanntmachung gehäuft Gewinnmitnahmen auf

- Die 35,- ? Schwelle


Doch sie wird steigen, denn:

- Es wird in den nächsten Tagen nur so Analystenempfehlungen hageln, weil der MDAX für KlöCo den Aufstieg in eine "höhere Liga" bedeutet und dadurch viele finanzstarke Investoren angelockt werden.

- KlöCo wird verstärkt in den Medien present sein und im Zusammenhang mit den letzten Zahlen kann man den Newsflow durchaus als positiv bezeichnen. Das macht die Aktie für Anleger sehr interessant.

- Charttechnisch sieht es hervorragend aus.




Summa Summarum heißt das,

am Montag (wenn nicht schon Morgen) wird das Lieblingslied aller KlöCo-ner Pink Floyds "Money" sein...
 

26.01.07 16:47
1

487 Postings, 5475 Tage MarkusSchmidtKlöckner ab Montag im MDax

Hi,

hmm, obwohl Klöckner ab 29.01.07 in den MDAX aufgenommen wird, gehts heute um 2,5 % runter.
Ruhe vor dem Sturm oder was ? ?

Tschau
Markus  

26.01.07 16:49

162 Postings, 5138 Tage benny996Klöckner (KCO) Verkündet Übernahme

Klöckner setzt die Übernahmestrategie schneller in die Tat um als gedacht.
:)

News:

26.01.2007


Duisburg (aktiencheck.de AG) - Der Stahl- und Metallhändler Klöckner & Co AG (ISIN DE000KC01000 / WKN KC0100) meldete am Freitag, dass seine französische Tochter Klöckner Distribution Industrielle S.A. (KDI) einen Kaufvertrag über den Erwerb des französischen Distributionsunternehmens Tournier Holding SAS geschlossen hat.

Das Unternehmen besteht aus einem werksunabhängigen Stahl Service Center in der Nähe von Paris und einem zusätzlichen Lagerstandort in Nantes. Mit rund 41 Mitarbeitern ist die Tournier Holding SAS hauptsächlich in der Anarbeitung und im Vertrieb von Flachstahlerzeugnissen tätig und erzielte 2005 einen Umsatz von rund 35 Mio. Euro.

Die französische Landesgesellschaft KDI gehört mit ca. 80 Standorten und rund 2.500 Mitarbeitern zu den größten Tochtergesellschaften der Klöckner & Co-Gruppe.

Die Aktie von Klöckner & Co verliert zurzeit 1,89 Prozent auf 33,26 Euro. (26.01.2007/ac/n/nw)

Quelle: Finanzen.net / Aktiencheck.de AG

© Aktiencheck.de AG  

26.01.07 16:58

487 Postings, 5475 Tage MarkusSchmidtDanke für die Info :-) o.T.

26.01.07 17:07

162 Postings, 5138 Tage benny996Gern geschehen :)

aktuell kommt man auch noch günstig rein! :)

ATH liegt bei 35,40.
Aktuell auf Xetra zu 33,50.

Wenn man sich KCO ins Mittel-/Langfristdepot legt, kann man wenig falsch machen :)
 

29.01.07 15:26
1

41 Postings, 5139 Tage jk98warten ...

immer diese gewinn-mitnahmen ... kanns kaum erwarten bis es wieder nach oben geht ...  

29.01.07 17:45

1302 Postings, 5466 Tage Aktienwolfbin voll daneben gelegen

Da war ich mir doch sicher, dass heute ein "run" stattfinden würde und  -- nix war.

Gut, dass ich gelernt habe Geduld zu haben.  

30.01.07 09:02

299 Postings, 5315 Tage grumpyÜblicher Abgabedruck bei Auf- und Abstieg

Bei einem Abstieg sind Kursabschläge nachvollziehbar.
Aber warum auch bei einem Aufstieg?
Ich habe folgende Theorie:
Bereits im Vorfeld wird auf genau diesen Aufstieg spekuliert. Wenn dieser Aufstieg dann verkündet wird, kommt es zu Gewinnmitnahmen. Irgendwann stabilisiert sich der Kurs dann und steigt wieder und zwar über diesen "Spekulationskurs" hinaus.
Tatsache ist, dass dieser Abgabedruck (fast) immer eintritt. Bestes Beispiel dafür ist die Postbank AG, die im September '06 in den DAX aufgestiegen ist: Vor dem Aufstieg ca. 62, dann Abschlag auf ca. 58 und heute bei ca. 66. Es gibt noch genügend andere Beispiele (Thielert, WireCard...). Das Muster ist immer das gleiche.
Also keine Panik.  

30.01.07 10:17

883 Postings, 7075 Tage canettitatsache aber ist

dass der trenkanal nach unten durchbrochen ist und eine korrektur aus meioner sich bevorsteht. bevor die lemminge austeigen, wäre es gut bei den ersten lemmingen dabeizusein und auf einem tieferen niveau wieder einzusteigen. ich denke das paier ist fundamental nach wie vor gut, hatte meine bisher meine freude damit, gewinne dahinschmelzen zu shen mit der hoffnung auf erholung und dies bei einer drohenden korrektur des gesamtmarktes (alle reden davon- also kommt sie - die börse funktioniert auch nach der psychologie der teilnehmer) ist ein risiko dem ich mich nicht ausetzen werde.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln