finanzen.net

Snap Inc. - Eine Erfolgsgeschichte ?

Seite 30 von 31
neuester Beitrag: 23.10.19 15:39
eröffnet am: 02.03.17 06:44 von: Realtime-Gur. Anzahl Beiträge: 768
neuester Beitrag: 23.10.19 15:39 von: Mr.Marv Leser gesamt: 193695
davon Heute: 14
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31  

14.02.19 18:33

198 Postings, 511 Tage Fipsi77Ich verkaufe auch nicht!

Grund: Der Name der Fa. ist so niedlich und passt zu meinem Nickname  :-)  

15.02.19 13:40
1

161 Postings, 669 Tage TrashPandaLEGO & Snapchat

As London Fashion Week approaches, the brands have swapped traditional retail models for an augmented reality pop-up partnership to promote LEGO Wear's first limited-edition clothing line for adults - and you can shop it straight from this article!
 

25.02.19 22:06
1

59293 Postings, 7351 Tage KickySNAP über 200 Tageslinie

The budding recovery in Snap scored another victory on Friday. The struggling social media stock vaulted above the 200-day moving average for the first time since last April. High volume accompanied the surge confirming buyers' dominance and the likelihood that the resistance breach will stick....

The technicals are continuing to improve for the stock. It now sits north of a rising 20-day and 50-day moving average. The excitement surrounding its recent earnings release could continue to propel the stock higher over the entire quarter.
Friday's breakout lit a fire under call demand. By days end the total activity climbed to 134% of the average daily volume, with 156,376 total contracts traded. Calls drove the bulk of the increase, accounting for 76% of the take.

https://www.nasdaq.com/article/...raft-heinz-intel-and-snap-cm1105635  

14.03.19 14:50
2

198 Postings, 511 Tage Fipsi77News: Kaufempfehlung SNAP

Grund für den Kurssprung: BTIG-Analyst Richard Greenfield, ein langjähriger Snap-Kritiker, empfiehlt den Kauf der angeschlagenen Aktie. Dank höherer Werbeumsätze könnte die Snap-Aktie in den nächsten 12 Monaten um 50 Prozent steigen, so Greenfield. Gegenüber dem US-Sender "CNBC" sagte Greenfield:"Wir sind zunehmend zuversichtlich, dass ausländische Werbetreibende die Vorteile der niedrigen Angebotspreise für Online-Werbung in den USA nutzen". Greenfield hatte noch nie ein Kaufempfehlung für die Snap-Aktie ausgesprochen. Das Unternehmen war im März 2017 an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis lag bei 17 US-Dollar. Seitdem hatte die Aktie kontinuierlich an Wert verloren. Zeitweise war sie sogar unter fünf US-Dollar gefallen.

w:o Aktiennews: Nach Kaufempfehlung von Kritiker: Snap-Aktie geht durch die Decke | wallstreet-online.de - Vollständiger Artikel unter:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...itiker-snap-aktie-decke  

14.03.19 15:52
2

1375 Postings, 2292 Tage Meister Joda@all

Also was ich so mitbekommen habe, schwenkt die ganze Jugend auf Snap über. Auch mein Sohn snapt schon mit seinen Freunden/innen. Denke das wird ein ganz großes Ding hier noch werden. Whats App ist bei der heutigen Jugend bald out. Snapchat ist voll im kommen.
So günstig gibt es die bald nicht mehr.  

14.03.19 16:21

198 Postings, 511 Tage Fipsi77@Joda,

und die Amerikaner lieben solche (Turnaround-) Stories!

Fazit:
Schätze wir nähern uns sehr schnell wieder dem damaligen Emissionspreis von 17 USD vor ca 3 Jahren.
 

14.03.19 17:23
3

59293 Postings, 7351 Tage KickySNAP geht durch die Decke nach Kaufempfehlung

https://thefly.com/...=SNAP-Snap-upgraded-to-Buy-from-Neutral-at-BTIG

BTIG-Analyst Richard Greenfield, ein langjähriger Snap-Kritiker, empfiehlt den Kauf der angeschlagenen Aktie. Dank höherer Werbeumsätze könnte die Snap-Aktie in den nächsten 12 Monaten um 50 Prozent steigen, so Greenfield. Gegenüber dem US-Sender "CNBC" sagte Greenfield:"Wir sind zunehmend zuversichtlich, dass ausländische Werbetreibende die Vorteile der niedrigen Angebotspreise für Online-Werbung in den USA nutzen". Greenfield hatte noch nie ein Kaufempfehlung für die Snap-Aktie ausgesprochen. Das Unternehmen war im März 2017 an die Börse gegangen. Der Ausgabepreis lag bei 17 US-Dollar. Seitdem hatte die Aktie kontinuierlich an Wert verloren. Zeitweise war sie sogar unter fünf US-Dollar gefallen.

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...itiker-snap-aktie-decke

https://www.bloomberg.com/news/articles/...er-after-winning-over-btig
Greenfield in September downgraded the stock to sell before growing more positive about three months later, raising the rating to neutral. In a note, Greenfield spelled out several other reasons for his now-bullish view, ranging from a "less seedy" Discover section and improving morale.
He expects that Snapchat will further separate its professional and user-generated content within the Discover section. This will lead to a better user experience and increase the attractiveness of to advertisers. "We have repeatedly highlighted the low-quality, clickbait feel of Snapchat?s Discover section," Greenfield wrote.
BTIG also noted that the newly rebuilt Android app has been performing notably better, especially within the Discover section. Users are coming onto the platform for the first time, he said.  

14.03.19 17:38
2

1375 Postings, 2292 Tage Meister Joda@Fipsi77

Das wird hier sowas von krachen !

Wahnsinn und auf W.O wird Snap nicht einmal diskutiert.
Bin heute ALL IN und habe meine kompleten Aktienbestände verkauft und hier rein. Bin schon lange an der Börse und war noch nie so zuversichtlich.

Meines erachtens ensteht hier gerade etwas ganz ganz großes.

money mouthmoney mouthmoney mouth


Alles Gute allen Investierten cool


 

15.03.19 14:19

59293 Postings, 7351 Tage KickyDer Report Anfang Februar war gut , Guidance auch

seitdem hab ich sie auf dem Radar
Den Ausschlag gaben jetzt 2 Analysten
dass Snap von den Jugendlichen bevorzugt wird, war schon lange bekannt  

15.03.19 16:47

1375 Postings, 2292 Tage Meister Joda@ Kicky

Trifft voll die Alters klasse zwischen 10 und 25 Jahre.  Die verwenden kaum Whatss App. MeinSohnsagt auch, dass WhatsApp nicht cool ist und alle auf Snapchat umsteigen. Viel handlicher und cooler sagt er. Whats App ist was für alte Leute  

15.03.19 18:42

1319 Postings, 2146 Tage Insider86nice

super einstieg für neue Shorts vom dem Schrott. @MeisterJoda sorry aber du kannst nicht von deinem Sohn auf alle schließen. Ich bekomm da andere Meldungen das Snap schon wieder langweilig und out wird, vorallem die Werbebedingungen echt mies da sind. Freu mich schon auf die nächsten Zahlen - Schrott bleibt Schrott.  

16.03.19 10:22

1523 Postings, 1145 Tage ChaeckaModen

Ich höre von Jugendlichen eher, dass Snapchat uncool ist. Instagram (=Facebook) ist IN!
Aber das ist doch auch genau die Schwäche dieser Anwendungen: Sobald irgend ein Star die Jugend auf die Seite einer neuen App zieht,  ist die alte Anwendung tot.
Kein Mensch weiss, wann die neue App kommt. Es bleibt ein Glücksspiel.
Und wenn ich mich an die Fakten halte (= erwartete künftige Gewinne) bleibt die Aktie überbewertet.

@cango2011: Ich beobachte das hier seit dem Anfang und kann dich nur für deine Standhaftigkeit beglückwünschen. Es war sicher schwer, die Aktien in so einem negativen Umfeld  zu halten. Respekt!  

16.03.19 10:50

198 Postings, 511 Tage Fipsi77Klingt nach ersten Basher hier.

Keine Frage, ein Forum dient dazu, auch Bedenken zu äußern! Dafür ist es selbstverständlich da und macht es bei substanziellen Beiträgen auch wirklich interessant.
Aber nachdem gerade (bisher) kritische Analysten, die sicher einen anderen Einblick in das Geschäft eines Unternehmens haben, ihre Meinung ändern, hat die sofortige Kritik am U. von Forenteilnehmern für mich schon ein 'Geschmäckle'.
Aber zum Glück
- werden die Kurse von Snap ganz gewiss nicht hier in D gemacht!
- sind so gut wie keine Zugriffe hier im Forum auf diesen Wert festzustellen. Somit haben viele Spekulanten/Spieler in D den Wert noch gar nicht auf ihrem Schirm.
- ferner war m.E. gestern der kleine Rücksetzer, bei einem guten Tec-Umfeld, nach dem fulminanten Anstieg der Vortage durchaus gesund.

Fazit:  Für mich bleibt Snapi eine spannende (Turnaround) Story.
 

18.03.19 02:02

2821 Postings, 2936 Tage cango2011@Chaecka

Ja die Zeit war hart, hab aber durchgehalten und mit einen kleinen Plus bereits letzte Woche verkauft. Kann sein das Snap wieder interessant wird, sobald es wieder unter 8? geht bin ich wieder dabei. Der Zeitpunkt war halt falsch damals, war zu früh drin sonst hätte ich jetzt ein doppler gehabt.

Bin ja auch schon lange dabei an der Börse. Ich kann nur jeden den Tipp geben nicht auf die Analysten zu hören und  schmeißen. Nach Regen kommt immer Sonnenschein.

Allen anderen viel Glück !  

21.03.19 09:50
2

52 Postings, 488 Tage Mr.MarvSnapchat Gaming Platform?

Hier ein Bericht über eine mögliche Gaming Plattform auf Snapchat, unterstützt durch Tencent.
Was davon wahr ist oder nicht kann jeder für sich entscheiden!


https://www.fool.com/investing/2019/03/18/...-gaming-platform-ne.aspx



 

03.04.19 09:34

1234 Postings, 886 Tage HuslerjoeLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 03.04.19 14:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

05.04.19 13:57
1

83 Postings, 410 Tage DataScientistSnapchat jetzt mit Augmented Reality Funktionen

https://mixed.de/...elturm-regenbogen-kotzen-und-loest-matheaufgaben/

Klingt für mich schon nach einem Konzept, dass in der Zielgruppe vielleicht ankommt und einen Zusatznutzen gegenüber Facebook darstellt.  

08.04.19 14:14

52 Postings, 488 Tage Mr.Marv11 Euro

..sind geknackt! Wohin geht?s jetzt?

Gab es News, die den Anstieg heute begründen können?  

08.04.19 15:00

59293 Postings, 7351 Tage KickySnap shares pop after RBC says KZ $17 12Monat

they are at an 'inflection point' and investors should buy them
"We see the potential for a positive inflection point catalyzing SNAP shares," RBC Capital Markets analyst Mark Mahaney says.
This inflection point led Mahaney to upgrade the stock to outperform from sector perform.
The analyst also hiked his 12-month price target on Snap to $17 a share from $10.
Investors should buy Snap shares because the social media company's fundamentals should keep improving, according to RBC Capital Markets analyst Mark Mahaney......"

https://www.cnbc.com/2019/04/08/...and-investors-should-buy-them.html  

08.04.19 15:03

59293 Postings, 7351 Tage KickyPoint View Wealth Management's John Petrides

warnt dagegen und verweist auf mangelnde Profitabilität und Cash Flow

https://www.cnbc.com/2019/04/08/...vestor-says-dont-believe-hype.html  

26.04.19 10:39

59293 Postings, 7351 Tage KickyCitigroup hebt Bewertung auf 13-14$ an

s.news bei Ariva  

05.05.19 02:10

104 Postings, 1734 Tage AssetpflegerSehr gute Quartalszahlen

Die neuen Quartalszahlen Q1 2019 von Snap wurden noch nicht mal so richtig gewürdigt in diesem Forum. 39 % Umsatzwachstum Year-to-Year. 19 % Weniger Verluste Year-to-Year und 4 Millionen neuer Nutzer im ersten Quartal (also rund + 2 %). Für mich ist SNAP damit auf einem guten Weg.



Die Idee ist, dass sich die Firma mit starkem Umsatzwachstum tatsächlich aus den Verlusten rausziehen kann. Bei einer Fortsetzung des gegenwärtigen Wachstums wird SNAP den Umsatz binnen 10 Jahrem mehr als verzehnfachen und damit auch im Gewinn sein. Ob es so kommen wird kann man nicht vorhersagen. Im Jahresvergleich zeigte sich jedoch, dass 90 Mio. $ mehr Umsatz den Gewinn schon um 75 Mio. $ hochgehebelt haben (beziehungsweise aktuell den Verlust gemindert). Sollte SNAP in 5 Jahren eine Milliarde Umsatz im Quartal erreichen dürften sie bei dieser Relation also die Gewinngrenze überschreiten (600 Mio mehr Umsatz = 500 Mio mehr Gewinn).



Das ich diese Zukunftsvision von einem Jahresgewinn von 800 Mio. % nicht als einziger habe sieht man an den sportlichen 14,1 Mrd. € Börsenwert, die das Unternehmen aktuell hat. https://www.informunity.de/sd/STID-502/Aktie-Snap.htm

Diese Bewertung ist mit den aktuellen Verlusten überhaupt nicht zu rechtfertigen, sondern entspricht der Gewinnsituation von SNAP in etwa 5 Jahren wo 200 Mio $ im Quartal kommen, wenn sich die Firma so weiter entwickelt wie aktuell. Anscheinend spekulieren viele Marktteilnehmer, dass es so kommt. Bei diesem Investment braucht man einen langen Atem. Das Risiko ist hoch. SNAP könnte stagnieren oder von mächtigen Konkurrenten vom Markt verdrängt werden. Dafür wird man mit einer völligen Neubewertung der Aktie belohnt, sobald sie die Gewinnschwelle nachhaltig knackt. Ich schätze, dass sie dafür etwa 4-8 Jahre brauchen, hier ist Geduld und Nervenstärke gefragt. 

 

18.06.19 16:09
1

59293 Postings, 7351 Tage KickyBTIG Buy Snap KZ von 15 auf 20

BTIG raised Snap Inc
SNAP 5.24%
price target from $15 to $20.
https://www.benzinga.com/analyst-ratings/...rget-changes-for-tuesday?
 

20.06.19 23:51
1

104 Postings, 1734 Tage AssetpflegerAegis Capital stuft Snap von

Snap kann auf eigenen Füßen stehen! - Aktienanalyse


17.06.19 17:15

Aegis Capital

New York (www.aktiencheck.de) - Snap-Aktienanalyse von Analyst Victor Anthony von Aegis Capital:

Laut einer aktuellen Aktienanalyse empfiehlt Victor Anthony, Analyst beim Investmenthaus Aegis Capital, die Aktien des Instant Messaging-Dienstes Snap Inc. (ISIN: US83304A1060, WKN: A2DLMS, Ticker-Symbol: 1SI, NYSE-Symbol: SNAP) nunmehr zum Kauf.

Die Analysten von Aegis Capital sprechen von einer Verbesserung der Fundamentaldaten. Eine zunehmende Nutzung der Plattform, Möglichkeiten zur Ausweitung der Umsätze, ein zunehmendes Interesse der Werbewirtschaft seien Signale hierfür.

Seit dem Börsengang nimmt Analyst Victor Anthony gegenüber der Snap-Aktie zum ersten Mal eine konstruktive Haltung ein. Entgegen der früheren These, wonach Evan Spiegel einen Käufer für das Unternehmen finden sollte, herrsche jetzt eher die Annahme, dass Snap Inc. auf eigenen Füßen stehen könne. Für das Unternehmen spreche außerdem der Umstand, dass Snap im Gegensatz zu den FAANG-Titeln mit regulatorischen Problemen kaum zu kämpfen habe.

In ihrer Snap-Aktienanalyse stufen die Analysten von Aegis Capital den Titel von "hold" auf "buy" hoch und veranschlagen ein Kursziel von 17,00 USD.


https://www.aktiencheck.de/exklusiv/..._stehen_Aktienanalyse-10015658

 

Seite: 1 | ... | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 |
| 31  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750