finanzen.net

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 249 von 308
neuester Beitrag: 28.03.20 20:59
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 7692
neuester Beitrag: 28.03.20 20:59 von: kfzfachmann Leser gesamt: 1001751
davon Heute: 117
bewertet mit 41 Sternen

Seite: 1 | ... | 247 | 248 |
| 250 | 251 | ... | 308   

29.01.20 14:57

3063 Postings, 2460 Tage dlg....

Boeing Zahlen nun draußen, wird jeder selber finden. Boeing erwartet jetzt fast 19 Mrd USD für den 737 Max ?which includes $8.3 billion to compensate airline customers?.

Bezüglich Corona: natürlich wird TUI davon belastet werden, aber zum einen haben die mE kaum direktes China-Geschäft und dass der Öl-Preis seit dem Ausbruch um fast 10% gefallen ist, sollte einen etwas kompensierenden Effekt haben.  

29.01.20 14:59

7352 Postings, 7455 Tage bauwi@willyulli Ganz einfach

Da ich natürlich wieder rein will, steht die Aktie virtuell noch drin, und wird weiterhin im Auge behalten.
Unter all den Pferdchen, die im Stall und auf der Koppel (TUI) sind, guck ich natürlich, wie sich jedes einzelne Pferdchen anstellt. Und da ist TUI heute leider wieder mal das schwächste Pferdchen.
Verstanden? Dafür strotzt heute GE vor lauter Stärke, wegen der guten Zahlen.
Dank der US-Werte kann ich mich getrost zurück lehnen. Was in den deutschen Indizes los ist, entbehrt jeder Beschreibung! Daran sieht man ganz einfach, wo und wie massiv es hier krankt.
Jemand der sich nicht für das Parkett interessiert, kann diese Schwachstellen unserer Wirtschaft nicht so augenscheinlich beobachten.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

29.01.20 15:34
1

1245 Postings, 4523 Tage willyulliWahnsinn was an den Börsen so abläuft

und alles leider komplett an TUI vorbei.
Da hilft auch keine einsame Hochstufung sondern nur noch Vertrauen.
Komme selber ins Labern aber es ist halt frustierend....wird wohl noch bis 10.02. so gehen.  

29.01.20 16:39

245 Postings, 447 Tage Helius3000.

Hätte ich nicht gedacht das die TUI-Aktie nochmal soweit wieder runter geht ...bald wieder bei 9,- Euro (und drunter?)  :/
Bin bei 9,- Euro rein, und dachte echt der Boden wäre erreicht ...tja so kann man sich täuschen.  

29.01.20 16:54

1245 Postings, 4523 Tage willyullidie 8 sind eigentlich am

Div Ex Tag gesetzt. 0.55 oder so gibt's, da kannst Du Dir leicht ausrechnen wie wir landen.
 

29.01.20 16:55
1

887 Postings, 1599 Tage Trader1728Tja,

letztes Jahr wurde hier auch viel geschrieben, geweint und gejammert. Runter auf 8? und plötzlich wieder 12?.
Und nun? Wahrscheinlich wieder 8?, vielleicht auch 7?. Na und. Das Thema Boeing ist auch irgendwann auch erledigt und Corona verschwindet auch wieder.  Einige Untergangspropheten hier sehen anscheinend schon eine Pleite von TUI, wenn man sich das hier so durchliest. Leute, wenn ihr Kursrückgänge nicht verschmerzen könnt, dann kauft keine Aktie und vor allem nicht TUI. Aber schreibt nicht so einen Müll. Ich bin schon länger dabei und momentan 30% im Minus. Klar ist das ärgerlich, aber TUI kommt wieder hoch und bis dahin, nutze ich die Kurse um den EK zu senken.  

29.01.20 16:57
1

887 Postings, 1599 Tage Trader1728Die

kurzfristigen Kurse sind sowas von egal. Aber heutzutage hat keiner mehr Ausdauer und will in einer Woche das große Geld machen.  

29.01.20 16:57

7352 Postings, 7455 Tage bauwiE könnte sogar bis

8,20 ? gehen!  Guckt Euch mal den Chart an!
Fundamental ist leider keine Einschätzung zur Geschäftsentwicklung möglich, wobei die Welt in ein paar Monaten sicher wieder viel besser aussehen wird.  Wenn man Geduld hat, kann man eventuell engagiert bleiben. Mich stört nur, wenn eine Position rot wird.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

29.01.20 17:10

245 Postings, 447 Tage Helius3000Stimmt schon

es werden auch wieder bessere Tage kommen.
Hatte kurz überlegt zu verkaufen, aber werde doch weiter dabei bleiben.

Selbst wenn es noch auf 8,- runtergeht ...würde ich auch noch überleben... und die Buchgewinne sind jetzt eh weggeschmolzen :P  

29.01.20 18:01
1

4193 Postings, 4973 Tage brokersteve@dlg .. volle Zustimmung

Tui hängt null ab China.
Boeing wird und muss entschädigen
Grösste Wettbewerber pleite
Kreuzfahrtgeschäft boomt
Digitalisierung läuft
Etc

... der Kurs berücksichtigt nichts davon....
....noch nicht !  

30.01.20 09:17
1

561 Postings, 1221 Tage Aktienbaer68Und es hat Boing gemacht...

Leute, ich will ja nicht unken, aber manchmal ist es ganz interessant, sich in Nachbarthreads umzuschauen z.B.

https://forum.finanzen.net/forum/...estick_heute-t561631#pst_27009550

"Deadline" scheint einen ganz guten Überblick über die Schwierigkeiten bei der 737 Max zu haben.

Ich glaube, dass die FAA es sich nicht leisten kann, eine MAX vorschnell wieder freizugeben. Das wird noch länger dauern, als viele wahrhaben wollen. Warum der Boing Kurs angezogen hat, ist für mich ein Rätsel. Erst wenn die mal wesentlich weniger Divi zahlen, merken die Anleger, dass es kritisch ist. Schließlich ist die 737 MAX nicht irgendein Flieger sondern der "3er BMW" von Boing, d.h. die Cashcow.

Dazu kommt Corona... wie sich das auswirkt, kann momentan niemand abschätzen. Das fängt ja jetzt erst an. Und Unsicherheiten mag der Anleger überhaupt nicht... Daher befürchte ich, dass wir hier die 8,xx  wiedersehen werden. Schade, denn ich hatte gehofft, dass sich der Kurs bis zur HV noch bei 10 hält.

Allen Investierten viel Glück!





 

30.01.20 10:52

592 Postings, 2816 Tage Rondo904? sind auch möglich

Das wirus kann ohne Impfstoff Millionen anstecken... Das heißt es fährt kein Kreuzfahrer mehr und auch kein Flieger fliegt.  

30.01.20 11:47
3

3063 Postings, 2460 Tage dlg.Rondo

In einem ?I am Legend? Szenario reden wir von 0 (in Worten ?null?) Euro.  Damit küre ich mich beim Unterbietungswettbewerb zum vorläufigen Sieger - oder kommt noch jemand mit einer möglichen Nachschusspflicht für die TUI Aktionäre?  

30.01.20 12:20

28 Postings, 5532 Tage GehujaWeniger Panik, mehr Realität

Boing hat 2017 mehr als 10 Mrd. $ Gewinn eingefahren, 2018 trotz 737 Misere  "nur" 636 Mio. $ Minus gemacht.
Was TUI betrifft :  "Doch muss der Konzern allein 8,3 Milliarden ausgeben, um Fluggesellschaften für gestrichene Flugverbindungen und verzögerte Wachstumspläne zu entschädigen, weil ihre 737-Flotte am Boden bleiben muss."
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...it-1997-1028855104
Davon bleibt sicher etwas bei TUI hängen.
Unabhängig davon bleibt die menschliche Tragödie der Absturzopfer, die monetär gar nicht zu bewerten ist.  
 

30.01.20 12:36

7911 Postings, 651 Tage DressageQueenItalien hält Kreuzfahrtschiff fest wg Coronna

7000 Menschen, die nicht an Land gehen dürfen. Wegen einer Touristin, die Symptome ähnlich einer Infektion mit dem Coronavirus zeigt, blockieren die italienischen Behörde ein Kreuzfahrtschiff. Auch Russland greift zu drastischen Maßnahmen.
 

30.01.20 15:05
4

2303 Postings, 1609 Tage Vaioz,,,,,,,.........

Um mal wieder nicht alles schwarz zu sehen: Ich habe gerade bei TUI meinen nächsten Urlaub gebucht und hatte einen kleinen Fehler gemacht. Per Whatsapp war das Problem mit den TUI Kundenservice innerhalb weniger Minuten gelöst. So muss Service sein.
Die Corona-Sache ist nicht schön, aber weiterhin nur für geschwächte oder sehr alte Menschen gefährlich. Dass Italien derartig drastisch handelt ist logisch, da es dort noch keinen Fall des Viruses gibt. Man will ihn komplett draussen halten. Für Russland gilt das Gleiche. Die Livekarte gibt es hier https://gisanddata.maps.arcgis.com/apps/...4740fd40299423467b48e9ecf6
Erstaunlich, dass die 8000 Fälle bereits derartigen Medienwirbel auslösen. Die Anzahl steigt zwar rasant am, aber weiterhin sind kaum Menschen betroffen.
@Rondo90 Das ist Schwarzmalerei. Die Zahl der geheilten Patienten ist fast so hoch wie die der Todesfälle. 133 zu 170. Man sollte die Thematik nicht überdramatisieren und es wird wohl nicht lange dauern bis man für den relativ schwachen Virus ein Stoff ermitteln kann. Man denke an Ebola und die Schweinegrippe...  

30.01.20 17:05

56 Postings, 392 Tage Lord Lux@Vaioz

Interessante Livekarte dazu - Thx.  

30.01.20 21:26

27 Postings, 260 Tage stksat|229200879Corona vs Influenza

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/...41e7-89bd-f4e1e6e9ce58.html

Keine Ahnung ob das ein Seriöses Blatt ist, der Bericht erscheint glaubwürdig.

Kann die weltweite Panik echt nicht verstehen... ..ja ok gegen Viren gibt es halt kein Wunderheilmittel wie bei Bakterien aber alles andere ist doch lächerlich.  

31.01.20 00:48
1

40 Postings, 843 Tage TwinrixMallorca-Geschäft

Entgegen der zuletzt kursierenden Meldung, die deutschen Buchungszahlen für Mallorca seien um circa 15% rückläufig, stimmt dieses Interview doch ganz optimistisch. Außerdem hilft es, die Frage nach der Bedeutung des Balearen-Tourismus für TUI besser einzuordnen.

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/...-starkem-wachstum.html

Was den Kurs angeht, würde ich gefühlt intraday eine steigende Dynamik erkennen wollen. Ich denke, wir sind einer Bodenbildung nahe. Ist aber nur 'ne reine Vermutung.  

31.01.20 12:59

1245 Postings, 4523 Tage willyulliNa Leute , hat's hier allen die Stimme verschlagen

das ist schon richtig schlecht gelaufen, jetzt gehen wir dann in ein super Wochenende, warm wird's, nur TUI hat nicht mitgespielt.
Puschen bringt nichts, aber die nächste Woche wird besser (auch wenn das nicht schwer ist)
Was hat sich schon geändert.....nach HV und Zahlen haben wir dann auch hoffentlich wieder eine untermauerte Marschrichtung.
Liest hier momentan eigentlich überhaupt noch jemand mit oder habt Ihr bei den 9.70 alle geschmissen.....  

31.01.20 13:05

1197 Postings, 141 Tage Aktiensammler12Nein willyulli,

Nächste Woche wird nix besser... Mein ich zumindest.  Bin jedoch so weit im Minus dass ich keinen Gedanken ans Verkaufen verschwende.

Die billigere Variante ist einfach eine längere Zeit zu warten... Ich habe Zeit, bin ja noch einigermaßen jung (;

Schönes Wochenende an alle  

31.01.20 13:16

1245 Postings, 4523 Tage willyulliAktiensammler, Einspruch

Verluste begrenzen, Gewinne laufen lassen.
Ja ja, die Fehler der Jugend.
Warten wir Mal einfach ab, wenn Du mit Deinen 2000.- Long bist kann Dir das ja ah am A...vorbeigehen.  

31.01.20 13:23

1564 Postings, 2910 Tage Ben-Optimistimmer wieder interessant

zum Coronavirus... kann ich nur sagen - schaut mal wieviel Menschen jährlich an einer "simplen" Grippe sterben oder wie viele bei Autounfällen ?
in meinen Augen  eine Panikmache, die mal wieder so hochgepuscht wird, das alle anderen Themen dahinter verloren gehen oder im stillen Kämmerlein geregelt werden. sobald keine Neuansteckungen mehr kommen - oder klar ist, welche Behandlungsmethode am Besten fruchtet  - verläuft sich das wieder sehr schnell im Sande.
Klar - jetzt kommt die Grippezeit - und dann wird jeder der hustet sofort unter "Generalverdacht" gesteckt -
wer profitiert?
erst einmal die Hersteller von Mundschutz - und Masken - und danach vermutlich mal wieder die Pharmaindustrie...
und ja, eine "hochgejubelte" Pandemie beschäftigt die Aktienmärkte eine Zeit lang - wie wiederholt in der Vergangenheit - aber mal ehrlich: wer hier kennt auch nur einen, der an Vogelgrippe, Schweinepest, SARS oder ähnlichem gestorben ist?
und dass wir uns das Reisen deshalb vermiesen lassen werden - no way
ich sage nur Geduld - und zwar nicht auf Wochensicht - sondern wenn im April die HJ Zahlen 2019/2020 kommen... dann sieht die Welt wieder ganz anders aus.  

31.01.20 13:31

1245 Postings, 4523 Tage willyulliBen Optimist

100 Prozent Zustimmung.
Wochensicht nicht relevant, aber ich tippe auf Erholung.  

31.01.20 13:48

1197 Postings, 141 Tage Aktiensammler12Willyulli,

den Verlust begrenze ich in dem ich warte.... und ggf. nachkaufe...

 

Seite: 1 | ... | 247 | 248 |
| 250 | 251 | ... | 308   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
AbbVie IncA1J84E
Microsoft Corp.870747
Acal PLC876004
VapianoA0WMNK
S&TA0X9EJ
Alpha Pro TechShs907487
Klöckner & Co (KlöCo)KC0100
MedigeneA1X3W0
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
BNP Paribas S.A.887771
Apache Corp.857530
Reckitt Benckiser PlcA0M1W6
Renault S.A.893113