Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 4990 von 5073
neuester Beitrag: 03.03.21 15:50
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 126807
neuester Beitrag: 03.03.21 15:50 von: gnomon Leser gesamt: 15797554
davon Heute: 5631
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 4988 | 4989 |
| 4991 | 4992 | ... | 5073   

22.01.21 18:18
2

65825 Postings, 7797 Tage KickyLockdown u.die Evidenz Merkelscher Wissenschaft

Die Akademie Leopoldina lag im Dezember mit ihrer Einschätzung falsch und sollte ihre Lockdown-Empfehlungen selbstkritisch zurücknehmen

Der im Dezember verhängte Lockdown droht bis in den Frühling hinein immer weiter verlängert zu werden. In ihren Plädoyers für einen verschärften Lockdown bat Bundeskanzlerin Angela Merkel Anfang Dezember flehentlich, doch auf "die Wissenschaft" zu hören. Für sie bestand diese aus der "Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina", mit deren 7. Ad-hoc-Stellungnahme die Entscheidung maßgeblich begründet wurde. Sie war von den sechs Wissenschaftlern, die als einzige zu den Beratungen der Kanzlerin und der Länderchefs hinzugezogen worden waren, mitverfasst worden.

Christian Drosten, einer dieser sechs Ratgeber, bezeichnete die Stellungnahme als "deutliche und letzte Warnung der Wissenschaft". Sie zu ignorieren, sei eine Entscheidung gegen "die Wissenschaft". Wissenschaftlern mit abweichenden Positionen wurde damit die Zugehörigkeit zu diesem Kreis einfach abgesprochen. Tatsächlich wurde keiner der renommierten Fachleute, die alternative Vorschläge zum Vorgehen vorgelegt haben, wie z.B. die Expertengruppe um Matthias Schrappe, zu den Beratungen hinzugezogen. .....
https://www.heise.de/tp/features/...elscher-Wissenschaft-5031448.html  

22.01.21 18:21
2

52006 Postings, 4652 Tage FillorkillDanke für den Tip, Schlomo

Auf die Corona-Diskussion bei Lumpi hatte ich allerdings schon mehrfach verwiesen bzw verlinkt, auch als Gegenentwurf zu dem, was Tichykonsumenten so einstellen. Eigentlich sind wir dicke Freunde, aber gerade deshalb nehme ich seine immer wildere Selbstradikalisierung persönlich. Wenn der Reichsbürger seine strukturell antisemitische* Masterplanthese mit 'briliant' quittiert und er sich dann artig dafür bedankt, das tut schon weh. Und natürlich liegt Shlomo richtig mit der Redundanz. Lumpi hantiert mit einer notwendig noch unvollständigen Datenlage, die ob ihrer Unvollständigkeit die Pandemie als Propaganda entlarven soll, was ihn dann schnurgerade zum Masterplan führt. Dass diese Diskussion erst dann geführt werden könne, wenn die Datenlage vollständig ist, also nach Ende der Epidemie, ist dann die Idee meiner gelegentlichen Beiträge.

* früher, im offenen Antisemitismus, hiess es, wenn wieder mal eine Pandemie übers Land ging, die Juden hätten die Brunnen vergiftet, um eine Agenda durchzusetzen. Heute, im strukturellen Antisemitismus, ist die Figur unter Auslassung der Adresse geblieben: 'Sie' hätten eine Pandemie erfunden und dafür überall auf dem Globus Schaltstellen besetzt, um eine Agenda durchsetzen. Die Unterstellung, eine kleine verschwörerische Gruppe hätte die Omnipotenz dazu, referiert dabei den Wesenskern des Antisemitismus.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

22.01.21 18:22

65825 Postings, 7797 Tage KickyOxford scientists preparing new vaccine versions

to combat emerging Covid strains
https://www.telegraph.co.uk/news/2021/01/20/...sions-combat-emerging/
The university has confirmed that the team behind the AstraZeneca jab is undertaking feasibility studies to reconfigure the technology at 48 hours notice.
The news emerged as new research suggested that the current generation of Covid vaccines may not work against the new South African strain.

A laboratory study found that the 501Y.V2 variant achieved "complete escape" from monoclonal antibodies, the man-made proteins that act like the antibodies produced by jabs.

aber Variante Südafrika nicht tödlicher   https://www.tagesschau.de/ausland/afrika/coronavirus-mutation-107.html  

22.01.21 18:57

2549 Postings, 7706 Tage fws#708: "Präsidentschaft der Pleiten, ...

... Pechcund Pannen ..." bedeutet dann wohl auch: Shlomo, der Hellseher und Allwissende.





 

22.01.21 19:06

8823 Postings, 1285 Tage Shlomo SilbersteinDu kannst die Welt nicht verändern fill

und weißt du was? Das ist auch ganz gut so.  

22.01.21 19:16

2464 Postings, 6260 Tage sue.vi.

"Main problem with the scientific community how many lies they put the public through is just unimaginable. people like fauci Harvard John Hopkins oxford local universities in the us uk, it?s criminal. They know they lie,what side effects could be & still push it. Zero conscience  "  

22.01.21 19:22

2464 Postings, 6260 Tage sue.vi.

" when they lie they sacrifice future for their crumbs grants. Not everyone but a vast majority. The NIH,Fauci funded/supported cornavirus GOF work,suggested lockdowns to get a few billions for NIAID biotech companies he was working with . Your lives are not worth anything to them "  

22.01.21 19:23
5

2162 Postings, 656 Tage SEEE21Wenn Menschen die Welt nicht verändern

können, warum ändert sie sich überhaupt? Das sind wohl eher Sprüche von denen, die selber nichts tun und anderen erzählen sie mögen doch im gleichen Sumpf stecken bleiben in dem sie stehen.

Die Lieblingsbeschäftigung ist es die zu kritisieren die versuchen etwas zu bewegen und die, die es auch schaffen. Selber bewegen sie nichts, denn es geht ja angeblich nicht.  

22.01.21 19:43

2464 Postings, 6260 Tage sue.vi.

" If you have to get vaccinated, any non mRNA choice is better11- to eliminate additional risks associated with modified nucleosides&mrna itself. But there is overall S spike associated risks with any COVID vaccine"  

22.01.21 20:01
2

65825 Postings, 7797 Tage KickyPrantl im Hangar 7

"Heribert Prantl gefällt ?schon die Gegenüberstellung nicht?, denn ?dazwischen gibt?s ?ne ganze Menge?. Die einen, ?die den Reichstag stürmen, sind Chaoten, und die Zeller meint, sie stellen die Maßnahmen in Frage, sie stellen die Geeignetheit, die Erforderlichkeit, die Verhältnismäßigkeit der Maßnahmen in Frage, ...bei mir schrillen immer alle Alarmglocken, seitdem ich Journalist bin, wenn ein Politiker, eine Politikerin behauptet, eine Maßnahme wäre alternativlos. Es ist ein Armutszeugnis, alternativlos zu sagen, und auch diese Maßnahmen sind nicht alternativlos. Der Lockdown ist nach meinem Dafürhalten von einer brutalen Phantasielosigkeit, wie?s einer klugen Politik nicht angemessen ist. Wie soll man denn erklären, dass Museen geschlossen sind, wie soll man denn den Leuten erklären, dass Produkte, die in den Einkaufszentren verkauft werden, in den Einzelfachgeschäften nicht verkauft werden? Geh?n Sie durch Berlin, geh?n Sie hier durch Salzburg, schau?n Sie ? auf die Zettel, dass die Läden zumachen. Was glauben die ?, was hier in einem Dreivierteljahr los ist? Nicht nur in Deutschland und in Österreich, sondern in ganz Europa. Wir werden einen Zusammenbruch von Geschäften erleben, wie wir ihn uns jetzt nicht ausmalen können ?  Herr Zeller, wir können nicht Leben dadurch schützen, indem wir das Leben totschlagen, wir schlagen im Moment das gesamte gesellschaftliche Leben tot. Und man soll nicht glauben, dass es auf Knopfdruck wieder auf ist, wen wir dann im August oder September oder Oktober sagen, jetzt ist es vielleicht vorbei ??


https://www.servustv.com/videos/aa-25tgf17992112/ hier Langfassung  Prantl ab 15:00
unbedingt sehenswert  
auch dieser Covid Zero Hysteriker Christian Zeller, Uni-Professor für Wirtschaftsgeographie

Talk im Hangar-7 - jeden Donnerstag ab 22:10 Uhr bei ServusTV Österreich und Donnerstagnacht bei ServusTV in Deutschland! Exklusive Langfassungen und mehr in der #ServusMediathek: https://www.servustv.com/videos/aa-1q...  

22.01.21 20:12
5

65825 Postings, 7797 Tage KickyAngela Merkel aufbrausend

".Was so machtvoll daher kommen soll, ist ein Zeichen der Schwäche: Längst macht man sich bereit für einen neuen Kanzler und beginnt, ihre Fehler zu benennen...
Widerspruch wird nicht mehr geduldet in der Endphase der Kanzlerschaft, noch weniger, wo die große alte Dame schon ihren Garten für die Nachwelt bestellt. Da wird unvermittelt sogar eine Ministerpräsidentenrunde dank Corona zum inneren Zirkel der Kanzlerin hochgepimpt, eine Gefolgschaft, von der ein Helmut Kohl nicht einmal zu träumen gewagt hätte.

Später in der Pressekonfrenz eine Explosion des Größenwahns dieser merkelschen Supernova in einer noch größeren, aber wohl noch lange nicht in ihrer größten Ausdehnung, als die Kanzlerin die Presse ebenfalls wie selbstverständlich mit einbezieht in ihren Einflußbereich und erklärt, es sei ?nicht interessant, wie viel Impfstoff wir bestellt haben.? Also sagt: Klappe halten, nächste Frage.
.....Die Zeit schrieb von einen ?Merkel-Putsch?, die FAZ nannte sie später ?Die große Vorsitzende? in Anlehnung an den ersten kommunistischen Führer Chinas und die Süddeutsche schrieb rückblickend und doppeldeutig von Merkels ?Abschied vom Alten.? Der Tagesspiegel fasste über die Ereignisse vor über 20 Jahren zusammen: ?Merkel geht auf Abstand zu Kohl, Schäuble entfernt sich von Merkel.? Und über allem stand der finale Vernichtungsschlag von Angela Merkel hinsichtlich Helmut Kohl. Wer wenn nicht sie müsste sich erinnern?...."

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/...emmerung-der-kanzlerschaft/  

22.01.21 20:16
2

65825 Postings, 7797 Tage KickyVon Angst getrieben

VON ERIC BONSE, BRÜSSEL am 22. Januar 2021
https://www.cicero.de/aussenpolitik/...t-getrieben-lockdown-impfstoff
"Gestern haben sich die Mitgliedsstaaten der EU getroffen, um das Vorgehen gegen Corona gemeinsam zu koordinieren. Das Ergebnis ist jedoch eine Politik der Angst. Ihre eigentliche Aufgabe, für Impfstoff zu sorgen, verschläft die EU weiterhin.Nie wieder Lockdown, nie wieder geschlossene Binnen-Grenzen in Europa! Das haben Deutschland und die EU nach der ersten Welle der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 versprochen. Doch knapp ein Jahr (und mehr als 400.000 Corona-Tote) später ist davon keine Rede mehr.
Beim Videogipfel zur Coronakrise am Donnerstagabend drohte Kanzlerin Angela Merkel den EU-Nachbarn unverhohlen mit Grenzschließungen, falls diese nicht einen genauso harten Lockdown verhängen wie Deutschland. Zudem wurde die Reisefreiheit weiter eingeschränkt...."


 

22.01.21 23:42
6

4786 Postings, 2657 Tage exactcovid

Die meisten "Maßnahmen" wirken mittlerweile doch ziemlich plan- und hilflos auf mich.

Warum wird denn das Thema Datenschutz im Zusammenhang mit der Corona-App nicht endlich neu überdacht und korrigiert? Verstehe ich nicht, Ausser...man möchte nicht zeigen, dass man irgendwie Scheisse gebaut hat.

Und eine ähnliche Motivlage möchte ich bei diversen Themen unterstellen. Hauptsache Gesichtswahrung, scheint vielen Akteuren wichtiger zu sein, als Fehler zügig zu korrigieren. Schließlich will man ja wiedergewählt werden. Da macht sich das Fehlereinräumen nicht so gut. Das haben sie alle drauf.

Na, Hauptsache ich kann noch ohne Maske  in leeren Wäldern herumstreifen und spazieren gehen, wo ich will. Alles andere ertrage ich tapfer und mit dem nötigen Humor.

Habe allerdings leicht reden, weil finanziell und beruflich nicht tangiert. Mein volles Mitgefühl all denjenigen, die an mehreren Fronten erheblichem Stress ausgesetzt sind. Man muss sich wundern, dass es bisher, insgesamt so "ruhig" bleibt.

 

22.01.21 23:53
1

11068 Postings, 1332 Tage goldik#725 Leider :Nein ... Es gibt, wahrscheinlich,

etwas besseres...(als Olivenblätter)https://www.pandalis.de/de/aktuell/detail/artikel/medial-in-aller-munde-aktuelle-hinweise-zu-cystus-pandalisr/  

23.01.21 00:31
3

2549 Postings, 7706 Tage fwsSperrung wegen Falschinformation zum Virus

Dies wäre wahrscheinlich auch bei ariva bei manchem Covid-Poster mal eine Überlegung wert:

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/...44-6e11-45cd-bfb4-0d9e459a605f

 

23.01.21 01:31

8823 Postings, 1285 Tage Shlomo SilbersteinDu kannst andere nicht verändern seee

und weißt du was? Das ist auch gut so.  

23.01.21 05:53
1

50948 Postings, 3771 Tage boersalinoantisemitische* Masterplanthese mit 'briliant' ...

"Wenn der Reichsbürger seine strukturell antisemitische* Masterplanthese mit 'briliant' ..."

Mit Orthograpie kennt sich der Bürger von Mittelerde dann doch etwas aus, Fillorkill:


boersalino: #3011: brillant!

Besonders:  
Wenn also die Politik um die Banalität der Lage weiß und das tut sie, denn das ist bei dieser Schlichtheit und der Datenversorgung durch die Behörden gar nicht zu vermeiden, dann verfolgt sie zwangsläufig einen anderen Plan.

https://www.ariva.de/forum/...he-revolte-537172?page=120#jump28727856


 

23.01.21 08:17
4

2162 Postings, 656 Tage SEEE21Da liegst du aber sowas von falsch Shlomo!

Indem ich sowohl hier und auch m realen Leben meinen Standpunkt vertrete, habe ich die Chance einen, wenn auch sehr kleinen Teil, zu einer Meinungsbildung beizutragen, die ein Teil der Mehrheitsgesellschaft werden kann.
Politiker nennen das politische Willensbildung. Ich fand zum Beispiel das gemeinsame Statement von Bush, Obama und Clinton sehr stark. Bush sagte wörtlich er wünsche Biden viel Erfolg, denn wenn Biden erfolgreich ist, ist die USA erfolgreich!
Ich war  nie ein Fan von Bush, aber im Vergleich zu Trump zeigte er damit echte Größe. Ähnliches ist von dem gekränkten Narzissten Trump nicht zu erwarten!
Ich bin Überzeugt, dass dies auf so manchen Trumpvoter wirkt, auch wenn Shlomo selbstverständlich anderer Meinung ist und aus purer Verzweiflung wieder Witzig-Sternchen verteilt.  

23.01.21 08:29
3

8823 Postings, 1285 Tage Shlomo SilbersteinGegen Trumpphobie

kann ich einen Therapeuten empfehlen. Komm mal zu mir in die Sprechstunde. Trump wird dich und uns  ja noch lange begleiten, es lohnt sich also schon.

PS Wer sich nur in der Bubble austauscht hat zwangsläufig das Gefühl andere beeinflussen zu können. Erst ausserhalb zeigt sich die frustrierende und persönlich entmutigende Wahrheit.  

23.01.21 08:33
1

8823 Postings, 1285 Tage Shlomo Silbersteinmit witzig

vote ich stets bei postings die ich als unfreiwillig komisch erachte. Je ersthafter der Poster seinen heiligen Eifer, in diesem Fall pathologische Trumpphobie und Weltrettergehabe, wie eine Monstranz vor sich her trägt desto komischer,      so lautet das Ariva Grundgesetz  

23.01.21 08:37
1

4552 Postings, 1138 Tage FernbedienungShlomo

So handhabe ich das auch.  

23.01.21 08:37
1

2162 Postings, 656 Tage SEEE21Deine Nebelblubberkerzen interessiert

doch niemanden. Wir streiten schon länger und unsere Standpunkte sind einfach zu weit auseinander, als dass man auf Schnittmengen und Konsens hoffen könnte.
In welcher Bubble bin ich denn hier? Ich war der Meinung dass 50% der Poster reaktionären Blödsinn vertreten, denen sich andere wiederum entgegen stellen!  

23.01.21 08:42
2

8823 Postings, 1285 Tage Shlomo SilbersteinDu bist hier nicht in der bubble

und das ist auch der Grund warum ich hier bin.

Nur : Hier beeinflusst du damit auch keinen ausser andern Linksgrün Wählern. Und die wählen schon Linksgrün. Kapiert?

Apropos Nebelkerzen. Der Rest von deinem Geschwurbel azf das ich wohl eingehen sollte interessierte mich halt nur periphär. Nicht böse sein, siehe iben  

23.01.21 09:51
2

5251 Postings, 3871 Tage Murmeltierchensperrung wegen

Informationen müsste es besser heißen.
YouTube folgt dem grundsatz das nur die WHO Wahrheiten verbreitet alle anderen Meinungen sind fake und werden, wenn sie zu deutlich sind gelöscht. ebenso geht die politik vor.

es gibt soviel falschinformatiinen von den sogenannten Qualitätsmedien, politikern und big pharma gerade jetzt mit corona herrscht narrenfreiheit.....
 

23.01.21 10:25

5251 Postings, 3871 Tage Murmeltierchenund drostens

podcast ist immernoch online  

Seite: 1 | ... | 4988 | 4989 |
| 4991 | 4992 | ... | 5073   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln