WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Seite 1 von 8
neuester Beitrag: 20.04.10 04:18
eröffnet am: 14.03.00 13:11 von: DC254788 Anzahl Beiträge: 194
neuester Beitrag: 20.04.10 04:18 von: Shary Leser gesamt: 54180
davon Heute: 4
bewertet mit 6 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

14.03.00 13:11
6

155 Postings, 7734 Tage DC254788WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Ich Frage nur deshalb weil ich es in ein paar Jahren vor habe.  

14.03.00 13:13
2

7885 Postings, 7649 Tage ReinyboyRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Ich, da ich bereits seit zwei Jahren arbeitslos bin.




Mfg   Reinyboy  

14.03.00 13:20
1

1882 Postings, 7728 Tage JohnboyIch, bin aber eher der sichere Anleger, der auch sicheres Geld mitnimmt. o.T.

14.03.00 13:21

572 Postings, 7619 Tage brokerageprofiRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Bin offiziell noch Student bis 31.03.2000, danach hat mich die Börse ganz. Es kommt vielmehr bei rum, als täglich arbeiten zu gehen, auch wenn schlechtere Zeiten an den Börsen kommen.  

14.03.00 13:30

77 Postings, 7573 Tage MomoneyAn brokerageprofi

was machst du dann, falls ein ECHTER crash eintritt... unter der brücke sitzen, warten und dein gigantisches arbeitslosengeld anlegen?  

14.03.00 13:32

64724 Postings, 7704 Tage KickyIch,bin aber 63 und in Rente und finde es echt spannend und lehrreich o.T.

14.03.00 13:42

77 Postings, 7573 Tage MomoneyAn Kicky

Ich bin schwer beeindruckt... Respekt  

14.03.00 13:43

13786 Postings, 7725 Tage Parocorpkann das sein, daß das einige denken? was tun wenn mal richtig kracht...

ja, es ist super spannend. ja, es ist toll etc.

aber "alleine" vom traden leben? dazu braucht man schon etwas kleingeld auf dem zockerkonto, oder?!

ist auch ein "wunsch" von mir, habe vor einiger zeit mit etwas "gespartem" angefangen und kann mich auch nicht beschweren... aber die börse ist keine einbahnstraße (interessanter bericht im wo-board) und bis ich 20.000,- oder mehr habe, um täglich zu zocken und ein paar hundert(oder tausend) mark am tag zu machen, das dauert noch etwas. die phantasie ist ja im börsengeschehen etwas ganz wichtiges und genau das beflügelt ja im moment auch einige hausfrauen (sorry;) und renter, aber wenn das mal nicht in die hosen geht...

trotz allem guten geschäfte (den kleinen und den großen)

ein noch relativ kleiner

parocorp
 

14.03.00 13:44
1

265 Postings, 7665 Tage kleiner FischRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Ich glaube man kann nicht langfristig nur von der Börse leben. Dies geht vielleicht 5 oder 25 jahre gut aber dann macht man irgendwann etwas falsch oder ist zu gierig und schwupps ist die ganze Kohle weg.
(Kenne jemanden im entfernteren Bekanntenkreis der halt etliche Jahre gut gelebt hat bis er sich ruiniert hatte.)

Tschau  

14.03.00 13:52

710 Postings, 7662 Tage TamerKicky ich dachte immer du wärst eine Frau!!! Hahahahhahahhahaa o.T.

14.03.00 13:58

172 Postings, 7650 Tage 1795nRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Ich verdiene an der Börse mehr als mit meinem Geschäft. Bis heute habe ich auf das eingesetzte Kapital 32,8 % Gewinn seit 4.1.00 gemacht.
Ich plane mein Geschäft zu verkaufen und nur noch Börse zu machen ! Ist besser ! Gruß Vicki !  

14.03.00 14:07

33 Postings, 7628 Tage tante kneteWER HIER arbeitet ALLEIN an derBOERSE OHNE ZU leben?? o.T.

14.03.00 14:12

572 Postings, 7619 Tage brokerageprofiAn Momoney: werde kein Arbeitslosengeld bekommen,weil

ich mich erst gar nicht arbeitslos melden werde.

Als ich vor 6 Jahren angefangen habe zu studieren, war mein Ziel, mit einem Anfangskapital von 20.000 DM bei Studienende Millionär zu sein. Die Überlegung war, das Kapital jedes Jahr zu verdoppeln, d.h. die Gewinne zu reinvestieren. Zum Stichtag 31.03.2000 kann ich nun sagen, daß ich es geschafft habe, trotz immenser Steuerzahlungen.

Anmerken möchte ich aber, wenn man Börse richtig machen will, ist es sehr viel Arbeit.  

14.03.00 14:16

57 Postings, 7693 Tage mmarmeladeRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

bin noch am überlegen, ob ich es mal versuchen sollte, nur von der Börse zu leben.

Meine Regierung hat noch nicht zugestimmt.....  

14.03.00 14:17

163 Postings, 7721 Tage Robert the heroRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

Hi Brokerageprofi,
wie hast Du das angestellt??? Hast Du nur kurzfristige Sachen gemacht???
Oder auch Aktien mal länger auf Halde gelegt (ganz nach Kostolany).
Was machst Du nach Deinem Studium??? Weiterhin Börse ?? Oder legst Du dich auf die faule Haut??
Ich möchte auch komplett an die Börse gehen, es fehlt mir nur noch das
gewisse Startkapital. Meine Frage wäre aber folgende: Was hat man noch an Ausgaben?? Wie läuft das mit Krankeversicherung?? Rentenversicherung (kann man sich einfach abmelden??) Also die ganzen Sozialkosten, was muss man noch haben, was kann man sich sparen???
Wäre interessiert an Kommentaren.  

14.03.00 14:24

265 Postings, 7665 Tage kleiner FischBrokerrageprofi

Kompliment bis hierhin und viel Glück für die Zukunft. Das wirst Du brauchen.
Wenn Du jedes Jahr verdoppelt hast bist Du sicherlich kein geringes Risiko eingegangen.

Tschau  

14.03.00 14:30

77 Postings, 7573 Tage Momoneyan brockerageprofi

ich freu mich für dich
du hast dein ziel erreicht, aber dein ziel ist rein materiell
ich halte eine berufliche karriere für bei weitem befriedigender, als durch aktien nur geld anzuhäufen (wobei´s schön ist viel davon zu haben)
ausserdem ist die chance, das es auf dauer gut geht, doch eher gering

übrigends war das mit dem arbeitslosen geld nicht soooo ernst gemeint
(nie gearbeitet=kein arbeitslosengeld<)
 

14.03.00 14:52

10 Postings, 7566 Tage pechoan paracorp

Hi paracorp
Ich habe auch vor 18 Monaten mit ganz, ganz kleinem Geld angefangen, und jetzt denke ich Richtung Million. Na ja zumindest denke ich, obwohl ich immer wieder bei bestimmten Beträgen hängen bleibe. Aber es geht immer weiter und das "liebe" Geld vermährt sich. Wieso sollen wir nicht alle reicher werden? Seit einem Jahr lebe ich davon, denn auf die Fabrik-Jobs in den Ferien habe ich keine Lust mehr, bin auch zu alt (Bandscheibe weigert sich. Auch ich werde mich exmmatrikulieren, 8 Jahre reichen aus, um zu verblöden.
Allen zukunftigen Millioneren Glück auf von pecho  

14.03.00 16:14

572 Postings, 7619 Tage brokerageprofiAn Momoney: wenn du dich da mal nicht täuschst

Habe nach der Schule erst eine Ausbildung, dann knapp zwei Jahre gearbeitet, bevor ich studieren gegangen bin. Ich weiß, was es heißt, mehr als 12 Stunden am Tag während der busy season von Januar bis Mai zu malochen (bei einer großen amerikanischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft). Karriere - nein Danke.  

14.03.00 16:36

163 Postings, 7721 Tage Robert the heroRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

An Brokerageprofi: Hast Du eine Mail-Adresse?? Würde mich gerne mal ausführlicher mit Dir unterhalten was das Thema angeht. Hast Du Interesse einem Nachwuchszocker unter die Arme zu greifen???  

14.03.00 17:06
1

572 Postings, 7619 Tage brokerageprofiSorry, Robert the Hero,

ich habe mehr als genug Nachwuchszocker im Bekanntenkreis. Jeder muß seine Erfahrungen selbst sammeln und aus den Fehlern lernen. Ich hatte leider auch nicht nur erfolgreiche Trades, entscheidend für mich ist aber, daß ich mich an meine Strategie halte. Letztendlich hatte ich wesentlich mehr erfolgreiche als verlustbringende Trades. Man muß aber auch mit Verlusten umgehen können.

MFG  

14.03.00 17:33
2

13786 Postings, 7725 Tage Parocorpkleine anmerkung>

hi pecho,

viel glück wünsch ich dir auch. die million dauert glaub ich bei mir noch ein bisschen. sobald man erstmal ein gewissen kapital hat, gehts ja dann doch etwas schneller... na ja, mach mir da keinen kopf, freue mich auch für die, die jetzt richtig absahnen, meine zeit kommt auch noch. *hehehe;)*

lustig war: ich hab vor kurzem in ein uraltes (zu beginn macht man ja "trockenübungen"...;) musterdepot von mir reingeschaut und das hatte sich ja seit damals wirklich "richtig" gemausert! *wow*

...auf jeden fall hat mich die börse ganz für sich und ich habe mich vom homo sapiens zum homo ludens entwickelt...

gruß an alle

parocorp

 

14.03.00 17:54
1

36 Postings, 7591 Tage grandmotherBin leider auch schon 50 und habe mit rund 60% Gewinn seit 04.01.00 bis jetzt etwa

das Jahresgehalt einer techn. Angestellten verdient. Da man in meinem Alter kaum mehr einen Job findet, habe ich dies auch aufgegeben.
Brokerageprofi kann ich nur zustimmen, Börse mit guten Gewinnen= Sauarbeit!  

14.03.00 20:35

1247 Postings, 7686 Tage MariusWarum habt Ihr als Ziel "nicht mehr zu Arbeiten"?

Warum strebt ihr als Ziel nicht an, eine Arbeit zu finden die Spaß macht und euch Ausfüllt. Ist doch viel erstrebenswerter. In der Regel kommt das Geld dann von aleine.

Wünsche euch gute Geschäfte.         Marius  

14.03.00 20:37

89 Postings, 7762 Tage MrSpockRe: WER HIER LEBT NUR ALLEIN VON BOERSE ALSO OHNE ZU ARBEITEN?

ich denke mal ihr überschätzt das alles ein wenig. momentan geht es an dr börse dermassen aufwärts... dass kann nicht so weiter gehen.
lest mal das letzte buch von kostelani. stehen paar gute dinge drinnen. wer nicht 2 mal in seinem leben pleite war ist kein spekulant. ausserdem kann es mal vorkommen, dass die kurse sich über ein jahr lang nur seitwärts bewegen. also ich möchte nicht allein von der börse leben. einen nettes zusatzgehalt, aber nicht mehr...
SPOCK  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln