Deutsche Rohstoff AG

Seite 1 von 36
neuester Beitrag: 27.02.16 12:51
eröffnet am: 23.09.10 09:36 von: DukeLondon8. Anzahl Beiträge: 900
neuester Beitrag: 27.02.16 12:51 von: Phaeton Leser gesamt: 185395
davon Heute: 12
bewertet mit 18 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36   

23.09.10 09:36
18

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83Deutsche Rohstoff AG

23.09.10 09:46

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83Heute Präsentation

Heute Präsentation auf der IRC in Zürich:

http://www.ir-conference.com/public/...msub=20&lid=2&mid=3230
-----------
Kursziel 1 ?  !!

23.09.10 09:54
1

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83Informatives Video:

06.10.10 11:07

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83Start in Australien in Q4 2010

In Australien soll in Q4 2010 der Abbau  mit 2000 Unzen Gold- und 2000 Unzen Silber-Förderung pro Monat beginnen.

Video dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=fq8El-FbPig&feature=related  

06.10.10 11:48
1

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83BASF investiert in Deutsche Rohstoff AG

08.10.10 19:04

2445 Postings, 5291 Tage templerDas liest sich alles ziemlich gut Duke

Werde nächste Woche mal was kaufen. Grundsolide Firma, die natürlich noch in ganz andere Dimensionen reinwachsen wird. Zudem hat sie als einziger deutscher Rohstoff-Abbauer bestimmt jede Regierungsunterstützung.
Ausserdem gefällt mir die Zusammenarbeit mit Glencore, dem weltweit größten Rohstoffhändler.
Da kann so gut wie gar nichts schiefgehen.  

09.10.10 17:39
1

604 Postings, 4097 Tage DukeLondon83@templer

Bin letzte Woche eingestiegen und bereue es bis jetzt nicht :-)
Denke auch, das Unternehmen hat gute Chancen für die Zukunft.
Bin zwar noch etwas skeptisch hinsichtlich der Ölförderung in Deutschland, aber mich überzeugt das bisherige Vorgehen. Finanzielle Absicherung durch den begonnenen Goldabbau in Australien.Mit den daraus resultierenden sicheren Gewinnen dann Unterstützung der anderen Rohstoff-Projekte.
Gruß  

09.10.10 18:31
1

804 Postings, 5368 Tage DoppelDAufnahme im Priordepot

Aktie wurde diesen Freitag ins Priordepot aufgenommen. Wenn sie binnen Monaten genauso sich verdoppelt, wie Solarhybrid und so, dann kann man sich auf was freuen. Wenn man investiert ist. Also, rein und einige Monate warten, was passiert.  

27.10.10 20:09

2445 Postings, 5291 Tage templerDt .Rohstoff AG könnte mittel bis langfristig ein

starker Outperformer werden. Seltene Erden sind zu einem heiß begehrtem Objekt geworden. Der Markt wird derzeit von China dominiert.

Wirtschaftsnews -  & Rohstoffe-Go Exklusiv - von heute 13:44
Deutsche Rohstoff AG verfügt über Europas einziges Seltene Erden-Vorkommen

Das Thema Seltene Erden ist in letzter Zeit mit Macht in den Fokus des öffentlichen Interesses gerückt. Vor allem Sorgen um eine drohende Verknappung des für westliche Unternehmen verfügbaren Angebots durch eine weitere Senkung der chinesischen Exporte führte dazu, dass viele kleinere Rohstofffirmen mit Projekten aus diesem Bereich deutlich zulegen konnten. Was den Anlegern dabei entgangen ist: Die Deutsche Rohstoff AG(WKN A0XYG7) aus Heidelberg, verfügt über das einzige Seltene Erden-Vorkommen Europas.

Dabei handelt es sich um die Lagerstätte Storkwitz auf dem Boden der ehemaligen DDR, an der die DRAG 100% der Rechte hält. Schon in den 1970er Jahren hatte die DDR große Anstrengungen unternommen, um neue Rohstoffvorkommen auf dem eigenen Staatsgebiet zu entdecken. Vom Weltmarkt abgeschnitten, aber mit Fachkräften und Expertise reichlich ausgestattet, entwickelte sich die DDR so zum ?geowissenschaftlich besterkundeten Land der Welt?. Insbesondere auf der Suche nach Uran wurden große Teile des Landes mit Suchbohrungen geradezu ?durchlöchert?. Die DDR war damals einer der größten  Uranproduzenten der Welt. Doch bei dieser Suche wurden des Öfteren auch andere Metalle entdeckt. So auch im Fall von Storkwitz.

Denn von 1973 bis 1985 wurden bei der Uranerkundung umfangreiche Bohrprogramme nahe der sächsischen Stadt Delitzsch durchgeführt. Außer einer großen Wolfram-Molybdän- und Germaniumvererzung wurde dabei auch Europas bisher einziges Seltene Erden-Vorkommen in der Nähe des Ortes Storkwitz entdeckt. Insgesamt wurden auf dem Gebiet um Storkwitz 49 Bohrungen abgeteuft und Seltenerdengehalte von bis zu 3,55% nachgewiesen. Damals gab es aber nur wenige Anwendungen für diese Spezialmetalle. Doch das hat sich in der Zwischenzeit gründlich geändert.

Bei Seltenen Erden oder Seltene Erden Elemente (SEE) handelt es sich um eine Sammelbezeichnung für 15 Metalle des Periodensystems, die als Lanthanide bezeichnet werden, sowie das Metall Yttrium. Diese Metalle haben ganz spezielle Eigenschaften, was sie insbesondere im Bereich der Umwelttechnologie unentbehrlich macht. SEE finden beispielsweise in Abgaskatalysatoren, Hybridmotoren, Energiesparleuchten und Windkraftanlagen Verwendung. Daneben sind sie für viele Hightech-Anwendungen unerlässlich geworden, von PC-Festplatten über Flachbildschirme bis hin zu iPods. 95% aller SEE werden in China abgebaut, was das Land quasi zum Monopolisten macht und im Rest der Welt vor allem in letzter Zeit verstärkt zu Verunsicherung führt, da die chinesischen Exportquoten für die SEE laufend reduziert werden.

Die SEE-Lagerstätte bei Storkwitz war auf Grund des Niedergangs des Kommunismus und des Endes der DDR 1990 in Vergessenheit geraten.  Gemeinsam mit ehemaligen DDR-Geologen hat aber die Deutsche Rohstoff AG zwischen 2006 und 2007 systematisch alter Erkundungsergebnisse ausgewertet und so auch die SEE-Lagerstätte Storkwitz ?wiederentdeckt?. Anschließend wurde das Schürfrecht beantragt und bereits im September 2007 wurde der DRAG vom Sächsischen Oberbergamt das Aufsuchungsfeld Delitzsch im Nordwestzipfel Sachsens verliehen, in dem sich auch die Seltenerdenlagerstätte Storkwitz befindet.

Nach Auswertung und teilweiser Neuberechnung des umfangreichen Datenmaterials, unabhängigen Laboranalysen in fünf verschiedenen Laboren, beispielsweise in Kanada, und der Erstellung eines vorläufigen 3D-Modells der Lagerstätte schätzt die DRAG die vorhanden Ressourcen auf 41.600 Tonnen SEE (See2O3) und 8.700 Tonnen Niob (Nb2O5)! Besonders Interessant bei den Seltenen Erden ist dabei der hohe Anteil an Yttrium, das derzeit sehr stark nachgesucht wird. Der Bruttometallwert der Lagerstätte liegt laut Angaben der DRAG bei mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar! Zudem ist das Vorkommen zur Tiefe hin offen und kann sich noch vergrößern, sodass erhebliches Explorationspotenzial besteht.

Zudem haben Untersuchungen der Deutsche Rohstoff AG ergeben, dass die Seltenen Erden nicht radioaktiv belastet sind, was ein häufiges Problem anderer SEE-Vorkommen darstellt und als Aufbereitungsmethode eine kostengünstige Laugung prinzipiell möglich ist. Bei entsprechenden Laborversuchen konnte man eine Gewinnungsraten von 93% erzielen. Möglicherweise ist sogar eine in-situ-Laugung als profitable Alternative zum klassischen Bergbau denkbar.

Noch muss die Deutsche Rohstoff AG wohl einiges an Arbeit in das Storkwitz-Projekt stecken. Doch die Aussichten scheinen nicht nur uns erfolgversprechend: Ein großes deutsches Industrieunternehmen hat sich bereits für den Fall, dass die DRAG aus Storkwitz SEE gewinnen wird das Abnahmerecht gesichert. Aktuell verhandelt das Unternehmen von Dr. Titus Gebel und Dr. Thomas Gutschlag zudem mit einem internationalen Partner über eine Beteiligung, um schon im kommenden Jahr eine Tiefbohrung durchzuführen. Diese soll die weitere Ausdehnung der Lagerstätte prüfen und zusätzliches Probenmaterial für Aufbereitungsversuche gewinnen, damit anschließend der mögliche Abbau konzipiert werden kann.

Angesichts des hohen Interesses das derzeit dem Thema Seltene Erden auch in der breiteren Öffentlichkeit gewidmet und des zu erwartenden gleichzeitigen und unaufhaltsamen Anstiegs der Nachfrage sowie der Verknappung des schnell verfügbaren Angebots stellt ein Vorkommen wie es die Deutsche Rohstoff AG in Storkwitz hat einen ganz erheblichen Mehrwert für das Unternehmen dar. Neben der in Kürze beginnenden Goldproduktion in Australien, den Öl- und Gasprojekten in Süddeutschland und dem Silber-, Zink- und Bleiprojekt in Kanada sehen wir in Storkwitz einen weiteren Grund, aus dem die Aktie der Deutsche Rohstoff AG ihren Weg in Richtung unseres ersten Kursziels von 15,80 Euro fortsetzen dürfte.


Hinweis: Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und ROHSTOFFE-GO und seine Autoren schließen jede Haftung diesbezüglich aus. Die Artikel und Berichte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Zwischen ROHSROFFE-GO und den Lesern dieser Artikel entsteht keinerlei Vertrags- und/oder Beratungsverhältnis.

Quelle: Rohstoffe-Go, Autor: (bj  

28.10.10 23:00

2445 Postings, 5291 Tage templerverrückter Chart heute

ariva.de

Hatte offenbar mit der Meldung über die seltenen Erden vom Vortag zu tun.

Die Deutsche Rohstoff AG gliedert sich in drei Geschäftsbereiche:
- Öl und Gas
- Edelmetalle
- seltene Erden, eine wunderbare Mischung von Rohstoffen.

In Deutschland kenne ich nur die Explorer Kali + Salz und BASF mit Wintershall und sonst?

Die Deutsche Rohstoff AG wird über Jahrzehnte jegliche Regierungsunterstützung bekommen, deutsche Explorationsgebiete zu erschließen. Im Osten der Republik gibt es viele von diesen Gebieten, die eine hohe Quote haben, und flächendecken geologisch untersucht sind. Deutschland war immer ein Hi-Tech-Produktionsstandort für Industriegüter, doch mit dem weltweitem Umschwung auf strategische Rohstoffe der letzten Jahre, wird auch Deutschland seine ebenso vorhandenen Resourcen erschließen.

Das Management ist gut und hat den Zeitgeist perfekt erfasst. Warum gab es eigentlich seit Ende des zweiten WK keine Deutsche Rohstofffirma mehr von Weltrang. Wenn man den FTSE 100 heranzieht, zeigt das eine extreme Dominanz gegenüber Deutschland.

Ich glaube, hier ist eine Firma im Entstehen, die einem mindestens europäischen Standard entspricht.  

29.10.10 08:57
1

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010so verrückt auch nicht

... wenn man sich die Orderbücher so angeschaut hat, die letzten Monate, so gabs immer sehr disziplinierte Verkäufer.

Die gehandelten Volumina waren aber auch eher mau. Gestern gabs erst mal fast nix zu kaufen ... so ging eben auch mal ein Verkauf mit 13 € weg. Nun, die >5 % Anteilhaber dürfen ja bis Mai 11 die Hälfte ihrer Anteile verkaufen (Halbjahresbericht Seite 11 Mitte) und bei sehr großen Umsätzen, wie gestern, machen die eben auch mal cash ;-) .... so ist eben das Angebot gestiegen und die Preise wieder runter.

Nichtsdestotrotz durch die sehr guten Pressemeldungen, im übrigen immer zum richtigen Zeitpunkt, (ein Schelm der böses dabei denkt ;-) ) wird der Kurs weiter anziehen. Die Edelmetall und Rohstoffmesse in München 05.und 06.11 wird weiteren Schub geben.

So denke ich mal ... aber ich weiß ja auch..... dass ich nix weiß :-)

bon change

 

29.10.10 09:24

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010in Stuttgart

gibts noch was für .... 11,39 ..... noch

 

29.10.10 09:41

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010Liebe Verkäufer.....

schmeißt doch nicht so große und günstige Blocks aufn Markt   .... dann waren wir doch schneller bei

100 oder so ;-)

 

01.11.10 21:59

94 Postings, 4693 Tage illhennesjestark

hallo zusammen. bin neu eingestiegen am do und hatte glück, gerade den anschluss zu finden. beunruhigende news für /von der dt. wirtschaft und für uns gute kursentwicklung. leider gibt es hier eine geschlossenen thread, denke aber , dass insbesondere genau hier auch viel und sachlich dikutiert wird. wünsche allen ein guten wochendverlauf.
salü
w.  

03.11.10 09:37
1

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010Wer setzt denn da ....

..... so große Blocks im bid ? so wird das nix!

Nun Ja Haupstsache .... ist ja:

Est Deus in nobis, agitante calescimus illo ;-)

bon change

 

08.11.10 22:23

2445 Postings, 5291 Tage templerDie Bundesregierung (FDP) macht seit gestern

Entwicklungshilfe auch vom Zugang zu Rohstoffen speziell in Afrika abhängig.
Eine sehr gute Nachricht für die Deutsche Rohstoff AG. Neben BASF der Hauptprofiteur dieser für Deutschland neuen Rohstoffpolitik. Die BRD ist durch ihre Hi-Tech-Industrie z.B. auf Seltene Erden, die durch die Deutsche Rohstoff AG in Thüringen und Sachsen abgebaut werden, nach Chinas Exportreduzierung extrem angewiesen. Unsere Regierung wird sich da bei zukünftigen Lizenzvergaben sehr großzügig erweisen.
Auch Öl- und Gasförderung ist in Deutschland bei den gegenwärtigen Marktpreisen sehr lukrativ.
Langfristig hat die Deutsche Rohstoff AG ein hohes Potential.  

10.11.10 11:54

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010Liebe Bids ....

.... setzt doch mal Kurse über 13.20 sagen wir mal 14 oder so ;-)

Warum verschleudert ihr die Aktien so günstig?

Also ich verstehs nicht ....

Viel Glück

 

10.11.10 13:17

40 Postings, 3788 Tage Sokrates2010Haben sich eigentlich ....

.... der Herr Niebel und der Deutsche Rohstoff AG Fo(e)rderer Herr Brüderle ;-)

schon mit günstigen Aktien eingedeckt ? Hast was gehört templer oder jemand anderes?

Die müssen ja nach der nächsten Bundestagswahl auch von was leben ... die Armen ...

Amen ;-)

 

10.11.10 21:46
1

2238 Postings, 3675 Tage BoppaHier hat sich das Warten wirklich gelohnt.

Hatte vor einigen Wochen zunächst angenommen, dass das Papier moderat steigen würde und hab mir ne Posi gegönnt.

Hätte aber nie geglaubt, dass das hier so abgeht. Bin sehr zufrieden und glaube jetzt erst recht an eine weite Fahrt nach Norden. Wünsche allen Investierten weiterhin Glück und einen schönen Abend.

 

10.11.10 21:53
1

94 Postings, 4693 Tage illhennesjesteil

hallo zusammen,
bei allem optimismus, hätte so ne performance nicht erwartet und
als sie gestern fiel sah ich das als ne art konsolidierung. das volumen ist immens gestiegen
und bin gespannt, ob die tage ne meldung kommt. hab leider noch keine effetiven links (außer den üblichen), worüber ich neues erfahre. allen privaten investierten hier weiterhin
erquicklichen verlauf...
salü
w.  

11.11.10 20:30
2

2445 Postings, 5291 Tage templerDas beste, was ich je über die DRAG gelesen habe

aus dem Wirtschaftskurier August 2010


http://www.rohstoff.de/pressespiegel/...uf-Schatzsuche-in-der-BRD.pdf


Selbst unsere Regierung hat kürzlich eine staatseigene Rohstoffagentur gegründet, mit der sie in Rohstoffe involvierte Deutsche Firmen in allen Belangen unterstützt. Die Aktie ist ein potentieller Vervielfacher.  

12.11.10 13:51
5

75 Postings, 3969 Tage zobelMoin an Alle !

Hat Jemand auch den Bericht im TV (Anfang der Woche ARD) unter anderem über die Rohstoff AG gesehen ? War sehr interessant und aufschlussreich ! Nach kurzer Beobachtung (und hier und da nachschauen) war für mich klar "Hier muß ich schnellsten einsteigen !" Da nach dem steilen Anstieg klar war, daß eine "Bereinigung" erfolgt, konnte ich bei 14 € einsteigen. Meiner PERSÖNLICHEN Ansicht nach, ist hier ein gewaltiges Potenzial drin !! Rücksetzer sind logisch, aber der Kurs wird so oder so "klettern".

Wünsche allen Investierten in dieser Aktie einen  guten Verlauf

 

12.11.10 14:13

43 Postings, 3636 Tage lio20Film ARD

Hihi

interessante Neuigkeiten.

Kannst du ein paar Details sagen um was es sich in dem Film gehandelt hat oder sind es die gleichen Nachrichten die schon im Forum größtenteils zu lesen sind

mfg

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 36   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1