finanzen.net

Bank Of America - The Winner

Seite 75 von 78
neuester Beitrag: 23.10.19 14:17
eröffnet am: 15.09.08 18:22 von: käsch Anzahl Beiträge: 1949
neuester Beitrag: 23.10.19 14:17 von: neymar Leser gesamt: 353641
davon Heute: 23
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78  

05.06.14 07:37
1

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Allzeithoch

Nach Recherchen bin ich zu dem Ergebnis gekommen, dass diese Aktie viel zu billig ist. Wir werden Ende Oktober Kurse von 30-35 USD haben, und nach Verkündung des Rekordgewinnes für 2014 werden die Kurse bis März 2015 auf 40-60 USD steigen.

Ein Grund dafür: schaut euch mal an, was die Aktie der Deutschen Bank kostet. Und die DB ist doch wohl lächerlich gegen die BofA? :-)

So long...  

06.06.14 15:28

226 Postings, 2592 Tage deluxm....

sobald die zahlungen wegen der finanzkrise aufhören kann das schon mal passieren.  

07.06.14 10:36

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin3112 Millliarden...

....so weit ich verstanden habe, ist das die letzte Zahlung die die leisten müssen?

Jetzt müssen nur top Zahlen kommen fürs 2. Quartal und der Kurs wird explodieren. Außerdem gehört die Aktie VOR die Deutsche Bank. Es entziht mich meinem Verständnis, wie so ein niedriger Aktienkurs sein kann. Die Deusche Bank ist eine Lachnummer, sowohl was das Kaital als auch die Gewinne betrifft. Und die Bank of Amerika ist auf Platz 14 der teuerstenMarken....Deutsche Bank auf Platz 42. Das allein müsste schon zur Filge haben, dass die Deutsche-Bank-Aktien nur halb so viel Wert sind!!! Würde bedeuten, Kurs DB derzeit 38 USD, müsste BAC 72 Dollar kosten :-)

Wachen die Anleger auf und erkennen das Desaster, dann verlassen Sie die DB und investieren in die BAC.  

12.06.14 08:57
1

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Was ist passiert?

Erst fast 16 Dollar, nun wieder Absturz? Kann sich das jemand erklären? Kursziel ist doch mehr als gerechtfertigt....50USD  

12.06.14 09:04

1685 Postings, 2262 Tage Dinobutcher17 Milliarden $ Strafzahlung wird verlangt

12.06.14 10:22
1

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Achso...

...und deshalb stürzt der Kurs ab? Ob nun 12 oder 17...immerhin ist es die BAC und die die Deutsche Bank. Die DB würde das komplett vernichten, aber die BAC verdient das in ner Woche :-)

Nun...hoffen wir mal dass der Kurs schnell gen 50 steigt...das ist der BAC zu wünschen...  

12.06.14 22:45

1685 Postings, 2262 Tage Dinobutcheralso, Andy bitte nicht

rumblödeln, sondern sachlich bleiben!

 

13.06.14 14:44

387 Postings, 2080 Tage carlos1k...

23.06.14 13:40

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Tja...nach Gewinnen

letzte Woche jetzt doch wieder Absturz? :-(  

25.06.14 09:52

387 Postings, 2080 Tage carlos1k...

@andy
Das wird hier mit Sicherheit noch eine Weile dauern... aber auf lange Sicht (3-4J +) wohl kein schlechtes Investment.  

01.07.14 07:14

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Quartalszahlen...

....wie werden sich die Quartalszahlen auf den Kurs auswirken? Meint ihr, die werden super gut ausfallen sodass der Kurs auf 17 USD oder höher geht? Bei 16 USD waren wir ja fast, den Kursrutsch kann ich mir derzeit nicht erklären.
Sollte man sich vor den Quartalszahlen nochmal richtig fett eindecken oder lieber alles abstoßen?  

02.07.14 15:21

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Rating der DB...

....echt vorsichtig?
Ich meine, man MUSS diese beiden miteinander vergleichen. Bank of America muss MINDESTENS für dieses Jahr auf 30USD geratet werden. Warum mach die DB das nicht sondern belässt es bei 18USD?

Also wer das hier liest...denkt logisch, die BofA ist absolut unterbewertet.  

02.07.14 15:25

17228 Postings, 2194 Tage Galearisich bin brutal long BoA

03.07.14 10:28

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Diese Idioten...

....die drücken mit aller Gewalt die Bank of America. Da kommt ne positive Meldung, und gleich folgen 10 negative. Man schade dass ich kein Analyst bin....ich habe analysiert und ihr werdet staunen wenn die Zahlen kommen. Die haben den Gewinn um 250% gesteigert!!!!!!! Margen haben sich verdreifacht und Umsatz hat sich verdoppelt!!!

Meine Quelle? Ein Bekannter (über einige Ecken) bei der BofA :-)  

16.07.14 09:36
habe mich vorsorglich mit einer kleinen Pos. (1000Stk) eingedeckt.
Heute um 13.00 h kommen Zahlen- bin positiv gestimmt.  

16.07.14 13:34
etwas enttäuscht, warten was die Amis von den Zahlen halten..
Egal wie auch immer, bleibe long..  

20.07.14 08:36

186 Postings, 2046 Tage Andyberlin31Steigt sehr schnell wieder...

...denn die Manipulation bei der Bank of America ist enorm. Ich wundere mich, dass das niemanden von den Aufsichtsbehörden interessiert. Es ist mit Abstand die bank, die weltweit die größten Gewinne einfährt. Und der Wert des Unternehmens ist vielfach höher als bei anderen Banken. Selbst die Strafen haben diese Bank nicht kleinbekommen. Ich persönlich finde es schon fast eine Frechheit. Der Kurs gehört auf mindestens 25 USD, und das eigentlich jetzt sofort :-)
Nein, nicht weil ICH Gewinn machen will, sondern weil das die einzige Schlussfolgerung wäre.

Ich selbst bleibe investiert, zumal einige Analysten der Bank 300% Potenzial nachsagen. Diese Aussagen werden dann aber gleich immer durch negative News zerstückelt.
Ich wundere mich nur immer wieder, dass die Deutsche Bank trotz ihrer miesen Lage nen höheren Kurs hat und der sogar weiter steigt....ist doch irgendwie alles echt kriminell. Die Aussagen vieler Analysten kann man doch getrost ignorieren.  

21.07.14 13:31
Die Quartalszahlen waren aber nicht berauschend!
Ich bin investiert, weil ich hoffe, daß sich die zweitgrößte Bank Amerikas endlich erholt u. somit wieder steigt. Ciao  

22.07.14 18:49
braucht man viel Geduld....  

29.07.14 17:34

387 Postings, 2080 Tage carlos1k@stksat

Long-term! Selbst mit der Strafzahlung sollte es nicht mehr viel weiter nach unten gehen... Wenn dann der Aktienrückkauf wieder startet und die Dividende erhöht wird... Bin positiv gestimmt.  

22.08.14 11:33

4265 Postings, 3281 Tage SpaetschichtKlingt eher nach Befreiung

Letztes Hindernis mit Rekordstrafe aus dem Weg geräumt

http://www.fondsprofessionell.de/news/...en-dollar/gid/1016826/ref/4/

Mit einem Rekordvergleich in Höhe von 16,65 Milliarden Dollar hat die BofA nun die Einstellung der Ermittlungen auf Bundesstaaten- und Bundesebene wegen des Verkaufs von Hypothekenanleihen erwirkt, wie am Donnerstag bekannt gegeben wurde. Der Vergleich beendet laut Vorstandschef Brian T. Moynihan den letzten großen Streit des Konzerns mit Blick auf Problemhypotheken. Er ermögliche es der Bank, sich ab jetzt wieder auf die Zukunft zu konzentrieren.

Die Investoren haben offenbar Vertrauen in die Zukunft der Bank. Trotz der jüngsten Rekordstrafe wurde die BofA-Aktie am Donnerstag deutlich höher gehandelt. Sie ging mit einem Plus von 4,1 Prozent bei 16,16 Dollar aus dem Handel. Auf Grundlage dieser Kursentwicklung würden die Kontrakte Buffett schon jetzt auf dem Papier einen Gewinn von mehr als sechs Milliarden Dollar bescheren. (mb/Bloomberg)  

22.08.14 12:07

9036 Postings, 2474 Tage hamburger59BoA

die werden bald schön nach Süden gehen genauso wie JPM.....schaut mal auf den Jahreschart  

25.08.14 23:51

226 Postings, 2592 Tage deluxmhmm

und wieso werden sie das?  

Seite: 1 | ... | 72 | 73 | 74 |
| 76 | 77 | 78  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610