True Val(u)e

Seite 3 von 9
neuester Beitrag: 09.10.20 16:52
eröffnet am: 20.08.17 15:28 von: valemaxx Anzahl Beiträge: 216
neuester Beitrag: 09.10.20 16:52 von: littlecat Leser gesamt: 76053
davon Heute: 19
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

29.12.17 10:22

10774 Postings, 3800 Tage sonnenscheinchenin den USA ist der Kurs der ADRs nicht exakt

vergleichbar mit der Aktie. Seit dem kürzlichen Re-Split, bei dem aus 100 Aktien ca.93 neue gemacht wurden.  

29.12.17 10:38

5245 Postings, 3323 Tage Der_Held"aus 100 Aktien ca.93 neue"

Monk - Salz - Wunde! *aua*

Aber Teebeutel hat schon Recht ... die Kurse in DE hauen hinten und vorne nicht hin. In Brasilien am 28.12. mit 40,26 BRL zu Höchstkursen geschlossen!?! Das entspräche rund 10,17 EUR!

http://de.4-traders.com/VALE-SA-9970050/...erche=rapide&mots=vale  

29.12.17 14:23

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_ADR

Selbst wenn, gestern war Vale im Plus und ist es heute in der Vorbörse wieder. An den deutschen Börsen war Vale gestern im Minus und ist es heute auch, das frustriert ungemein. Ich werde daher bald meine Aktien abstoßen und in Übersee kaufen.  

02.01.18 15:23

5245 Postings, 3323 Tage Der_Heldzu #52 .... jetzt 10 ?

Na immerhin, ein kleiner Schritt in die richtige Richtung! Sind die deutschen Käufer etwa munter geworden?  

02.01.18 15:32

541 Postings, 1431 Tage Teebeute1Arbitrage Händler

Vermute mal die gibt es bei den geringen Volumen nicht bzw es lohnt nicht? USA aktuell 12,5$, Vale läuft.

"Mosaic to reduce purchase price in deal for Vale fertilizer unit".

Vale bekommt 1,15 Mrd Dollar und 8,9% der MOS Namensaktien. Weiß nur aktuell nicht, inwiefern das nun schlechter als der alte Deal war.  

02.01.18 21:58

5245 Postings, 3323 Tage Der_Heldokay, hast Recht

12,75 $ = 10,50 ? = 17 Mio Stücke gehandelt

und in DE haben wir Tradegate-Kurse von 10,06 ? zu 10,09 ? bei 35T gehandelten Stücken

das ist tatsächlich nicht nachvollziehbar!  

08.01.18 08:23

34 Postings, 2055 Tage tobij595Wann sind Kurse erreicht, wo ihr aussteigt?

Wo geht hier die Reise hin? Eher weiterhin steigende Kurse oder bald wieder zurück auf einstellige Kurse?  

08.01.18 09:03
1

28 Postings, 1833 Tage FastimplusVale 2018ff

Nach den turbulenten letzten Jahren und zahlreichen Nachkäufen hatte Vale einen sehr großen Anteil meines Depots und meiner Entwicklung. Nun habe ich ein Drittel eingelöst und kaum Steuer bezahlt, da es die teuren ersten Tranchen waren. Nun ist mein Stand deutlich im Plus, so dass die Steuer sich freuen würde. Folglich warte ich dieses Jahr ab, wie viel Rendite/Dividende sich ergeben und wie sich die Zahlen entwickeln. Sollte man wirklich ein konservativer Bluechip werden, wäre es eine solide Anlage. Sollte es Markt Übertreibungen geben (über 15 EUR) würde ich mich wohl Trennen. Bemerkenswert finde ich, dass es Vale in den letzten Jahren geschafft hat die Aktie nicht zu verwässern. Einen fairen Wert zu ermitteln halte ich für schwierig, spottbillig wie in Krisenzeiten ist Vale jedoch sicher nicht mehr.  

08.01.18 14:16
1

309 Postings, 3879 Tage JuglansMein Anlagehorizont

reicht etwa 2-3 Jahre in die Zukunft. Ich rechne mit deutlich steigenden Dividenden und einer entsprechenden Kursentwicklung die ich mitnehmen möchte bevor ich an einen Verkauf denke. Kursziele setze ich mir nicht - das Gesamtbild zählt. Sollten die Rohstoffnotierungen Vorkrisenniveau erreichen dann sind auch neue ATHs denkbar, dabei muß man auch das veränderte Zinsniveau berücksichtigen.
Bonds notieren historisch niedrig, das würde bei einer Aktie mit hoher Dividendenrendite und sinkender Verschuldung auch deutlich höhere Multiples als momentan rechtfertigen.  

08.01.18 14:54

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_USA

Kursstand: 13,23$ -> 11?.  

15.01.18 21:42

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_GAP

Das GAP wird immer größer, Vale fast bei 14$. Der Euro ist zwar gestiegen, aber das rechtfertigt den Kurs gar nicht mehr. Der deutsche Markt hat sich komplett entkoppelt, hier Minus drüben wieder Plus  

15.01.18 22:15

5245 Postings, 3323 Tage Der_Heldja, einfach nicht (mehr) nachvollziehbar

in Brasilien = 43,47 BRL --> rund 11,00 EUR !

http://de.4-traders.com/VALE-9970050/...echerche=rapide&mots=vale

Ob sich das jemals einpendelt?  

23.01.18 15:58

5245 Postings, 3323 Tage Der_HeldKennt jemand den Grund für den heutigen Rücksetzer

?

Schmerzt ganz schön ... bei der hohen Depot-Gewichtung! :-(  

23.01.18 16:18

309 Postings, 3879 Tage JuglansHab mir vorher auch die Augen gerieben

könnte es was mit dem BHP-Samarco Deal zu tun haben?
http://www.mining.com/vale-confirms-talks-bhp-samarco-exit/
Daraus könnten natürlich größere rechtliche Risiken entstehen.  

23.01.18 22:10

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_

Die Infos sind schon alt. Angeblich liegt es am Kupferpreis, Minen gingen alle runter heute aber insbesondere Vale. Allein wegen Vale empfehle ich euch SeekingAlpha. Gruß  

24.01.18 07:55

34 Postings, 2055 Tage tobij595Kupferpreis...

Der liegt immer noch deutlich im Plus im Vergleich zum Vorjahr..., seit Jahreswechsel ist nicht viel Bewegung im Kurs. Der zweite Test der 10 Euro Marke..., jetzt lieber drin bleiben oder verkaufen?
 

24.01.18 15:30

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_Halten

Vorbörslich ist Vale (NYSE) wieder mit 2,5% im Plus und steht bei 13$. Was ist denn nun der Unterschied zu den ADR Aktien die es übrigens auch über Tradegate und Co zu kaufen gibt? (A0RN7M)  

24.01.18 15:36
1

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_ADR

Laut VALE repräsentiert ein ADR ein common share, ein ratio gibt es daher nicht und daher verstehe ich den 5% Abschlag einfach nicht. Laut FAQ müsste man dem Broker anweisen können die Aktien zu tauschen, ich werde bei DIBA mal anfragen, den Abschlag an den deutschen Börsen sehe ich nämlich nicht ein und die ADRs könnte ich notfalls auch bei den Amis verticken.  

24.01.18 22:30
1

1168 Postings, 1086 Tage Teebeutel_.

Heute gingen übrigens alle Brasilien Aktien hoch, Vale mit knapp 4% und man sieht davon auf Tradegate einfach nichts, traurig. Ich verabschiede mich nun von hier, die Aktien lasse ich wandeln.  

25.01.18 07:27

34 Postings, 2055 Tage tobij595habe ich auch schon drüber nachgedacht

Der Abschlag ist wirklich nur schwer zu nachzuvollziehen..., ich frage bei meiner Bank auch mal nach...  

25.01.18 09:37

6 Postings, 1375 Tage delahoyaMoin, und? klappt das mit der Wandlung?

Info wäre super , danke.  ;-)  

25.01.18 15:38

3 Postings, 2766 Tage gartenbuchHallo, melde mich auch mal zu dem Thema

1) ihr kennt sicher den (auch rechtlichen Unterschied ) zwischen Aktien und ADR s und habt volles Vertrauen  in amerikanische Banken  

25.01.18 15:57
1

3 Postings, 2766 Tage gartenbuchnur meine Gedanken

2) die Aktien gibt es 5% günstiger bei gleicher bzw. höherer Dividende (denn die Banken greifen bei den ADRs natürlich auch zu)

3) in Deutschland ist die Aktie liquider als die ADRs

4) ich habe ganz bewusst die Aktie erworben (und zwar reichlich) und bleibe auch dabei, sich mit den ADRs in die Abhängigkeit von amerikanischen Banke zu geben, sicher nicht

5) die Aktie ist aktuell und meiner Einschätzung nach günstig bewertet (den fairen Wert sehe ich bei ca. 15 Euro auf Sicht von 2020), ich klaufe daher weiter zu

nur meine Gedanken


mal eine Frage ins Forum: kennt ihr eine Bank (Broker) die die Aktien in Spanien oder Brasienen handelt

 

25.01.18 16:05
1

3 Postings, 2766 Tage gartenbuchund noch ein letzter, weil es so schön ist

6) vermutlich sind es die Banken selbst, die eure Aktien billig einkaufen, wandeln und euch dann wieder teuer die ADRs verkaufen (aktuell kein schlechtes Geschäft)

Wer aber seine Aktie unter Wert verkauft ist ja selber Schuld, oder ??

Ich glaube an den Markt und der wird das Problem früher oder später lösen.  

26.01.18 07:12

34 Postings, 2055 Tage tobij595Weil es so schön ist?

Die Aktie hat in Deutschland nach wie vor ein kleines Volumen, an handelsstarken mal ein wenig mehr. Und die Differenz zwischen dem ADR (Zertifikat) und der in Brasilien gehandelten Aktie weicht zu dem Kurst hier weicht auch erheblich ab..., echt wünschswert wenn hier mal die Aufholfrally passiert. Ich bleibe auch drin.., obwohl die Kursentwicklung seit Jahreswechsel stagniert.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BYD Co. Ltd.A0M4W9
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Allianz840400
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
Deutsche Bank AG514000