die aktie ein chaos

Seite 4 von 8
neuester Beitrag: 29.01.15 09:26
eröffnet am: 21.01.09 14:09 von: alf28 Anzahl Beiträge: 186
neuester Beitrag: 29.01.15 09:26 von: MM41 Leser gesamt: 67945
davon Heute: 13
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

11.10.12 18:39

1385 Postings, 3517 Tage schakal140930 euro,,,,und

jetzt kommt die 35 euro,,,,,aufgehts.....  

07.01.13 17:15

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabhey

So bin draußen. für dividendenrendite unter 3 % ist mir das Bankenrisiko zu hoch. ne kleine schwankung und die gesamte dividende ist futsch. hab umgeschichtet auf versorger. stabil, nachhaltig, dividende über 6 % ... weniger risiko.

 

außerdem ist mir der osten bzw vor allem das engagement in kroatien zu heikel. die raika ist mir in zu vielen stark verschuldeten ländern investiert.

 

allen weiter investierten noch viel erfolg.

 

01.02.13 14:00

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabtja

 ausstieg + short position hat sich schon mal ausgezahlt... kurs ist bereits über 6% im minus.... mal schauen wir auch einen abwärtstrend schaffen ;-) 

 

hat jemand charttechnische kursziele?

 

26.02.13 11:15
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabAufwärtstrend gebrochen

 der seit dem Tief am 23.11.2011 (14,20 EURO) bestehende aufwärtstrend kanal wurde bei 29,80 euro nach unten durchbrochen.

 

Sowie die 38 / 50 / 100 MA-Linien wurden nach unten durchbrochen.

 

Jetzt laufen wir den Test an der 200 Linien bei etwa 27,60 an. Sollte diese nach unten durchbrochen werden, werde ich meine shortposition weiter aufstocken.

Einen bruch nach unten sehe ich als sehr wahrscheinlich an, da die schlechte Nachrichtenlage + europäische Schuldenkrise nichts positives erwarten lassen.

Aber als hauptgrund für fallende Kurse sehe ich jedoch  das steigende Risiko vor allem in Slovenien, Kroatien und Ungarn.

 

01.03.13 09:54

330 Postings, 2882 Tage bastiitsab.

 dürfte generell belasten, aber banken bezogen auf das kreditrisiko am meisten wehtun...

http://www.finanzen.at/nachrichten/aktien/...-404-006-ohne-Job-330785

 

 

13.03.13 13:12

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabbad news

22.03.13 13:58
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabweiter runter?

 38, 50 , 100 linien nach unten durchbrochen.

die 28€ marke druchbrochen..... aktuell test der 200 linie bei 27,78.... sollte diese brechen ist der weg auf 21,8 frei, da in diesem bereich keine markanten unterstüzungen zu sein scheinen.... short scheint potential zu haben....

 

worst case wäre kurs vom 23. dezember 2011.... 14 euro?

 

 

24.03.13 20:01
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabweiter abwärts

 Kurs hat mit Freitag-Schlusskurs auch die 200 MA-Linie mit leichtigkeit nach unten durchbrochen... somit sollte sich mit ziemlicher sicherheit der abwärtstrend fortsetzen.

 

Kursziel 22 euro mit test der 21,80 Unterstützung

 

Slowenien, Ungarn und Kroatien düften für die Raiffeisen ordentliches Risiko darstellen. Unklar ist auch, wie hoch das "Exposure" in Zypern wirklich ist.

 

27.03.13 14:04
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabRisiko

Kreditvolumen der Raiffeisenbank - arg wo das Geld überall angelegt wurde ...

 

Tschechien 6,831 Mrd (A+ Fitch)

Hungary 6,041 Mrd (BB+ Fitch)

Slovakai 6,073 (A+ Fitch)

Slowenien 1,275 Mrd (A- Fitch)

Polen 10,561 Mrd (A- Fitch)

Albanien 968 Millionen (rating nicht gefunden)

Bosnien 1,3 Mrd (B3 Moodis)

Bulgarien 2,893 Mrd (BBB- Fitch)

Kroatien 3,694 Mrd (BBB- Fitch)

Kosovo 427 Millionen (rating nicht gefunden)

Serbien 1,280 Mrd (BB- Fitch)

Rumänien 4,217 Mrd (BBB- Fitch)

Russland 9,117 Mrd (BBB  Fitch)

Belarus 789 Milliionen (B- S&P)

Usa 3,932 Mrd (AAA Fitch)

 

Ratings von Fitch waren am einfachsten, schnellsten und aktuellsten zu finden, daher habe ich diese "eher" genommen.

 

BBB (Durchschnittlich gute Anlage. Bei Verschlechterung der Gesamtwirtschaft ist aber mit Problemen zu rechnen)

BB (Spekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage ist mit Ausfällen zu rechnen)

B (Hochspekulative Anlage. Bei Verschlechterung der Lage sind Ausfälle wahrscheinlich)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

29.03.13 15:14

330 Postings, 2882 Tage bastiitsab"neues" Risiko

 http://derstandard.at/1363706454923/Krise-hat-Slowenien-fest-im-Griff

 

österreichissche Banken haben über 3 Mrd alleine an Krediten dort ausstehen. insgesamt sind österreichische Banken mit 5,7 mrd investiert.

 

Italiens banken halten 7 mrd slowenische Anleihen.

 

(meldung von vor 6 Monaten)

http://diepresse.com/home/wirtschaft/eurokrise/...vestor-in-Slowenien

 

04.04.13 12:24
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabAbwärtstrend gegeben und bestätigt

 Mittlerweile haben auch die 38er und die 50er MA Linien die 100er MA nach unten gekreuzt. Dies sollte den Abwärtstrend festigen und weiterhin bestätigen.

Auch die abwärtsbewegung im Trendkanal setzt sich "Bilderbuchartig fort" am besten im Kandlestick-Chart auf Tagesbasis zu erkennen.

 

Der Test der 26 Euro Marke und die folgende aufwärtsbewegung dürfte eine "technische Reaktion gewesen sein"... ich tippe auf bruch der 26 in den nächsten Tagen nach unten. Kursziel 22 euro bleibt weiterhin aktiv ...

 

 

Auch das Risiko im Südosten dürfte weiterhin Thema sein und bleiben bzw bei der derzeigigen Wirtschaftslage der Länder sogar akut werden. Wie allgemein bekannt leiden Slowenien und Ungarn unter einem maroden Bankensektor und wie auch andere Länder unter hohen Kreditvolumen, die nicht bedient werden können... ob sich die entwicklung im südosten bezogen auf den Bankensektor verbessert ist zweifelhaft... als indiz könnte man sehen, dass Vesorger ihr geschäft dort bereits großteils abgebaut und verkauft haben. Siehe z.b. RWE und EON. nur die Banken sind weiter aktiv... 

 

 

 

10.04.13 11:31
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabKapitalerhöhung

 Die aufwärtsbewegung bei 26 euro (am unteren ende des abwärtskanals) war eine sehr schöne technische gegenbewegung zum fallenden trendkanal... diese sollte sich maximal bis 27,85 bewegen, dann wird es wieder nach unten gehen mit neuem schwung durch die 26 euro make,die bereits gebrochen, aber doch nicht nachhaltig nach unten genommen wird....

die nächste abwärtsbewegung sollte uns bis zum unteren trendkanal bringen ... kurzfristig bereich 24 euro...tipp anfang-mitte mai...

ende mai, anfang juni sollten die 22 euro möglich sein...

 

was zusätzlich noch zum süd-ost risiko für weiter fallende kurse spricht ist die kapitalerhöhung, die mit der veröffentlichung schon fast bestätigt wurde ...ansonsten hätte man diese aus meiner sicht klar verneinen müssen!

 

bei der Commerzbank hat die nachricht der Kapitalerhöhung einen Kursrutsch von knapp 25 % ausgelöst......

 

 

 

15.04.13 17:26

1003 Postings, 3583 Tage Tesla11Ich aber "liebe" Chaotische

und deshalb habe ich gerade eingestiegen nach langer Zeit wieder.  

18.04.13 16:39
1

330 Postings, 2882 Tage bastiitsab23,30

26 wurden mit leichtigkeit gebrochen. die stärke des abwärtstrendes hat sogar noch zugenommen.

Der kurzfristige abwärtstrend kanal auf tagesbasis sagt 23,30.

Auf Wochenbasis 23,00.

das langfristige Dreieck, dass sich seit 2009 im Chart auf Wochenbasis bildet sagt sogar 15 Euro.

durch die kursverluste mit -2 bis -4 % an einem Tag, tippe ich sogar auf einen Ausbruch aus dem kurzfristigen Trendkanal nach unten... sprich wir sehen die 22er Marke (die dann alles entscheidet) schneller als vom trendkanal angedeutet.

 

Ich persönlich rechne mit 18 euro binnen 2 Monaten.... 15 mit einer Kapitalerhöhung (die kommen dürfte)

 

 

23.04.13 15:16

1003 Postings, 3583 Tage Tesla1130 ist mein Kursziel

Die Chaotische hat derzeit keine wall - muss einfach rennen.  

28.05.13 09:54

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabEnde des Abwärtsstrudels in Sicht

 oder wird die Raiffeisen zur 2. Commerzbank?

  • Zinsüberschuss in Höhe von EUR 865 Millionen (minus 1,2% im Jahresvergleich)
  • Verwaltungsaufwendungen stiegen auf EUR 788 Millionen (plus 4,6% im Jahresvergleich) aufgrund der Polbank-Integration
  • Nettodotierungen zu Kreditrisikovorsorgen nahmen auf EUR 220 Millionen zu (plus 43,7% im Jahresvergleich)
  • Ergebnis aus Derivaten und Verbindlichkeiten in Höhe von minus EUR 121 Millionen, insbesondere verursacht durch den Bewertungsverlust bei eigenen Verbindlichkeiten (Credit-Spread-Effekt von minus EUR 82 Millionen, keine Auswirkung auf das regulatorische Eigenkapital)
  • Ergebnis aus Finanzinvestitionen fiel auf EUR 87 Millionen, hauptsächlich aufgrund von Veräu=erungsergebnissen in Höhe von EUR 159 Millionen aus dem Verkauf von Anleihen im Vorjahr
  • Periodenüberschuss vor Steuern ging auf EUR 251 Millionen zurück (minus 63,4% im Jahresvergleich)
  • Konzern-Periodenüberschuss sank auf EUR 157 Millionen (minus 71,0% im Jahresvergleich)
  • Nettozinsspanne 2,89% (plus 0,23 Prozentpunkte im Jahresvergleich)
  • Core Tier 1 Ratio (gesamt) von 10,6%, (plus 0,4 Prozentpunkte im Jahresvergleich)

Quelle: http://investor.rbinternational.com/index.php?id=546&L=0

 

Die Gewinne sinken konstant stark, während die risikovorsorge weiter zunimmt. ob die raiffeisen tier 2 aus eigenener kraft stämmen kann, war schon vorher unklar bzw auch von der raiffeisen als unwahrscheindlich betrachtet.

also braucht die raiffeisenbank international mindestens 2,5 Mrd zur rückzahlung des partizipationskapitals und eine weitere summe x für tier 2.

Da laut einem zeitungsartikel die raiffeisen zentralbank nicht mit ziehen würde (bzw überhaupt kann) müsste das Geld am Markt besorgt werden...

 

naja die Kapilerhöhung würde mindestens 25 % des eigenkapitals kosten, also wird man mindestens 100 Millionen neue Aktien platzieren müssen...

 

den kurs und vor allem das risiko noch stärker beeinflussen dürfte ungarn, slowenien, rumänien.... 

 

19.06.13 12:24

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabRbi - Alpine

 Mit wie viel Geld steckt die Raiffeisenbank International in der Alpine? Habe leider nur ältere Artikel gefunden in denen die RBI als Gläubigerbank aufgelistet ist.... aber die Summen wären interessant...?

Hier noch die "Schreckensmeldung" von heute

http://derstandard.at/1371169951085/...-Alpine-stellt-Insolvenzantrag

 

24.06.13 09:20

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabKapitalerhöhung

 Die Erste Bank hat Kapitalerhöhung konkretisiert

 

http://derstandard.at/1371170414878/...e-Group-plant-Kapitalerhoehung

 

Die Raiffeisen Bank International hat eine Kapitalerhöhung angekündigt, lediglich der Zeitpunkt und Umfang fehlt noch. Komt die Ankündigung  noch vor der HV?

 

Zieht man die Kapitalerhöhung der Erste als Grundlage heran, liegt der Kapitalbedarf der RBI bei mindestens 940 Millionen Euro

 

24.06.13 11:28

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabKursziel (Chart)

 
Angehängte Grafik:
rbi_24.jpg (verkleinert auf 30%) vergrößern
rbi_24.jpg

01.07.13 16:26

330 Postings, 2882 Tage bastiitsabAchtung 21 ?

Achtung! morgen ex dividende tag, also sollten wir morgen mit 21€ in den Handel gehen.

 

10.07.13 06:58

262 Postings, 2861 Tage HPEEbastiitsab

Habe heute zu 20,50 gekauft siehst du Aufwärtspotential ?  

27.07.13 10:36
1

235 Postings, 2747 Tage bauchgefühlATX

ich war die letzten drei jahre nur im deutschen Sektor aktiv,und bin der Meinung,das dieser schon sehr ausgereizt ist(dax um die 8300)und die Aktien fast alle auf sehr hohen niveo sind.das der ATX diesbezüglich ein Stiefkind ist,ist ja nix neues.aber ich denke,das früher oder später vermehrt einige Investoren ein Augenmerk auf  den ATX haben,und der bankensektor davon sehr profitieren wird.deswegen habe ich mich für mal für die Rbi auf längerer sicht entschieden,und hoff natürlich auf das beste.

mfg  

26.09.13 20:56

418 Postings, 3417 Tage nowuaregonewie schon

von bauchgefühl ^^ gepostet ist der DAX bereits bei seinem Allzeithoch angekommen beim ATX sind wir noch 2500 Punkte vom Allzeithoch entfernt. Österreich hat dennoch sehr Solide und Gute Unternehmenswerte im ATX gelistet. Die RBI stand 2007 bei 120,00 / Aktie und wenn sich die Lage in Zentral & Osteuropa verbessert wird auch hier der Kurs wieder für sich sprechen.
Sollte der Osten absacken wird auch hier der Kurs noch nachgeben. Warte noch auf ein paar positive Vorzeichen und dann werde ich auch hier wieder einsteigen.  

27.09.13 03:15

59 Postings, 2698 Tage NiMasekkein Allzeithoch im DAX-Kursindex

Also der Dax ist tatsächlich besser gelaufen als der ATX, aber der Dax ist auch ein Performance-Index und kein Kursindex (einfach bei wikipedia gucken), also der Unterschied ist nicht so gewaltig wie er auf den ersten Blick scheint... 

 

06.01.14 02:04

452 Postings, 3525 Tage Gati93Raiffeisen Bank Int. - Wie geht es hier weiter?

Ein wenig leer hier geworden. Wie sieht es aus? Geht man hier in den kommenden Wochen durch die Decke oder floppt das Ganze? Interessant ist ja der Buchwert bei weit über EUR 40,00 und eine - auf den ersten Blick - sehr solide Eigenkapitalquote. Dennoch scheinen die Österreicher sich nicht wirklich entfalten zu können.

Was meint Ihr?

 

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln