finanzen.net

Immofinanz Pro und Kontra

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 06.08.20 14:24
eröffnet am: 18.11.14 20:53 von: Noc2 Anzahl Beiträge: 242
neuester Beitrag: 06.08.20 14:24 von: radierer Leser gesamt: 99856
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   

18.11.14 20:53
3

37 Postings, 2152 Tage Noc2Immofinanz Pro und Kontra

Ich bin heute bei Immofinanz eingestiegen und will hier im Forum die Diskussion zu der Aktie wieder ein bisschen anregen und liste hierzu mal ein paar aus meiner Sicht wichtige Punkte für und gegen die Aktie zum jetzigen Zeitpunkt auf. Die Liste kann gerne ergänzt werden. Bei den Kennzahlen beziehe ich mich auf den 31. Juli 2014.

Pro:
-Buchwert 4,21 ?
-NAV 4,57 ?
-Mögliche Dividende zwischen 0,15 und 0,2
-Das Unternehmen ist meiner Meinung nach Transparent
-Durchschnittliches Analysten Ziel: 3.20 (Quelle Thomson/First Call)
-Chartechnisch sieht es gerade ganz gut aus
- Fortschritt in der Ukraine würde vermutlich zu einem Anstieg der Aktie führen

Kontra:
- 28,8 Prozent der Immobilien befinden sich in Russland -> erhöhtes Risiko aufgrund der Ukraine Krise
- 43,1 Prozent der Immobilien sind im Retail-Bereich (Shopping Center etc.) -> Ist dem steigenden Internethandel ausgesetzt
- Gerade der Einzelhandelssektor ist zu 61,3% in Russland und damit auch von den Sanktionen betroffen
- Zukünftiger Wechsel an der Spitze mit unbekannten Folgen: Eduard Zehetner wird durch Oliver Schumy ersetzt
- BUWOG und Immofinanz Affäre haben das Vertrauen in die Gesellschaft zerstört (es gibt sogar eine Buch hierzu: Brennpunkt Immofinanz)

Interessante Links und News:
http://www.unsere-immofinanz.com/
http://www.boerse-online.de/nachrichten/...iko-Verhaeltnis-1000364717
 

19.11.14 09:22

37 Postings, 2152 Tage Noc2Entwicklung ATX

Der ATX könnte der nächste Trend bei Großinvestoren werden, wovon Immofinanz natürlich profitieren würde. Hier zwei aktuelle Links zum Thema
http://www.boerse-express.com/pages/1491638/newsflow
http://www.boerse-express.com/pages/1501460
 

19.11.14 20:54

37 Postings, 2152 Tage Noc2Probleme in Russland

Laut Google Übersetzer sieht es so auch, als ob Immofinanz die ersten größeren Probleme in Russland bekommt:
http://www.dni.ru/realty/2014/11/19/286840.html

Auf der offiziellen Seite von Immofinanz ist das Gebäude ebenfalls angegeben, mit der Info, dass es sich noch im Bau befindet.  

26.11.14 16:25

37 Postings, 2152 Tage Noc2Keine Enteignung in Russland

Das sorgt vielleicht für eine weitere Beruhigung bzw. einen weiteren Anstieg der Aktie:
http://www.boerse-express.com/pages/1503517/newsflow  

26.11.14 19:33

4085 Postings, 2523 Tage GandalfsErbeLäuft ja gut seit Empfehlung.

Interessanter Wert. Wobei ich persönlich um Immo-Werte lieber einen Bogen mache. Aber macht dennoch einen guten Eindruck...  

26.11.14 20:10

547 Postings, 4367 Tage WNCRenealso

ich bin seit dem absoluten Tiefpunkt im Herbst/Ende 2008 dabei. Kann also nicht drüber klagen ;-)  

28.11.14 10:02
1

37 Postings, 2152 Tage Noc2@ GandalfsErbe

Ich werde mich wohl hier auch wieder mit einem kleinen Gewinn zurück ziehen. Hauptsächlich aus dem Grund, dass ich das Geld langfristig bei Blackberry deutlich besser angelegt sehe. Nichtsdestotrotz denke ich das die Aktie im Moment unterbewertet ist.
Alleine wenn man von dem Buchwert den Anteil an Immobilien von Russland komplett abzieht (4,21-0,288*4,21) landet man immer noch bei ca. 3 Euro pro Aktie und nicht bei 2,xx.  

17.12.14 18:28
1

102 Postings, 3710 Tage BaggioAktienrückkauf zu Kursen zwischen 1,04Eur und 3Eur

22.12.14 15:00
1

8824 Postings, 5784 Tage jucheImmobilienverkauf:

22.12.14 21:45

102 Postings, 3710 Tage BaggioRubel

Außerdem erholt sich der Rubel weiter...  

02.02.15 08:44

8804 Postings, 2110 Tage MM41guten morgen

ich habe die Aktien von immofinanz auf der watchlist gesetzt  

04.02.15 07:33

8804 Postings, 2110 Tage MM41die aktie

hat stark gestiegen.. Die Aktie besitzt ein sehr hohes kurspotenzial, weil das KBV der Aktie sehr niedrig ist. aus diesem guten grund eine erste Position ins Depot zu legen, wäre meine Meinung nach nicht schlecht. Trotzdem sollte jeder sich selbst über die Aktie informieren und nix blind hier einsteigen.

viel erfolg  

04.02.15 08:26
1

8804 Postings, 2110 Tage MM41habe in wien

ein kauforder platziert

ANM: NUR INFO, keinesfalls Aufforderung zum kauf oder verkauft der Wertpapiere von immofinanz!!!  

19.02.15 15:10

8824 Postings, 5784 Tage juche2,42

die Immofinanz läuft weiter Richtung Norden und ist kaum zu stoppen :-))  

25.02.15 08:53

3179 Postings, 3387 Tage QuintusImmofinanz

Seltsam, ein Blick auf die HP und ich erkenne keine adhoc, ist das keine adhoc wert, ich denke schon  

25.02.15 08:59

3179 Postings, 3387 Tage QuintusIF

Wie es so ausschaut, haben da einige früher schon etwas gewusst(Friess, siehe Einkauf Ende 2014), willkommen in der zwei Klassen Gesellschaft  

25.02.15 09:28

717 Postings, 2576 Tage cutcher@quintus

du hättest ja ebenfalls ende 2014 kaufen können...
CA Immo und Boris Mints wollen einsteigen - deshalb der Kurssprung
http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...nsteigen-1000511013  

25.02.15 09:42

3179 Postings, 3387 Tage Quintuscutcher

Irgendwie hast du mich nicht verstanden, bin hier seit 6 Jahren investiert, das mit den Mints ist ja seit gestern schon bekannt

Es geht darum, das schlicht und einfach keine adhoc ausgegeben wurde, und bei so einer Meldung, ist das eine PFLICHT!!!
Du verstehen?  

25.02.15 10:31
2

717 Postings, 2576 Tage cutcherpflicht

ich habe dich schon verstanden
warum soll es sich bei spekulationen um eine pflicht handeln?
tatsache ist wohl dass noch KEIN übernahmeangebot gestellt worden ist, von daher ist auch eine adhoc meldung nicht pflicht (oder irre ich mich)?
nur weil jemand sagt ich möchte gerne kaufen, muss ich als unternehmen ja keine adhoc-meldung rausgeben solange ich noch nichts schriftliches/verbindliches erhalten habe
hierbei handelt es sich um ein freiwilliges Übernahmeangebot (kein pflichtgebot!!)

boris mints hat bei fries bereits im spätherbst 2014 angefragt, ob er seine anteile verkaufen möchte, erklärst du JETZT mit einer verpflichteten adhoc-meldung?!?!?
wenn frieß nun seine anteile im Bereich des NAV (~4,48 €) verkauft, was seine vorstellung ist, dann ist das seine entscheidung!  

25.02.15 10:35

717 Postings, 2576 Tage cutcherachja

das angebot liegt übrigens bei 2,51€, was einem 15% aufschlag des durchschnitts der letzten 3 Monate liegt...
 

25.02.15 14:31

3179 Postings, 3387 Tage Quintuscutcher

Es hat seitens der GF Übernahmeverhandlungen(Achtung ADHOC-Pflichtig!!) stattgefunden und diese liegen schon mehrere Tage zurück und der Kurs schoss gestern kurz vor Handelsschluß nach oben

Bei 2,51 wird der Z und F nicht schwach werden  

25.02.15 14:37

3179 Postings, 3387 Tage QuintusNachtrag

Der NAV liegt ca bei 4,6  

25.02.15 17:12

8824 Postings, 5784 Tage juchena ja,

die können ja nicht sagen, dass sie ein Übernahmeangebot von 4 Euro machen werden.
Dann wärs vorbei mit der Einkaufstour zu günstigen Preisen.

Zehetner hat gemeint, eine 3 müsse schon vor dem Komma stehen...

Die Zeit arbeitet für uns :-)

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Deutsche Bank AG514000
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Deutsche Telekom AG555750
Infineon AG623100
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
BMW AG519000