Vodafone Group

Seite 1 von 86
neuester Beitrag: 30.07.21 13:40
eröffnet am: 12.02.07 11:26 von: Limitless Anzahl Beiträge: 2126
neuester Beitrag: 30.07.21 13:40 von: Lalapo Leser gesamt: 661598
davon Heute: 503
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   

12.02.07 11:26
12

3543 Postings, 5528 Tage LimitlessVodafone Group

Vodafone übernimmt Hutchison Essar....

Rest bitte in den news nachlesen...

lg. limi

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   
2100 Postings ausgeblendet.

25.07.21 16:03

1269 Postings, 2651 Tage KnightRainerARP

VOD hat kein Interesse an steigenden Kursen wegen dem ARP?
Ein ARP wirkt doch immer Kurs stützend/treibend. Und zwar nach oben.  

25.07.21 19:39
3

33 Postings, 3042 Tage gartenbuch@NightRainer

Das ARP ist nicht zu stützungszwecken sonder zur Auslöse der MCBonds die VOD für den Erwerb von UM ausgegebenen haben. Je billiger die Aktien, desto billiger die Auslöse. Hier geht es um einige 100 Mio.Eur. Du siehst es am aktuellen tägl. Handelsverlauf, das von institutioneller Seite immer wieder sehr schnell gedrückt wird. Mich würde es nicht wundern, wenn GS die Aktien längst für billigeres Geld z.B letztes Jahr erworben hat und nun I.A.  von VOD die Aktien über die Börse tauscht. so würe ich es zumindest machen.

Mfg  

26.07.21 22:03

422 Postings, 702 Tage StockWatchNowOverweight BARCLAYS

BARCLAYS stuft VODAFONE auf 'Overweight'
LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Vodafone von 165 auf 170 Pence angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Nach dem "Reset" der Investitionen im Mai habe der Zwischenbericht des britischen Telekomkonzerns zum ersten Quartal klare Anzeichen einer operativen Verbesserung gezeigt, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer am Montag vorliegenden Studie. Es habe ihn zudem ermutigt, dass das Management optimistisch geblieben sei, Wachstumstreiber auch in den nächsten Quartalen zu verbessern./ck/mis

Veröffentlichung der Original-Studie: 23.07.2021 / 19:06 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.07.2021 / 04:00 / GMT
 

26.07.21 22:04

422 Postings, 702 Tage StockWatchNowCredit Suisse

CREDIT SUISSE stuft VODAFONE auf 'Outperform'
ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Vodafone auf "Outperform" mit einem Kursziel von 150 Pence belassen. Das Wachstumstempo nähere sich mehrjährigen Höchstständen, schrieb Analyst Jakob Bluestone in einer am Montag vorliegenden Studie. Das Deutschlandgeschäft enttäusche aber./ag/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 26.07.2021 / 00:28 / UTC
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 26.07.2021 / 03:02 / UTC  

27.07.21 07:34
1

13835 Postings, 7879 Tage Lalapo150 Pence

da liegt auch mein erstes KZ ...für dieses Jahr !!!

Rettet das Papier mit den Zahlen drauf vor Negativverzinsung und Inflation ....

Man wird noch Schlange stehen um in den Club der pos. Rendite Eintritt zu erhalten ....  

27.07.21 10:45

1269 Postings, 2651 Tage KnightRainerGARTENBUCH

Aber auch das wird dann irgendwann eine Ende haben.
Die weiteren Prognosen für VOD darüberhinaus sollten doch eigentlich gut sein.  

27.07.21 13:28
1

33 Postings, 3042 Tage gartenbuch@NightReiner

Ja, bis zum 17.11 sollten sie genug (1.42 Mrd) Aktien im eigenbesitz haben. Sammeln Täglich 5.707 Mio Aktien ein. Je billiger desdo besser für den geduldigen Investore. Ich halte VOD im Sektor Telekom für die Aktie mit dem grössten Potenzial. Nicht weil sie die Besten sind sondern weil sie gegenüber der Peer deutlich niedriger bewertet werden. Zudem gibt es großes Wachstum bei M-Pesa und in 2 Jahren im Satelittenmobilfunk mit ASTS.  

27.07.21 15:25

3637 Postings, 4458 Tage karasswarum

läuft Telekom viel besser als Vodafone? Sind doch die gleichen Läden  

27.07.21 15:37
3

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchwRum

weil heute keiner mehr in die GuV und Bilanz schaut. T ist eine Wette auf das Amerikageschäft aber mit Schulden von über 190 Mrd EUR. Das Geschäft in Europa läuft ordentlich und sie machen auch hier einen guten Job. T ist aber auch mit dem 2fachen des EV bewertet. Demgegenüber VOD mit dem 0.7 fachen.
 

28.07.21 09:31

422 Postings, 702 Tage StockWatchNowRating

GOLDMAN SACHS stuft VODAFONE auf 'Buy'
NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Vodafone nach einem Chat mit Finanzchefin Margherita Della Valle auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 180 Pence belassen. Das Gespräch mit der Managerin habe insgesamt ermutigende Details zu den Umsatztrends des Telekomkonzerns geliefert, schrieb Analyst Andrew Lee in einer am Dienstag vorliegenden Studie./edh/he

Veröffentlichung der Original-Studie: 27.07.2021 / 17:14 / BST Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben  

28.07.21 19:31

216 Postings, 2068 Tage Mineon@Gartenbuch AST SpaceMobile

ist Starlink nicht eine zu große Konkurrenz ? Starlink ist schon funktionstüchtig und (wenn die Preise fallen) eine Alternative zum Vodafone (Kabelnetz) ? Wenn Starlink Internet kann, kann es auch 5G. Ich bin in Vodafone investiert und hoffe, dass das Unternehmen Alternativen zum Glasfaser/Kabelnetz in Betracht zieht (außer AST).  

28.07.21 22:21

33 Postings, 3042 Tage gartenbuch@mineon

Nein Starlink ist keine Konkurrenz da es unterschieliche Ziegruppen und technologien bedient. Für Starlink benötigst du eine teue Antenne, die den Zugang stationär macht. ASTS und das ist das alleinstellungsmerkmal geht mit einem Handelsüblichen Handy zunächst 4G und später 5G. Dazu nutzt es übrigens Frequenzen der Partner Vodafon, AT&T, Telefonica Rakuten und neuerdings einen Partner aus Indonesien. Genial an dem GM ist das sie damit schon ein paar hundert Mio Kunden vom Start weg haben und sich darum nicht kümmern müssen. Wenn die technik funktioniert wie geplant ist das eine Bombe. Aber macht euch selber ein Bild https://ast-science.com/  

28.07.21 22:27

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchzur Frage: ist Starlink disruptiv?

Hab ich auch befürchtet. Ist es aber nicht. Kapazität und Latenz sowie kosten sprechen dagegen. ich glaube nichtmal das Starlink überlebt, da das System 40000 Leo Satelliten benötigt und alle 5 Jahre erneuern muss. ASTS benötigt ca 400 Satelliten für die gesamte Erde.

mfg  

29.07.21 10:20

71 Postings, 2334 Tage Sepp131noch dazu..

...kann ein Satellit nur eine begerenzte Mege an Daten übertragen.  Das is eher ein System für abgelegende Gegenden wos keine Kabelverbindungen gibt. Viel Datentransfer zBsp in Ballungsräumen kann man damit nicht abwickeln.  

29.07.21 10:33

13835 Postings, 7879 Tage LalapoMUSK

hat doch immer gesagt , dass er mit Starlink in die entlegenen Nirvanaorte der Welt will...damit jeder surfen darf ..... der Musk ist doch echt ein Gutmensch ...:-))  

29.07.21 10:57

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchStarlink

Musk will schon mehr. Die Bandbreite erhöht er durch die wahnsinnge Anzahl an elektroschott im All. Trotzdem wird er in absehbarer Zeit kein wirtschaftliches Giganetz bereitstell können. VOD wird ab 2025 über Docis 4 und weiterem Ausbau der Glasfaserkonzentratoren sogar 10 Giga anbieten.  

29.07.21 22:48

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchASTS

meldet heute das Ihr zweiter Satellite BlueWalker 3 im März 22 mit SpaceX in den Orbit gesendet wird. https://www.businesswire.com/news/home/20210729005507/en/

 

30.07.21 08:55

13835 Postings, 7879 Tage Lalapogartenbuch ASTS

Voda spielt da ja ne Rolle ...

Aber ..wo liegt der Vorteil ...wenn ich im Ausland in der Welt unterwegs bin ...jetzt ...bin ich durch die Partnernetze sofort im jeweiligen Land per 4G und 5G online . Wer braucht da noch ASTS ...wo liegt der Vorteil ...wenn ich jetzt schon weltweit jederzeit online bin ...  

30.07.21 09:05

33 Postings, 3042 Tage gartenbuch@Lalapo

Wie du weisst, gibt es ja in Deutschland noch genügend Netzlücken. Das gilt für Europa und Amerika sicher auch aber der eigentliche Markt liegt in Afrika und Indien. insbesondere dort ist VOD gut vertreten.
Auch bei Katastrophen ist das Netz sofort wieder verfügbar wie Ametsreiter in aussicht stellte.

mfg  

30.07.21 09:39

13835 Postings, 7879 Tage Lalapoja sicher ...

aber rechnet sich sowas ....kann  man mit "Netzlücken " Geld verdienen ....

Für mich macht das alles keinen profitablen Sinn ....zumal man ja viel Geld im Vorfeld in die Hand nehmen muss ....das muss erstmal wieder rein kommen .....aber ....ich lasse mich da gerne überzeugen ...  

30.07.21 09:55

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchBusinessCase

ASTS hat auf ihren Internetseiten zum Börsengang eine Präsentation mit den Geschädtsaussichten hinterlegt. Sehr zu empfehlen. Die Kosten sind überschaubar mit 1.4 Mrd Investitionen. Die laufenden Kosten sind marginal und die Erlöse bei 1.2 MRD potenziellen kunden allein im Äquatorialen Bereich sind enorm. Aber schau selbst.  

30.07.21 11:43

13835 Postings, 7879 Tage Lalapodanke

tatsächlich ...sehr interessant .....gut das Voda hier auch die Finger im Spiel hat  

30.07.21 12:46

33 Postings, 3042 Tage gartenbuch@Lalapo

warum spielst du nicht selbst auch mit. ASTS ist in den USA handelbar. Ist allerdings eine binäre wette aufs gelingen und nur für gut informierte ratsam.  

30.07.21 13:04

33 Postings, 3042 Tage gartenbuchLösung des Mitbewerbers

Die DT möchte übrigens was ähnliches machen um die Funklöcher zu stopfen dort wo es unwirtschaftlich ist und der Steuerzahler nicht einspringt. Sie möchte mit Fluggeräten solche Löcher stopfen. Höttges ist ganz begeistert von der Lösung.
Darüber sollte jeder mal selbst nachdenken. Auch das spricht für mich für VOD auf langfristige sicht, auch wenn TMUS der DT aktuell freude bereite (obwohl aufgrund von Abschreibungen und Zinsen) Netto zu wenig hängen bleibt  

30.07.21 13:40

13835 Postings, 7879 Tage Lalapoja genau ..

auch schon dran gedacht hier mit einer (kleineren) Pos. mal mitzuspielen .....
Spiele ja den ganzen Sektor mit Proxiumus ...DTE....Voda...Telefonica D. ..Orange usw ....da wäre ASTS eine interessante Ergänzung ....( wobei die Div. hier leider /noch/fehlt.....aber egal  )

Schönes We...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
84 | 85 | 86 | 86   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln