finanzen.net

Solon - die deutsche Solar-Perle

Seite 3 von 208
neuester Beitrag: 01.12.19 21:31
eröffnet am: 07.08.07 07:59 von: charly2 Anzahl Beiträge: 5177
neuester Beitrag: 01.12.19 21:31 von: Gartenzwerg. Leser gesamt: 483728
davon Heute: 13
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 208   

27.08.07 14:22

6533 Postings, 4988 Tage charly2Die ? 60,00 im Visier

Das Teil geht heute ganz schön ab!  

27.08.07 14:38

6533 Postings, 4988 Tage charly2SOLON - Eine Goldgrube?

27.08.2007 14:30

Solon (Nachrichten/Aktienkurs) - WKN: 747119 - ISIN: DE0007471195

Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 57,50 Euro

Kursverlauf vom 08.04.2005  bis 27.08.2007 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Von 78,67 Euro, oder besser gesagt 80% Kurspotentoal redeten wir als SOLON im Juni 2007 aus der bullischen Flagge bei ca. 40,00 Euro ausgebrochen ist. Der Breakout brachte die Aktie bis fast 50,00 Euro bevor ein Pullback an die Flagge vollzogen wurde. Heute notiert der Wert bei 57,50 Euro und sieht charttechnisch mit Bruch des letzten Bewegungshochs bei 55,44 Euro besser aus denn je. Hier lauern immer noch satte 35% Kurspotential auf mittlere Sicht. Moderate Abgaben drohen im Gegenzug erst mit einem deutlichen Wochenschluss unterhalb von 55,44 Euro. Das Kursziel der bärischen Bewegung wäre dann bei 48,50 Euro

 

27.08.07 15:38

50457 Postings, 5050 Tage RadelfanIch bring denn hier mal den Chart zu #52

 
Angehängte Grafik:
soo9.gif (verkleinert auf 80%) vergrößern
soo9.gif

29.08.07 10:21

6533 Postings, 4988 Tage charly2Zellliefervertrag über 1 Milliarde

ersol schließt mit SOLON größten Zellliefervertrag in der Unternehmensgeschichte

10:12 29.08.07  

Erfurt (aktiencheck.de AG) - Der Solartechnikkonzern ersol Solar Energy AG (ISIN DE0006627532/ WKN 662753) hat mit der SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195/ WKN 747119) einen umfangreichen Zelllieferervertrag geschlossen.

Wie aus einer am Mittwoch veröffentlichten Pressemitteilung des im TecDAX notierten Konzerns hervorgeht, beträgt das Vertragsvolumen rund 1 Mrd. Euro. Im Rahmen der Vereinbarung werden dabei ab dem Jahr 2009 an den Berliner Modulproduzenten SOLON über einen Zeitraum von 11 Jahren monokristalline Silizium-Solarzellen geliefert.

In diesem Zusammenhang wird ersol von SOLON Anzahlungen (so genannte Downpayments) von SOLON erhalten, die dem Modulhersteller später bei Bezug von Solarzellen in Form einer Kaufpreisreduzierung angerechnet werden.

Beide Solarunternehmen haben bereits im September 2005 und im August 2006 Mehrjahresverträge im Gesamtumfang von etwa 670 Mio. Euro fixiert. Durch den Abschluss dieses jüngsten Kontraktes hat sich bei ersol das Auftragsvolumen für Solarzellen auf rund 2,8 Mrd. Euro erhöht, hieß es weiter.

Die Aktie von ersol notiert aktuell mit einem Plus von 2,00 Prozent bei 62,67 Euro, während die Aktie von SOLON aktuell 2,13 Prozent auf 52,83 Euro abgibt.
(29.08.2007/ac/n/t)


 

29.08.07 14:14

6533 Postings, 4988 Tage charly2ARD: Milliardendeal auf dem Sonnendeck


Der Solarmodulhersteller Solon sichert sich weitere Solarzellenlieferungen vom Erfurter Produzenten Ersol. Für den ist es der größte Auftrag der Firmengeschichte. Nach teils harschen Anfangverlusten drehen am Mittag beide Aktien ins Plus.


Die Berliner Firma Solon hat bei Ersol Solarzellen im Wert von einer Milliarde Euro geordert. Die Lieferungen sollen 2009 beginnen und über elf Jahre laufen. Es ist bereits der dritte Vertrag der beiden Solarunternehmen: Bereits im September 2005 und im August 2006 hatten Solon und Ersol mehrjährige Lieferverträge im Volumen von 670 Millionen Euro vereinbart.

Solon hat sich mit dem neuen Deal weitere Lieferungen des begehrten Guts gesichert: Insgesamt, so das Berliner Unternehmen, seien für die nächsten Jahre mit verschiedenen Herstellern nun Solarzellenlieferungen im Wert von rund drei Milliarden Euro vereinbart.

Aktionäre lässt "positiver Newsflow" erstmal kalt
An der Börse half die Nachricht Solon zunächst nicht. Die im TecDax gelisteten Titel bauten ihre Vortagesverluste am Ende des Index' aus und gaben zeitweise bis zu sechs Prozent ab. Am Mittag erholten sie sich allerdings wieder.

Sal. Oppenheim-Analyst Gregor Kirschstein erklärte die vorübergehende Kursschwäche mit dem allgemein schwachen Markt. Die Lieferverträge bewertete er unterdessen als "positiven Newsflow".

Ersol dreht ins Plus
Ersol-Papiere drehten nach Anfangsverlusten ebenfalls ins Plus und gewannen bis zu zwei Prozent hinzu. Immerhin hat der Auftrag für die Verhältnisse der Erfurter Firma ein Rekordvolumen. Und auch das Vertrauen von Solon in Ersol dürfte den Kurs beflügelt haben. Solon ist schon seit längerem einer der wichtigsten Kunden für Ersol.

 

29.08.07 23:37
1

6533 Postings, 4988 Tage charly2Solon, der Wolf im Schafspelz

Was viele Analysten bei Solon nicht einkalkulieren: Solon kämpft derzeit an vorderster Front, direkt bei den Kunden und erzielt dabei große Umsätze bei relativ moderaten Margen während ihre (Solarzellen)Lieferanten bei relativ moderaten Umsätzen hohe Margen generieren.

Dieses Szenarium könnte sich aber in Zukunft auch umdrehen, denn Solon hat sich in den letzten Jahren das "Know How" zugelegt, dass man benötigt, um Solarwafer bzw. Solarzellen in Form von Modulen im großen Stil (Solarkraftwerke, Solon-Mover) an den Mann zu bringen.

Solon kann bei den Lieferanten aus einem weltweiten Angebot schöpfen.

So wie bei jeder Firma die Außendienstmitarbeiter und Kundenbetreuer nicht gerade zu den schlechtest bezahlten Jobs gehören, könnte sich früher oder später auch in der Solarbranche bei den Gewinnmargen eine Wende abzeichnen!

Dabei ist jedoch nicht auszuschließen, dass Solon demnächst von einem der (Solarzellen)Lieferanten übernommen wird!
 

30.08.07 08:53

6533 Postings, 4988 Tage charly2Kursziel auf 60 EURO erhöht

30.08.2007 - 07:59 Uhr  
 UBS senkt Solon auf Neutral von Buy  
 
Einstufung: Gesenkt auf Neutral (Buy)
Kursziel:   Erhöht auf 60 (55) EUR


Die UBS stuft die Solon-Aktie zurück, weil diese jüngst überdurchschnittlich
zugelegt hatte. Dies sei den überzeugenden Quartalszahlen und zwei
Großaufträgen aus dem Mittelmeerraum zu verdanken gewesen, sagen die Analysten.
Sie glauben, dass es für Gewinnmitnahmen noch zu früh ist, und verweisen auf
zwei wichtige Fachmessen in Mailand und Long Beach im September. Dort dürfte
Solon weitere Aufträge erhalten. Der am Mittwoch unterzeichnete Liefervertrag
mit Ersol könnte attraktiv sein, zumindest in den ersten Jahren. Solon erhalte
einen beträchtlichen Abschlag auf den Marktpreis. Das dürfte die Bruttomarge
zunächst positiv beeinflussen.  
 

04.09.07 10:09

6533 Postings, 4988 Tage charly2Jetzt gibt´s wohl langsam ne kleine Übertreibung

Der Kurs geht ja raketenartig nach oben!  

04.09.07 10:12

461 Postings, 4532 Tage KatjuschovKursanstieg

Da ist ist ja ein ziemlich großer Brocken zugange.
In 20 Minuten ca. 2,5 Mio umgesetzt.  

04.09.07 10:16

461 Postings, 4532 Tage KatjuschovUmsatz

Da ist doch was im Busch. Bei Solon 30% mehr Handelsumsatz als bei Solarworld und über doppelt soviel als bei Nordex.  

04.09.07 10:30

53 Postings, 5909 Tage pokerwolleÜbernahme

ganz einfach,nicht Nordex sondern Solon wird übernommen.Selbst bei einem Kurs von 100?
ist das gegenüber Nordex ein Schnäppchen.  

04.09.07 10:31

6533 Postings, 4988 Tage charly2Bin jetzt mal raus

Die Marktkapitalisierung hat sich jetzt in den letzten Wochen fast
verdoppelt. Meine bisher beste Aktie!  

04.09.07 10:38

53 Postings, 5909 Tage pokerwollecharly2

Gewinne läßt man laufen  

04.09.07 12:05

6533 Postings, 4988 Tage charly2Bei über 100% Gewinn realisiert man einmal

War mein größter Wert im Depot, jetzt ist es Hypo Real Estat.
Kommt keine Übernahme komme ich hier auch wieder billiger rein!  

04.09.07 12:17

53 Postings, 5909 Tage pokerwolle200% sind besser

Bei den Umsätzen läuft eine Übernahme.
Wie gesagt,bei einem Kurs von 100? immer noch nicht teuer und du hättest 200% Gewinn.
Übrigens ist auch mein größter Depotwert.  

04.09.07 12:33

6533 Postings, 4988 Tage charly2Mit 200 % hast du recht, aber die Gier ist oft

ein schlechter Ratgeber. Ich bin hier mehr als zufrieden!
Ich habe Solon in den letzten 12 Monaten
auch immer wieder sehr rasch fallend erlebt. Kurse zwischen 50 und 55
EURO sind durchaus wieder möglich. Sie bleibt auf alle Fälle auf
meiner Watch-List!  

04.09.07 12:43

53 Postings, 5909 Tage pokerwollecharly2

Das man zufrieden ist,ist das wichtigste.
Schau dir mal Cenit an,glaube das ist so deine Richtung.  

04.09.07 16:32

219 Postings, 4554 Tage TwinstarKurstreiber

Was treibt denn hier unsere tolle Solon so an? Das ist ja das reinste Fest heute. So langsam überkommt mich aber das Gefühl das Fest zu verlassen solange es noch so schön ist. Auf der anderen Seite warten in der nächsten Zeit noch die eine oder andere News. Ich fürchte die Gier gewinnt wiedermal. :))  

04.09.07 18:29

6 Postings, 4477 Tage RepComkann doch nich klagen ;)

Es ist doch erfreulich, so gute Kurse zu sehen, kann man doch nichts gegen aussetzen,  oder?  ;)
Wie dem auch sei, es kann ja auch schnell wieder fallen, daher ist Vorsicht dennoch geboten, zumal der Kurs noch nie so hoch war.
Gibt es denn irgendwo was geschriebenes bzgl. den obig genannten Übernahmegerüchten?
Sollte da was dran sein, dann wirds sicherlich (k, hoffentlich ;) ) noch höher gehen.

Die einzigen News die ich zu Solon neulich finden konnt waren die gestrigen, wundert mich, dass keiner noch gepostet hat dazu:

"BERLIN (dpa-AFX) - Das Solartechnik-Unternehmen SOLON AG  hat
seine mit 4,5 Prozent verzinste Wandelschuldverschreibung mit Fälligkeit zum
29.6.2010 vorzeitig zurückgezahlt. Bei der Transaktion seien anstelle eines
Geldbetrages pro Teilwandelschuldverschreibung 14 SOLON-Aktien ausgegeben
worden, teilte das Unternehmen am Montag in Berlin mit. Insgesamt wurden
1.070.314 Aktien aus dem Bedingten Kapital der Gesellschaft ausgegeben./jb/fn"

(Quelle: " http://de.advfn.com/p.php?pid=nmona&article=22102079&symbol=XE%5ESOO1 ")  

04.09.07 20:35

7513 Postings, 4709 Tage Päfke Müllerauf Bloomberg TV wurde heute...

angedeutet, dass es sich bei Solon um Übernahmespekulationen handelt. Morgen wird sich zeigen, ob etwas dran ist..sollte es morgen zu Gewinnmitnahmen kommen, dann ist wohl nichts dran  

04.09.07 20:49

219 Postings, 4554 Tage TwinstarL&S

Bei L&S sind wir ja schonmal über die 70.  

04.09.07 20:52

7513 Postings, 4709 Tage Päfke Müllerauf L&S kann man sich nicht verlassen...

die machen doch das gleiche wie wir..die spekulieren darauf wie die Aktien sich morgen entwickeln werden...Hellsehen können die auch nicht und meistens liegen sie sogar falsch..bin auf morgen mal gespannt...  

04.09.07 20:58

219 Postings, 4554 Tage TwinstarSL

Dann war es sicherlich kein Fehler heute vor Schluß noch einen SL bei 65 einzubauen?!  

04.09.07 22:53
mit SL ist so eine Sache..wenn morgen der erste Kurs 62 ist, dann verkaufst du automatisch mit diesem Kurs...  

05.09.07 10:34

6 Postings, 4477 Tage RepComSind ja

schon bei knapp 70 (69.86 jetzt auf Xetra grad).

Erfreulich :)  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 208   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Allianz840400
Ballard Power Inc.A0RENB
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750