finanzen.net

Tencent ++

Seite 44 von 52
neuester Beitrag: 14.12.19 18:15
eröffnet am: 10.05.08 18:36 von: skunk.works Anzahl Beiträge: 1281
neuester Beitrag: 14.12.19 18:15 von: Körnig Leser gesamt: 433227
davon Heute: 36
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 52   

23.10.18 11:44
2

6972 Postings, 7351 Tage bauwiIst fast schon wie Rodeoreiten

Wen es bei dieser Volatilität runterwirft, der ist auch nicht mehr dabei, wenn das Rennen losgeht.
Die asiatischen Märkte sind teilweise sogar günstig........doch solange dieser politische Deckel drauf ist, müssen wir auf die Erholung warten.
Tencent sehe ich ganz vorne mit dabei.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

24.10.18 21:01
1

299 Postings, 1201 Tage TalleKlarer Abwärts Trend

Volatilität ist das auf keinen Fall, sondern das ist ein ganz klarer Abwärts Kanal Trend.

Und vor allem die ganz große Markt Korrektur ( nicht Crash) kommt ja erst noch !!!

PS:
Abwärts Kanäle sind immer mit kurzen Gegenbewegung bestückt.


 

25.10.18 09:19

1160 Postings, 1048 Tage 123grinchich kämpfe mit mir selbst ob...

...ich einfach nichts machen soll und einfach weiter zuschaue... und es aussitze... aber wie lange?

oder ob ich jetzt die reißleine ziehe und verkaufe...

wie oben geschrieben, der abwärtstrend voll intakt.
handelskrieg, allgemeine schlechte marktlage, dann auch noch das spieleverbot das immer mehr ausgeweitet wird...
umsatz geht verloren, die investitionen in snap halbiert, tesla auch deutliches minus ... sind peanuts aber summiert sich...
kommt eine gewinnwarnung? eigentlich muss es bald soweit sein.....
IPO von tencent music verschoben, .... wie lange? lage verbessert sich nicht, vielleicht wird es erstmal abgeblasen wieder?

mir ist auch klar das es bei ner tencent mal schnell wieder nach oben gehn kann...
aber wann? aktuell sieht es nicht danach aus...

was ist eure meinung? zieht ihr die RS oder augen zu und durch und hoffen das es in paaaar jahren besser aussieht?
 

25.10.18 09:50

2556 Postings, 1432 Tage marroniich habe so den Eindruck, das es

um die jüngsten Entwicklungen bei Tencent bei den Redakteuren unterschiedliche Meinungen existieren, von nicht so schlimm bis ganz schlecht, entscheidend wird aber für die zukünftliche Kursentwicklung sein, welche konkrete Auswirkungen die staatlichen Restriktion auf das Unternehmen haben werden, so lange da nicht Klarheit herrscht, ist die Unsicherheit über die weitere Zukunft sehr hoch.
Die Frage, die sich die ch. Planstellen stellen müssen ist, ob sie ein 300-400 Mrd schweres Unternehmen komplett an die Wand fahren wollen? Sicher ist auf jeden Fall, dass die Jugendlichen mit ihrer Spielfreude von Tools, immer einen Weg finden werden, um Spieltrieb auszuleben, Restriktionen in hohem Maße wären auch deswegen nicht nachvollziehbar, da es sich hier nicht um Geldglücksspiele handelt.
Also abwarten..  

25.10.18 16:05
3

1140 Postings, 900 Tage H. BoschRuhig bleiben

Ich überlege wann ich nochmal nachkaufe.
Nicht wann ich werfe.

So günstig wird es die Aktie mMn. nicht mehr geben.
Bei der letzten großen Konso ging es auch sehr stark runter. Da stand sie ungefähr auf dem jetzigen Wert von um 30? . Bei ganz anderen Zahlen. Also viel weniger Umsatz u. Gewinn.

Sicher spielt jetzt die Marktsituation mit eine Rolle, zusätzlich Handelsstreit und Online-Gaming Sanktionen.

Schwierig die Lage einzuschätzen und ob oder wie weit es runter geht.

Ab ca. Q3 werden die Spiele jedenfalls mit
Bezahl Features versehen. Dann wird hier auch wieder mehr Umsatz generiert ab Q4.
Die Zahlen werden es dann hoffentlich bestätigen. Wie bis dahin die ?Sanktionen? verlaufen, steht in den Sternen.


Die Q2 Zahlen waren nicht überragend aber gut. Mann kann nicht jedes Quartal Rekorde erzielen.  
 

25.10.18 18:28

6972 Postings, 7351 Tage bauwiAn dieser Glaubensfrage überlegen derzeit viele

Anleger. Doch so unterschiedlich die Unternehmen sind, ist auch deren Chance, die Wachstumsdynamik in schwierigem Umfeld wieder herzustellen.  Wie Kollege Bosch, lasse ich Tencent die Chance und erwarte ein kreatives Umgehen mit der Situation. Das Können der Unternehmenslenker lässt einen Ausbau der Ideenpipeline erwarten.
Der Börsengang  muss und wird stattfinden - zumal hierbei keine regulativen Vorgehensweisen seitens der Regierung zu erwarten sind. Ich gebe kein Stück aus der Hand - nicht zu dem Kurs!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.10.18 12:49

6972 Postings, 7351 Tage bauwiBald 50 % vom Top entfernt! Finaler Ausverkauf

rückt näher...........oder China geht unter!  :)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

26.10.18 18:06

356 Postings, 3735 Tage Digit2kDie Regierung will glaube ich

Tencent platt machen..

https://www.scmp.com/tech/big-tech/article/...lean-pornography-wechat

Die lassen nichts aus denen die Arbeit zu erschweren.

Bin leider zu rot um auszusteigen... werd?s wohl aussitzen..

Nur komisch das keine Reaktion von Tencent zu lesen ist.

Momentan Finger weg hier!
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

26.10.18 19:20

2556 Postings, 1432 Tage marroniWo ist da bitte das Problem

Glaube kaum, das Tencent mit P massive Umsätze macht... die Nachricht ist doch peanut  

27.10.18 11:36

6972 Postings, 7351 Tage bauwi2018 Third Quarter Results: November 14, 2018

Tencent Holdings Limited (SEHK 00700) plans to announce 2018 Third Quarter Results on Wednesday, November 14, 2018.
Fall jemand Fragen hat:
? Investors/analysts - please contact Mr. Andy Yu, at +852 3148 5100 ext. 68821,
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.10.18 11:41

356 Postings, 3735 Tage Digit2k@maroni

Klar ist die eine Nachricht Peanuts...doch wenn man sich alle Nachrichten seitens Regierung und Tencent anschaut, dann ist das das momentane Bild als ob die denen eins auswischen wollen.
Selten so ein Regulationsbashing seitens einer Regierung gegen eine Firma gesehen...

Hoffe das legt sich bald..unglaublich wie tief die Aktie gesunken ist..kaum Fantasie drin momentan.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

27.10.18 11:46

6972 Postings, 7351 Tage bauwi2018 Second Quarter - hier per pdf

http://www.tencent.com/attachments/ResultsPresentation2Q18.pdf

Inklusive Key Platforms Update - lesenswert!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

27.10.18 13:12
1

1140 Postings, 900 Tage H. BoschQ1 2018

war einfach so überragend, dass hier für die anderen QZ 2018 viele Analysten mit ähnlichem Anstieg rechneten. Das ist aber bei den ganzen Invests einfach nicht möglich gewesen.
Die value added services werden eben erst zum Ende des Jahres Gewinn respektive überhaupt erst Einnahmen generieren.

Man kann das Geschäftsjahr 2018 (Stand jetzt inkl. Analysten Schätzung Q3 Q4)
als durchaus positiv rechnen. Q1 war Rekord! Alles übertroffen. Q2 leider das krasse Gegenteil.

Es wird voraussichtlich mit dem doppelten Umsatz, Nettogewinn, etc. von 2016 als erfolgreiches Jahr in die Tencent Unternehmensgeschichte eingehen.

Übrigens das Hoch in 2016 war ca. bei 23? , wenn ich nicht irre. MK hab ich jetzt nicht im Kopf. Irgendwas um die 230 Milliarden $.

Wir stehen aktuell bei 28-29?.
Den Rest kann sich jeder selbst ausrechnen.

Kauforder bei 27? .  

29.10.18 08:02

463 Postings, 786 Tage insysHang Seng Index

Hallo allerseits, also wenn ich mir den Hang Seng Index über mehrere Jahre anschaue, dann fällt mir folgendes auf: momentaner Stand bei 24700 Punkten,  massive langfristige Unterstützungen erst zwischen 18000 bis 20000 Punkten. Dies würde ein weiteres Abwärtspotential von ca 20 % wahrscheinlich machen, wobei Tencent dann überproportional weiter fallen könnte ? Irgendwelche Meinungen dazu ?  

29.10.18 10:20

1140 Postings, 900 Tage H. Boschinsys

18000 waren es vor gut 3 Jahren, als in China der bekannte Sack  Reis umfiel.

Denke bis 23000 könnte er noch fallen. Bis dieser kleine "Handelskrieg" mal verdaut wurde.
Das wären rund 10000 Punkte eingebüßt ohne, dass eine wirklich großer Sack Reis umfiel.
   

29.10.18 10:54
1

463 Postings, 786 Tage insysH.Bosch

danke für Deine Einschätzung. Mr. Dax, also Dirk Müller erzählt ja gerne auf Youtube, dass die Amis die Chinesen durch die Zinsanhebungen und die Zölle deutlich wirtschaftlich schwächen wollen weil dadurch auch westliches kapital aus Asien abgezogen wird. Ich persönl. kann die Lage mittelfristig schwer einschätzen, kann aber Dirk Müllers Meinung nachvollziehen, der meint dass die USA den Handelskrieg ohne Rücksicht auf irgendwelche Verluste durchziehen werden, selbst wenn es dadurch zu einer weltweiten Rezession kommen würde; Hauptsche China geschwächt. Mich wundert dass die grossen amerik. Konzerne nicht deutlich dagegen protestieren, denn die machen schliesslich in China auch viel Umsatz. Angenommen die chin. Regierung könnte es durchsetzten z.B.  Apple Produkte zu boykottieren, dann würden die Quartalszahlen von Apple deutlich einbrechen. Bleibt wohl nichts übrig als abzuwarten und schauen ob z.B. die Quartalszahlen von Alibaba am Freitag irgendwelche Impulse bringen. Mfg  

29.10.18 11:15
1

851 Postings, 546 Tage m4758406China Leitindex

Wenn ich beim Index 1998 mit 900 Punkten starte, das ist sogar etwas tiefer als der Index damals stand.
20 Jahre später, 2018, Index steht jetzt bei ca. 2600 Punkten.
Daraus errechnet sich ~5,1% Wachstum/Jahr.

Bin kein Rechengenie aber das Wachstum war doch viel stärker !?
Vielleicht sind aber auch nur die AGs in Chinas Leitindex schwächer gewachsen als das restliche China, was meint ihr ?
Weil BIP lag für ganz China im Schnitt sicher leicht über 8%.

Bei meiner roten Phantasielinie ergibt sich 6,5% Wachstum/Jahr.
6,5% sollten die Firmen im Index doch locker gemacht haben. Weil EU oder US schaffen historische 7%, das las ich irgendwo.
Danach sollten wir heute bei ca. 3300 Punkten stehen, zu Jahresende bei 3377 ^^
Daher der Index ist zu unrecht gefallen.
In einem Video hörte ich, egal wie gut die Firmen in den Schwellenländern laufen, wenn der Dollar stark wird laufen deren Indexe in den Keller, das war historisch schon immer so.
 
Angehängte Grafik:
china_-_see_leitindex_1.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
china_-_see_leitindex_1.jpg

29.10.18 21:45

356 Postings, 3735 Tage Digit2kkommt auch mal eine Bodenbildung oder

wer macht das Licht aus hier?
2018 kannst mal wieder knicken ! Rallye wird wohl auch nicht geben..
Dann halt 2019 oder 2020 vielleicht..ich kann warten.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

30.10.18 11:38

2990 Postings, 1137 Tage Tom1313Man kann sich durchaus bereits positionieren

Wenn der Handelskrieg erledigt ist, muss hier nach oben korrigiert werden. Wir stehen wieder am Stand von ca. 2016 und die Gewinne sind seitdem enorm gestiegen. Also entweder war man damals überbewertet oder ist jetzt unterbewertet. Tippe eher auf zweiteres und werde meine Kauforder bei 26? platzieren.  

30.10.18 13:13
1

299 Postings, 1201 Tage TalleHandelskrieg wird nicht enden bevor

China nicht massiv nachhaltig schwächer wird.
Und das wird noch lange lange dauern...

Amis erzielen genau Ihr Ziel und blenden das Volk wie z.B. einige hier im Forum, indem diese so tun als sei China der Verursacher am Handelskrieg...

 

30.10.18 13:21

356 Postings, 3735 Tage Digit2ksowas geht auch nur mit den Dummen

Mich wundert nur, dass die Amis (Firmen) noch so ruhig sind..die profitieren doch auch absolut auch China..ich würde glatt den support für das Iphone "regeln"..dann wird sicher schnell an den Tisch gesetzt und eine Lösung gefunden.. Warum tut Tencent "nichts"? Die sind was offener Handel betrifft echt noch in der Steinzeit mit dem Regime... zu starke Regelung und Handelskrieg = das geht noch weiter runter...leider.
-----------
Alles nur meine Meinung und keine Handelsempfehlung.

30.10.18 13:56

180 Postings, 2814 Tage sarioEine Einigung mit China kann....

vlt. im Nov. bei G20 Gipfel geben, wenn China kein Iranöl kauft! würde ich mal sagen...  

31.10.18 09:45
1

6972 Postings, 7351 Tage bauwiStarkes Plus - Im Hang Seng vorne dabei!

Na also - wenn gekauft wird, dann Tencent!  
Wenn man mal in Betracht zieht, dass China seine Handelsstränge und Beziehungen schnell und massiv weiter ausbaut, kommt man nicht umhin, dieses Wachstum zu erkennen.
Tencent spiegelt hierbei einen modernen Firmenwert (Internet, starkes Wachstum) - deswegen bin ich dabei. Die USA können China nur noch eingeschränkt ausbremsen - ich glaube, dass der Zug schon abgefahren ist. Tencent wird sich in Teilen neu definieren, den Regierungsvorgaben anpassen, und sein Angebot erweitern. Die Musiksparte, hoffe ich, geht nun bald an die Börse.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

31.10.18 10:43

1140 Postings, 900 Tage H. BoschJetzt

hab ich doch etwas Bedenken, dass meine KO bei 27? nicht mehr auslöst.

Vielleicht ist der Boden bei um 28? gefunden. Warte mal auf den Rücksetzer.
 

Seite: 1 | ... | 41 | 42 | 43 |
| 45 | 46 | 47 | ... | 52   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Allianz840400
Amazon906866
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
BASFBASF11