finanzen.net

SALZGITTER - Gewinner des Stahlbooms

Seite 3 von 27
neuester Beitrag: 06.03.12 16:02
eröffnet am: 25.09.04 13:15 von: moya Anzahl Beiträge: 665
neuester Beitrag: 06.03.12 16:02 von: simba0411 Leser gesamt: 113087
davon Heute: 2
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   

25.10.05 10:58

511 Postings, 5276 Tage Fliwatüt@kritiker

du vergisst, daß du als Schlauer von den Dummen profitierst, und zwar nur von diesen. An der Börse wird doch kein Geld verdient, sondern nur umverteilt. Wenn du Gewinne machst verliert ein anderer und der muß was falsch machen, ergo "dumm" sein. Wenn alle schlau wären und nicht zu kleinen Preisen verkaufen, wo willst du dann deine Aktien hernehmen.
Also ein Verhältnis von 60:30 ist mir eigendlich zu wenig- oder anders ausgedrückt, Gott sei dank, hat mir einer vor über einem Jahr einen Teil seine SzG für 12.- verkauft.
Lass also die Dummen leben und mach keinen schlau, denn dumm bekommst du ihn dann nicht wieder.

Gruß Fliwa  

25.10.05 22:18

7114 Postings, 6706 Tage Kritiker@ Fliwatüt, Du hast völlig Recht.

Habe vergessen, zu erwähnen, daß die Schlauen von den Dummen provitieren. Denn man braucht den 1. Dummen, der zu billig verkauft - und dann den 2., der zu teuer aufkauft.
Selbst habe ich einige Jahre gebraucht, um mich von den Dummen (meist) zu lösen; ob ich jedoch bei den Schlauen angekommen bin -??

Bist Du neu hier? - Viel Glück! -Kritiker.  

26.10.05 21:42

511 Postings, 5276 Tage FliwatütGenau so ist es!

1. Ich denke SzG ist fair bewertet. KBV ist hier wichtiger als KGV.
2. Wo soll der Wert noch hin. 60.- EUR oder 80.- und wenn ja, warum.
3. Bin nicht wirklich neu aber meist stumm, lese aber deine Postings ganz gerne.
4. Wünsch dir ebenfalls viel Glück oder mindestens Antidummheit (wäre dann aber auch schon der eingetretene Glücksfall) (((-:

Gruß  Fliwa  

27.10.05 21:36

7114 Postings, 6706 Tage KritikerHoffe nicht, daß Salzgitter

jetzt fair bewertet ist. Im Vergleich zu anderen Aufsteigern wie Conti, Solarworld etc. könnte SzGt locker bis 65,- steigen.Es gibt z.Zt. massive große Einkäufer - evtl. feindl. Übernahme - Hedge - auch SzGi selbst d Rückkf.

Fliwa, aus Deinem letzten Satz erkenne ich: Anti-Dummheit ist ein Glücksfall, weil es der Betroffene nicht weiß!
Nach: Wer nicht weiß, daß er nichts weiß, weiß mehr, als der, der nicht weiß, daß er nichts weiß!
OK? - Kritiker.

 

29.10.05 06:13

511 Postings, 5276 Tage FliwatütAktienrückkauf bei Szg

müsste doch weitestgehend abgeschlossen sein- und haben die das nicht ua. auch deshalb gemacht um gerade eine feindliche Übernahme zu verhindern. Ich hoffe auch, daß da noch Luft drin ist aber mit Solarworld würde ist SzG nicht vergleichen- da sind ja Zustände wie zu NM Zeiten.
Ach ja- ein Dummer kann einen Schlauen übrigens nicht sehen, umgekehrt schon.

Gruß  Fliwa  

15.11.05 18:41

7114 Postings, 6706 Tage KritikerAnal yst Thomas Hofmann LRP

setzt Salzgitter mit Kursziel 35,- auf underperf. (!)?
Wer hat denn DEN gecasht? - und die Lemminge rannten hinterher.
Seine Clientel will wohl noch billig rein?
Plump hoch 3! - Kritiker.  

24.11.05 15:17

956 Postings, 6318 Tage tigerlillySalzgitter - Vorstandschef verkauft 40.000 Aktien

Salzgitter - Vorstandschef verkauft 40.000 Aktien

Der Vorstandsvorsitzende der Salzgitter AG, Wolfgang Leese,
hat zwischen dem 14. und 16. November 2005 insgesamt 40.000
Salzgitter-Aktien verkauft. Dies geht aus einer Pflichtmit-
teilung des Stahl- und Roehrenherstellers hervor. Bei einem
Kurs von 38,86 Euro hatte die Transaktion ein Volumen von gut
1,5 Millionen Euro. "Die Transaktion erfolgte im Rahmen einer
ordnungsgemaessen Vermoegensverwaltung, vor allem aus priva-
ten Gruenden und steht daher in keinem Zusammenhang mit der
von mir erwarteten Geschaeftsentwicklung", erlaeuterte Leese.
Christiane Fuhrmann, die Ehefrau von Finanzvorstand Dr. Heinz
Joerg Fuhrmann hat am 14. November ebenfalls Salzgitter-Ak-
tien verkauft. Wie aus einer Pflichtmitteilung hervorgeht,
wurden insgesamt 4.980 Aktien zu einem Preis von 39,13 Euro
veraeussert. Das entspricht einem Transaktionsvolumen von
knapp 195.000 Euro. (Copyright BoerseGo)

 

24.11.05 16:14
1

8445 Postings, 5810 Tage WalesharkIch wünschte mir, ich könnte das auch ! o. T.

27.11.05 12:47
1

216 Postings, 5132 Tage CamenberChartanalyse Salzgitter

 

 

Chartanalyse der Salzgitter - Aktie

Abgesehen von mehreren leichten Übertreibungsphasen nach oben bewegt sich die Salzgitter Aktie in einem langfristigen intakten Aufwärtstrendkanal. Diese Kursentwicklung bestätigt den nach wie vor aussichtsreichen Chartverlauf. Aus diesem Grund können die Aktien-Positionen weiterhin unter Beachtung der Indikatorenanalyse aufgebaut werden. Erst bei einem signifikanten Verlassen des Aufwärtstrendkanals nach unten sollten Zukäufe zurückgestellt werden.

 

Technische Indikatorenanalyse der Salzgitter-Aktie

 

Trendbestätigung TBI 38/200
Der TBI besitzt einen sich deutlich verstärkenden negativen Trend. Der kurzfristige GD liegt zur Zeit oberhalb des langfristigen GD.

 

Abstand zur 80 Tagelinie
Der Abstand zur Tage-Linie ist im positiven Bereich hoch d.h. der Kursverlauf bewegt sich im Übertreibungsbereich. Es besteht zur Zeit die Möglichkeit einer Überhitzung !
Slow-Stochastik
Die Slow-Stochastik ist im stark überkauften Bereich steigend d.h. die Schlußkurse liegen zur Zeit ( noch ) näher am Tageshoch als am Tagestief.
RSI 14 Tage
Der RSI befindet sich im leicht über- kauften Bereich d.h. es besteht zur Zeit die Möglichkeit der Überhitzung !

 


Gesamtanalyse der Salzgitter-Aktie

 

Chartanalyse

 
Das Ergebnis der oben genannten Chartauswertung ist - p o s i t i v - . Der Kursverlauf bewegt sich in einem Aufwärtstrend. Die Positionen sollten in Verbindung mit der Indikatorenanalyse aufgebaut werden.
 

Indikatorenanalyse

 
Die technischen Indikatoren liefern zur Zeit noch Einstiegssignale, jedoch sind diese risikoreich, da sich mindestens ein Indikator im Übertreibungsbreich befindet!
  
 

14.12.05 15:46

7114 Postings, 6706 Tage KritikerÄußerst seltsamer trade!

Bei 16 Mio Umsatz werden üb Xetra nach Kurs 42,- plötzlich 35oo Stk mit 41,1 gehandelt. Ohne "Abgleich" nicht möglich!
Für mich haben sich da zwei Freunde den trade zugespielt, vermutl., um den Salzgitter-Kurs zu stürzen. Unmittelbar danach gelang größerer Einkauf. Die schlafende Börsenaufsicht wird dies jedoch nicht wecken.
Das KGV unter 5 reizt halt immer wieder.
Kritiker bleibt investiert!  

02.01.06 13:12

5685 Postings, 5155 Tage FredoTorpedoSalzgitter 4% plus - Anstieg ohne Ende ?

Kritker, deine Prognosen der letzten Monate trafen zu.

Doch über 4% an einem Tag und das bei einem Stahlwert der seit über einem Jahr mit wenig Unterbrechungen steigt, finde ich schon erstaunlich. Eigentlich hatte ich vor, diese Woche auszusteigen, jetzt zögere ich.

Gibt's da Neuigkeiten, die noch nicht verbreitet wurden ?

Gruß
FredoTorp  

02.01.06 14:47

5685 Postings, 5155 Tage FredoTorpedoSalzgitter jetzt schon über 6% - und

immer noch keine News ?  

02.01.06 16:26

7114 Postings, 6706 Tage KritikerHallo! Fredo Torpedo

Solange das KGV unter 5 liegt, solltest Du bleiben.
Auf ein erfolgreiches 2006 - Kritiker.  

02.01.06 16:37

5685 Postings, 5155 Tage FredoTorpedoKritiker, nach der Ariva-Bewertung liegt

das KGV für 2005 voraussichtlich bei 11,7. Liegen dir andere Daten vor ?

Gruß und ebenfalls alles Gute für 2006

FredoTorpedo  

02.01.06 20:58

7114 Postings, 6706 Tage Kritiker@ FredoTorpedo

Den KGV-Wert habe ich von der DAB zu meinem Depot  = 4,32 als Schätzung für 2006.
Sicher ist ein Teil-Ausstieg jetzt zu überlegen.
Ich halte nur noch 1 Paket.
MfG - Kritiker.  

03.01.06 11:15

5685 Postings, 5155 Tage FredoTorpedoSalzgitter - schon wieder über 3% plus -

da ist doch was im Busch !!! Hat noch immer nieman Neuigkeiten erfahren ?

Gruß
FredoTorpedo  

04.01.06 22:12

50 Postings, 5093 Tage MacKroneRuhig Blut ;o)

Hi!

Also ich würde mal sagen.....ruhg Blut....

Das ist meiner Meinung nachmal wieder ein kleiner Ausbruchsversuch...

Die Fundamentaldaten passen nach wie vor, das Marktumfeld könnte kaum besser sein und auch der Chart macht nach wie vor einen vernünftigen Eindruck.

Ich denke, dass die Aktie noch einige Luft nach oben hat.

LG
MacKrone  

13.01.06 12:21

7114 Postings, 6706 Tage KritikerDie Wirtschaftspolitik der USA

Man knüppelt den EU-Markt nieder mit Hilfe der Journaille.
Heute Goldmann-Sachs: Salzgitter stünde zu hoch (?) - bei einem KGV-06 von 7,- (!). Die mittleren seien zu hoch gestiegen, es wird wieder zeit für Großkapitale = US-Firmen - Aha!
So kritisiert man das Röhrengeschäft mit Rußland.
Merkel hätte viel zu tun - heute - da läge viel im Bus'h.
(vgl. auch Siemens) - Kritiker.  

27.01.06 22:28

7114 Postings, 6706 Tage KritikerMeist ist es doch das KGV,

das Sieger bleibt.
Wenn dazu noch eine Dividende winkt, macht es den Aktionär froh.
In die Röhre zu schauen, ist nicht immer negativ.
erkennt - Kritiker.  

13.03.06 15:16

7114 Postings, 6706 Tage KritikerAnsichts-Sache !

Salzgitter liefert Rekord-Ergebnis - aber der "Deutsche" sieht daraus sofort Unheil - es könnte schlechter kommen = 2006 ?
Doch die Macher von Salzgitter sind schlau!!
Die Dividende wird noch nicht bekannt gegeben.
Und eine öfters angedrohte Übernahme wird weniger interessant, wenn es abwärts geht !(?) - d.h., man hat davor seine Ruhe - und kann sich dabei entwickeln.
Letztlich: eine Aktie verkaufen bei einem KGV von 5,o ? - wäre schon etwas blöd - oder? meint - Kritiker.  

20.03.06 20:40

266 Postings, 5071 Tage Danjoläuft und läuft und ahm läuft

ich hab kaum so einen konstant guten Wert gesehen.
Und die Aktie ist immer noch spott billig....
Meister Frick hat heute auch noch seinen Senf dazugegeben...
aber schaut selber in den analysenen.
Mein Kursziel knapp 90? bis Ende des Jahres halte ich für realistisch.
Charttechnik stimmt auch, also drin bleiben°!  

30.03.06 17:37

7114 Postings, 6706 Tage KritikerGemäß gestriger Prognose

habe ich heute früh dem ersten Bieter 2/3 meiner Aktien verkauft zu 64,9o. Die Kursbewertung wird schwierig. - Kritiker.  

10.05.06 20:53

7114 Postings, 6706 Tage KritikerHabe mich anscheinend geirrt.

Salzgitter steigt immer noch.

Doch von welcher Salzgitter der "Anal yst" Thomas Hofmann von der LRP heute schreibt, weiß ich nicht.
orig: "underperformer! (?) - Der Kurs müßte schon deutlich über 43,- (sein Kursziel) bis Ende 2006 steigen, damit er seine Bewertung ändert." - Und sowas ist Profi??

Mein Kursziel = 75,-
vom Laien Kritiker.  

11.05.06 15:55

7114 Postings, 6706 Tage KritikerAnalysten-Klappe die 2.

Heute empfiehlt doch tatsächlich ein bezahlter Profi (sog. Anal yst) bei Salzgitter SL zu setzen bei 28,5! (= acht-und-zwanzig !!).
Also, wenn die Aktie soweit gefallen ist, braucht niemand mehr ein "stopp-loss".

Das klingt wie ein Bergführer: "wenn Sie aus der Wand fallen, und merken, daß sie nicht wo hängen, sollten Sie einen Haken einschlagen."

Die Börse als Kabarett-Brettl. - Kritiker.  

19.05.06 22:38

707 Postings, 6346 Tage mike747gibt diese LRP nie auf?...

Hier mal ein Auszug vom 08.07.2005!!!!

Wahnsinn dieser Analyst:

www.ariva.de/board/221593?pnr=2007076#jump2007076

Thomas Hofmann, Analyst der LRP Landesbank Rheinland-Pfalz, bewertet die Aktie der Salzgitter AG (ISIN DE0006202005/ WKN 620200) unverändert mit "Underperformer".

Mit den Q1 Zahlen habe Salzgitter die Erwartungen deutlich übertreffen können. Das operative Vorsteuerergebnis sei nur um rund 21% rückläufig gewesen, die Analysten hätten auch aufgrund der Äußerung Anfang April mit einem stärkeren Rückgang gerechnet.

Auch für das Gesamtjahr gebe sich das Management optimistischer als bisher: Vor den Effekten aus der Kurssicherung der Vallourec-Beteiligung erwarte das Management ein Vorsteuerergebnis von rund 600 Mio. EUR. Die Schätzung der Analysten liege bei 480 Mio. EUR, so dass sie hier - vorbehaltlich der heutigen Telefonkonferenz - entsprechenden Anpassungsbedarf hätten: Das EPS 2006e dürfte vor Kurssicherungsverlusten bei rund 7,60 EUR (5,90 EUR), unter Einrechnung dieser Verluste bei 3,25 EUR (1,59 EUR) liegen.

Die Analysten der LRP stufen die Salzgitter-Aktie weiterhin mit dem Rating "Underperformer" ein. Das Kursziel würden sie auf 55,00 EUR anheben.


gruß,
mike

 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD