finanzen.net

Solon - die deutsche Solar-Perle

Seite 1 von 209
neuester Beitrag: 10.12.19 23:53
eröffnet am: 07.08.07 07:59 von: charly2 Anzahl Beiträge: 5205
neuester Beitrag: 10.12.19 23:53 von: Rudini Leser gesamt: 484952
davon Heute: 96
bewertet mit 30 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 209   

07.08.07 07:59
30

6535 Postings, 4992 Tage charly2Solon - die deutsche Solar-Perle


Solon meldet vorläufige Zahlen, hebt die Prognosen an und baut seine
Kapazitäten gewaltig aus - da muß jetzt ein neuer Thread her:


SOLON AG meldet vorläufige Zahlen für das erste Halbjahr 2007 und baut Produktionskapazitäten aus
Berlin, 7. August 2007 - Die Berliner SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195) legt vorläufige Geschäftszahlen für das erste Halbjahr 2007 vor:

Danach erhöhte sich der Konzernumsatz um 36 % auf 193 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 141,8 Mio. Euro). Das EBITDA stieg um 61 % auf 19 Mio. Euro (Vorjahr: 11,8 Mio. Euro), während sich das EBIT um 60 % auf 15 Mio. Euro verbesserte (Vorjahr: 9,4 Mio. Euro). Bereinigt um im 1. Quartal 2007 erzielte Einmaleffekte stieg das Konzernergebnis auf 8,7 Mio. Euro (Vorjahreszeitraum: 5,5 Mio. Euro), eine Verbesserung um 58 %. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,90 Euro (Vorjahreszeitraum: 0,61 Euro).

Für das Gesamtjahr 2007 rechnet das Unternehmen damit, seine Wachstumsprognose von 30 % deutlich zu übertreffen.

Die endgültigen Unternehmenszahlen der SOLON AG sowie der vollständige Bericht zum 30. Juni 2007 werden am 22. August 2007 veröffentlicht.

Aufgrund der anhaltend guten Geschäftsentwicklung wird der SOLON-Konzern seine Produktionskapazitäten bis Ende 2007 von derzeit 130 Megawatt auf 210 Megawatt ausbauen:
Am neuen Produktionsstandort in Berlin-Adlershof stehen dann Kapazitäten von 50 Megawatt zur Verfügung. Die Produktionskapazität in Greifwald wird auf 70 Megawatt erweitert. An den Standorten Österreich und Italien erfolgt ein Ausbau auf 30 bzw. 20 Megawatt. Bei der neuen Tochtergesellschaft in Tucson, USA, werden derzeit Kapazitäten von 40 Megawatt aufgebaut. Die Gesamtinvestition beträgt ca. 20 Mio. Euro und ist in der aktuellen Unternehmensplanung bereits berücksichtigt.



Moderation
Moderator: joker67
Zeitpunkt: 02.03.12 20:45
Aktion: Forumswechsel
Kommentar: Falsches Forum

 

 

07.08.07 08:17
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2Zur Erinnerung die Meldung des 50 MW-Auftrages

vom letzten Freitag - damit werden sicher auch die Prognosen für 2008 und
2009 neu definiert werden müssen:

SOLON AG erhält Auftrag für mehrere Solar-Kraftwerke in Spanien
 
 
Die Berliner SOLON AG, einer der größten europäischen Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaik-Systemen, hat den Auftrag zur Realisierung mehrerer solarer Großkraftwerke in Spanien erhalten und baut damit ihre starke Position im spanischen Markt weiter aus. Die Vereinbarung mit einem europäischen Finanzinvestor und einem Gesamtvolumen von 36 Megawatt (MW) umfasse die Lieferung von Photovoltaik-Kraftwerkssystemen für Projekte auf dem spanischen Festland sowie auf den Balearen, berichtet SOLON in einer Pressemitteilung. Mit dem Bau der Vorhaben werde im vierten Quartal 2007 begonnen. Die Fertigstellung soll bis zum ersten Quartal 2009 erfolgen.   Darüber hinaus seien mit demselben Kunden Verträge über weitere Projekte in Spanien mit einem Gesamtumfang von 14 Megawatt abgeschlossen worden, die von der SOLON Solar Investments GmbH entwickelt und realisiert werden. Das SOLON-Tochterunternehmen ist auf die Projektierung von solaren Großkraftwerken für Finanzinvestoren spezialisiert.


Seit der Markteinführung des SOLON-Movers im Jahr 2005 hat die SOLON AG nach eigenen Angaben bereits Kraftwerksprojekte in Spanien mit einem Gesamtumfang von über 20 Megawatt in verschiedenen Regionen realisiert. Weitere Projekte im Umfang von über 13 Megawatt befänden sich derzeit im Bau. Mit einem Marktvolumen von 105 Megawatt im Jahr 2006 zähle die SOLON AG damit zu den führenden Unternehmen im spanischen Solarmarkt.



 

07.08.07 08:29

6535 Postings, 4992 Tage charly2Gestern kam dann noch der Mallorca-Deal

SOLON gewinnt neuen Großkunden auf den Balearen

15:52 06.08.07  

Berlin (aktiencheck.de AG) - Der Solartechnikkonzern SOLON AG für Solartechnik (ISIN DE0007471195/ WKN 747119), ein Hersteller von Solarmodulen und Photovoltaiksystemen, meldete am Montag, dass er mit dem spanischen Solarinstallationsunternehmen Generació Fotovoltáico S.L. einen Liefervertrag mit einem Volumen von über 10 Megawatt (MW) geschlossen hat.

Unternehmensangaben zufolge umfasst der Vertrag die Lieferung von Photovoltaikmodulen für fünf Projekte, die bis Ende 2008 auf der Insel Mallorca realisiert werden. Das erste dieser Projekte werde bis Ende 2007 abgeschlossen sein, die Realisierung der übrigen Projekte erfolge im Laufe des Jahres 2008. Zudem sind mit demselben Kunden drei weitere Projekte über ein Volumen von rund 6 MW in Verhandlung, hieß es.

Die Aktie von SOLON notiert zurzeit unverändert bei 45,40 Euro. (06.08.2007/ac/n/t)

 

07.08.07 09:48
2

233 Postings, 5438 Tage femoGute Zahlen,

Solon wächst rasant und der Ausblick ist auch sehr gut, aber es wird immer noch fleissig gezockt! Wie bewertet Ihr die Zahlen?
Was mich immer bei Solon wundert, dass relativ wenig User hier vertreten sind! Gut, ich bin erst kurz in Solon investiert, aber bei anderen Solarwerten scheint mehr Interesse zu bestehen.    

07.08.07 16:51
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2Kursziel 58 EURO - im Branchenvergleich zu wenig!

Commerzbank Corp. & Markets - SOLON "buy"  

12:01 07.08.07  

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets stufen die Aktie von SOLON (ISIN DE0007471195/ WKN 747119) unverändert mit "buy" ein und sehen das Kursziel bei 58 EUR.

SOLON habe mit den Zahlen zum abgelaufenen Quartal die bereits hohen Erwartungen noch etwas übertroffen. Der höhere Ausblick stärke das Vertrauen in das Unternehmen. Die Analysten würden mit einer weiteren Anhebung der Prognose in der zweiten Jahreshälfte rechnen.

Im laufenden Jahr dürfte SOLON einen Umsatz von 466 Mio. EUR und ein EBIT von 34,9 Mio. EUR erwirtschaften.

Vor diesem Hintergrund bleiben die Analysten von Commerzbank Corporates & Markets für die Aktie von SOLON bei ihrer Kaufempfehlung. (Analyse vom 07.08.07) (07.08.2007/ac/a/t)

 

08.08.07 07:11
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2@femo

Solon hat 2006 aus 0,61 EURO im 1. Halbjahr ein
Jahres-EPS von 1,54 geschafft. Ähnlich wird es heuer
laufen. Der Jahresgewinn sollte um die ? 2.40/Aktie notieren.

Im nächsten Jahr will man über 50% wachsen, damit wäre
2008 mit einem EPS von mind. 3,60 zu rechnen. Das 50%ige Wachstum
könnte nach den gemeldeten Spanien-Aufträgen aber
nach oben revidiert werden.

Ähnliche Wachstumswerte sind mit KGV´s zwischen 25 und 35 bewertet.
Solon hinkt da immer hinterher. Ich glaube aber, mit Ende des Jahres
sollte für 2008 zumindest ein 20er-KGV erreicht werden, womit ein realistisches
Kursziel für mich bei 70 EURO liegt.

Die Marktkapitalisierung von Solon läge mit 70 EURO immer noch erst bei ca. 635 Mio. und damit weit unter dem für 2008 angepeilten Jahresumsatz.

Das Interesse an Solon wird auf Grund der letzten Meldungen in den nächsten Wochen sprunghaft steigen! Davon bin ich überzeugt!

 

08.08.07 09:54
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2Neue Kursziele

UBS                     55 EURO
Citigroup               56 EURO
Deutsche Bank           52 EURO

Das dürften die Kursziele bis Ende August sein!  

08.08.07 10:46

6535 Postings, 4992 Tage charly2Allzeithoch von 50,10 wurde pulverisiert

Aktuell L&S 50,88  

08.08.07 10:52
1

9149 Postings, 4928 Tage Trilonercharly2

Ich denke , die o.g Kursziele sind sehr niedrig und konservativ angesetzt.
Nach dem die 50,00 ? soeben durchbrochen wurde, ist der Weg frei nach oben für ein neues ATH Richtung 60,00 ?.  

08.08.07 11:54

6535 Postings, 4992 Tage charly2Da bin ich auch deiner Meinung

Dazu kommt noch, dass, sollte jemand an Solon interessiert sein, jetzt wohl ein guter Zeitpunkt für ein Übernahme-Angebot wäre. Es gibt meines Wissens kein weiteres Unternehmen in der Solar-Branche, dass man weit unter einem Jahres-Umsatz (2008) übernehmen könnte!

Übernahme-Gerüchte gab es im Frühjar ja schon einmal!  

08.08.07 13:40
2

9149 Postings, 4928 Tage Trilonercharly 2

Da könnte jetzt viel Phantasie in den Kurs hineinkommen und  zu Sprüngen verhelfen, zumal Solon, wie ich finde ,massiv unterbewertet ist. Zur HV am 29.08.07 bzw.Quartalszahlen am 22.08.07, sollten wir die 60,00 € erreicht haben oder aber auch darüber hinaus,vorausgesetzt die Amis spielen mit.

(Also nicht den Tag vor dem Abend loben )

 

08.08.07 15:23

6535 Postings, 4992 Tage charly2 UBS - Die Gewinnschätzungen gehen o.k.

das Kursziel finde ich Blickrichtung 2008 im Branchenvergleich sehr niedrig!


SOLON neues Kursziel
Mittwoch, 08. August 2007
 

Zürich (aktiencheck.de AG) - Die Analysten der UBS stufen die Aktie von SOLON (ISIN DE0007471195/ WKN 747119) unverändert mit "buy" ein.

Im Zuge der Anhebung der Gewinnerwartungen werde das Kursziel von 50 auf 55 EUR nach oben angepasst. Die Prognosen für das Ergebnis je Aktie seien für 2007 um 16% auf 2,13 EUR, für 2008 um 9% auf 3,52 EUR und für 2009 um 6% auf 4,29 EUR erhöht worden.

Die Halbjahreszahlen seien stark ausgefallen und hätten die bereits optimistischen Erwartungen noch übertroffen. Insbesondere die Margenentwicklung steche positiv hervor. Zudem habe das Management die Guidance nach oben gesetzt.

Vor diesem Hintergrund sprechen die Analysten der UBS für die Aktie von SOLON weiterhin eine Kaufempfehlung aus. (Analyse vom 08.08.07) (08.08.2007/ac/a/t)
Analyse-Datum: 08.08.2007  

 

08.08.07 15:30
1

9149 Postings, 4928 Tage Trilonercharly2

Gehe jetzt davon aus, dass das Kursziel aufgrund der übertroffenen Erwartungen ,mind.65,00 € ,sein wird ,vorsichtig formuliert !

Sk , 52,50  €, heute wäre mehr als genug !

 

08.08.07 15:38
1

233 Postings, 5438 Tage femo@6 charly2

Danke Dir für Deine Antwort und die Interpretation der Zahlen! Solon ist eine gute, langfristige Investition.
Gruss femo  

08.08.07 16:02
2

461 Postings, 4536 Tage KatjuschovInsiderkauf/Gutes Zeichen

DGAP-DD: SOLON AG für Solartechnik

DGAP-DD: SOLON AG für Solartechnik deutsch

Mitteilung über Geschäfte von Führungspersonen nach §15a WpHG

Director's-Dealings-Mitteilung übermittelt durch die DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Mitteilungspflichtige verantwortlich.

--------------------------------------------------

Angaben zum Mitteilungspflichtigen Name: Podlowski Vorname: Dr. Lars Firma: SOLON AG für Solartechnik

Funktion: Geschäftsführendes Organ

Angaben zum mitteilungspflichtigen Geschäft

Bezeichnung des Finanzinstruments: Aktie ISIN/WKN des Finanzinstruments: DE0007471195 Geschäftsart: Kauf Datum: 07.08.2007 Kurs/Preis: 44,50 Währung: EUR Stückzahl: 3000 Gesamtvolumen: 133500,00 Ort: außerbörslich

Angaben zum veröffentlichungspflichtigen Unternehmen

Emittent: SOLON AG für Solartechnik Ederstraße 16 12059 Berlin Deutschland ISIN: DE0007471195 WKN: 747119

Ende der Directors' Dealings-Mitteilung (c) DGAP 08.08.2007

 

08.08.07 16:15

6535 Postings, 4992 Tage charly2Das waren schnelle 24.000 EURO

Mich wundert etwas, das gestern jemand noch 3.000 Stück zu 44,50 hergab.    

08.08.07 16:28
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2Solon als Zugpferd der Solar-Branche

Solaraktien glänzen

Solon macht's vor, die anderen springen nach. Mit deutlichen Kurssteigerungen brillieren heute die im TecDax notierten Solarwerte wie Solarworld, Q-Cells und Ersol. Das liegt nicht allein an dem Analystenlob für Solon.
Doch es verbreitet gute Stimmung unter Investoren, wenn sich Analysten so einträchtig positiv zeigen. So hob die Citigroup in Reaktion auf die gestern vorgelegten vorläufigen Quartalszahlen von Solon ihr Kursziel von 50 auf 56 Euro und bestätigte die Aktie mit "Buy". Insbesondere die ausgezeichneten Gewinnmargen vor Zinsen und Steuern hätten positiv überrascht, schrieb Analyst Benjamin Kluftinger. Starke Umsätze in Spanien sowie ein insgesamt positives Marktumfeld seien die Haupttreiber gewesen.

UBS-Analyst Patrick Hummel hob das Ziel von 50 auf 55 Euro. Er erwartet weitere große Aufträge für die hochmargigen Mover Systeme von Solon, die für große Solarkraftwerke entwickelt wurden. Die Zukunftsaussichten seien wegen der hohen Nachfrage sehr positiv, urteilte der Experte weiter und bestätigte den Titel mit "Buy".

Mehr zum Top-Thema
Chartserie: Die Sonnenanbeter
Die Commerzbank bekräftigte die Solon-Aktie nach Zahlen ebenfalls mit "Buy" und bestätigte ihr Kursziel von 58,00 Euro. Das vorläufige Quartalsergebnis habe die bereits hohen Erwartungen noch übertroffen, hieß es in einer Studie am Mittwoch. Für die zweite Jahreshälfte sei mit einer Anhebung der Unternehmensziele zu rechnen.

Acht bis zwölf Prozent Plus
Die Solon-Aktie, die bereits gestern acht Prozent zulegte, gewann heute noch einmal sechs Prozent hinzu. Das trieb auch die anderen Werte an. Bei Conergy fiel das Plus mit vier Prozent noch vergleichsweise bescheiden aus. Die Q-Cells-Aktie kletterte um etwa fünf Prozent.

Solarworld verteuerten sich sogar um rund acht Prozent. Anleger feierten vielleicht auch die Meldung des Branchenriesen zu seinem Silizium-Joint-Venture mit Degussa. Der Aufbau der Solarsiliziumanlage verlaufe planmäßig. Die Anlage soll eine Jahreskapazität von zunächst 850 Tonnen Solarsilizium und durch ein neues Produktionsverfahren ein deutlich bessere Energiebilanz erreichen

Die Aktien von Ersol schossen sogar zwölf Prozent in die Höhe. Das liegt aber nicht allein an dem positiven Branchenumfeld. Ein Händler sagte, einige Short-Spekulanten seien wohl auf dem falschen Fuß erwischt worden und müssten sich jetzt mit Aktien eindecken.

Neue US-Förderung
Anleger sind mit den genannten Solarwerten schon seit Monaten gut gefahren. Teilweise verdoppelte sich der Kurs in nicht einmal einem Jahr (Mehr dazu in unserer Chartserie: Die Sonnenanbeter). Das liegt vor allem daran, dass die Branche stark subventioniert wird, festgezurrt ist das im Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG). Dadurch wird Solarstrom mit rund 50 Cent pro Kilowattstunde vergütet, ein Vielfaches des Marktpreises für herkömmlichen Strom. Zwar will die Bundesregierung die Förderung kürzen, doch für die nächsten 20 Jahre ist den Betreibern von Solaranlagen die Abnahme ihres Stroms sicher.

Auch die Politik der USA dürfte der Branche Schubkraft geben. Das US-Repräsentantenhaus hat vor wenigen Tagen zwei Gesetzesentwürfe verabschiedet, die nach Ansicht der Solarindustrie einen großen Einfluss auf die Entwicklung des US-Markts für regenerative Energien bedeuten könnten. So sollen Steuergutschriften für gewerbliche Solaranlagen in Höhe von 30 Prozent um acht Jahre bis 2016 verlängert werden. Außerdem sollen in den USA bis zu 2,4 Milliarden US-Dollar für die Solarförderung bereitgestellt werden.

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?key=dokument_244078

 

08.08.07 17:54

6535 Postings, 4992 Tage charly2XETRA-Schluß 54,50

Mit dem habe ich nicht gerechnet!  

08.08.07 19:20

36 Postings, 4551 Tage HOTorNOTwow danke solon :)

hab ich auch nicht aber trotzdem heute morgen eingestiegen :) zu 47 , hoffe der kurs hält sich  erstmal auf dem level oder steigt noch weiter. die vorzeichen stehen ja eigentlich gut .  

08.08.07 19:23
1

180 Postings, 4611 Tage segeltuchsolarwerte

so wie heute gestiegen sind kanns nur schönes wetter geben ;-)

 

08.08.07 21:37

6633 Postings, 4530 Tage swedenUnglaublich,

aber wahr.Was für eine Rallye,na gut wenn man bedenkt wer Solon heute alles mit "buy" eingestuft hat. Aber trotzdem das hätte ich nicht gedacht. Weiter so, da kann uns bei diesem vermeintlichen Sommer doch dank Solon richtig heiss werden.
Allen hier investierten viel Erfolg.
Auf das wir bald die 60 sehen.  

09.08.07 08:13

6535 Postings, 4992 Tage charly2Welches Umsatz-Potential haben 210 MW

Dazu dieser Auszug aus einem Tagesspiegel-Bericht zum spanischen Kraftwerks-Auftrag:

Wie das Unternehmen am Freitag in Berlin mitteilte, sei mit einem europäischen Finanzinvestor vereinbart worden, Systeme mit einem Gesamtvolumen von 50 Megawatt zu liefern. Die Kraftwerke sollen auf dem spanischen Festland und auf den Balearen errichtet werden. Nach Branchenschätzungen haben die Aufträge einen Wert von etwa 250 Millionen Euro!


Stimmt die Branchen-Schätzung würden 210 MW einen Umsatz von über 1  Milliarde EURO
bedeuten! Dazu weiter steigende EBIT-Margen - perfekt!  

09.08.07 09:25
1

6535 Postings, 4992 Tage charly2Eine optimische Kalkulation könnte so aussehen

- 210 MW Jahreskapazität ab Ende 2007 ist 1 Milliarde Jahresumsatz -
- 10 % EBIT-Marge (2. Quartal 2007 bereits knapp 9 %)ergibt EBIT von 100 Mio.  
- Überschuß von ca. 70 Mio.  
- Gewinn je Aktie  ? 7,30!

Dieses Szenarium würden den Kurs innerhalb eines Jahres vermutlich auf ca. 150 EURO verdreifachen!

Muß nicht so kommen, ist aber auch nicht ganz unrealistisch!  

09.08.07 11:36
1

50479 Postings, 5054 Tage RadelfanSolon: Chart signalisiert weiteren Aufwärtstrend

Chart von Chart und Rat:

09.08.2007 06:44
Solon: Kaufen - Intakter Aufwärtstrend !

Chartanalyse der Solon (Nachrichten/Aktienkurs) - Aktie

Abgesehen von mehreren leichten Übertreibungsphasen nach oben bewegt sich die Solon Aktie in einem intakten Aufwärtstrendkanal. Diese Kursentwicklung bestätigt den nach wie vor aussichtsreichen Chartverlauf. Aus diesem Grund können die Aktien-Positionen weiterhin unter Beachtung der Indikatorenanalyse aufgebaut werden. Erst bei einem signifikanten Verlassen des Aufwärtstrendkanals nach unten sollten Zukäufe zurückgestellt werden.  
Angehängte Grafik:
747119charta.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
747119charta.png

09.08.07 18:42

461 Postings, 4536 Tage KatjuschovNews

News - 09.08.07 18:23
DGAP-Adhoc: SOLON AG für Solartechnik (deutsch)

SOLON AG beschließt Kündigung der Wandelschuldverschreibung

SOLON AG für Solartechnik / Sonstiges

09.08.2007

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Berlin, 9. August 2007 - Vorstand und Aufsichtsrat der SOLON AG für Solartechnik haben beschlossen, von ihrem Kündigungsrecht in Bezug auf die ausstehende 4,5 % Wandelschuldverschreibung von 2005/2010, ISIN: DE000A0EY6F7 / WKN: A0EY6F (die 'Wandelanleihe') Gebrauch zu machen. Die Voraussetzungen für die Kündigung der Wandelanleihe durch die Gesellschaft liegen gemäß § 5 (b) der Bedingungen der Wandelanleihe (die 'Emissionsbedingungen') mit Börsenschluss des XETRA am 9. August 2007 vor, da der volumengewichtete durchschnittliche XETRA-Kurs der SOLON-Aktie an mindestens 15 Handelstagen innerhalb eines Zeitraums von 30 aufeinander folgenden Handelstagen, beginnend am 29. Juni 2007 und endend am 9. August 2007 (der '30 Handelstagezeitraum') über 46,58 Euro betrug und damit über 135 % des an diesen Handelstagen jeweils geltenden Wandlungspreises in Höhe von 34,50 Euro.

Die Kündigung der Wandelanleihe zur vorzeitigen Rückzahlung wird voraussichtlich am 14. August 2007 und damit innerhalb von fünf Geschäftstagen nach Ablauf des 30-Handelstagezeitraums erfolgen.

Die SOLON AG für Solartechnik wird von ihrem Wahlrecht gemäß § 5 (b) der Emissionsbedingungen Gebrauch machen und bei der Rückzahlung der Teilschuldverschreibungen anstelle eines Geldbetrages eine entsprechende Anzahl Aktien der SOLON AG für Solartechnik liefern. Zu diesem Zweck wird die Gesellschaft voraussichtlich etwa 1.218.188 junge Aktien aus dem Bedingten Kapital ausgeben. Bruchteile von Aktien sowie aufgelaufene Zinsen werden in Geld ausgeglichen. Wahl-Rückzahlungstag gemäß § 5 (b) der Emissionsbedingungen wird voraussichtlich der 30. August 2007 sein.

Die Kündigung wird durch separate Bekanntmachungen in der Börsen-Zeitung, der D'Wort in Luxemburg sowie in der Financial Times in London ab dem 14. August 2007 erklärt werden. Zusätzlich erfolgt eine Mitteilung in den Wertpapiermitteilungen zur Unterrichtung der Gläubiger über die jeweilige Depotbank. Die Depotbanken werden anschließend die Gläubiger informieren. Der Text sämtlicher Veröffentlichungen wird außerdem in den Geschäftsräumen der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG, Arabellastraße 12, 81925 München, erhältlich sein.

SOLON AG

Therese Raatz Investor Relations Telefon: 030/818 79-153 Telefax: 030/818 79-110 Mobil: 0173-2010065 E-Mail: investor@solonag.com DGAP 09.08.2007


 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 209   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
K+S AGKSAG88
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400