finanzen.net

Heiler Software - TopPick 2009

Seite 2 von 8
neuester Beitrag: 17.12.12 16:50
eröffnet am: 11.12.08 15:42 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 17.12.12 16:50 von: m4nki Leser gesamt: 21320
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

20.03.09 09:08

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaDa hast du den Grund

EANS-Stimmrechte: Heiler Software AG / Veröffentlichung gemäß § ...

14:18 19.03.09
EANS-Stimmrechte: Heiler Software AG / Veröffentlichung gemäß § 26
WpHG Abs. 1 Satz 1 mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

--------------------------------------------------
Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer
europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen:
-----------------------------------
Name: siehe unten
Sitz: siehe unten
Staat: siehe unten

Angaben zum Emittenten:
-----------------------
Name: Heiler Software AG
Adresse: Mittlerer Pfad 5, 70499 Stuttgart
Sitz: Stuttgart
Staat: Deutschland

19.03.2009

Mitteilungspflichtiger: Ennismore Fund Management Limited, London,
United Kingdom

Emittent: Heiler Software AG, Stuttgart, Deutschland

Hiermit teilen wir gemäß § 21 Abs. 1 WpHG mit, dass unser
Stimmrechtsanteil an der Heiler Software AG am 16.03.2009 die
Schwelle von 3% unterschritten hat und zu diesem Tag 1,5% (173.825
Stimmrechte) beträgt.

Davon sind uns 1,5% (173.825 Stimmrechte) nach § 22 Abs. 1 Satz 1 Nr.
6 WpHG. zuzurechnen.

Ende der Mitteilung euro adhoc

--------------------------------------------------

ots Originaltext: Heiler Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:

Branche: Software
ISIN: DE0005429906
WKN: 542990
Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
Börse Berlin / Freiverkehr
Börse Hamburg / Freiverkehr
Börse Stuttgart / Freiverkehr
Börse Düsseldorf / Freiverkehr
Börse München / Freiverkehr
-----------
Terroristen aus Liebe

07.04.09 17:10

5883 Postings, 5800 Tage tafkarla la

langweilig  

07.04.09 17:20

7685 Postings, 4654 Tage TykoStimmt...!

langweilig.....

ist ein kleiner Nebenwert und mit schnellem Zock ist hier auch nicht zu rechnen.....

aber fundamental gut aufgestellt.......

Kaufen liegen lassen .......
:-))
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

07.04.09 17:23

5883 Postings, 5800 Tage tafkarjo

zocken kann man bei dem volumen garantiert nicht. aber das war ja auch nicht der grund für den kauf. aber ab und zu muss man halt abstauben.  

16.04.09 11:20

5883 Postings, 5800 Tage tafkarauch beim nachzügler zuckt's jetzt langsam

17.04.09 13:28

5883 Postings, 5800 Tage tafkarsieht richtig gut aus!

13.05.09 10:18

5883 Postings, 5800 Tage tafkarmorgen zahlen, interessantes orderbuch

solche 200.000er orders sieht man bei heiler sonst nie.  
Angehängte Grafik:
bild_1.png (verkleinert auf 99%) vergrößern
bild_1.png

14.05.09 10:03
1

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaZahlen sind da. Keine Überraschungen.

Hätte eher mit nem deutlichen Verlust gerechnet, nachdem die Q1-Zahlen einiger "Branchenkollegen" ziemlich mies waren.
Aber man hat immerhin ein ausgeglichenesErgebnis erwirtschaftet und der Cashbestand ist noch leicht auf 14,2 Mio ? (1,225 ? pro Aktie) estiegen und deckt damit vollständig den Börsenwert ab.

Leider fallen die Zinserträge nun nachvollziehbar nicht mehr so hoch aus, aber im großen und ganz solide Zahlen. Mittelfristig gehts natürlich nur über Umsatzwachstum voran. Aktuell arbeitet man ja genau auf der BreakEven-Grenze, aber man hätte starke Skaleneffekte. Da müssen vor allem die Lizenzerlöse wieder anziehen, aber so niedrig wie die in Q1 waren, kann's ja kaum schlechter werden.
-----------
Terroristen aus Liebe

14.05.09 10:34

5883 Postings, 5800 Tage tafkarHeiler Software setzt Wachstumskurs fort

zur Vervollständigung:

---

Heiler Software setzt Wachstumskurs im 2. Quartal 2008/09 fort

Stuttgart, 14. Mai 2009 ? Die Heiler Software AG, einer der führenden Anbieter elektronischer Produktinformationslösungen und Katalogmanagementsysteme, steigerte den Konzernumsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2008/09 (01.01.2009 - 31.03.2009) von 2,96 Mio. Euro auf 2,98 Mio. Euro und erzielte damit das umsatzstärkste zweite Geschäftsquartal und mit 6,23 Mio. Euro (Vorjahr: 5,87 Mio. Euro) das umsatzstärkste erste Geschäftshalbjahr ihrer Unternehmensgeschichte.

Das Produktgeschäft war insbesondere durch den weiteren Anstieg der Wartungserlöse von 0,48 Mio. EUR auf 0,60 Mio. EUR (+25%) und der Hosting-/Application Service Providing (ASP)-Erlöse von 0,27 Mio. EUR auf 0,29 Mio. EUR (+10%) gekennzeichnet. Dagegen verringerten sich die Softwarelizenzerlöse gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert von 0,74 Mio. EUR auf 0,55 Mio. EUR (-25%). Das Consultinggeschäft verbesserte sich von 1,44 Mio. EUR auf 1,46 Mio. EUR (+1%).

Das Bruttoergebnis vom Umsatz verringerte sich im zweiten Quartal 2008/09 geringfügig von 1,51 Mio. Euro auf 1,48 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Zinsen und Ertragsteuern (EBIT) ging gegenüber dem Vorjahr von 0,02 Mio. Euro auf -0,04 Mio. Euro zurück. Auf Basis des ersten Geschäftshalbjahres 2008/09 verbesserte sich das EBIT gegenüber dem Vorjahr von -0,07 Mio. Euro auf 0,04 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Ertragsteuern und das Ergebnis nach Steuern verringerten sich im zweiten Geschäftsquartal 2008/09 jeweils von 0,16 Mio. Euro auf 0,03 Mio. Euro und im ersten Geschäftshalbjahr 2008/09 von jeweils 0,23 Mio. Euro auf 0,21 Mio. Euro gegenüber den vergleichbaren Vorjahreszeiträumen. Der Rückgang ist im Wesentlichen auf die rückläufigen Zinserlöse in Folge des sinkenden Marktzinsniveaus zurückzuführen.

Die liquiden Mittel erhöhten sich im zweiten Quartal 2008/09 von 14,05 Mio. Euro auf 14,20 Mio. Euro und das Eigenkapital von 21,29 Mio. Euro auf 21,37 Mio. Euro (entspricht 87% der Bilanzsumme).

Die Gesellschaft erwartet für das laufende Geschäftsjahr weiterhin ein über dem Softwaremarkt liegendes einstelliges Wachstum und ein positives Jahresergebnis.  

14.05.09 11:02

5883 Postings, 5800 Tage tafkarich kann mir nicht vorstellen, dass wir noch lange

unter dem niveau von mitte 2008 bei 1,60 bis 1,80 notieren.  

14.05.09 11:14

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaIch leider schon. Um über 1,6-1,8 zu gehen, muss

Heiler die Lizenzerlöse steigern. Wie schon gesagt, die lagen in Q1 ja gerade mal noch bei 0,55 Mio ?. Wenn man davon ausgeht, dass das wohl kaum noch weniger werden kann, hat Heiler sicherlich Potenzial auf Umsatz- aber besonders auf Margensteigerung.

Ich glaub aber, das werden wir in Q2 noch nicht sehen. Ab Q3 erhoffe ich mir wieder Wachstum und vor allem in Q4 dann ne hohe Quote an Lizenzerlösen. Der Cashbestand sollte Ende des Jahres über 1,3 ? pro Aktie liegen.

Wie war denn das? Gibts hier ne kleine Dividende?

cure bei W:O (hier Lalapo) fordert ja sogar ne Sonderdividende von 70 Cents pro Aktie, was einer Rendite von 55% entsprechen würde. 'uuuiii'
-----------
Terroristen aus Liebe

14.05.09 11:54

5883 Postings, 5800 Tage tafkarviel wichtiger ist hier was anderes

ein wachstumswert mit cash, schwarzen zahlen und zukunft.
das ist die fantasie und story, die bei drillisch fehlt.  

14.05.09 11:58

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaCash und Zukunft stimmt.Deshalb bin ich investiert

Bei den schwarzen Zahlen ist es relativ. Das Ebit dürfte dieses Jahr schätzungsweise bei 0,1-0,4 Mio ? liegen. Relativ mickrig, und deshalb kommt der Kurs auch noch nicht voran. Wenn sich das ändert, wird man auch die hohe Cashposition noch positiver bewerten. Das potenziert sich dann sozusagen.
Aber noch scheint bei Heiler niemand an dieses Wachstum zu glauben, jedenfalls nicht der breite Markt, denn sonst würde man wirklich schon bei 1,8 ? stehen.
-----------
Terroristen aus Liebe

14.05.09 11:58

5883 Postings, 5800 Tage tafkarin der aktuellen lage kann man mit dem geld

sicher besseres anstellen als es auszuschütten ...  

15.05.09 09:43

46 Postings, 4540 Tage sheyWeiß nicht

Nachdem die Heiler Familie so nach und nach ihre Anteile verkauft und der Kurs tendenziell seit jahren nach unten geht bin ich jetzt mit Verlust raus.
Lieber wenig Verlust als noch mehr.
So wie das hier aussieht ist diese Aktie in eins bis zwei Jahren bei den Penny Stocks zu suchen.
Schönen Tag noch und ein schönes Wochenende  

15.05.09 09:49

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaNa ja, das ist ja nun ...

Die Insderverkäufe fanden vor 3 Jahren statt und hatten teilweise mit dem Mtarbeiteroptionsprogramm zu tun. Zudem wurde da bei doppelt so hohen Kursen verkauft.
Wie man das als Grund für seinen Ausstieg nennen kann, find ich merkwürdig.

Du kannst ja gerne aussteigen. Da hat niemand was dagegen. Aber musst dann nicht nachtreten, in dem du so alte Kamellen rausholst! Den Spruch mit dem Pennystock hättest du dir bei 1,23 ? Cash pro Aktie und positivem Cashflow auch sparen können!

Auch dir nen schönes Wochenende!
-----------
Terroristen aus Liebe

15.05.09 09:53
1

5883 Postings, 5800 Tage tafkarschon richtig, wer kein vertrauen mehr hat,

sollte ? auch mit verlust ? verkaufen. ich hab zwar den vorteil eines kk von 1,23, aber wichtig ist mir diese entwicklung ...  
Angehängte Grafik:
bild_1.png
bild_1.png

15.05.09 10:11

46 Postings, 4540 Tage sheyWirtschaftskrise

Sorry das mit den Penny Stocks und den alten Kamellen.
Aber ich kann mir nicht wirklich vorstellen daß die Wirtschaftskrise an diesem Unternehmen spurlos vorübergehen wird. An was wird denn gespart wenns wirtschaftlich abwärts geht. Denke daß da die Software mit an erster Stelle steht. Dann muß eben die alte EDV Ausstattung noch ein paar Jahre ausreichen. Und dies wird bei Heiler, meiner Meinung nach, erst in 2009 durchschlagen, da in 2008 noch bestehende Verträge aus der Zeit vor dem Crash vorhanden war und so das Ergebnis im Rahmen hielt.
Ist meine Meinung und keine Kaufempfehlung oder ähnliches
Nochmal ein schönes Wochenende.  

21.05.09 13:57

527 Postings, 6320 Tage cogito,ergo sumHeiler vor charttechnischem Ausbruch!

21.05.09 14:08

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaDazu muss man aber über die 1,31 ?

In Frankfurt stehen noch 6k bei 1,30 im Ask. Wenn die abgeräumt werden, ist sicher ein Ausbruch möglich.
-----------
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

Bertolt Brecht

21.05.09 15:58

527 Postings, 6320 Tage cogito,ergo sumOrderbuch!

Xetra-Orderbuch HLR / DE0005429906   Stand: 21.05.2009 15:42
20.05.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00
21.05.:  09:00  | 10:00  | 11:00  | 12:00  | 13:00  | 14:00  | 15:00  | 16:00  | 17:00
Aktueller Aktienkurs + Xetra-Orderbuch von HEILER SOFTWARE O.N.
Stück   Geld Kurs Brief   Stück
        14,00 Aktien im Verkauf     120
        11,32 Aktien im Verkauf     1.200
        1,99 Aktien im Verkauf     500
        1,65 Aktien im Verkauf     150
        1,55 Aktien im Verkauf     4.000
        1,38 Aktien im Verkauf     3.000
        1,35 Aktien im Verkauf     4.000
        1,31 Aktien im Verkauf     1.910

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HLR.aspx [/URL]

1.000       Aktien im Kauf 1,30
1.500       Aktien im Kauf 1,29
3.000       Aktien im Kauf 1,26
2.000       Aktien im Kauf 1,25
1.820       Aktien im Kauf 1,22
1.800       Aktien im Kauf 1,21
2.200       Aktien im Kauf 1,20
2.000       Aktien im Kauf 1,19
2.500       Aktien im Kauf 1,18
4.649       Aktien im Kauf 1,17

Summe Aktien im Kauf   Verhältnis   Summe Aktien im Verkauf
22.469                   1:0,66         14.880

CES  

21.05.09 16:23

96016 Postings, 7126 Tage KatjuschaDie 6,5k in Frankfurt wurden weggekauft

Jetzt wird's charttechnisch durchaus interessant. Fundamental hat man ja eh Nachholpotenzial gegenüber anderen Cashwerten. Charttechnisch würde man mit Überwinden der 1,31 ? die 1,40 und dann sogar den Bereich 1,75-1,80 anvisieren.
-----------
"Bankraub: eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."

Bertolt Brecht

21.05.09 16:49

5883 Postings, 5800 Tage tafkarsag ich doch #36

21.05.09 16:50

5883 Postings, 5800 Tage tafkaroder habe ich das orderbuch hochgekauft?

21.05.09 16:50

5883 Postings, 5800 Tage tafkarfragen über fragen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
CommerzbankCBK100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
Amazon906866
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001
E.ON SEENAG99