Telefonica jetzt Kaufen ?

Seite 2 von 19
neuester Beitrag: 01.03.17 12:18
eröffnet am: 08.01.11 23:19 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 460
neuester Beitrag: 01.03.17 12:18 von: alpenland Leser gesamt: 199089
davon Heute: 35
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19   

02.02.11 17:14

3657 Postings, 4460 Tage mamex7BNP belässt Telefonica auf 'Neutral' - Ziel 20

Exane BNP Paribas hat Telefonica auf "Neutral" mit einem Kursziel von 20,00 Euro belassen. Analysten der französischen Bank Exane BNP Paribas blieben in einer Branchenstudie vom Mittwoch bei ihrem vorsichtig optimistischen "Outperform"-Votum für den Telekommunikationssektor. Der Markt sei nervös und fürchte angesichts wahrscheinlich sinkender Terminierungsentgelte einen zunehmenden Wettbewerb. Auf der anderen Seite eroberten Smartphones immer mehr Marktanteile und die hohen Renditen der Branche seien in Zeiten nervöser Märkte immer ein postiver Faktor. Unter dem Strich dürfte es vielen Unternehmen 2011 aber schwerer fallen als 2010, die Markterwartungen zu übertreffen.

AFA0101 2011-02-02/16:10
http://www.finanznachrichten.de/...a-auf-neutral-ziel-20-euro-322.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

05.02.11 11:22

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Einleitung eines Kartellverfahrens

Spanische Telefongesellschaften beschäftigen Wettbewerbshüter in Brüssel

MADRID  / SPANIEN: Den spanischen Telefongesellschaften droht nun Ärger aus Brüssel. Die EU-Kommission verdächtigt die etablierten Telefonanbieter in Spanien und Portugal verbotener Absprachen zum Schaden von Verbrauchern. Die Brüsseler Wettbewerbshüter nehmen daher eine Vereinbarung zwischen der spanischen Telefónica und der portugiesischen Portugal Telecom (PT) in einem Verfahren genauer unter die Lupe, wie die EU-Behörde am Montag in Brüssel mitteilte.
Die Konzerne hatten im vergangenen Jahr vereinbart, auf ihren jeweiligen Heimatmärkten nicht miteinander in Wettbewerb zu treten. Nun prüft Brüssel, ob die Firmen damit gegen EU-Kartellrecht verstoßen haben.
Die Unternehmen hatten diese Absprache getroffen, als Telefónica die alleinige Kontrolle über das zuvor gemeinsame brasilianische Joint Venture Vivo erworben hatte. Die Kommission betonte, dass die Untersuchung sich nicht auf die Übernahme von Vivo beziehe. Die Spanier hatten den 50-Prozent-Anteil von PT an dem Joint Venture für 7,5 Milliarden Euro übernommen.

Die Einleitung eines Kartellverfahrens sagt noch nichts über das Ergebnis aus. Beweise lägen bislang noch nicht vor, betonte die Kommission.

Quelle: www.comprendes.de
http://www.arena-info.com/...p;cHash=d419da6fbc7422c5d0ecaf184492b7dc
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

07.02.11 18:21

3657 Postings, 4460 Tage mamex725 Feb. kommen ZAHLEN

January-December 2010 Results
Earnings Release
Date: Friday, February 25th 2011
Time: Before market opens
Conference Call
Date: Friday, February 25th 2011
Time: 16:00 (Madrid time)
15:00 (London time)
10:00 (NY time)
To be webcasted live over the Internet
You can log-in in our website at:
http://www.telefonica.es/investors/
To listen to the call, we kindly suggest you to access the
webcast on Telefónica?s website
To participate in the Q&A session, please dial, a few minutes before the start of the
conference call, one of the following numbers:
From Spain: +34 91 788 93 03
From the United States: +1 866 388 19 27
From the U.K. and other countries: +44 (0) 203 14 74 600
If you have any questions, please do not hesitate to contact Clotilde Jourdain at
?clotilde.jourdaindethieulloy@telefonica.es?, or at phone number +34 91 482 8700.

http://www.telefonica.com/en/shareholders_investors/jsp/home/home.jsp
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

13.02.11 14:15

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Telefonica BUY

München (aktiencheck.de AG) - Thomas Friedrich und Giovanni d?Amico, Analysten von UniCredit Research, stufen die Aktie von Telefónica (ISIN ES0178430E18 / WKN 850775 ) nach wie vor mit "buy" ein.
Telefónica werde am 25. Februar die Ergebnisse für das vierte Quartal 2010 veröffentlichen. Der Umsatz dürfte im Schlussquartal um 8,3% im Jahresvergleich angestiegen sein, während die Zuwachsrate im dritten Quartal bei 7,7% gelegen habe. Das Umsatzwachstum sollte vor allem von der Konsolidierung von Vivo (ISIN US92855S2005 / WKN A0RA8P ) zum 1. Oktober 2010 angetrieben worden sein. Mit Blick auf die Service-Umsätze im spanischen Mobilfunkgeschäft erwarte man einen Rückgang von 7,6% im Jahresvergleich. Insgesamt betrachtet sei bei den Quartalszahlen von Interesse, ob sich die allgemeinen Erwartungen hinsichtlich der schwierigen Lage in Spanien sowie des starken Lateinamerika-Geschäfts bestätigen würden.

Das Management von Telefónica habe am 7. Februar angemerkt, dass die Entwicklung im Schlussquartal in etwa jener der ersten neun Monate entsprochen habe. Bei UniCredit Research habe man die mittelfristigen EBITDA-Prognosen leicht angehoben. Die EPS-Schätzungen für 2011 und 2012 würden auf 1,96 EUR bzw. 2,01 EUR lauten, so dass sich ein KGV von 9,4 bzw. 9,2 errechnen lasse. Das Kursziel der Aktie belasse man bei 22,00 EUR, entsprechend sehe man das Aufwärtspotenzial bei 18,5%.

Vor diesem Hintergrund vergeben die Analysten von UniCredit Research weiterhin das Rating "buy" für den Anteilschein von Telefónica. (Analysevom 10.02.2011)
(10.02.2011/ac/a/a)
http://www.stock-world.de/ac_analysen/Ausland/...tieren-n3667137.html

Telefonica auf Expansionskurs in Osteuropa

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat Kreisen zufolge ein Auge auf den polnischen Mobilfunkanbieter Polkomtel geworfen und erwägt ein Gebot im Volumen von bis zu 4 Mrd. Euro.
Das größte Telekom-Unternehmen der Eurozone prüfe derzeit ein Gebot für Polkomtel, sagten mit der Angelegenheit vertraute Personen am Donnerstag. Die Transaktion könnte einen Wert von bis zu 4 Mrd. Euro haben und zur Osteuropa-Strategie der Spanier passen.

Telefonica ist bereits in Tschechien und der Slowakei vertreten. Polkomtel ist Polens führender Mobilfunkbetreiber. Angesichts eines schwächelnden Inlandsgeschäfts und einer Mega-Übernahme im vergangenen Jahr halten es Experten für möglich, dass das Madrider Unternehmen von dem Vorhaben Abstand hält. Telefonica ist zudem mit 58 Milliarden Euro verschuldet.
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/...index.do?_vl_pos=r.1.NT

Telefonica hat kein Interesse an E-Plus-Übernahme

DJ Telefonica hat kein Interesse an E-Plus-Übernahme
LONDON (Dow Jones)--Die Deutschland-Tochter des spanischen Telekomkonzerns Telefonica hat kein Interesse an der Übernahme des Wettbewerbers E-Plus. Telefonica könne dank wachsender Smartphone-Nachfrage in Deutschland auch ohne den Kauf der KPN-Tochter wachsen, sagte der Europachef von Telefonica, Matthew Key. Das Unternehmen sei "sehr zufrieden" mit seiner Position in Deutschland.

Telefonica ist in Deutschland mit der Marke O2 im Mobilfunkmarkt vertreten. O2 ist hier jedoch der kleinste der vier Mobilfunkanbieter. Der CEO von O2 Deutschland, Rene Schuster, sagte, inzwischen seien 90% aller verkauften Geräte Smartphones in Deutschland. Schon 25% bis 30% der eigenen Kunden würden bereits neben der Sprachtelefonie auch Breitbanddienste in Anspruch nehmen.
http://www.finanznachrichten.de/...resse-an-e-plus-uebernahme-015.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

14.02.11 11:58

7006 Postings, 4018 Tage carlos888Hohe Dividendenrendite

19.02.11 14:23

24104 Postings, 4108 Tage xpresscarlos

von mir aus sollte die dividende am Montag kommen oder übernächste Woche..

will nach dem Abschlag rein

Wenn Du wegen der Div guckst ...würde ich FFN empfehlen (steuerfre bis zu 10% ) voraussichtlich...bei mir sind es fast 11 und mehr.. % 

Gruss ,Xpress

 

20.02.11 12:57

9 Postings, 4140 Tage greeneyexpress

Wer oder was ist FFN?  

20.02.11 13:24

491 Postings, 3943 Tage oli59Die Dividende kommt weder am montag, noch nächste

Woche, sondern erst im Mai. Und xpress bevor ich einsteigen würde, würde ich mir die relativ neue spanische Quellensteuerregelung (absolut beschissen für uns) gut überlegen. ich wäre froh, wenn wieder mit etwas Gewinn raus käme (aber nicht unter 15 %)!

LG

Oli59  

20.02.11 13:26

491 Postings, 3943 Tage oli59Noch ein Nachtrag:

mit den neuen Regeln der Quellensteuer sind spanische Aktien für mich das Letzte!!!  

23.02.11 19:48

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Dividendenrendite bald 10% !

Telefonica plant für 2011 Dividende von bis zu 1,60 Euro je Aktie
MADRID (dpa-AFX) Der spanische Telekomkonzern Telefonica stellt seinen Aktionären für das Geschäftsjahr 2011 eine deutlich höhere Dividende in Aussicht. Die Ausschüttung könnte sich auf bis zu 1,60 Euro je Aktie belaufen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Madrid mit.

23.02.2011

Gleichzeitig bestätigte Telefonica frühere Angaben, wonach die Dividende für 2012 bei mindestens 1,75 Euro liegen soll. Für 2010 peilen die Spanier nach bisherigen Angaben eine Dividende von 1,40 Euro an. Telefonica will seine Geschäftszahlen für das abgelaufene Jahr am 25. Februar vor Börsenbeginn veröffentlichen.
http://www.lr-online.de/wirtschaft/branchen/...Aktie;art77612,3234049

Ein SUPER Langfristinvestment !

Telefonica ist halt was für Investoren und nicht für Zocker ;)
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

24.02.11 10:41

350 Postings, 4571 Tage 7thguestWann ist die HV 2011

Irgendwie gibt der Financial Calendar auf deren Website das nicht her...??
-----------
Nur meine bescheidene Meinung.
Keine Handlungsempfehlung!

24.02.11 21:15

3657 Postings, 4460 Tage mamex7HV sollte im Mai sein

http://www.telefonica.com/en/shareholders_investors/jsp/home/home.jsp

http://www.telefonica.com/en/...vestors/html/agenda/presultados.shtml

Morgen kommen Zahlen

Je besser die ausfallen desto weiter gehts runter sollen wir wetten ? ;)

Ist zur Zeit eine Börsenkrankheit ! im DAX und MDAX
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

25.02.11 08:25

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Telefonica profitiert von Auslandsgeschäften

MADRID (awp international) - Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat dank des Wachstums seiner Auslandstöchter im Geschäftsjahr 2010 Zuwächse bei Umsatz und Gewinn verbucht. Der Erlös kletterte von 56,7 Milliarden auf 60,7 Milliarden Euro im abgelaufenen Jahr, wie das Unternehmen am Freitag in Madrid mitteilte. Auf dem Heimatmarkt Spanien dagegen ging der Umsatz um fünf Prozent zurück. Operativ kletterte der Gewinn der Gruppe um 14 Prozent, organisch ohne Akquisitionen um 0,8 Prozent. Telefonica hatte sich 2010 zum Beispiel in Brasilien durch die Komplettübernahme des brasilianischen Mobilfunkunternehmens Vivo verstärkt.


Unter dem Strich stieg der Gewinn um 30 Prozent auf 10,17 Milliarden Euro. Experten hatten bei Gewinn und operativem Ergebnis etwas mehr erwartet. Für das laufende, neue Geschäftsjahr erwartet Telefonica ein Umsatzplus von zwei Prozent.


stk/tw
http://www.stocks.ch/nachricht/...tiert_von_Auslandsgeschaeften_73349
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

25.02.11 11:46

2187 Postings, 4504 Tage Investor 2010Quellensteuer

ist immer ein Thema.

Hab bereits große Position von ENEL 7500Stk., da hab ich auch immer das "bescheidene" Thema der gierigen Italos (27% Quellensteuer).

Iberdrola hab ich auch im Depot und bei Telefonica überlege ich mir einen Einstieg.

Hab schon ganz kurze Infos mitbekommen bzgl. Spanien und Quellensteuer, aber wer hat genauere Info's.

Eine Info war z.B. das Erfordernis eines Kontos in Spanien, wenn man die Quellensteuer für Privatanleger umgehen will? Aber ich weiß nicht, ob das korrekt ist.

Habt ihr genauere Infos?

Vielleicht können wir ja mal die Belastung aus Spanien mit 1000€ Dividende durchrechnen?

Gruß

 

25.02.11 12:40

361 Postings, 4444 Tage racional@Investor 2010

Du kannst in Spanien ein Depot eröffnen und hast 2 Optionen:
1. Du gibst keine Steueransässigkeitsbescheiningun ab und du zahlst 19% Steuern
2. Du gibst eine Steueransässigkeitsbescheiningung ab und dier werden keine Quellensteuer abgezogen.

So oder so: Du must in Deiner deutschen Steuererklärung diese Erträge angeben und laut dem Doppelbesteuerungsabkommen mit Spanien werden dann die gezahlten oder nicht gezahlten Steuern mit deinem in deutschland zu zahlenden Satz kompensiert.
Der liegt, wenn ich mich nicht irre bei 25%.  

25.02.11 14:21

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Spaniens Krise bremst Telefonica

- Sondereffekt treibt Gewinn

Madrid (Reuters) - Die Schuldenkrise in Spanien schlägt auf die Geschäfte des heimischen Telekomriesen Telefonica durch.

Der Mutterkonzern des deutschen Mobilfunkanbieters o2 lag mit seinem Gewinn im vergangenen Jahr unter den Erwartungen. Telefonica musste stärker um Kunden buhlen, weil die schuldengeplagten Spanier nach dem Kollaps des Immobilienmarktes mehr aufs Geld achten. Der größte Telekomkonzern der Eurozone wies am Freitag zwar einen Anstieg des Nettogewinns 2010 um fast 31 Prozent auf 10,2 Milliarden Euro aus. Dazu trug aber vor allem eine Einmaleinnahme von 3,5 Milliarden Euro bei, die die brasilianische Mobilfunktochter Vivo beisteuerte. Der Umsatz stieg um 7,1 Prozent auf 60,7 Milliarden Euro.
http://de.reuters.com/article/topNews/idDEBEE71O0A820110225

Das geht weiter rauf...10 Milliarden Gewinn (Divi. erhöhung ?)
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

28.02.11 13:51

307 Postings, 3867 Tage KFD2011Telefonica / zu mamex 7 / Div. 10% !!

   

       Schaut vielleicht mal im  "Posting zu freenet"   nach;

       der Vergleich mit TELSTRA Ltd. und

       Telecom of NZ  drängt sich auf, aber ohne so

       genannte "steuerliche Probleme".

        Hier hast Du/ habt Ihr keine Probleme mit

        dem spanischen Freibetrag. 

     

 

28.02.11 22:03

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Lieber KFD2011

ich habe keine Probleme mit Telefonica.

Ganz im gegenteil.

Die Dividende ist mir echt egal... Telefonica ist eine Super Investment für Menschen die zwischen 9:00-17:30 mit  Frau und Kind gern was unternehmen....Ich sehe gelassen zu wie die Aktie (jetzt 10% im Plus) steigt und steigt...

Ich sehe den Kurs so bei 25-30 Euro in den nächsten 1-2  Jahren....

Es gibt ganz wenig Unternehmen die so Klasse sind wie Telefonica...

Ich bleib noch lange dabei...was ihr tut ist mir egal...hoffe nur das es mehr Invetsoren gibt die auch so Zufrieden sind wie ich mit diesem Investment.

Die Dividende von 1,60 (1,75) ist nur der ZUKERGUSS !
http://www.finanznachrichten.de/...-bis-zu-1-60-euro-je-aktie-016.htm

Grüsse
Mamex7

PS

28.02.2011 12:08
Goldman Sachs belässt Telefonica auf 'Buy' - Ziel 22,30 Euro


Goldman Sachs hat Telefonica nach Quartalszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 22,30 Euro belassen. Der Telekommunikationskonzern habe robuste, über seinen Prognosen und den Marktschätzungen liegende Ergebnisse vorgelegt, schrieb Analyst Tim Boddy in einer Studie vom Montag. Allerdings zeigten sich unterschiedliche Tendenzen in den einzelnen Sparten: Während das Lateinamerikageschäft sehr gut verlaufen sei, schwächle Telefonica in Spanien. Letzteres brächten auch die unsicheren Unternehmensprognosen zu Ausdruck.
http://www.finanznachrichten.de/...ca-auf-buy-ziel-22-30-euro-322.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

01.03.11 10:33
1

307 Postings, 3867 Tage KFD2011Telefonica/ zu Deinem früherem Posting

      Lieber Freund, Du bist ja ständig in diesem Papier

      unterwegs. Aber auch die "Goldmänner" aus den

      USA prognostizierten für DAIMLER  z.B. 85,00 Euro;

      was soll also jetzt die Schätzung aktuell für Telefonica?

      Für nationale Telefongesellschaften, auch,

      wenn heute nicht mehr unbedingt so zu bezeichnen,

      liegt das Augenmaß auf "Dauerrendite", aber für

      den Kleinanleger auch auf  Verminderung bürokratischer

      Hemmnisse. .....  Die Spanier sind da wohl out !

      Nur Dauerrendite und moderate Kursgewinne, das wär's wohl !

 

01.03.11 12:34

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Mal langsam

Schreibe was ich als NEWS finde.
Wenn du mehr NEWS hast, dann stell die doch bitte rein.

Goldmänner sehen den Kurs weiter oben das ist alles.

Andere weiter unten, ich weiter oben usw.

2 Monate sind vergangen und Telefonica ist 10 % im Plus (siehe Tread beginn)

Schau dir die Entwicklung von den Autobauern an... seit 2 Monaten.

Da bist du mit Telefonica besser unterwegs ;)

Nehme an in 2 Monaten schlägt Telefonica die Autobauer "oder auch nicht".

Wir werden sehen.

Empfehlungen heute:

http://www.finanznachrichten.de/...ica-auf-19-50-euro-neutral-322.htm

http://www.godmode-trader.de/nachricht/...nnprognose-O2,a2476740.html

http://www.finanznachrichten.de/...-equal-weight-ziel-19-euro-322.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

02.03.11 09:25

3657 Postings, 4460 Tage mamex7JPMorgan belässt Telefonica auf 'Overweight'

PMorgan hat Telefonica nach Zahlen auf "Overweight" mit einem Kursziel von 21,50 Euro belassen. Die Unternehmensprognosen eines zweiprozentigen organischen Umsatzwachstums 2011 bei gleichzeitig kaum sinkenden Margen seien realistisch und könnten sogar übertroffen werden, schrieb Analyst Torsten Achtmann in einer am Dienstag vorgelegten Studie. Das Spaniengeschäft dürfte zwar auch 2011 schwierig verlaufen, doch sollte das Konjunkturumfeld sich im Vergleich zu 2010 verbessern.

http://www.finanznachrichten.de/...overweight-ziel-21-50-euro-322.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

02.03.11 18:04

307 Postings, 3867 Tage KFD2011Telefonica S.A. / Rendite: mamex 7

      Also, einige Besucher dieser Seiten sind ja schon betroffen,

      kommen nicht ohne größeren Aufwand an ihre sauer ver-

      dienten Dividenden, weniger, weil das Telefonica schuld wäre;

      ganz einfach Spanien ist nicht anlegerfreundlich, hier im Gegen-

      satz zu anderen Staaten - in denen hohe Dauer- Renditen,

      wie in AUS mit TELSTRA Ltd., oder in NZ, mit Telecom of NZ,

      zu erreichen sind;  lfd.  9 bis 10% - in beiden Fällen, und übrigens

      dann  bei 15% Quellensteuer und 10% Nachsteuer bei uns.

      Das ist einfach toll und gar nicht kompliziert. Also, meine Anregung

      nur deshalb, weil die Mischung aus Dauerrenditen und Kursgewinnen

      wohl das Maß aller Dinge wäre.     Soweit Telefonica bei uns berührt

      ist, fällt mir die versuchte Neuaufstellung (Q 2, usw.) auf.  Da werden

      jetzt  die Probleme gelöst - hoffentlich mit richtigem Ausgang!  

 

 

03.03.11 11:46

3657 Postings, 4460 Tage mamex7KFD2011

Gib doch deine Steuererklärung jemandem der sich damit auskennt (GelbeSeiten)

Dann hast du damit auch keine Arbeit ! Vieleicht gibts nach was oben drauf vom Finanzamt. ;)

Gruss

Telefonica Ziel 100 (so um das Jahr  2089)
--------------------------------------------------
Telefonica: Zukauf sorgt für Wachstum

MADRID  / SPANIEN (02.03.2011): Hohe Investitionen sollten für Wachstum sorgen - dieser Plan des Telekommunikationsanbieters Telefonica O2 ging auf: Das Unternehmen wächst seit kurzem deutlich - und hat weiterhin große Ambitionen.

Die Folgen der Wirtschaftskrise auf ihrem Heimatmarkt Spanien haben der Telefonica die Bilanz verhagelt. Gleichwohl wies der größte Telekom-Konzern der Euro-Zone bei seiner deutschen Tochter o2 Zuwächse bei Umsatz, Gewinn und Kundenzahl aus. Dazu trug auch die Übernahme des Rivalen Hansenet mit der Marke "Alice" bei. Die Zahl seiner Mobilfunkkunden steigerte o2 um zehn Prozent auf 17 Millionen.

o2 hat sich zum Ziel gesetzt, näher an die Marktführer Deutsche Telekom und Vodafone heranzurücken.

In Spanien musste Telefonica stärker um Kunden buhlen, weil die Iberer nach dem Kollaps des Immobilienmarktes und den Sparprogrammen der Regierung mehr aufs Geld achten. Dennoch stieg der Nettogewinn 2010 um fast ein Drittel auf rund zehn Milliarden Euro. Darin ist allerdings auch eine Einmaleinnahme von 3,5 Milliarden Euro bei der brasilianischen Mobilfunktochter Vivo enthalten. Der Umsatz legte um 7,1 Prozent auf 60,7 Milliarden Euro zu.

o2 berichtete für Deutschland von besonders guten Geschäften im Schlussquartal 2010, in dem 505.000 neue Kunden gewonnen worden seien. Mit fast 19,6 Millionen Kunden in den Bereichen Mobilfunk und DSL steigerte o2 die Zahl im Gesamtjahr gegenüber Ende 2009 um fast ein Viertel. Insgesamt erwirtschaftete o2.2010 einen Gesamtumsatz von 4,83 Milliarden Euro, was ohne dem Zukauf der Hansenet einem Zuwachs von knapp acht Prozent entsprach.

Der Gewinn im operativen Geschäft (auf Basis Adjusted OIBDA) stieg um knapp ein Viertel auf rund 1,15 Milliarden Euro. Dabei habe sich die Kürzung des Terminierungsentgelts bereits im vierten Quartal erheblich auf das Ergebniswachstum ausgewirkt, erklärte o2. Die Bundesnetzagentur hatte Ende November den Netzbetreibern o2, Deutsche Telekom, Vodafone D2 und E-Plus KPN auferlegt, nur noch gut 3,3 Cent je Minute für Anrufe verlangen zu dürfen, die aus anderen Netzen kommen. Zuvor waren die Gebühren etwa doppelt so hoch.
http://www.comprendes.de/nachrichten/...a-zukauf-sorgt-fuer-wachstum/
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

04.03.11 12:18

307 Postings, 3867 Tage KFD2011Telefonica S.A. / greift nach Dt.Telekom

      mamex7 / Dein Posting ist o.K., ehrlich, also was die

      Aussichten

      der Branche anbelangt, bitte sehr in Konkurrenz mit

      den anderen Branchengrößen, denn die haben ja

       das gleiche Problem (...der Markt ist ausgeluscht!).

       Die Spanier werden wohl weiter zu hohe Steuern

       kassieren - nicht nur 15%, wie die anderen Staaten

       mit ausländerfreundlicher Einstellung.      Private

      Großanleger, die Betonung liegt auf privat,

       meiden daher die Märkte, da in die Dauerrendite

       eingeschnitten wird - und die Kleinanleger machen

       so ihre Erfahrungen damit.   Wenn man allerdings

       nur auf Kursgewinne rechnet, spielt das natürlich

       überhaupt keine Rolle, selbst wenn man teils

       jahrelang zu warten bereit ist.  Nichts für ungut;

      bist ja oft in dem Papier unterwegs und begleitet es.        

      

 

28.03.11 14:07
1

3657 Postings, 4460 Tage mamex7Telefonica - Wachstumspotenzial in Brasilien?

Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica war in der letzten Zeit aufs Einkaufstour. Nun will man in den brasilianischen Markt investieren, von dem man sich gute Wachstumschancen verspricht. Wie ist der Konzern nach seinen Akquisitionen aufgestellt? Welche Wachstumsperspektiven ergeben sich auch aus den Investitionen in Brasilien und was bedeutet das alles für Anleger? Mehr dazu von Heiko Geiger von Vontobel. Telefonica ist einer der weltweit größten Telekommunikationskonzerne. Und durch die Zukäufe der letzten Jahre hat das Unternehmen stetig an Größe zugelegt. Geht diese Wachstumsstrategie auch weiterhin auf? Wo liegen die Wachstumsmärkte der Zukunft? Eine Ausgabe von Zertifikate Aktuell rund um die Telekommunikationsbranche und den spanischen Branchenriesen Telefonica.

http://www.finanznachrichten.de/...tumspotenzial-in-brasilien-398.htm
-----------
Die Gedanken hier geben nur meine Meinung wider.
Sprecht mit eurem Finanzberater darüber...

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln