Gazprom 903276

Seite 2770 von 3065
neuester Beitrag: 25.01.22 13:05
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 76611
neuester Beitrag: 25.01.22 13:05 von: Grünspecht Leser gesamt: 17149440
davon Heute: 15001
bewertet mit 129 Sternen

Seite: 1 | ... | 2768 | 2769 |
| 2771 | 2772 | ... | 3065   

20.10.21 21:52

56173 Postings, 2801 Tage Lucky7921:45 auf Hart Island werden seit

ca. 100 Jahren Arme u. obdachlose anonym bestattet... früher mussten das Sträflinge erledigen.
Das war eine Propagandalüge... die auch von mir mitaufgedeckt wurde.
Seither gibt's keine  Bilder mehr von dort...  

20.10.21 21:52
2

287 Postings, 262 Tage EnricoKdMicha01

Noch mal:
Was du für Medien konsumierst und was die bei dir bewirken ist hier im Forum egal und interessiert nicht.
Ich habe Dir die Rohdaten der Pandemie geliefert und fertig.
Du kannst dich inhaltlich und bitte ohne Diffamierung dazu äußern. Vielleicht habe ich ja einen Rechenfehler. (Das ist möglich) Dann zeige mir inhaltlich wo ich falsch liege.
Es geht hier nicht um Verschwörungstheorien sondern um eine inhaltliche Auseinandersetzung und die weltpolitische und weltwirtschaftliche Auswirkung auf unser Unternehmen Gazprom.
Schließlich kann das Unternehmen sich nicht abkoppeln wenn wieder runtergefahren wird.
Dankeschön das ist lieb. ;-)  

20.10.21 21:55

1581 Postings, 592 Tage Micha01Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 21.10.21 10:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

20.10.21 21:55

2399 Postings, 3822 Tage xraiUSB

Jungejunge,
heute liegst Du aber auch immer falsch  

20.10.21 21:59
1

1581 Postings, 592 Tage Micha01Nochmals @Enrico

In den Krankenhäusern und Intensivstationen sind die Ungeimpften... die strengen Hygieneregeln wurden gelockert und genau diese Gruppe trifft es jetzt und Siehe da nach der Impfung kommt eine Übersterblichkeit...

Und sorry ich glaube eher den weltweiten Organisationen mit hunderttausenden Experten die das tlw. Jeweils seit Jahrzehnten machen als ner Aussage eines Forumteilnehmers... ha bin da wohl verblendet. Vielleicht hast du ne Studie in einem Medicine Journal erstellt? Nehme gerne diesen Link!  

20.10.21 22:02
2

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverMicha Endlich Gasprom, dann zu Nord Stream 2 Fakt

1) Die Pipeline befand sich schon im Bau, als Brüssel die Regel aufsetzte und damit ist Brüssel für sämtliche Ausfälle haftbar.

2) Die EU besagt, dass 50% der Pipeline einen unabhängigen Betreiber zugeteilt werden muss. Damit haftet Brüssel für 50%.

3) Wird ganz schön teuer bei dem hohen Gaspreis für Brüssel. Das dagegen geklagt werden würde, war doch klar.

4) 50% der Pipeline gehören nur Gazprom. Die anderen 50% gehören schon europäischen Partnerfirmen seit der Finanzierung. Betreiber wäre Gazprom im Auftrag der schweizer Nord Stream 2 Gesellschaft.

5) Gazprom kann die Finanzierung von NS2 seiner Partner durch eine Vermögensabtretung bezahlen. Das wollen aber sie europäischen Partnerfirmen nicht, Gazprom aber auch nicht, so dass man sich mit einer Zweckgesellschaft je Anteilen zusammengetan hat, an der Gazprom nur 50% hält.

Also wo das fuxking Problem das Gazprom schon 50% abgegeben hat, diese eben als Beteibergesellschaft vorsteht, weil die westlichen Finanzpartner das ebenfalls so wollen?

Stattdessen nur Nebelkerzen und Halbwahrheiten mit Verschwörungstheorien über Nord Stream 2.

Fakt ist, Brüssel hat dann wieder die Regeln umgeändert und nun muss 50% kein Gas von Gazprom sein, damit Nord Stream 2 zugelassen wird

Die Eu fkkk damit seine eigenen Abnehmer und der Gaspreis gung in Höhe. Bravo



 

20.10.21 22:04
3

287 Postings, 262 Tage EnricoKdMensch Micha01

Die Zeit und das Video,... So wie die das aufbereiten. Die Medien machen das schon toll.
Bloß gut haben vor 15 Jahren den Fernseher entsorgt. Vielleicht wäre ich auch so fremdbestimmt.
Ich lade Dich ein in die Gruppe ein : plötzlichen Herztod von Leistungssportlern nach der Spritze.
https://t.me/CardiacArrestSports
Vielleicht kannst du dich noch an den Dänen erinnern der einfach so einen Herzstillstand bei der WM hatte. Das passiert momentan mehrmals täglich mit jugendlichen und Kindern.
Und noch mal bitte zurück zum Thema.
Hier geht es um eine sachliche Analyse ohne den Filtern der Medien.
Wir wollen ja schließlich mit unserem Invest gute Entscheidungen treffen.
Dankeschön  

20.10.21 22:11
2

287 Postings, 262 Tage EnricoKdMicha01 nochmal

Ach und welche Krankenhäuser und Intensivstation meinst du? Auch aus den Medien?
Ich bin leider zu tief in den Themen involviert.
In den KH liegen fast nur gespritzte Menschen. Du scheinst noch nie auf einer ITS gewesen zu sein.
Soll ich dich mal mitnehmen? Machen wir mal eine Führung,?.
So zurück zum Thema:
Fahren die jetzt noch mal alles runter so wie in Russland?
Was meint Ihr wie schätzt Ihr die nächste Grippesaison ein?
Wenn die wieder alles runterfahren, was macht der Gaspreis?
Eure Meinung bitte?.
 

20.10.21 22:19
5

56173 Postings, 2801 Tage Lucky79#69347 dass fast nur "Gespritzte"

auf Intensiv liegen... stimmt so fei ned...

ihr Anteil ist allerdings schon gestiegen...
von Anfangs 10% auf mittlerweile bis zu 23%...

Ich finde... man sollte dem Frieden noch nicht trauen, und sich auch als Geimpfter
an alle Regeln halten u. Vorsichtig sein... auch aus Rücksicht auf evtl. Ungeimpfte.

aber was hat Eure Diskussion mit Gas u. Gazprom zu tun...????  

20.10.21 22:20
3

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverEnrico ich glaube, er guckt gerade ARD oder ZDF

Die Schwarzwald Klinik läuft gerade nicht.  

20.10.21 22:22

41 Postings, 803 Tage h.h.13wo ist sous sherpa?

ansonsten hier viel zu viel ...  

20.10.21 22:22
1

1581 Postings, 592 Tage Micha01Sorry lächerlich

Klar liegen nur geimpfte dort... macht kein Sinn. Klar alle Welt ist blöd. Alle weltweiten Gesundheitseinrichtungen und Ärzte etc. Impfen = schlecht, ungeimpt = gut. Alles studierte und promovierte Fachidioten mit Jahrzehnten Erfahrung, welche in einer gemeinsamen weltweiten Kampagne Lügen verbreiten. Wenn du Ironie findest gerne.

Vorschlag wir beide halten  uns zu Weltweiten Verschwörungen der jeweils anderen Seite zurück und sprechen über Gasprom und unsere Dividenden.  

20.10.21 22:23
4

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverLucky wer ist den Ungeimpfter?

Jede Person bis zum 14 Tag nach einer Impfung und alle Personen nach 6 Monaten ohne Auffrischung.

Also wer liegt da? Das kann vielleicht Gott beantworten.  

20.10.21 22:24

287 Postings, 262 Tage EnricoKdLucky79

Es ging eigentlich nur darum, ob jetzt durch die Maßnahmen der Herschenden Politikexperten und Spezialisten wieder alles herunter gefahren wird.
Und wie Ihr es so einschätzt. Da halt auch Russland im Raum Moskau wieder für 4 Monate einen totalen Lockdown macht.  

20.10.21 22:32
4

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverIch zieh jetzt den Stecker mit der Ultimo

Wenn Impfung die einzige Lösung sein sollte, warum schließen nsich die Politiker mit ihren Mitarbeitern davon aus und befreien sich überall auf der Welt. So geschehen bei uns, bei Biden USA usw..

Da kann ja was nicht stimmen und dann kommen natürlich Kritiker hervor, die an der ganzen Sache nicht glauben.

Und wenn du dich nicht naß machen können sollst, warum soll dann eine andere Person für dich eine Windel tragen?

Und wenn die Windel bei dem Träger nicht wirkt, warum soll dann der ohne Windel nutzen, damit er nicht sich einnässt, anstatt einfach auf die fuxking Toilette zu gehen für sein Bedürfnis?

 

20.10.21 23:05

212 Postings, 266 Tage KorganBigBrotherLiebe Mitstreiter

Wie so oft in anderen Aktien foren
Die Leute glaube immer immer immer sie haben die 100% richtige Aktie erwischt und träumen träumen träumen.
Es wird nur positives erhofft.

Ja es kann sein das es positive Dinge gibt
Aber doch nicht nur??

Klima
Gas und fossile irgenwann unnötig. Weil neue Energie zb Kernfusion endlich reift
Usa
China
Rubel
Ein paar kritische Aspekte muss man doch auch beachten.

Dieser pure Blinde wahn und euphorie macht mir eher Sorgen um den Geisteszustand des Schreibligs  

20.10.21 23:17
1

56173 Postings, 2801 Tage Lucky79#69355 der Tag kommt...

an dem der letzte "Gasfurz" aus der Erde entnommen sein wird...

bis dahin habe ich längst in "Neue Kernenergie" investiert... sollten wir da noch Geld haben...
die Algorithmen arbeiten weiter...

 

20.10.21 23:26
3

56173 Postings, 2801 Tage Lucky79Schwesig kämpft für NS2...

wie wird sich das im Ampel Murks abzeichnen...?

Grünen gegen NS2... SPD dafür... dazwischen die FDP...?

Ich wünsche denen noch eine schöne Zofferei...
immerhin haben sie sich den Job selbst ausgesucht.... und kriegen ja auch Geld, für
das sie gefälligst arbeiten sollen...  :-D  

20.10.21 23:43
4

878 Postings, 4280 Tage leslie007@Korgan

ich bin in Zeiten der Mangelwirtschaft großgeworden.. wo man sich über Westpakete erfreut und gleichzeitig Schwarzmarkt mit den Russen betreiben hat..derzeit gibt es weder dass eine noch dass andere. Unsere Versorgung ist akut gefährdet, da helfen auch keine Zukunftsvisionen der Grünen!  

20.10.21 23:56
8

1032 Postings, 278 Tage MisfitEinfaches kompliziert zu machen,

ist Aufgabe der Politik. Kompliziertes einfach zu machen, ist Aufgabe guter Unternehmer.
Bleiben wir deshalb bei den Fakten:
1. Die derzeit stärkste politische Kraft, verdankt ihre Existenz einer erfolgreichen Kampagne gegen die Atomkraft. Es ist deshalb völlig abwegig anzunehmen, dass die Grünen in Deutschland Atomkraftwerke politisch unterstützen.
Wer, der chinesischen Kulturrevolution gleich, funktionierende Atomkraftwerke sprengt, ohne sich um einen funktionierenden, zeitgleichen Ersatz zu kümmern, der steht für neue Kernkraftwerke wohl kaum zur Verfügung.
Selbst wenn die Grünen aber tatsächlich noch Kreide fressen sollten, wird die Zeit für diese Lösung inzwischen mehr als nur knapp.
Damit scheiden Atomkraftwerke als mögliche Lösung einer Energiekrise in Deutschland aus.
2. Kohlekraftwerke sind nach Ansicht der gleichen politischen Kraft ein Werk des Teufels.
Auch moderne Filteranlagen, die inzwischen höchsten umwelttechnischen Anforderungen genügen, ändern daran nichts. An dieser Stelle machen wir es kurz:
Kohlekraftwerke scheiden als mögliche Lösung einer Energiekrise in Deutschland aus.
3. Wasserkraftwerke, inklusive der wenigen Pumpspeicherkraftwerke , die es in Deutschland gibt, wären in der Fischerei so etwas wie Beifang. Als mögliche Lösung einer Energiekrise in Deutschland, scheiden sie aus.
4. Wind weht, wenn er weht. Angesichts fehlender Speichermöglichkeiten, stellt Windenergie einen womöglich sinnvollen und wichtigen Baustein in einem zukünftigen Energiemix dar. Derzeit scheidet die Windenergie als Lösung einer Energiekrise in Deutschland aus.
An windstillen Tagen ohnehin.
Daran ändern auch eine Million Windräder nichts.
5. Ob Biogasanlagen, furzende Kühe oder der Missbrauch wertvoller Böden für die Energiegewinnung die Energieprobleme einer Industriegesellschaft lösen können? Ich habe meine Zweifel.
Fazit: Ich kann mich gedanklich noch so sehr vergewaltigen, keines der von der Politik offiziell vertretenen Szenarien scheint mir geeignet, den Energiebedarf einer Industriegesellschaft zuverlässig zu sichern.
Keines?
In einem Land, östlich von Deutschland gelegen, haben fleißige Menschen eine Energiequelle erschlossen, die für viele Jahrzehnte die Energieversorgung Europas, auch die Energieversorgung Deutschlands, sicherstellen kann!
Das Problem ist, dass die anfangs erwähnte politische Kraft, auch diese Energiequelle ablehnt.
Womit ich an die Grenzen meines Denkvermögens stoße und mich W. Putin anschließe, der verständnislos danach fragt, ob die Deutschen denn mit Holz heizen wollen?
Ich denke inzwischen, dass sie das wollen!
Und ich bin dafür, es ihnen zu gestatten.
Nur werden sie dann feststellen, dass auch das Holz "in ausreichenden Mengen nur in Sibirien wächst!"
(Zitat: Putin)
Zusammenfassung: Gazprom liefert die einzige denkbare, politisch akzeptable Lösung für eine mögliche Energiekrise in Deutschland.
Wer angesichts dieser Tatsache seine Gazprom- Anteile verkauft, der muß das tun.
Ich denke darüber nicht eine Sekunde nach.  

21.10.21 00:25
8

1032 Postings, 278 Tage MisfitWeidmann geht, die Inflation kommt

Der Rücktritt von Jens Weidmann als Präsident der Deutschen Bundesbank ist für den deutschen Sparer eine Hiobsbotschaft. Denn mit Weidmann geht einer der letzten Vertreter einer soliden Geldpolitik. Ab jetzt werden nahezu ausnahmslos Befürworter einer Inflationierung des Geldes in EZB und FED das Sagen haben! Dass JEDE Inflation, auch die von der EZB offiziell angestrebte, eine Enteignung der arbeitenden Bevölkerung ist, das wird vom an Geldfragen desinteressierten Durchschnittsbürger ohnehin nicht wahrgenommen! Insofern wird dieser auch die jetzt im Raume stehende Inflation von mehr als fünf Prozent widerspruchslos hinnehmen.
Meine Erwartung, angesichts des Rücktritts von Weidmann, ist eine aus dem Ruder laufende Inflation, welcher ich mit mit dem Kauf von Aktien entgegenwirken möchte. Dass russische Aktien gegenüber ihren amerikanischen und westeuropäischen Pendants noch Nachholbedarf haben, kommt mir da sehr gelegen.
Ob man mit Gazprom reich werden kann, weiß ich nicht.
Dass man mit anderen Investments sehr viel wahrscheinlicher arm werden kann, bestimmt mein Handeln.  

21.10.21 07:26
4

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverGazproms rus. Gasspeicher fast voll

Jetzt erhofft man im Westen, dass Gazprom dann mehr Gas nach Europa schickt, aber das machen die erst mit Nord Stream 2.

Von den bisherigen verkauften Gasmengen nach Deutschland waren 28,2% per Spotmarkt.

https://www.reuters.com/business/energy/...is-almost-full-2021-10-20/  

21.10.21 08:26

352 Postings, 2243 Tage hsv1887Lagerbestände EU

Kann ich irgendwo die tagtäglichen, aktualisierten Lagerbestände der EU einsehen? Freue mich über eine Antwort.  

21.10.21 08:35
4

10097 Postings, 1789 Tage USBDriverJa Hsv1887 hier

Seite: 1 | ... | 2768 | 2769 |
| 2771 | 2772 | ... | 3065   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln