Kibaran Resources heißt nun EcoGraf LTD

Seite 47 von 53
neuester Beitrag: 08.05.21 19:05
eröffnet am: 16.12.19 15:54 von: MK1978 Anzahl Beiträge: 1313
neuester Beitrag: 08.05.21 19:05 von: exit58 Leser gesamt: 200289
davon Heute: 751
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 53   

31.03.21 12:16
2

167 Postings, 620 Tage mowitschJico

Kompletter Nonsense, den Du da schreibst.
Denke mal vorher nach, bevor Du in die Tasten haust. Oder melde Dich bei dem anderen Forum an, da gehört der Sermon eher hin.  

31.03.21 18:05

201 Postings, 137 Tage CTO ExBanker@ mowitsch

Kein Insiderwissen von mir.  Auch keine Shortseller am Markt.  Das sind (wahrscheinlich) wirklich viele, die die die Aktie bis September 2020 für UNTER 10 Euro-Cents gekauft haben und jetzt Kasse machen, weil sie hier kein Potential mehr sehen.  LANGFRISTIG vielleicht, aber  wer will denn noch mal 10 Jahre warten, bis die Gesellschaft das erste Geld verdient ?  Die ALLIANZ verkauft sicher nicht, denn die hat ja für die Aktien aus der letzten KE rund 0,39 ?-Cent bezahlt. Und wenn die ALLIANZ weitere Aktien haben wollte, wird sie diese NICHT über den Markt kaufen sndern direkt über die Gesellschaft (marktneutral mit einem sog. "Paketaufschlag").   Der ALLIANZ (und anderen Großinvestoren) ist es im Prinzip wurscht, was der Kurs macht in den nächsten 10 oder 15 Jahren. Geht der runter und steht am Bilanzstichtag tiefer als der Kaufpreis, dann wird die Differenz abgeschrieben und mindert den Bilanzgewinn. Steht der Kurs am darauffolgenden Bilanzstichtag höher als der Wert, auf den abgeschrieben wurde, dann hat die ALLIANZ "stille Reserven".      

31.03.21 18:34
1

314 Postings, 161 Tage 1234567uIrgendwie erinnert mich

der Kursverlauf seinerzeit an den von AFC Energy. Einst hochgeschraubt in für das in der Startphase befindliche Unternehmen in große Höhen, dann stark gefallen, Bodenbildung bei ca. 18 Cent, während einer längeren Phase nach und nach sehr gute Kontakte geknüpft, Vereinbarungen mit großen Playern geschlossen, nun auf dem Weg zu einstigen Höhen. Hier liegt der Boden nun bei 38 Cent, auch hier wurden in den letzten Monaten starke Partner gefunden. Bei AFC Energy beginnt nun endgültig der Weg nach Norden, die Extreme E ist der Einlass. Hier beim Grafen wird das Listing in den kommenden 2 Wochen weitere Neugierige anziehen, denn die Story ist schlüssig und transparent. Und spätestens im 3. Quartal, morgen beginnt übrigens schon das Zweite, daher in wenigen Monaten beginnt der Bau der Mega Anlage, dann, ja dann sehen wir hier locker wieder Kurse um 60 oder mehr Cent. Und wenn die Anlage dann im Sommer 2022 steht, sind Euro Kurse in meinen Augen vorprogrammiert. Inwiefern 2, 4 oder sogar 8 Euro vermag ich nicht zu beurteilen. Doch ohne Lithium geht das nun mal in der Startphase der E Mobilität nicht...  

31.03.21 19:57

1069 Postings, 3672 Tage bayerberHier

geht es um Ecograf und nicht AFC. Was soll die Reklame.  

31.03.21 20:17

30 Postings, 2255 Tage GilipollasLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.04.21 12:43
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 6 Stunden
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

31.03.21 20:21

314 Postings, 161 Tage 1234567uKannst du nicht lesen,

ich versuche nur all denen zu sagen, die noch immer jammern, wenn der Kurs mal längere Zeit nicht nach Norden geht, die Nerven zu verlieren. Unser Graf ist eine Goldgrube. Doch scheinbar sind meine Zeilen für Dich bayerber eine Liga zu hoch..., war wohl heute schon ein wenig heiß in der Sonne...  

31.03.21 20:38

201 Postings, 137 Tage CTO ExBanker@ Gilipollas: Habe vollstes Verständnis

für alle EcoGraf-Aktionäre, die sich bei diesen Kursen beschissen fühlen.
Inhaltlich hatte allerdings DEIN POST keine Aussagekraft, da hierzu eine Begründung fehlt.  

01.04.21 11:56

167 Postings, 620 Tage mowitschCTO ExBanker

Und Dein Post ist faktisch falsch, weil der Kursverfall bzw. das Deckeln sehr wohl auf Shortseller zurückzuführen ist. (Pattersons z.B.). Dass Shortseller am Markt sind, kann ich Dir schwarz auf weiß zeigen. Und es macht auch Sinn, das Ding zu shorten, nachdem es so heiß gelaufen ist und so viele unerfahrene (v.a. deutsche) Kleinanleger drin sind. Hinzu kommt der Vorteil der Zeitverschiebung. Die sind nicht blöd und wissen genau, dass es viele deutsche Anleger in die Aktie gezogen hat. Haben sich schön die Taschen vollgemacht.

Auf lange Sicht kann Ecograf ein Erfolg werden. Hängt alles von den nächsten Steps ab. Offtakes, Minenlizenzen, Finanzierung usw.. Alles was man jetzt liest, ist entweder systematisches Up- oder Downramping oder Geblubbere, weil die Menschen zu viel Zeit haben.

Fakt ist, dass die Graphitpreise steigen und die Nachfrage steigt. Fakt ist auch, dass alle Produktionskapazitäten auf Graphitanoden ausgelegt sind. Das Thema Solid State wird so schnell nicht kommen.
 

01.04.21 11:58
1

167 Postings, 620 Tage mowitsch1234567u

"Unser Ecograf ist eine Goldgrube" ist auch nicht haltbar. Ich würde mich auch nicht in eine Aktie verlieben. Insofern ist es auch nicht meine/unsere Aktie. Ich halte die Dinger, um damit Geld zu vermehren. Wenn es Punkte gibt, die dagegen sprechen, dann raus damit. Aktuell ist es nicht so.  

01.04.21 15:24

201 Postings, 137 Tage CTO ExBanker@ mowitsch

OK. Ich kann nicht nachvollziehen, dass das Ding "massiv geshortet" ist. Nicht bei 0,40, da schon sehr viel Luft draußen ist..  Als Shortseller shorte ich nur dann, wenn ich der Meinung bin,  dass 1.) die Aktie überbewertet ist und / oder 2.) die weiteren (Kurs-) Aussichten nicht die Besten sind.  Aber in Bezug auf Graphit gebe ich Dir vollkommen Recht:  Die Nachfrage wird massiv steigen und Graphithersteller / Graphitminen werden davon profitieren.  Ich halte diesbezüglich sowohl EcoGraf als auch Gratomic.  Wünsche allen hier ein frohes Osterfest!  

01.04.21 15:50

167 Postings, 620 Tage mowitschCTO ExBanker

1% offiziell. Es werden aber mehr sein. Und es wurden immer wieder Aktien auf den Markt geworfen bei jedem kleinen Anstieg. Daher tippe ich auf Shortseller.
Ich bin noch bei Renascor und Nouveau Monde investiert. Und Castle Minerals (Gold). Die sind 2012 auf ein riesiges Graphit-Vorkommen gestosse. Die Aktie wurde letzte Woche gehyped wie blöd, als bekannt gegeben wurde, dass sie die Aktivität der Mine in Ghana wieder wieder aufnehmen. In Anbetracht der anziehenden Nachfrage. Die Graphit Proben sind in Australien und Deutschland zur Analyse. Es handelt sich in Ghana angeblich das zweitgrößte Vorkommen weltweit. Wenn die Analyse der Samples positiv ausfällt, dann könnte das zu einer Neubewertung des Unternehmens führen, die liegen unter einem Cent, MK ist noch relativ gering. Spread absurd hoch.
Gratomic schaue ich mir mal an.

Frohe Ostern.  

01.04.21 20:02

1005 Postings, 4080 Tage logallbergauf

02.04.21 14:44

1705 Postings, 3326 Tage cromwelleruhig bleiben

sich gegenseitig verrückt machen bringt gar nichts.
Wer nicht an Eco glaubt soll sein Paket auf den Markt geben.

Wir anderen Kaufen es gern.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.  

02.04.21 20:46

314 Postings, 161 Tage 1234567ucromwelle,

so sieht's aus. Hier sind so viele dabei, die EcoGraf fördern, das wird hier durch die Decke gehen. Meine Teile, das sind zumindest nicht ganz wenige, bekommt keiner vor Ablauf von 2 Jahren. Spätestens dann wird sich jeder Gedanken machen müssen, inwiefern Euro Kurse zum Verkauf animieren. Der eine ist mit 2, andere mit 4 und wieder andere ab 8 Euro zufrieden. Alles ist möglich, nichts muss...  

02.04.21 21:41

1705 Postings, 3326 Tage cromwellesehe ich

genau so.

Man sehe sich zb. die neuesten Absatzzahlen von Tesla an. VW setzt voll auf Batteriefahrzeuge.

Ich denke das der Kurs sich nächste Woche nach Norden schieben wird.
 

03.04.21 21:13
1

3475 Postings, 3174 Tage exit58Keine Zeit

für alle BMs aber CT hat sich nix geändert. Wer sich an die Marken gehalten hat ist wieder zu 95% investiert. EInzig bei 0,45 Euro diesmal keine Teilverkäufe mehr. Mit Bekanntgabe einer Finanzierng mittels Kredit durch KfW oder einer anderen Bank sind alle Marken erst mal obsolet. Gleiches gilt für eine KE was hoffentlich aber nicht passiert.
Persönlich habe ich nur noch ein sehr tiefes  Kauflimt liegen falls es Korrektur am Gesamtmarkt gibt.
Bestand aus dem "Rentendepot" ist mit Limit 2,- Euro zum Verkauf gestellt um das "Verleihen " zu verhindern. Trades derzeit keine geplant nur Zukäufe im Fall der Gesamtmarktkonsolidierung und da eher bei Uran und Kupfer.
 

04.04.21 15:02

314 Postings, 161 Tage 1234567uSpätestens im Mai,

nach dem Listing, startet der Graf durch.  

09.04.21 08:27

1705 Postings, 3326 Tage cromwelleneuer Artikel !!

auf der Ecograf Seite.

Wenn ich es richtig verstehe werden 5.750.000 Aktien Annulliert.

Das ist natürlich eine Hammernachricht !!

Damit sind unsere Stücke Mehrwert !!

Bitte mal Lesen auf der Seite ob ich da was falsch verstanden habe.  

09.04.21 08:46

1011 Postings, 6454 Tage GooglehupfEs werden alte Optionen genullt

die sowieso nicht mehr zum tragen gekommen wären. Also unschädlich für uns aber auch nicht schädlich. ;-)  

09.04.21 08:59

685 Postings, 1264 Tage MK1978cromwelle

Moin Moin, das wurde auf HC schon ausgiebig diskutiert. Noch bewegt sich der Kurs recht träge aber er hält sich noch recht stabil.
Nun gibt's laut HC noch offene Shortpositionen die sich unterhalb von 0,38? lauern. Hoffe das wir durch eine positive Nachricht die Leerverkäufer grillen.
Augen zu und durch. Bei 0,32? Kauf ich noch einmal nach.
 

09.04.21 09:04

1705 Postings, 3326 Tage cromwelleja

ich würde auch gerne noch Nachlegen. Im Moment aber noch zu Teuer. Ich warte auch ab.  

10.04.21 18:16

314 Postings, 161 Tage 1234567uzu teuer?

Ich würde lieber jetzt zuschlagen, denn billiger wird's nicht mehr. Sehe Ende Mai schon Kurse über 50 Cent, doch so denkt jeder anders...  

10.04.21 20:50
1

16 Postings, 28 Tage HoweverGoldgrube

Ich weiß nicht ob es schon thematisiert wurde, aber das Unternehmen hat meines Erachtens wahnsinniges Potenzial! Ihr schreibt über das OTC-Listing... Das wird meiner Meinung nicht sehr einflußreich sein. Die Amerikaner die die Aktie haben wollen kommen auch so dran. Vielmehr ist der Baubeginn Australien und insbesondere Afrika wichtig! Bis dahin wird sich das ruhig verhalten. Erst mit dem Spatenstich erwarte ich einen Anstieg. Bis dahin ist der Kurs nahezu der KE, was super ist! Man erkennt an den Aktienpaketen die gehandelt werden dass der Kurs in diesem Bereich gehalten werden soll. Allianz hat hier einen Anteil gekauft von etwas über 5 % (Meldepflicht) und scheint die noch zu halten. Es gibt schon viele vorformulierte und auch abgeschlossene Abnahmeverträge für die Zukunft, die allerdings am Baubeginn und an der Produktion hängen! Wer eine "Rakete" sucht die seit dem GME-Hype überall im Munde ist, ist hier falsch, zumindest in den nächsten Wochen. Wer allerdings etwas solides für die Zukunft sucht ist genau richtig meiner Meinung nach. Details könnte ich euch noch in Zahlen geben aber ich weiß nicht inwiefern dieser Chat so Details will? Ansonsten gerne selbst mal auf die Homepage von eco schauen, die haben einen super Auftritt! Inzwischen auch bei goldin*vest dargestellt. Ich kenne aus anderen OTC-Listings dass es auch gerne mal im Pennystock Bereich ein Jahr dauert. Das hängt komplett an dem Unternehmen ab wie sehr es vorbereitet ist und wie die Behörde mitspielt. Darum sehe ich tägliche Fragen wie "wann kommt das OTC" als nicht zielführend. Bitte schaut auch selbst mal auf der Stockness-Seite. Die ist super! Schaue ich täglich drauf. Ich hoffe auch anregenden Austausch hier im Chat  

10.04.21 20:52
1

16 Postings, 28 Tage HoweverPotential

Also als kurzer Faktencheck:
Aktuelle Planung für die afrikanische Mine mit knapp 60.000 Tonnen und die australische Mine mit 20.000 Tonnen, dazu sind weitere kleinere Minen geplant in Zentralafrika und Australien. Alle Minen sollen hoch qualitatives (Flocken)Graphit liefern. Über aktuelle Marktpreise müssen wir nicht reden (nachlesen), die gehen in den kommenden Jahren hoch, dagegen kann man nichts machen! Das würde einen entsprechenden Umsatz sicherstellen. Menge*Preis.
Aktuell gibt es die normalen Investitions-und Planungskosten die jedoch finanziert sind durch die Kapitalerhöhung + Finanzdarlehen. Nachfolgend die Begründung weshalb das kein Problem ist (das ist ein normales Finanzinstrument und jedes vielversprechende Unternehmen baut auf Fremdkapital, sonst wäre ein Wachstum nicht möglich).

Der Absatz ist grds. sichergestellt. Die EU, die amerikanische und australische Regierung unterstützen die Projekte.
Biden als Präsident war hier ein Glück für die E-Mobilität und das Recycling. Durch die Regierungsunterstützungen konnten bereits Verträge mit namhaften Unternehmen abgeschlossen werden (z.B. ThyssenKrupp oder SUNGEEL). Da die EU -Kommission hierzu in ihrem Grünbuch ein Verbesserungsvorschlag angeführt hat, kommt es in der Zukunft auch zum "zwang zum recyclen". Das macht Ecograf gegenüber anderen Konkurrenten aktuell noch interessanter. Gerade durch die "Sinneswandlung" bzw. Zukunftsorientierung der EU und USA kam es dazu dass auch europäische Finanzdienstleister etc. unterstützen. Unsere deutsche KfW finanziert das Unternehmen mit bzw. hat Kreditzusagen geleistet. Die KfW sieht also auch ein Potenzial, gesichert durch die Regierung / EU.
Weitere Kunden im Bereich der Automobilindustrie sind zu erwarten, wenn nicht direkt dann in jedem Fall indirekt über entsprechende Batteriehersteller. (ich rede nur von E-Mobilität, die Verwendung des Graphits ist auch anderweitig möglich, sehe es aber hier als das vielversprechendste).

Also haben wir einen Markt und auch Kunden sowie Finanzierung.

Schaut euch einfach mal die Entwicklung der Portefeuilles der großen bekannten Investoren an. Es geht insgesamt in die Rohstoffe, insbesondere außerhalb Russland+China+Iran (aktuell angespannte Verhältnisse). Das haben z.B. Großinvestoren wie die Allianz SE, Credit suisse, Jefferies und JP Morgan ebenfalls gemerkt und haben hier investiert.

Ich will hier nichts schön reden. Die Risiken sind natürlich auch gegeben neben dem Potenzial. Jedenfalls sehe ich diese Risiken als sehr unwesentlich an im Gegensatz zum Potenzial. Diese Aktie ist nicht für kurzfristige Gewinne sondern für ein stabiles Investment welches meiner Meinung nach stabil ist und ab einem gewissen Zeitpunkt nach oben geht. Bis dahin gibt es keine Rendite, bzw. soviel wie es auf einer Bank aktuell gibt.

Sobald der fixe Baubeginn feststeht wird es auch entsprechend die Analysten aufmerksam machen und die werden entsprechend Prognosen abgeben.  

Seite: 1 | ... | 44 | 45 | 46 |
| 48 | 49 | 50 | ... | 53   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln