finanzen.net

Heiler Software - TopPick 2009

Seite 5 von 8
neuester Beitrag: 17.12.12 16:50
eröffnet am: 11.12.08 15:42 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 178
neuester Beitrag: 17.12.12 16:50 von: m4nki Leser gesamt: 21315
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  

14.08.09 10:44

277 Postings, 3812 Tage SimonWHeftige Kursreaktion

Gewinnmitnahmen, ein für die Eintagsfliegen enttäuschender Ausblick oder einfach nur sehr schwache Zahlen ?  

14.08.09 10:48

5883 Postings, 5798 Tage tafkarscheint ein sehr guter ausstieg gewesen zu sein

14.08.09 11:05

5883 Postings, 5798 Tage tafkarwenn's noch weiter fällt, steige ich heute schon

wieder ein.  

14.08.09 13:49

96005 Postings, 7124 Tage KatjuschaDer Vorstand muss sich langsam mal fragen, ob

nicht in Zeiten niedrigem Marktzins es ein unhaltbarer Zustand ist, mehr Nettocash als Jahresumsatz zu haben.

Trotzdem ist die Aktie bei 15,1 Mio ? liquider Mittel ser gut abgesichert und wenn die Konjunktur in Schwung kommt, machen auch die Gewinne einen gewaltigen Sprung. Aber aktuell fehlt wohl leider die Wachstumsfantasie.

Man ist m.E. bei 1,6-1,8 ? sinnvoll bewertet. Kaufen würd ich wieder bei 1,4 ?.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."

24.08.09 22:12

8 Postings, 3729 Tage WeltgeistMal ne Frage an die Steuerexperten

Hab da noch mal ne Frage und zwar am Beispiel Heiler:

Die haben ja in der G&V für den JA 2008 ne Steuererstattung von +883
TEUR angegeben.

In der Bilanz vom JA 2007 sind

Aktivseite:
- latente Steuern 1355 TEUR
- Ertragssteuerforderungen 405 TEUR

Passivseite:
- latente Steuern 67 TEUR
 
Wenn ich nun das EBIT (für das Beispiel sind ja alle Werte bekannt:
hier 317 TEUR)  und die Zinsen (636 TEUR) für den nächsten JA (2008)
abschätze, läßt dann mit den Bilanzdaten vom JA 2007 ableiten wie hoch
die Steuer für den JA 2008 sein wird (halt diese +883)?

Also mit anderen Worten: Wir sind im Jahr 2007 und ich prognostiziere
für 2008 ein EBIT von 317 und Zinsen von 636. Könnte man dann die
Steuer für 2008 abschätzen (+883). Geht das irgendwie aus den
Bilanzdaten von 2007 oder bin ich da ganz auf dem Holzweg und es ist
gar nicht möglich?  

14.09.09 11:44

2041 Postings, 4863 Tage dualWas ist davon zu halten:

1 Million Aktien im Kauf bei 88 cent...

          § 2,49 Aktien im Verkauf      1.000
        1,74 Aktien im Verkauf     3.300
        1,70 Aktien im Verkauf     200
        1,65 Aktien im Verkauf     1.500
        1,64 Aktien im Verkauf     300
        1,59 Aktien im Verkauf     2.000

Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HLR.aspx [/URL]

780       Aktien im Kauf 1,55
2.000       Aktien im Kauf 1,49
1.500       Aktien im Kauf 1,47
25.400       Aktien im Kauf 1,46
30.000       Aktien im Kauf 1,45
2.000       Aktien im Kauf 1,42
700       Aktien im Kauf 1,36
5.100       Aktien im Kauf 1,32
5.000       Aktien im Kauf 1,31
1.000.000       Aktien im Kauf 0,88
-----------
Brettchen kaputt

14.09.09 12:19

5883 Postings, 5798 Tage tafkardie stehen da schon ewig und drei tage

14.09.09 12:39

2041 Postings, 4863 Tage dualOk, wußte ich nicht.

Macht ja rein vom Kursbild her nicht so viel Sinn, wenn man denn demnächst zum Zuge kommen wollte. Trotzdem ein hoher Einsatz für eine "sinnlose" Order
-----------
Brettchen kaputt

14.09.09 12:41

5883 Postings, 5798 Tage tafkarals wir irgendwann um märz rum bei 1,10 waren,

schien das aber gar nicht so "sinnlos"  

14.09.09 12:47

2041 Postings, 4863 Tage dualMuss aber jemand mit viel Kohle sein, wenn er

einfach mal 880.000 Euro dafür reserviert und die Order dann auch noch ewig und drei Tage stehen lässt. Sollte der Kurs jetzt auf dieses Niveau plumpsen, dann wäre wahrscheinlich etwas gar nicht in Ordnung mit dem Unternehmen und dann wäre der Bieter vielleicht gar nicht mehr froh über sein Schnäppchen.
Nicht, dass ich irgendetwas dergleichen annehmen würde, damit will ich eigentlich nur verdeutlichen, dass ich diese Vorgehensweise schon recht seltsam finde. Sind ja keine Peanuts
-----------
Brettchen kaputt

14.09.09 12:51

5883 Postings, 5798 Tage tafkarkann ja auch ein insider sein,

aber ich würde es nicht überbewerten.  

14.09.09 13:04

2041 Postings, 4863 Tage dualIch werte es einfach mal als kurios

-----------
Brettchen kaputt

30.11.09 19:32

96005 Postings, 7124 Tage KatjuschaZahlen zum Geschäftsjahr

GUV-Daten eher schlecht
Bilanz-Daten weiter sehr gut
Bewertung angemessen bis etwas zu niedrig

Im aktuellen neuen Geschäftsjahr sollte man die liquiden Mittel auf 1,4 ? und den Buchwert auf 1,8 ? pro Aktie steigern können. Ich würd sagen, auf Buchwert ist Heiler auch fair bewertet.

Kurs dürfte wohl demnach weiter seitwärts gehen. 1,4 bis 1,7 ? sind realistisch.


--------




EANS-Adhoc: Heiler Software meldet vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2008/09
17:37 30.11.09

--------------------------------------------------
 Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel
 einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
 verantwortlich.
--------------------------------------------------

Jahresgeschäftsbericht

30.11.2009

Stuttgart, 30. November 2009 - Die Heiler Software AG, einer der  
führenden Anbieter elektronischer Produktinformationslösungen und  
Katalogmanagementsysteme, verzeichnete auf Basis der vorläufigen  
Zahlen im Geschäftsjahr 2008/09 (01.10.2008 - 30.09.2009) einen  
Konzernumsatz von 11,77 Mio. EUR nach 12,50 Mio. EUR im Vorjahr  
(-6%). Der Rückgang betraf vor allem die Lizenz- und Beratungserlöse,
welche sich von 3,29 Mio. EUR auf 2,36 Mio. EUR (-28%) bzw. von 5,95  
Mio. EUR auf 5,64 Mio. EUR (-5%) verringerten. Dagegen verbesserten  
sich die Wartungserlöse von 1,93 Mio. EUR auf 2,40 Mio. EUR (+24%)  
und die ASP-/Hostingerlöse von 1,06 Mio. EUR auf 1,13 Mio. EUR (+7%).

Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Ertragsteuern (EBIT) hat sich  
nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2008/09 durch den  
Umsatzrückgang und leicht gestiegenen Kosten von 0,32 Mio. EUR im  
Vorjahr auf -0,72 Mio. EUR verschlechtert. Darin enthalten sind  
negative Sondereffekte in Höhe von 0,49 Mio. EUR. Das Zinsergebnis  
verringerte sich im Wesentlichen auf Grund des gesunkenen  
Marktzinsniveaus von 0,64 Mio. EUR auf 0,37 Mio. EUR. Dementsprechend
verringerte sich das Ergebnis vor Ertragsteuern von 0,75 Mio. EUR auf
-0,35 Mio. EUR. Das Konzernergebnis ging von 1,63 Mio. EUR im Vorjahr
auf -0,74 Mio. EUR im Geschäftsjahr 2008/09 zurück. Darin enthalten  
ist ein negativer, nicht zahlungswirksamer Einmaleffekt aus der  
Anpassung von aktiven latenten Steuern in Höhe von -0,35 Mio. EUR  
(Vorjahr: +0,87 Mio. EUR). Der um einmalige Sondereffekte bereinigte  
Jahresüberschuss belief sich auf 0,10 Mio. EUR (Vorjahr: 0,76 Mio.  
EUR). Das Ergebnis je Aktie verringerte sich im abgelaufenen  
Geschäftsjahr von 0,14 EUR auf -0,06 EUR.

Die liquiden Mittel lagen zum Geschäftsjahresende bei 14,96 Mio. EUR  
(Vorjahr: 15,72 Mio. EUR) oder 1,29 EUR je Aktie (Vorjahr: 1,35 EUR)  
und das Eigenkapital bei 20,25 Mio. EUR (Vorjahr: 21,08 Mio. EUR).  
Dies entspricht unverändert 87% der Bilanzsumme. Damit verfügt Heiler
Software nach wie vor über eine äußerst solide Vermögens- und  
Finanzlage.

Für das laufende Geschäftsjahr 2009/10 erwartet der Vorstand eine  
einstellige Wachstumsrate sowie ein positives Jahresergebnis und für  
das Geschäftsjahr 2010/11 eine Rückkehr zu niedrigen zweistelligen  
Wachstumsraten mit entsprechenden Ergebnis- und Margensteigerungen.

Die endgültigen Zahlen werden mit dem vollständigen Bericht zum  
Geschäftsjahr 2008/09 am 16. Dezember 2009 veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.heiler.de.

Ende der Mitteilung                               euro adhoc
--------------------------------------------------

ots Originaltext: Heiler Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:

Constanze Schrode-Hay

Tel.: +49 (0)711 13984150

E-Mail: chay@heiler.com

Branche: Software
ISIN:    DE0005429906
WKN:     542990
Index:   CDAX, Prime All Share, Technology All Share
Börsen:  Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
        Berlin / Freiverkehr
        Hamburg / Freiverkehr
        Stuttgart / Freiverkehr
        Düsseldorf / Freiverkehr
        München / Freiverkehr

Quelle: OTS
-----------
"Wir sehen euch nicht,
doch ihr seid da,
ihr seid die Helden vom BKA"

Welle:Erdball

06.01.10 15:46

527 Postings, 6318 Tage cogito,ergo sumAusbruch steht bevor!

MACD- und Stochastik-Indikatoren sprechen ganz klar für einen Kauf und einen charttechnischen Ausbruch!

CES  

07.01.10 15:19

527 Postings, 6318 Tage cogito,ergo sumOrderbuch!

Stück    Geld  Kurs Brief     Stück  
           2,00       500  
           1,89       3.300  
           1,78       2.000  
           1,75       1.500  
           1,72       2.000  
           1,717       2.000  
           1,716       2.000  
           1,69       500  
           1,68       2.000  
           1,67       1.300  
 
Quelle: [URL] http://aktienkurs-orderbuch.finanznachrichten.de/HLR.aspx [/URL]  
 
3.500        1,601    
12.000        1,60    
1.500        1,59    
650        1,57    
2.000        1,51    
1.550        1,50    
1.500        1,30    
1.500        1,20    
1.000.000        0,88    
 
Summe Aktien im Kauf    Verhältnis    Summe Aktien im Verkauf
1.024.200                   1:0,02          17.100
 
CES  

07.06.10 11:17

25 Postings, 4268 Tage Miro1Net Cash, Umsatz, Kurschart

1.30-1.35 EUR sind hoffentlich gute Einstiegskurse; seit 2004 ist die Aktie selten unter 1.30 EUR gefallen (siehe Chart). Cashpolster ist in den letzten Jahren relativ intakt geblieben (ca. 15 MEUR), siehe Chart.

Wegen steigender Umsatz (siehe Chart) ist Operating Working Capital (OWC) um 1.9 MEUR seit 2004/05 gestiegen, d.h es gab eine gewisse Verlagerung von Net Cash zu OWC in der Bilanz.  
Angehängte Grafik:
100607_netcash_umsatz_chart.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
100607_netcash_umsatz_chart.jpg

13.08.10 17:22

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07eigentlich

müsste man aussteigen, heiler kommt einfach nicht in fahrt -- das produkt ist nachvollziehbar aber anscheinend nicht teuer genug. meine hoffnung besteht in einer übernahme--dies wird sicher noch ne weile dauern. ein kanidat könnte intershop sein, die spielen im gleichen segment, wachsen seit einiger zeit wieder und es bleibt etwas hängen. sollte dies so weitergehen sehe ich hier perspektiven--denn die cashposition wird heiler wohl behalten, aber größere umsätze sehe ich aktuell nicht. schade eigentlich doch am ende ist es wie im versicherungsgeschäft, du kannst in zisch maklerbüros vertreten sein, wenn das geld net stimmt, wirst net angeboten und es gibt ja noch neun mitbewerber.  

01.11.10 10:37

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07hier scheinen

gute zahlen anzustehen. heiler konnte zuletzt die deutsche bahn als kunden präsentieren. damit hat sich ein weiterer bigplayer die dienste der kleinen softwareschmiede gesichert. vielleicht werden sie ja doch irgendwann geschluckt, bis dahin, hoffen wir weiterhin auf gute geschäfte  

21.12.10 15:14

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07kurs sollte

sich im nächsten jahr erholen. die geschäftszahlen hätten besser ausfallen können, allerdings hatte heiler mit dem verlust eines großeren kunden ausfälle zu stemmen. naja dass es aktuell wenig zinsen gibt, ist bekannt aber damit sollte sich heiler nicht zufrieden geben. die kundenzahl wächst stetig und wird sich in 2011 sicher positiv niederschlagen. heiler bleibt zudem weiterhin ein übernahmeziel -- hoher cashbestand und wachstumsbranche  

24.01.11 22:07

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07stetiger

anstieg -- kurs möchte nach oben und die rahmenbedingungen stimmen auch. bald wieder richtig 2 eus, es wäre nicht schlecht.  

28.01.11 11:20

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07super

quartal -- jetzt wissen wir warum heiler so nach oben drängte. wichtige marke um 1,7 genommen. kommt jetzt endgültig die wende für die kleine aber feine softwarefirma. gute zahlen, zukunftsfähiger markt und hoher cashbestand -- auf ein gutes jahr 2011  

07.02.11 12:43

277 Postings, 3812 Tage SimonWÄrgere ich mich ...

... immer wieder nachgekauft, bloß in den entscheidenden Momenten war kein Geld auf der Kasse :( Naja ... ich denke die Aktie könnte ggf. dieses Jahr schon sehr viel Freude machen !  

09.02.11 12:04

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07geht jemand zur HV

und weiß etwas über die tagungspunkte? es sollte weiter nach oben gehen.  

16.02.11 13:29

310 Postings, 3449 Tage zuschauer07comeback

still und leise klettert man richtung 2 eus. hoffentlich kann man die guten zahlen in den kommenden monaten bestätigen. es bleibt eine frage der zeit, bis sich wieder analysten mit der kleinen softwareschmiede befassen. es bleibt sicher spannend.  

16.02.11 15:38

277 Postings, 3812 Tage SimonWAchtung !

Da scheint sich vielleicht wirklich ein Zock zu entwickeln ... man darf gespannt sein !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
Wirecard AG747206
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
adidasA1EWWW