Technotrans, es gibt Gründe für ein Comeback

Seite 1 von 32
neuester Beitrag: 02.05.21 13:49
eröffnet am: 12.02.13 11:55 von: Snart Anzahl Beiträge: 782
neuester Beitrag: 02.05.21 13:49 von: HutaMG Leser gesamt: 297735
davon Heute: 56
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   

12.02.13 11:55

267 Postings, 3005 Tage SnartTechnotrans, es gibt Gründe für ein Comeback

 

Auch wenn bei den heutigen Kursen der Titel wohl nicht ganz zu passen scheint ... Aus alter Gewohnheit habe ich die Überschrift  "Technotrans, es gibt Gründe für ein Comeback"  aus wallstreet-online übernommen / beibehalten. Dort haben wir schon über 10 Jahre unter dieser Überschrift diskutiert.  Ich hoffe, dass einige Bekannte aus dem dortigen Forum im Laufe der Zeit auch hier wieder auftauchen, um rege zu diskutieren und TTR auf dem Weg zu alter Stärke zu begleiten.

 

Ich freue mich darauf, hier gerade jetzt, wo es offensichtlich mit der Umsetzung der Strategie von "mehr TTR pro Druckmaschine" zu einfach nur "mehr TTR" funktioniert, mich mit alten und neuen Teilnehmern auszutauschen. Es wird sicherlich in den nächsten Wochen und Monaten genug Infos zu neuen Geschäftsfeldern und Projekten geben....

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
756 Postings ausgeblendet.

02.12.20 15:00

267 Postings, 3005 Tage Snartund wieder e-mobility

Auch wenn der Zug jetzt einen anderen Namen hat, dürfte die Kühlung weiterhin von ttr kommen

https://www.electrive.net/2020/12/02/...-bz-zuege-fuer-die-lombardei/

 

02.12.20 21:08

729 Postings, 2997 Tage HutaMGHat ...

...denn jemand eine Vorstellung davon, WARUM die ihre Anteile zusammenschmeißen um "gemeinsam handeln" zu können?  

03.12.20 07:54
1

267 Postings, 3005 Tage SnartBegründung anbei

Hallo Huta,

diese Info wurde gestern noch veröffentlicht:

https://www.boerse-express.com/news/articles/...ans-se-deutsch-272078


Viele Grüße

Snart  

03.12.20 16:29

729 Postings, 2997 Tage HutaMGDanke für den Hinweis @snart

Na dann warten wir mal ab, was konkret passiert z.B. "um die Kapitaleffizienz zu steigern"...

Sollten die Unternehmen weiter zukaufen, könnte das den Aktienkurs natürlich auch weiter hochhalten

Grundsätzlich bin ich aber etwas zwiegespalten, was die Kurssteigerungen der letzten Tage angehz. MMn birgt ein "phantasiegetriebener Kursanstieg" immer auch das Risiko, dass nachher dann doch irgendwelche Hoffnungen enttäuscht werden - und dann werden gute Nachrichten zu schlechten, weil "der Markt" noch mehr Umsätze, noch bessere Zahlen erwartet hatte.

Insofern finde ich eine Konsolidierung nach dem Hype der letzten Tage schon ganz gesund (und die Tatsache, dass Technotrans in den Foren jetzt nicht als "der letzte heiße Sch..." rauf- und runterdiskutiert wird, finde ich auch eher beruhigend.

Je mehr "heiße Luft" in einer Aktie ist desto eher platzt die ganze Sache.

Man darf ja auch nicht vergessen, wo die Aktie herkommt. Noch vor ein paar Tagen hatte ich grundsätzliche Bauchschmerzen, als ich meinen Bestand für 18,50 Euro aufgestockt habe und ich ja noch gefragf, ob ich nicht besser noch ein paar Tage mit dem Nachkauf gewartet hätte.

Dann kam der kurzzeitige E-Mobility-Boom als die Bundesregierung beschlossen hatte, nun aber mal die Schnellladestationen kräftig auszubauen. Und dann sozusagen nahtlos die Meldung über die Impfstoffkühlung.

Unterm Strich steht die Aktie jetzt fast 10 Euro höher, ohne dass sich an den Zahlen was geändert hätte. Denn alleine die Ankündigung, einen Kühlcontainer für Impfstoffe anbieten zu wollen, bringt ja noch keinen Umsatz.

Wohlgemerkt sind die Meldungen mehr als interessant. Und ich bin auch davon überzeugt, dass Technotrans in den "Neuen Märkten" erhebliches Wachstumspotential hat - und nicht zuletzt gibt es Unternehmen, die in den von Technotrans adressierten Märkten tätig sind und deutlich höher bewertet werden als Technotrans (teilweise sogar ohne Gewinn zu machen).

Für mich sind das aber zunächst einmal "nur" Bausteine, mit denen der Weg zum 2025er Ziel (300 Mio Euro Umsatz, zweistellige Marge) gepflastert ist - und je mehr Bausteine da schon liegen, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Weg termingerecht fertig ist 😉

 

03.12.20 17:48

55 Postings, 4541 Tage 1899TraderZukauf

Denke nicht dass sie noch viel weiter zukaufen.
Sie sind bereits bei 23,11 %.
Bei 30% wären sie verpflichtet ein Übernahmeangebot anzubieten.  

12.12.20 12:18
2

729 Postings, 2997 Tage HutaMGHerr Engel

Leider gibt es schlechte Nachrichten aus Sassenberg. Der langjährige CFO und zwischenzeitliche CEO Herr Dirk Engel wird zum Juli 2021 bei Technotrans ausscheiden.

https://www.technotrans.de/de/presse-2020/...g-nicht-verlaengern.html

Ich finde das sehr bedauerlich, denn Herr Engel stand für eine sehr solide Finanzpolitik. Er war wesentlich dafür verantwortlich, dass die Technotransbilanz auch in Krisenzeiten immer sehr solide war.

Zusammen mit dem seinerzeitigen CEO, Herrn Brickenkamp, hat er das Unternehmen von einem reinen Druckmaschinenzulieferer, der das Unternehmen unter Leitung des heutigen AR Vorsitzenden Herrn Harling noch war, hin zu einem Technologieanbieter umgebaut, der seine Lösungen zu den Themen "Kühlen und Filtrieren von Flüssigkeiten" in verschiedenen Branchen erfolgreich einsetzt.

Ohne diesen Umbau wäre Technotrans heute in einer ganz anderen und viel schwächeren Position. Leider hatte er als CEO nicht wirklich die nötige Fortune - aber als CFO hat er mehr als gute Leistungen abgeliefert.

Es ist zwar noch ein paar Monate hin bis zu seinem Ausscheiden aber ich wünsche ihm wirklich alles Gute - persönlich und beruflich und für Technotrans kann ich nur hoffen, dass man einen CFO findet, der vom Geschäft genauso viel versteht wie Herr Engel.  

24.12.20 08:16

729 Postings, 2997 Tage HutaMGWeihnachten

Guten Morgen!

Allen investierten und Interessierten Mitstreitern, die Technotrans auch in diesem Jahr treu geblieben sind oder die Aktie neu entdeckt haben, wünsche ich ein, trotz dieser nicht sehr einfachen Zeit, besinnliches und frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein hoffentlich weniger stressiges, erfolgreiches und vor allem natürlich GESUNDES neues Jahr 2021.

Viele Grüße.  

24.12.20 10:02

9 Postings, 133 Tage MarancaaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 24.12.20 14:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotische Inhalte

 

 

01.01.21 05:49

2983 Postings, 132 Tage WinsloaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.01.21 10:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

02.01.21 02:59

1649 Postings, 132 Tage CiencelyaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 02.01.21 10:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

03.01.21 05:47

1794 Postings, 132 Tage GgiercaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.01.21 10:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

04.01.21 06:23

1614 Postings, 127 Tage AriletaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 04.01.21 07:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Erotischer Inhalt

 

 

27.01.21 16:50

267 Postings, 3005 Tage Snartnun also auch ttr


https://www.technotrans-air.de/

Da bin ich ja mal gespannt, wie das ankommt.

Snart  

01.02.21 10:22

38 Postings, 2060 Tage dummaberglücklichbei wem?

Bei wem soll das denn ankommen? Gastronom? Achso die haben ja zu ... :-D optisch ist das Ding wohl ein Reinfall... und 48dB ist auch nicht gerade leise... aber ich bin auch sehr gespannt ob das ding verkauft wird....  

03.02.21 12:20

267 Postings, 3005 Tage Snarterstaunlich gute Zahlen,

04.02.21 08:56

55 Postings, 4541 Tage 1899TraderHeraufstufung

Hauck & Aufhäuser stuft technotrans von Hold auf Buy hoch und erhöht das Kursziel von ?27 auf ?32

Quelle: Guidants News  

11.02.21 21:31

729 Postings, 2997 Tage HutaMGVerkauf

Guten Abend !

Mir geht der aktuelle Kursanstieg zu schnell - zudem habe ich keine Meldungen, die einen derart rasanten Anstieg wie den an den letzten Tagen rechtfertigen würden.

Daher habe ich einen kleineren Teil meines Bestands verkauft.

Sofern die Aktie noch einmal in Regionen kommt, in denen ich sie für kaufenswert halte, würde ich sie auch wieder zurückkaufen. Nur im Moment sehe ich keinen Grund für diesen Höhenflug und an realisierten Gewinnen ist noch niemand arm geworden :-).

Schönen Abend noch.  

11.02.21 22:52

55 Postings, 4541 Tage 1899TraderRasanter Kursanstieg?

HutaMG wo siehst Du aktuell einen rasanten Kursanstieg?

Einen rasanten Kursanstieg hatten wir in der Zeit vom 20.11 - 30.11, als in einer konzertierten Aktion
Gerlin / Midlin / Teslin ihren Anteil auf  insgesamt ca. 24% aufgestockt haben.
Seitdem haben wir 2 Monate konsolidiert und mehrmals die Unterstützung bei 24? und den Widerstand bei 29? getestet.
Selbst die vorläufigen Zahlen am 3.2.21 haben keinen schnellen  Anstieg ausgelöst.
Auch das Hoch vom 30.11.2020 wurde bis heute noch nicht überwunden.
Ich gehe davon aus, dass wir eine Welle 4 abgeschlossen haben, und es nach nachhaltigem Überwinden der 29? Marke in einer Welle 5 weiter nach oben geht.

Bei der Veröffentlichung der endgültigen Zahlen am 9.3.21 sollten die Erläuterungen der "insbesondere kurzfristig realisierte Umsätze" weiteres Kurspotential ermöglichen.

Ich gebe kein Stück aus der Hand.
Nachdem Gerlin / Midlin am 25.01. 21, wenige Tage vor Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen, weiter auf 25% aufgestockt haben, bin ich noch mit einigen Faktorzertifikaten rein.
 

12.02.21 08:07

729 Postings, 2997 Tage HutaMGKurs

Guten Morgen !

Na ja die Börse lebt ja von diesen unterschiedlichen Einschätzungen 😉.

Ich sehe seit November eine deutliche Erhöhung der Kurse - Trigger war mMn dabei der Hype um die Kühlung von Schnellladestationen und um die Kühlcontainer für Impfstoffe. Als "Hype" bezeichne ich dabei die Tatsache, dass der Kurs um ein Vielfaches der tatsächlichen Auswirkungen bewegt wird (anders gesagt: die realisierten Umsätze und EpS Beiträge in diesen beiden Bereichen sind sehr erfreulich aber eben  bei weitem nicht so hoch wie die anschließenden Kurssteigerungen vermuten lassen).

Seit November hat der Kurs um ca. 40% zugelegt - eine entsprechende Erhöhung der Umsätze oder Gewinne sehe ich nicht.

Und mMn war Technotrans auch mit 20 Euro nicht unterbewertet - auch dieser Kurs hätte bei Ansatz des Analystenkonsenses einem KGV 2021 von fast 20 entsprochen - für ein Unternehmen, das seit einigen Jahren nicht mehr in der Topline wächst und schon das ein oder andere Mal die eigenen Prognosen verfehlt hat, meine ich, dass mit einem derart hohen KGV schon ein bisschen Phantasie eingepreist ist, was ich aber in dieser Dimension angesichts meiner grundsätzlich positiven Einschätzung des Unternehmens für vertretbar gehalten habe.

Bis Anfang Februar war der Kurs dann von 28 wieder auf etwas über 24 gefallen und damit mMn wieder in etwa auf das Niveau, das ich maximal für angemessen halte (das muss aber ja niemand teilen).

Seit Beginn des Monats ist der Kurs dann aber noch einmal um fast 20% gestiegen - auf wieder etwa 28 Euro - ohne neue Nachrichten. Damit wird aber aus meiner höchstpersönlichen Sicht der "Phantasieanteil" im Kurs etwas zu hoch - ich würde mich nicht wundern wenn diese Überbewertung im Kurs (die ich subjektiv bei mindestens 5-6 Euro sehe) , auch wieder abgebaut wird (dann würde ich die Aktie wahrscheinlich auch wieder zurückkaufen).

Ich verfolge und besitze die Technotransaktie nun schon seit etlichen Jahren und ich sehe derzeit einfach keinen Grund dafür, dass Technotrans derart ambitioniert bewertet gehört und mMn gibt es auf dem Kurszettel einige ebenfalls interessante Unternehmen, die auf KGV Basis deutlich günstiger bewertet sind (ohne Werbung machen zu wollen - eine Indus hat z.B. ein KGV 2021 von knapp 13 und 2022 von etwa 10, Technotrans dagegen hat ein KGV 2021 von 28 und 2022 von etwa 19, Dürr 2021 ein KGV von 23 und 2022 von 15 - das sind Werte, die ich auch für Technotrans für angemessen halten würde - das würde einem Kurs von 23 entsprechen).

Aber das ist nur meine private Meinung und keine Aufforderung an andere Teilnehmer hier  

12.02.21 09:03

55 Postings, 4541 Tage 1899TraderPhantasieanteil

Ich denke der wesentliche Unterschied in unseren Einschätzungen ist der Phantasieanteil.

Bei Firmen, die irgendwie im Bereich e-mobility / H2 aktiv sind, gibt es aktuell einen Hype wie im Jahr 2000.  Jüngstes Beispiel ist ein Kunde von Technotrans, dessen Kurs sich mehr als verdoppelt hat, nachdem deren Wallbox-Aktivitäten endlich auch einer breiteren Öffentlichkeit bekannt wurde.
Plug Power hat seit 2019 mehr als 1000% gemacht.
Beide Firmen schreiben Verluste, daher ist auch kein KGV berechenbar.

Bei Technotrans, obwohl diese Gewinn machen,  sind meiner Meinung nach diese Aktivitäten (Millionenauftrag für elektrische Züge, Schnelladestationen, ? ) noch nicht ausreichend eingepreist.

 

12.02.21 09:46

729 Postings, 2997 Tage HutaMGEinverstanden

Ich würde da mitgehen @1899Trader.

Ich bin kein Fan von Aktien, die nahezu ausschließlich auf Phantasie bauen. Irgendwelche Wasserstofffirmen, die mangels Gewinn noch gar kein KGV ausweisen, kämen bei mir nicht ins Depot. Ein bisschen Phantasie schadet sicher nie - aber wenn ein Unternehmen ausschließlich davon lebt, ist das nix für mich.

Bei Technotrans hätte ich wie gesagt überhaupt nix dagegen , neben dem grundsoliden Geschäft mit Druck, Kunststoff und Laser allgemein auch noch einen Aufpreis für die E-Mobility Phantasie zu bezahlen - aber eben in (offensichtlich) engeren Grenzen als Du 😉

(Btw: Ich glaube, dass Heidelberger nicht nur wegen den Wallboxen Kursanstiege zu verzeichnen hat - man hat dort ja so einige Steine umgedreht)  

23.04.21 06:25

1 Posting, 13 Tage MariejolwaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 23.04.21 10:31
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: mehrfach gesperrte Nachfolge-ID

 

 

24.04.21 23:01

9 Postings, 12 Tage VanessasrmeaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:18
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

02.05.21 13:49

729 Postings, 2997 Tage HutaMGGWK

Guten Tag !

Bei der Tochter gwk scheint es wieder besser zu laufen

https://www.technotrans.de/pressemitteilung/...neriert-grossauftraege

Nachdem die gwk ja zuletzt wegen der etwas vermasselten Einführung von SAP sowie der Tatsache, dass die gwk auch für automobilnahe Bereiche arbeitet, etwas unter Druck geraten ist, ist das mMn eine sehr gute Nachricht, denn bei der gwk handelt es sich um ein etabliertes Unternehmen mit soliden Kundenstrukturen. Das mag an der ein oder anderen Stelle weniger "sexy" klingen als Pläne für neue Anwendungsfelder - aber handfeste Aufträge und Kunden sind mir persönlich lieber als gut klingende Pläne, die sich nur schwer umsetzen lassen.

Das heißt jetzt nicht, dass ich es nicht auch wichtig finde, Möglichkeiten für neue Anwendungsfelder auszuloten - aber wichtiger ist es dann eben, zu sehen, ob sich die Pläne auch verwirklichen lassen - das war schon immer so - ganz früher unter Herrn Harling war es die "Gummituchwaschanlage contact c" die ein "riesiges Umsatzpotential haben sollte und dann eher gefloppt ist und dann hatte man mal irgendwie Kundenkontakt zu Gildemeister und gehofft, dass man damit etwa so hohe Umsätze wie mit Heidelberger würde generieren können etc.

Mir wäre es ehrlich gesagt lieber, wenn man Manpower und Finanzen auf die wirklich gangbaren Anwendungen konzentrieren würde und nicht l'art pout l'lart betreibt und zu viel Geld in Entwicklungen steckt, die dann zwar technisch funktionieren aber nicht in den Markt kommen (ich kann da jetzt nicht mit Zahlen kommen, aber ich hab das (Bauch) Gefühl, dass man sich manchmal etwas zu sehr in neue mögliche Anwendungsfelder verliebt und nicht so sehr darauf schaut, ob und inwieweit das Produkt auch wirklich Umsatz und Gewinn bringen kann - insbesondere zum vorgestellten Raumluftreiniger und zum Kühlcontainer für Medikamente scheinen mir solche Produkte zu sein - aber wie gesagt, ich kann nicht ausschließen, dass es mit diesen beiden Geräten jetzt schon sehr schöne Umsätze gibt und ich einfach nur einen falschen Eindruck habe. Jedenfalls besteht mMn bei einem "ingenieurgetriebenen Unternehmen" immer etwas die Gefahr, dass Produkte entwickelt werden, weil sie technisch interessant sind - und nicht weil sie viel Umsatz bringen (nochmal: Nur mein Eindruck und nicht belegt).

Wie gesagt, mal sehen, ob auf der HV dazu etwas zu erfahren ist.

Einen schönen Sonntag noch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
30 | 31 | 32 | 32   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln