Ajax Amsterdam WKN: A0H0RS

Seite 15 von 15
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46
eröffnet am: 24.01.19 12:18 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 353
neuester Beitrag: 25.04.21 03:46 von: Christinahms. Leser gesamt: 58757
davon Heute: 37
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
 

18.02.21 23:44

9234 Postings, 3793 Tage halbgotttstarke Vorstellung gegen den franz Tabellenführer

Ajax gewinnt auswärts gegen Lille, das ist der französiche Tabellenführer, noch vor Paris St Germain
Sie haben nicht nur gewonnen, sondern die ganze Partie hochüberlegen gespielt und das, obwohl Gravenberch und Sebastien Haller gar nicht dabei waren!!!

Die Halbjahreszahlen sind auch sehr überzeugend ausgefallen, die besten in Europa!

werde das morgen aufschreiben, stay in touch  

19.02.21 08:31

9234 Postings, 3793 Tage halbgotttsportl Abschneiden

Five Thirty Eight sieht Ajax in der Euro League im Favoritenkreis, klarer Favorit auf den Gewinn der Euro League ist Manchester United, danach kommt Ajax:

https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/europa-league/

In der Meisterschaft sind sie mit 97% Wahrscheinlichkeit haushoher Favorit. In dem Fall wären sie direkt für die Champions League qualifiziert. Falls sie wider Erwarten doch nicht Meister werden sollten, müssten sie als Vizemeister in die Qualifikationsspiele zur Champions League, Five Thirty Eight sieht die Wahrscheinlichkeit für CL bei über 99%

https://projects.fivethirtyeight.com/soccer-predictions/eredivisie/

Im Pokalhalbfinale ist überraschend Feyenoord Rotterdam ausgeschieden, haushoher Favorit auf den Pokalsieg ist Ajax.  

19.02.21 12:52

9234 Postings, 3793 Tage halbgotttHalbjahresbericht


Im Halbjahresbericht hat Ajax einen Nettogewinn von +38,5 Millionen vermeldet. Dieser kam trotz Corona natürlich durch sehr hohe Transfereinnahmen zustande. Ausblick auf das komplette Geschäftsjahr ist wegen Corona düster, man erwartet trotz der Transfereinnahmen ein hohes Minus. Ich gehe aber davon aus, daß dieses Minus deutlich geringer ausfallen wird als bei allen anderen börsennotierten Fussballaktien.

Bedingt durch den Toptransfers Sebastien Haller, hat Ajax mitten im Winter trotz Corona erheblich investieren können, es sind nicht nur die höchsten Ausgaben für Ajax selbst, sondern auch für ganz Europa eine erhebliche Summe. Kaum einer in Europa war in der Lage, so dermaßen viel mitten in Coronazeiten zu investieren. Unter anderem deswegen hat man jetzt für das Geschäftsjahr einen negativen Ausblick. Dieser Ausblick ist aber  trotz allem besser als anderswo und die sportl Perspektive ist dadurch auch eindeutiger.

Denn wichtig ist für mich auch, daß Ajax nicht nur nächste Saison CL spielt, sondern dort auch eine gute Rolle spielen könnte und normalerweise auch die nächsten Jahre CL spielen wird. Vor dieser Saison hatte Five Thirty Eight eine Wahrscheinlichkeit von 87% für CL Qualifikation angegeben, beim BVB war es 65%. Nächste Saison könnten sich diese Zahlen leicht verschieben, es sollte aber klar sein, daß Ajax für eine erneute CL Qualifikation wieder höher favorisiert sein wird als Borussia Dortmund. Das gibt dem Ganzen eine völlig andere langfristige Sicherheit.

Das absolut Entscheidende in dieser Situation aus meiner Sicht ist die sichere CL Teilnahme in der nächsten Saison und daß man national wie international einen sehr starken Kader zur Verfügung haben wird. Das tolle Spiel gestern gegen den französichen Tabellenersten ist rein finanziell momentan noch völlig unbedeutend, es sei denn man kommt in der EL richtig weit, das ist aber zum jetzigen Zeitpunkt natürlich noch spekulativ. Aber dieses Spiel gibt für mich einen klaren Hinweis darauf, daß Ajax in der nächsten Saison nicht nur CL spielen wird, sondern dort auch gut abschneiden könnte.

Die Ajax Aktie ist wegen dieser letztlich guten Nachrichten zwar nicht so unterbewertet wie die anderen, dafür gibt es hier aber auch weniger Risiken nach unten. BVB könnte die CL verpassen, bei Lazio ist das sogar wahrscheinlich, während Ajax auf jeden Fall CL spielen wird. Wenn sie die Einzigen werden, die das tun, dann könnte der Aktienkurs von Ajax besser performen als alle anderen, obwohl sie nicht so stark unterbewertet sind.

Ein anderes wichtiges Kriterium ist für mich, daß man hier nicht ständig aufgeregt irgendwelche Spiele schauen muss. Ajax als haushoher Favorit gewinnt normalerweise sowieso, ansonsten ist es interessant oder lustig. Ob jetzt gegen Sparta Rotterdam gewonnen wird oder nicht, es ist ein lustiges Hobby sich das anzuschauen, aber hat keine wirkliche Relevanz für die Aktie. Falls völlig überraschend verloren wird, sinkt die Wahrscheinlichkeit für CL Qualifikation Five Thirty Eight von über 99% auf 95-98%. So What?

Für mich ist die Ajax Aktie daher ein langfristig sicheres Investment, wo alles entscheidend sein wird, daß man bei der CL Reform 2024 dabei sein wird. Diese Reform bringt nach meinem Dafürhalten schätzungsweise +90% höhere Einnahmen, es soll die Super League verhindert werden, was eine super Nachrichtenlage für Ajax ist. Umsatz im operativem Geschäft Ex-Transfers dürfte dann normalerweise bei mindestens 250 Mio liegen, da sie in Ex-Coronazeiten bilanziell in jedweder Hinsicht viel besser aufgestellt sind als andere, wäre ein zwei bis dreifacher Umsatz fair. Falls man den Umsatz inkl Transfers nimmt, wäre die faire Bewertung sogar noch höher.

Wachstumspotentiale durch CL Reform sind enorm und die unmittelbar bevorstehenden Umsatzanstiege durch den künftigen Wegfall von Corona sind sowieso vorhanden.

Stay Long

 

Seite: 1 | ... | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln