- S P D 2 0 0 7 - D e r Thread der roten Kracher !

Seite 7 von 27
neuester Beitrag: 25.04.21 10:01
eröffnet am: 01.03.07 11:44 von: WALDY Anzahl Beiträge: 662
neuester Beitrag: 25.04.21 10:01 von: Karinmifla Leser gesamt: 67252
davon Heute: 20
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 27   

13.06.13 20:23

723 Postings, 2929 Tage StachelbeereOha Waldy

da tritts aber einigen hier vor das Schienbein, wennTali wieder als Mod haben willst :-)  

13.06.13 20:28
2

14308 Postings, 6768 Tage WALDYOha Stachelbeere

Wenn ich etwas schreibe dann meine ich das auch so.


Ps.

Ich werde auch weiter Postings die absolut niveaulos sind löschen lassen.  

13.06.13 20:32

29684 Postings, 3847 Tage finaleIrgendwo

muß Stachelbeere doch herkommen:angelam,etkütt,saraspatz?  

13.06.13 20:33

723 Postings, 2929 Tage StachelbeereDachte da prallen Welten aufeinander

aber finde es klasse, wenn du mit völlig anderen Ansichten Tali wieder als Mod haben willst.. Respekt!  

13.06.13 20:36

29684 Postings, 3847 Tage finalelieber nicht

ab 40 ist Man festgefahren,da gibt es kein Umdenken mehr.  

13.06.13 20:40

29684 Postings, 3847 Tage finaleHühnchen?

13.06.13 20:41
1

723 Postings, 2929 Tage StachelbeereEin blindes Huhn findet auch ein Korn?

14.06.13 06:15
1

36845 Postings, 6447 Tage TaliskerAch Waldy, mein Lieblingskläfffer,

ich habe keine Götter, rote schon gar nicht, aber auch die hier gemeinten kann man kritisieren. Aber sie als asozial, letzter Dreck u.ä. zu bezeichnen, hat nichts mit Kritik zu tun. Da verwechselst du was. Das ist plumpe Beschimpfung.
(ich hab mir übrigens extra nochmal das von dir angeführte Bsp. angeschaut - du erwartest nicht ernsthaft, dass ich jetzt noch die total aufregenden Texte zu den total spannenden Themen "SPD verschläft Wahlvorschlag für OB-Kandidaten" von 2006 sowie "Hamburger SPD-Vorstand tritt zurück" von 2007 durchlese?)

Also: warum haben die das da gemacht, die beiden VollChecker von der SPD? Was für einen niederen Beweggrund unterstellst du ihnen? Irgendwo wirds lächerlich mit dem Lagerdenken, und eine derart verzerrende Darstellung wie oben von dir zu dem Vorfall ist keine Information, das ist Propaganda. Wenns Spaß macht...
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

14.06.13 09:33
2

14308 Postings, 6768 Tage WALDYGuten Morgen Tali !

Kritik ist Kritik.
Ich könnte natürlich auch schreiben das ich das Verhalten von
Innenminister Ralf Jäger (SPD)
Regierungsdirektor der Bezirksregierung, Paul Köhler  SPD
einfach nicht......................... OK finde.
Aber ich finde das Verhalten von
Innenminister Ralf Jäger (SPD)
Regierungsdirektor der Bezirksregierung, Paul Köhler  SPD
ist :
             Link  & ASOZIAL = der aller letzte DRECK!

FAKT IST : Die beiden verweigern Menschen in höchster Not Hilfe.

An ECKI : Lass Dir den Text vorlesen von Tali z.b. + erörtern
Da steht ganz klar das -- ALLES -- geregelt war/ist.
---Vorplanung bis in das Detail---
                       http://feuerwehr-erwitte.de/blog/neuestmp/?p=252

UND :

Z.b.:Auch wenn?s ?nur? dazu dient, dass sich die Akener, die am Ende ihrer Kräfte sind, nur mal für einige Stunden ins Bett legen können, um zu schlafen.
                        http://feuerwehr-erwitte.de/blog/neuestmp/?p=252

MfG
     Waldy

Ach Tali...... mein lieblings ExMod.
Bei den Thread wo Du :  Talisker: Ich bin doch nicht bescheuert, Waldy,und lese den ganzen Sermon da in #1

Ging es nicht um die SPD oder DIE LINKE oder über überhaupt eine Partei.
Es ging um das :
---
Denn wenn antifaschistisch gesinnte Jugendliche von genau den Personen angegriffen werden für dessen Wohl und Rechte sie kämpfen, steigt in mir Ärger und Frustration auf.
Mit offenen Augen durch Berlin
Ein Praktikum bei der Amadeu Antonio Stiftung. Warum?
Von Flora Bolm
---
Das Posting stand über 6 ! Jahre bei ARIVA.  

14.06.13 09:34
1

51341 Postings, 7631 Tage eckiSPD-Minister setzt CDU-Katastrophenpläne um

Nach der Flut 2002 wurde in NRW unter der CDU-Regierung in zusammenarbeit mit den Hilfsspitzenverbänden wie Feuerwehren, THW, Rotes Kreuz usw. ein neues Konzept zur koordinierten Hilfsleistung ausgearbeitet.
Und wenn sich dann die SPD-Landesregierung und SPD-Landesbeamte sich an die vereinbarte Krisenstabskooperation halten und diese durchsetzen um schnellstmöglich groeße Hilfe zu mobilisieren, ohne den Heimatschutz zu vernachlässigen, dann sinds SPD-Schweine.

Und wenn der SPD-Regionaldirektor die Feuerwehrler auf eigene Faustr hätte fahren lassen, dann hätte sich bestimmt ein Waldy gefunden, der geschrieben hätte: "SPD-Schweine vernachlässigen Heimatschutz und brechen Gesetze, nur weil sie von der CDU in Kraft gesetzt wurden."  

14.06.13 09:54
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYecki

Ich kann verstehen das Du zutiefst verbittert bist über die Partei der dein Herz gehört.
Es geht nicht um 2002 , CDU ,THW,Roter Halbmond oder sonst was.
Es geht um die Leute die --NACH RÜCKSPRACHE -- helfen wollen und das unter
Strafandrohung verboten bekommen.

O Text :---Die Direktive aus Düsseldorf, vom NRW Innenminister Ralf Jäger (SPD) und vom RP Arnsberg, beinhaltete ebenso, dass dem
Bürgermeister
und auch dem Leiter der Wehr
bei einer Zuwiderhandlung sofort rechtliche bzw. disziplinarische Konsequenzen drohen.---



Zum Thema : Heimatschutz

----Gegen 17.30 Uhr am Samstag erreichte Peter Katz ein Telefonanruf von Danilo Licht, Stadtwehrleiter in der Partnerstadt mit den Worten: ?Wir sind am Ende, könnt ihr uns helfen?? Dieser Hilferuf war noch nicht ganz verhallt, da nahm Peter Katz sofort mit Bürgermeister Peter Wessel Kontakt auf, alle Löschzug- und -gruppenführer der Feuerwehr Erwitte kamen zusammen.
In dieser Runde wurden die umfangreichen Vorplanungen in Angriff genommen, strategisch gedacht; dies stets unter der Prämisse, fasste der Leiter der Wehr zusammen,
den Grundschutz für die Bürgerinnen und -bürger in der Stadt Erwitte vollends zu gewährleisten.

http://feuerwehr-erwitte.de/blog/neuestmp/?p=252

Wirklich ecki : LESEN!!!!

Das Du Schaum vor dem Mund hast kenn ich ja bei Dir aber vor den Augen???  

14.06.13 10:24
1

Clubmitglied, 46354 Postings, 7549 Tage vega2000Seit wann kann mir ein Innenminister

verbieten Menschen in Not zu helfen, wenn ich das als Privatperson tue? Entweder ist der Artikel ein Fake oder der Schreiber hat wichtige Information zur Gesamtbeurteilung weggelassen.
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

14.06.13 12:01

51341 Postings, 7631 Tage eckiWaldy, entrümpele mal deine Schubladen.

Weder gehört der SPD mein Herz, noch hasse ich die CDU.
Es ist halt schwer, wenn du nur 2 Kategorien hast.

In ihrer Privatheit darf jeder machen was er will. Aber nicht als beteiligte an einer Hilfsstruktur, die im Krisenfall koordiniert nach überregionalen Kriterien zuteilt. Sie hatten zwar ihre lokale Bereitschaft organisiert, aber nicht ihre überregionale Bereitschaft, denn aus nachbarkreisen waren Mannschaften ausgerückt und deren aufgaben galt es regional abzusichern.

Entweder man macht mit im Feuerwehrverband und hält sich an die vereinbarten Regeln zur Gegenseitigen Unterstützung oder eben nicht.

Und in deinen Augen hat also ein CDU-SChwein mit seiner CDU-Fraktion so verbrecherische Regeln beschlossen? Schreib halt mal was dazu?  

14.06.13 12:16
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYAch Ecki

Klar könnte ich jetzt : BASTA ! sagen oder:

" Nee,Nee,Nee Ecki mit Dir kann mann ja nicht reden"

oder

" Ich beende jetzt das hier weil Du..........."

ABER NEIN!
Ich finde das echt drollig wie Leute wie Du verzweifelt versuchen etwas zurecht zu rücken
was einfach nur eine Schande hoch 10 ist.
FAKT ist :

          http://feuerwehr-erwitte.de/blog/neuestmp/?p=252
          http://www.derpatriot.de/...n-e0c16a10-cbaa-40db-94ec-a2350b806f87-ds
          http://www.derwesten.de/region/...r-darf-nicht-helfen-aimp-id8http://
          http://www.wa.de/nachrichten/nrw/...einsatz-rechtswidrig-2949879.html

                  usw,usw,usw....................  

14.06.13 12:18

51341 Postings, 7631 Tage eckiCDU-Gesetze befolgen ist eine Schande hoch 10

sagt der Waldy. Ist echt interessant, wie du das einordnest.  

14.06.13 12:56
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYJa Ecki ! Genau! Die Pöööösehe Pööshe CDU

hat: NJET gesagt.

Sorry.....nehme ich Dir nicht ab.
In den Zeitungen ,div.Zeitungen, steht das Politiker der SPD einen Hilfseinsatz verboten haben.

Und das ist FAKT.  

14.06.13 16:01
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDY- Fall beschäftigt inzwischen die Landesregierung-

--Aken im Landkreis Anhalt-Bitterfeld hat es besonders schwer getroffen, das Wasser strömt von zwei Seiten in die Stadt, von der Elbe und der Saale. Da wäre jede Hilfe willkommen gewesen.
Seit mehr als 20 Jahren verbindet Erwitte und Aken eine Städtefreundschaft. Man kennt und schätzt sich. --

----der Minister käme vorbei, machten die Runde. Stattdessen betrat wenig später der leitende Regierungsdirektor der Bezirksregierung, Paul Köhler, den Hof. Die Hilfsaktion war abgesagt. Bei Widersetzen drohten dienstrechtliche Konsequenzen. Der Regierungsdirektor zog ab, zurück blieb ein entgeistertes Helferteam. Und ein fassungsloser Bürgermeister.
"So etwas haben wir noch nicht erlebt", sagt Peter Wessel. Der Regierungsdirektor habe einen äußerst harschen Ton angeschlagen. In der Mannschaft habe nach diesem Auftritt "helles Entsetzen" geherrscht.---
----Die Bezirksregierung kann den rauen Umgangston zumindest nicht dementieren. "Das war natürlich eine sehr sensible und hochemotionale Situation", sagt Söbbeler. ---

http://www.spiegel.de/panorama/...st-fluthelfer-a-905592.html#ref=rss

Ps.

---Das alles ist in Erwitte nur zweitrangig. Schlimmer wiegt die Nachricht, die sie in die Partnerstadt entsenden mussten. "Wir kommen nicht, wir haben ein Verbot von der Bezirksregierung bekommen", sagte Wessel seinem Kollegen in Aken, Hans-Jochen Müller. Da sei es ganz still am anderen Ende der Leitung geworden. Bist du noch da, habe Wessel gefragt. Ja, habe der Akener Bürgermeister geantwortet. "Ich überlege, wie ich es meinen Jungs sagen soll."---



Ja Ja ..... ist der Keller voll kannst'e auch ne' SPD Tasse zum Schöpfen nehmen.  

14.06.13 17:16
1

Clubmitglied, 46354 Postings, 7549 Tage vega2000So blöd muss mal erst einmal sein

Ich hätte mich über das Verbot hinweggesetzt, egal ob Strafe oder nicht, schließlich sind Menschen wichtiger als Paragraphen.

Mir ist das vor Jahren bei der Bundeswehr passiert.
Als Diensthabender Sanitäter bekam ich einen Anruf aus dem Krankenhaus im Nachbarort. Dort wurde nach einem schweren Verkehrsunfall dringend Spenderblut benötigt. Als ich am Haupttor anrief, damit mich die Jungs von der Wache rauslassen, bestand der verantwortliche Uffz. auf einen Fahrbefehl, den ich am Wochenende natürlich nicht hatte.
Egal, - ich habe mir ein paar Soldaten mit der passenden Blutgruppe geschnappt, mit in das Sanitätsfahrzeug & habe vor der Schranke Blaulicht & Sirene eingeschaltet, woraufhin der Gefreite das Haupttor öffnete. Ich durch, bevor der Uffz. mich aufhalten konnte. Er brüllte noch "Das wird noch schwerwiegende Konsequenzen für dich haben" hinterher.
Nach unserer Rückkehr teilte er mir mit, dass er Meldung gemacht habe.

Am nächsten Morgen wurde ich zum Kasernenkommandanten befohlen, der mich darauf hinwies, dass ich mich an Vorschriften zu halten habe wie jeder Soldat. Daraufhin sagte ich ihm, dass Menschenleben wichtiger sind als Vorschriften. Er schaute mich an & meinte: Soldat sie haben sich richtig verhalten, wegtreten.

Ob der Fehler nun von einem linken oder rechten Politiker zu verantworten ist, spielt keine Rolle, - die Jungs hätten Courage beweisen & fahren sollen!

Noch etwas: Dieses recht/links Geplänkel, lächerlich, - wie die Kinder!
-----------
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr zur Hand geht

14.06.13 18:23
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYRespekt Vega

Dein Posting #168 hat mich beeindruckt.
Dafür sollt jeder der so gehandelt hat ein allerhöchstes Lob erhalten.



Da bittet eine Partnerstadt in größter Not , die Bilder sagen mehr als 1000 Worte,um
Hilfe :

---"Wir kommen nicht, wir haben ein Verbot von der Bezirksregierung bekommen", sagte Wessel seinem Kollegen in Aken, Hans-Jochen Müller. Da sei es ganz still am anderen Ende der Leitung geworden. Bist du noch da, habe Wessel gefragt. Ja, habe der Akener Bürgermeister geantwortet. "Ich überlege, wie ich es meinen Jungs sagen soll."---


Ein Handeln wie von
Innenminister Ralf Jäger
Regierungsdirektor der Bezirksregierung, Paul Köhler
ist für mich per. auf das allerhöchste verachtenswert.  

15.06.13 10:36
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYTOP ! P??R Du bist der Beste !

Hurra!
Durch P??R Steinbrücks Hofstaat kann sich die CSU / CDU ganz entspannt
zurücklegen!

Ein Knaller jagt den nächsten!
H E U T E :

----Rolf Kleine soll als Sprecher Peer Steinbrücks Wahlkampagne aufpolieren. Doch jetzt muss er sich in eigener Sache verteidigen: Er postete bei Facebook ein Bild und steht nun unter Rassimusverdacht. ---
----Also interessiert es die Öffentlichkeit, wenn Rolf Kleine auf Facebook nach der Landtagswahl in Niedersachsen im Januar das Gesicht eines vietnamesischen Generals mit der Bemerkung postet, die FDP sei ?wieder da?. Denn der FDP-Vorsitzende Philipp Rösler ist gebürtiger Vietnamese und jetzt sieht es so aus, als ob der Kanzlerkandidat der SPD, Peer Steinbrück, mit einem verkappten Rassisten Wahlkampf machen will.----
---Kleine behauptet, er habe nicht gewusst, was er tat, er habe geglaubt, das Foto nur seinen Facebook-Freunden zugänglich gemacht zu haben.---

Das ganze :
http://www.tagesspiegel.de/meinung/...-sich-bei-facebook/8340822.html  

15.06.13 10:43
2

14308 Postings, 6768 Tage WALDYPs.

---Nun hat er am Montag seinen bisherigen Sprecher Michael Donnermeyer gefeuert, um ihn durch Rolfe Kleine zu ersetzen. Der leitete mehrere Jahre das Hauptstadtbüro der "Bild"-Zeitung.

---Die FDP reagierte verärgert. Der Chef der Jungen Liberalen, Lasse Becker, warf Kleine "Alltagsrassismus" vor und forderte prompt seine Entlassung.---

http://www.tagesspiegel.de/politik/...facebook-notbremse/8332106.html

Ah!! Der Ex Hauptstadtbüroleiter  der "Bild"-Zeitung.
Hmmmm.......

http://www.ariva.de/forum/...s-Klatschblatt-fuer-Schwachkoepfe-238559  

15.06.13 12:59
1

14308 Postings, 6768 Tage WALDYP ? ? R 4ever!

----Ein Buch, 29 Vorträge und einige Hunderttausend Euro: Zwei Bücher, 60 Vorträge und über eine Millionen Euro: Die Nebeneinkünfte des Peer Steinbrück (mit Update) ---

---- Insofern war der 23. April 2010 kein guter Tag für den Deutschen Bundestag. Denn Peer Steinbrück, der seit der Bundestagswahl im September 2009 nur noch ein ganz normaler Abgeordneter ist, entschied sich an diesem Tag gegen eine Anwesenheit im Berliner Reichstag, wo der Wirtschaftsminister eine Regierungserklärung vortrug und anschließend über
Wachstum,
Arbeitsplätze
und Mindestlöhne debattiert wurde. Statt dessen bevorzugte er einen privaten Auftritt vor Gästen eines großen Beratungsunternehmens bei der ?Leitmesse für Finanzprofis? im Mannheimer Rosengarten. ---
---Bei sechs von elf wichtigen Bundestagsabstimmungen fehlte Steinbrück, nicht eine einzige Parlamentsrede hatte er bis dahin gehalten, ----
---Insgesamt hat Steinbrück somit seit der Bundestagswahl 2009 29 Privat-Vorträge gehalten und dafür mindestens 199.500 Euro an Honorar erhalten---
http://beta.abgeordnetenwatch.de/2010/08/17/...zpnw5bcCFWzItAodD2MAmA

usw,usw,usw......

 P ? ? R     DAS! Zugpferd der Sozen !Die SPD heute ist ein Bild des Jammers, solche Figuren wie P??R Steinbrück und Gabriel sind dort die "Spitzenpolitiker".

  Da sag ich doch nur : Applause    150Jahre SPD
                                                        150Jahre " DIE LINKE "

                                                                           =  300 Jahre Roter Erfolg !  

15.06.13 13:21
3

14308 Postings, 6768 Tage WALDYEs habe kein offiziellesAmtshilfeersuchen vorgelen

Innenminister Ralf Jäger (SPD)
Regierungsdirektor der Bezirksregierung, Paul Köhler  SPD

                 Der Grund für den Verbot zur Hilfe war :

----Es habe kein offizielles Amtshilfeersuchen vorgelegen.---

--Die CDU-Fraktion hat Innenminister Ralf Jäger aufgefordert, in der nächsten Sitzung des Innenausschusses am 04.07.2013 zu der Angelegenheit Stellung zu nehmen.--


http://www.karl-josef-laumann.de/



Wenn das so stimmt , als Grund für den VERBOT den Menschen in der Partnerstadt Aken zu helfen, ist Posting 159# von mir noch sehr geschmeichelt was ich über diese beiden    "Helden "denke.  

15.06.13 13:29
1

15373 Postings, 4711 Tage king charlesDeutsche geben Steinbrück auf

Peer Steinbrück hat kaum Chancen gegen Angela Merkel
Hundert Tage vor der Bundestagswahl hat SPD-Kanzlerkandidat  Peer Steinbrück  aus Sicht der Wähler kaum noch Chancen gegen Amtsinhaberin  Angela Merkel ( CDU).
-----------
Grüsse King-charles

15.06.13 13:57
2

14308 Postings, 6768 Tage WALDYDas blanke Entsetzen : S P D

---Nur 14 Prozent der Deutschen glauben laut Emnid-Umfrage, dass Steinbrück Bundeskanzler wird.---
---96 Prozent der Befragten gaben an, sie könnten keine drei Mitglieder von Steinbrücks Kompetenzteam benennen.---
---Auch unter den SPD-Anhängern schwindet der Umfrage zufolge die Zuversicht noch weiter. Nur 22 Prozent von ihnen rechnen mit Steinbrück als künftigem Kanzler, 73 Prozent sehen das nicht so.---
---Selbst bei den SPD-Anhängern gaben 95 Prozent an, sie könnten keine drei Team-Mitglieder nennen.----

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...-angela-merkel.html

THX an king charles  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln