Starke Zukunft für P7Sat1

Seite 759 von 762
neuester Beitrag: 25.07.24 13:00
eröffnet am: 21.12.10 10:40 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 19034
neuester Beitrag: 25.07.24 13:00 von: 20041979MB. Leser gesamt: 5133642
davon Heute: 2143
bewertet mit 36 Sternen

Seite: 1 | ... | 757 | 758 |
| 760 | 761 | ... | 762   

26.04.24 14:41
2

3115 Postings, 8347 Tage 011178EMfE verliert wohl,

Wie ich vermute und hoffe. Viele Bekannte Investoren aus meiner Umgebung werden die Abspaltung wie von Mfe gefordert !Ablehnen!  

27.04.24 10:03

189 Postings, 589 Tage wolly104Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 01.05.24 12:03
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

28.04.24 17:28

40 Postings, 148 Tage 20041979MBWJHV

Bin sehr gespannt wie die Abstimmung ausgeht. Sollte MFE es schaffen ihre Anliegen durchzusetzen, sehe ich hier keine rosige Zukunft für uns Anleger hier. Hoffe nur das sich PPF da nicht daran beteiligt. Seit langem drückt MFE hier den Kurs für eine feindliche Übernahme. Viele ihrer Aktien sind leerverkauft um den Kurs zu drücken um überhaupt eine Übernahme möglich zu machen.  

29.04.24 13:24

87 Postings, 1575 Tage Kaiser2Morgen ist es...

...endlich soweit. Dann werden die Karten auf den Tisch gelegt. Wird einer der spannenstenen Tage der PS7 Geschichte.  

30.04.24 08:14

3115 Postings, 8347 Tage 011178EAuf geht's!

Und viel Glück uns in der Abwehrposition.

Könnte es nach der heutigen HV ein Kursfeuerwerk geben?  

30.04.24 11:00

87 Postings, 1575 Tage Kaiser2Sehr gute Q1/2024 Zahlen (vorläufig)

Umsatz + 6%

EBITDA + 35%

Hammer........  

30.04.24 11:29

8804 Postings, 5206 Tage Resol_iwenn

das Konglomerat zusammen gehalten wird, warum sollte es ein Kursfeuerwerk geben?

MFE Übernahme Phantasien waren die treibende kraft der letzten Wochen im Kurs....

 

30.04.24 11:32

8804 Postings, 5206 Tage Resol_iOhje

"ProSiebenSat.1-Vize-Aufsichtsratschef: Beteiligte haben in JSMD-Affäre vertuscht; 2 Ex-Vorstandsmitglieder haben Pflichten verletzt."

 

30.04.24 12:16
1

87 Postings, 1575 Tage Kaiser2Auf

www.dwdl.de kann man live dabei sein....  

30.04.24 14:21
1

338 Postings, 540 Tage Wertpapier188"Gendergagga"

Wenn manche Aktionäre keine anderen Probleme bei der HV haben, als der Umgang mit dem Gendern......

So eine Schwachsinnsfrage muss man erstmal stellen, ist auch ne Leistung!

 

30.04.24 15:10

87 Postings, 1575 Tage Kaiser2Kann mir das einer erklären ?

"...mit der Rorganisation könnte man steuerlich einen 3stelligen Millionenbetrag sparen, MFE will dagegen stimmen ?! Warum ?  

30.04.24 15:28
1

338 Postings, 540 Tage Wertpapier188MFE

hat kein Interesse am Schuldenabbau, damit die Aufspaltung Thema bleibt und man sich das Kerngeschäft ohne Anhang unter den Nagel reißen kann. Das Nullargument "Reorganisation kann man auch später machen" sagt doch alles.

Und der Genderclown meldet sich auch nochmal und kommt jetzt mit Söder...kann jemand diesem Heini den Ausgang zeigen!  

30.04.24 16:13
2

87 Postings, 1575 Tage Kaiser2So sehe ich das auch....

Wenn PS7 weiter so gut läuft, sie die Reorg machen und Flaconi plus Verivox vergolden, dann kann MFE mal 20 Euro auf den Tisch legen...Ds die das nicht wollen, ist schon klar.....Hoffe das alles abgeschmettert wird. Dann sollten sie schnell ein Angebot machen, aber nicht unter 15 Euro. Ansonsten bekommen sie 2-3%  

30.04.24 17:36
1

189 Postings, 589 Tage wolly104Reorganisation

abgelehnt - das bedeutet pro Jahr der Nichtumsetzung ca. 5-6% der Zinskosten für den nicht geltend gemachten Steuerertrag. Da merkt man doch eindeutig, dass MFE absichtlich ProSieben Schaden zufügt, weil man sich nicht "feindlich übernehmen" lassen will.  Wie ich schon mehrmals erwähnt habe - mit solchen "Gesichtern" macht man keine Geschäfte.  

01.05.24 08:09
1

634 Postings, 1538 Tage StardusterMit den Ergebnissen der HV

lässt sich m.E. gut leben.
Das Lager der Aufspaltungsbefürwörter hat erkennen müssen, dass sie zuwenige Aktien haben. Voraussichtlich würde man bei gleichbleibender Aktienverteilung auch bei der nächsten HV nicht die notwendigen 75% erzielen. Somit wird man sich bis zur nächsten HV m.E. um mehr Aktien bemühen müssen. Konkret müssten die Aufspaltungsbefürwörter mindestens weitere ca. 7,35 Mio Aktien (ca. 5% des gestern anwesenden Kapitals) kaufen, um relativ sicher die notwendige Mehrheit zu erhalten.

Auf der anderen Seite weiß der Vorstand nun, dass er maximal noch ein Jahr Zeit hat um mit der Monetarisierung der Beteiligungen voranzukommen, möchte er weiterhin eine Aufspaltung verhindern.

Wäre der MFE-Beschluss durchgekommen, hätte sich MFE mindestens ein Jahr zurücklehnen können. Das ist so nun nicht möglich, was positiv ist.  

01.05.24 08:34

634 Postings, 1538 Tage StardusterEs war gestern interessant

zu sehen, wer anhand der Präsenzliste hier noch engagiert ist.
Namen möchte ich keine nennen, weil das sicherlich gegen den Datenschutz verstößt.
Jedenfalls halten bekannte Unternehmer zum Teil große Aktienpakete und sogar deren VermögensGesellschaften für den eigenen Nachwuchs halten große Pakete.  

01.05.24 14:16

489 Postings, 4338 Tage orpheus27Itallieienische Wirtschaftspresse

feiert Triumpf von MFE. Tenor: Abspaltung zwar knapp verfehlt, aber die neuen Mehrheiten im Aufsichtsrat werden über kurz oder lang Fakten schaffen. Die Verweigerung der Reorganisation ist zwar kostspielig, aber damit wird die Durchsetzung des Willens der Mehrheitseigentümer beschleunigt.  

01.05.24 16:30

39 Postings, 272 Tage 3R5zP7S1 wird fremdgesteuert

Man kann doch keine gescheiten Verkäufe machen, das wird doch alles blockiert und man läßt den Laden runterkommen bis man ihn für 1 Euro bekommt. Kann man gegen die Stimmen der Großaktionäre einen Verkauf durchsetzen? Wenn die alles blockieren können hat es doch keinen Sinn die Aktie zu halten oder?  

01.05.24 17:35

634 Postings, 1538 Tage Starduster#18969

Die Großaktionäre wollen Verkäufe.  

01.05.24 19:35
1

40 Postings, 148 Tage 20041979MBWWie geht es weiter?

Ich bin am überlegen wie es hier weitergehen könnte. Verkäufe werden anstehen, hoffe zu ordentlichen Preisen. Dies wird dann den Wert der Aktie besser sichtbar machen. Das MFE den Kurs niedrig halten will und alles dafür macht, war mir schon lange klar. Bin jetzt nur unsicher bezüglich PPF. Waren sie nur Mehrheitsbeschaffer für MFE? Verkaufen sie denen ihre Aktien zum Preis x und dann hat MFE  damit fast die Mehrheit? Eigentlich sollten sie selbst Interesse an den Sendern haben und es kommt letztendlich zum Bieterduell. Wie seht ihr die Zukunft hier?  

02.05.24 08:19
1

338 Postings, 540 Tage Wertpapier188Gute Frage!

Bin mir auch nicht so sicher. Dass die Aufspaltung nur so knapp gescheitert ist und über 70% Zustimmung hatte, gibt mir zu denken.

Bin mal auf die Expertisen nach dieser HV gespannt.

Aber etwas psoitives für heute: Der Dividendenabschlag ist heute wohl vernachlässigbar :-)  

02.05.24 14:50
1

3115 Postings, 8347 Tage 011178EDie werden wohl

Noch einige Anteile nachkaufen müssen? Eine volle Übernahme durch MFE? Hoffentlich wird das staatlich untersagt  

03.05.24 12:31

40 Postings, 148 Tage 20041979MBWVerkäufe

Bin gespannt wann da die erste Meldung kommt bezüglich Verkäufe und zu welchem Preis. Sollte den Kurs dann nach oben treiben. Leerverkäufer Qube musste zuletzt aufstocken um den Kurs auf diesem Niveau zu halten. Da muss auch ordentlich was zurück gekauft werden. Bin gespannt auf 2024 was da noch geht oder kommt. Schließlich muss Pro7 Druck machen und liefern. Die feindseligen Investoren gewinnen immer mehr an Einfluss.  

05.05.24 10:58

993 Postings, 1546 Tage DaxHHWert von Flaconi

Was könnte ein Verkauf von Flaconi bringen.

https://www.google.com/amp/s/excitingcommerce.de/...aktuell-wert/amp/

Meiner Meinung nach deutlich unter 500 Mio €.

Und der Verkaufserlös muss ja auch noch mit General Atlantic geteilt werden.  

Seite: 1 | ... | 757 | 758 |
| 760 | 761 | ... | 762   
   Antwort einfügen - nach oben