Elliott Wave DAX daily

Seite 8 von 1816
neuester Beitrag: 12.03.20 23:01
eröffnet am: 09.05.11 13:54 von: meinkursziel Anzahl Beiträge: 45391
neuester Beitrag: 12.03.20 23:01 von: meinkursziel Leser gesamt: 4336965
davon Heute: 43
bewertet mit 93 Sternen

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 1816   

07.06.11 10:20

3254 Postings, 4625 Tage newbiw001mkz

schließe mich deiner meinung an. ich würde einen nochmilegn test des th erwarten, danach mit amis richtig runter. ab morgen dann aber erst mal bis freitag erholung und nächste oche test der 200er EMA im daily.  

07.06.11 10:44

21066 Postings, 6025 Tage meinkursziel@newbiw001 Aber bitte auch die Alternative

"dynamischer Bruch des oberen SBB" mit einbeziehen.  

07.06.11 10:48

2177 Postings, 4414 Tage morleenebei Bruch der 24

dynamisch nach unten

aaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh

ich sehe es gerade

nur die Richtung ist die falsche

man sollte Vorsichtig mit lästern sein

 

07.06.11 10:58
2

21066 Postings, 6025 Tage meinkursziel@morleene Immer mit dem Strom schwimmen.

Niemand kann Hellsehen und immer die Alternativen fest im Blick haben.
Einstieg Long war gestern abend bzw. als ich schrieb bis mind. 7125
Danach ist es eine Frage des SL.  

07.06.11 11:23
4

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDa gab es eben ein "in-time down" an der v vorbei

Für das grüne a-b-c könnte das das ENDE mit aufwärts bedeuten. Si ehat ihr Ziel (mind. 7125) erfüllt. Nun werden die dünne grüne und später die dicke Grüne entscheiden wie es weiter geht. Immo geht es impulsiv abwärts !  
Angehängte Grafik:
20110607daxtoday3.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
20110607daxtoday3.jpg

07.06.11 12:33
1

523 Postings, 3515 Tage Agent006Lob und Danke

an Lothar, für die sehr gute Arbeit hier. Ich habe auf einem Abprall an der "dicken Grünen"spekuliert und bin bei 7103 long gegangen, weil ich denke, dass wir "oben" noch nicht fertig sind. Inzwischen habe ich den SL auf Einstand ziehen können. MKZ, Deine Posts setzen eine grundlegende Kenntnis von charttechnik voraus und sind für viele sicher nicht leicht verständlich. Auch ich habe den einen oder anderen Trade "versemmelt" infolge einer Fehlinterporetation, habe aber auch oft (wie heute) profitieren können. Wenn der eine oder andere Kritik übt mag das darin liegen, dass Deine Posts für "Neulinge" sicher nicht so einfach zu verstehen sind, obwohl Du DIr sichtlich Mühe gibst. Ich werde mich noch in die Grundlagen der EWs einarbeiten, was sicher ncoh etwas dauern kann, und hoffe, durch eigene Analysen den Thread auch bereichern zu können.  

07.06.11 12:51
1

523 Postings, 3515 Tage Agent006*

Im Dax Stundenchart kann man ein Islandgap zwischen 7150 und 7200 erkennen, die relative Stabilität des Dax über die letzten 3 Börsentage lässt mich aber vermuten, dass dies wohl ein Fake war. Ich denke daher, dass zumindest ein Gapclose bei 7150 bis 7200 möglich sein sollte. Beim DOW sehe ich von den Indikatoren (Bressert) auch keinen zwingenden Bedarf nach einer unmittelbar bevorstehenden Abwärtswelle  

07.06.11 14:22
3

21066 Postings, 6025 Tage meinkursziel@Agent006 Bitte gerne ! Mir wäre es nätürlich

lieber es hätte keine Fehlinterpretationen gegeben. Deshalb möchte ich nochmal auf die beiden Kernsätze der letzten Beiträge zurückkommen.
1. Solange der 180er Bressert nicht unten ist, läuft es seitwärts abwärts
Das hat über Tage funktioniert und die Frage ist, ob denn die Korrektur in dieser Seitwärts/Abwärtsphase schon abgeschlossen ist.
2. Lukrativ an einem Impuls ist nur die i, iii und evtl. die v.
Gemeint ist damit der letzte Abwärtsimpuls ab 7314. Das heißt, das das was jetzt läuft zum Teil extrem schrierig zu traden oder vorherzusehen ist, nämlich eine laufende iv oder b-Welle.
Genau genommen, muß man für jede Stunde eine neue Analyse erstellen.
Also bitte ich die hier Mitlesenden dieses auch zu berücksichtigen.
Den Beginn der beiden kapitalen Abwärtsimpulse hatte ich sehr gut getroffen, meine Intention ist es nicht, auch noch jede Zwischenwelle zu kommentieren obwohl ich das auch ganz gut kann ;-)

NOCH befinden wir uns in einer korrektiven Phase.
Das bedeutet, daß es nochmals abwärts geht.
Diese Annahme wird erst dann widerlegt, wenn der DAX von 7021 aus einen Impuls aufwärts hinlegt.
Das sieht momentan einfach noch nicht danach aus.
Der Impuls ab 7314 hat rund 2 1/2 Handelstage gedauert.
Nun "krebst" der DAX schon fast seit ebenso langer Zeit seitwärts/aufwärts.
Das spricht erst dann für den Beginn eines Impulses aufwärts, wenn er oberhalb der dicken Grünen mindstens 7230 erreicht.  

07.06.11 16:00
1

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielMit fallenden Indikatoren fällt auch der DAX ;-)

Logisch irgendwie, nur nicht in starken Aufwärtstrends, aber die hammer net.
Im Moment kommt der DAX dem DOW also indikatorentschnisch entgegen.
Auf diese Asynchronität wies ich ja heute vormittag hin.
Die dicke Grüne ist gebrochen oder auch nur "angestochen" wenn man den Stundenschlusskurs als Basis verwendet.  

07.06.11 16:03
2

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielChart dazu

 
Angehängte Grafik:
20110607daxtoday4.jpg (verkleinert auf 84%) vergrößern
20110607daxtoday4.jpg

07.06.11 16:26
1

3254 Postings, 4625 Tage newbiw001das ist nicht mehr schön zu handeln

da ist im moment guter rat teuer. so sehr ich ja auch unten noch etwas erwarte, scheint mir die heutige grundtendenz eher weiter aufwärts gerichtet zu sein.  

07.06.11 18:41
4

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX Tagesausblick 08.06.2011 (möglicher Verlauf)

Wieder hat es der DAX nicht geschafft, aus den Anläufen mehr zu machen.
Die letzte Welle auf 7139 wurde fast komplett wieder retraced und schpn rein optisch mutet die Korrektur ab 7021 nicht wie der Anfang eines Impulses an.
Dazu bedürfte es eines "granatenmäßigen Anstieges" über 7150 gleich morgen zum Handelsstart.
So habe ich denn erstmal die Korrektur als w-x-y-Kombination eingestuft.
Der letzte Teil wird demnach entweder ein FLAT oder triangle.
(FLAT ein a-b-c wobei die b > 61.8% der a retraced / triangle mit 5 Wellen in a-b-c-Form)  
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday1.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
20110608daxtoday1.jpg

07.06.11 18:57
2

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDetails zum möglichen Verlauf am 08.06.2011

In einem normalen FLAT (a-b-c) erreicht die c-Welle niemals mehr als 161.8% der a-Welle. Sollte also der Anstieg von 7087 auf 7138 die a-Welle des FLAT gewesen sein und die spätere b-Welle nicht tiefer als der heutige SK laufen, darf die c-Welle des FLATs maximal bis 7187. "Normal" wären 100% der a-Welle also ca. 7155.
Da aber der Beginn der b-Welle (7138-7103) impulsiv aussieht, muss diese Welle erstmal abgearbeitet werden.
(siehe auch http://www.ariva.de/forum/Elliott-Wave-Rules-and-Examples-440819)
Beitrag #8 FLAT  

08.06.11 09:23

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX Tagesausblick 08.06.2011 (Update 09:15)

"Mein Bauch" hat mich nicht im Stich gelassen. Das gestern um 18:41 vorgestellte Szenario wurde schon teilweise in der Nachbörse umgesetzt und wird aktuell weiterentwickelt. Schon um 11:23 zeigte ich einen Chart, der bei Bruch der dicken Grünen AUT einen kapitalen Downer ankündigte.
Nun denn, der DAX unterschritt eben bei 7055 die Grenze für eine unterschießende Welle. Er befindet sich also seit 7138 in einem Abwärtsimpuls.

("die-in-das-fallende-Messer-greifenden" hatten hoffentlich wieder Schlachterhandschuhe an ????)  

08.06.11 09:49

2177 Postings, 4414 Tage morleenehi mkz

läuft prima, weiter so

ich lese bei den "Schlächtern" drüben nicht mehr mit , nun klappt es auch wieder , seit Montag

es ist einfach nur verwirrend , was da geschrieben wird

 

08.06.11 09:53
1

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX 6966 Mindestziel ?

Unterhalb der GRAUEN ist erstmal alles nach unten offen.
Entweder läuft die bereits mehrfach erwähnte Abschlusswelle v oder eine Welle 'c of Y'.
Die v kann sich unterhalb von 7098 auch als EDT abwärts entwickeln, die 'c of Y' hat ein Mindestziel von 6966.  
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday2.jpg (verkleinert auf 40%) vergrößern
20110608daxtoday2.jpg

08.06.11 10:11
1

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX Tagesausblick 08.06.2011 (Update 10:06)

Die eingekreisten Linien bzw. das 61.8% Retracement wird er versuchen zu erreichen.
Doch ist zu beachten, daß es unterhalb der dünnen roten AWT (0-ii Linie der iii') und auch nach deren Bruch jederzeit ein neues Tief geben kann.
Die Formation nach dem TT werden nicht leicht zu handeln sein.
Aufwärts muss ein Impuls her und abwärts würde ein "in-time down" unter 7034 die nächste Welle einläuten. Diese Details sind nicht ableitbar.
Maßgebend sind die AWT's und das 62er bei 7098 !

Viel Erfolg.  
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday3.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
20110608daxtoday3.jpg

08.06.11 11:39

2177 Postings, 4414 Tage morleenehi mkz

war das ein   "in-time down" unter 7034 ? tief war 7004 ? also weiter runter ?

berichtige mich, wenn ich daneben liege

 

08.06.11 12:25
2

21066 Postings, 6025 Tage meinkursziel@morleene Klar war das "in-time down".

Wenn man bei 7034 wie ein Eichhörnchen "auf der Lauer lag", konnte man wieder knapp 30 Nüsse einsammeln.
Doch schon die Wellen zuvor - die immer gegenseitig um > 61.8% retraced wurden, deuteten auf eine kurze Zwischenkorrektur hin. Bei 7034 wurde auch die alte Regel "4 gewinnt" wieder einmal bestätigt. Die 7034 hielten dem 4. Anlauf nicht stand.
.
Die Abschlusswelle v in einer Welle iii (die zu laufen scheint) versagt nie !
Das heißt es kommt immer ein neues Tief dabei heraus.
Eine solche Abschlusswelle fand mit dem "in-time down" statt.
Ich schrieb ja vorher, daß diese neuen Tiefs dazu gehören.
.
Die Schlussfolgerung "also weiter ab" ist also nur kurzzeitig auf diese Welle zu sehen,
denn nach wie vor wird der DAX versuchen an die dicke rote AWT zu kommen.  
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday4.jpg (verkleinert auf 61%) vergrößern
20110608daxtoday4.jpg

08.06.11 12:34
1

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX Tagesausblick Update "möglicher Verlauf"

 
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday5.jpg (verkleinert auf 83%) vergrößern
20110608daxtoday5.jpg

08.06.11 14:14

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX ... lang kann es net mehr dauern.

 
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday6.jpg (verkleinert auf 67%) vergrößern
20110608daxtoday6.jpg

08.06.11 14:19

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielNochmal zur Erinnerung : Nach dem BRUCH der

dicken Roten KANN noch eine Abschlusswelle v' kommen.
Daß die v' bereits bei 6991 anzusiedeln ist, wäre auch möglich.
Wird die dicke Rote nachhaltig gebrochen, komm nach einer Erholung nur noch Variante 2 aus Beitrag #195 als Möglichkeit in Betracht.
Gestaltet sich die Erholung IMPULSIV und strebt zügig die 7082 (62er) an, dann war's das VORLÄUFIG mit abwärts.  

08.06.11 14:28

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielEndlich hat die schlappe S.. die Linie berührt.

Aber erstmal nur berührt. Wenn das ab 6991 ein a-b-c aufwärts werden soll, muss er bis mindestes 7022.  

08.06.11 14:44

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielNu isse durch. Long ist ON mit Rückschlag-

Potential natürlich.
Eine abschließende v' müsste bis 6999 runter, wenn sie kommt.
Oberhalb der aktuellen AUT von 6991 über 7007 müßte der DAX aber schon die 7047 knacken um einen Impuls zu signalisieren.  

08.06.11 14:48
1

21066 Postings, 6025 Tage meinkurszielDAX Tagesausblick 14:45 Chart dazu

 
Angehängte Grafik:
20110608daxtoday7.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
20110608daxtoday7.jpg

Seite: 1 | ... | 5 | 6 | 7 |
| 9 | 10 | 11 | ... | 1816   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln