finanzen.net

BP Group

Seite 276 von 280
neuester Beitrag: 15.09.19 20:32
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 6986
neuester Beitrag: 15.09.19 20:32 von: Evola Leser gesamt: 1329753
davon Heute: 54
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 280   

10.01.19 22:52

2245 Postings, 474 Tage stockpicker68Gfox


Allerdings finde ich trotzdem diese kurzfristige Betrachtung bei Unternehmensbeteiligungen sehr fragwürdig!

Kommt drauf an wie du investierst.

BP klebt an dem Ölpreis und ganz egal wieviel die fördern, wie hoch der cashflow ist, was die an Divi zahlen und ob bei 32$/bbl break even ist...das alles interessiert kaum jemanden. Das Teil macht fast immer genau was der Ölpreis macht und dass BP gestern kein bishen up ist obwohl der Ölpreis um knappe 4% gestiegen ist, hat mich schon etwas geärgert.
Ich habe das Teil seit DH jetzt 4 mal getradet und immer mit schönem Gewinn raus und 3 oder 4 mal die Divi auch mitgenommen.
Seit DH ist BP ist ein wunderbarer Wert zum traden geworden und ich bezweifel stark dass wir je wieder Kurse über 8 ? sehen.
Long ist hier nicht angesagt....bei anderen Werten die ich halte ganz sicher, aber nicht bei BP. Für MICH nicht!

BP ist nur für paar Tage / max. 2 ,3 Monate für MICH ein Investment wert.

Macht aber jeder wie er will....manchen wäre das zu viel Arbeit oder zu blöd was ich mache.



 

10.01.19 22:58

2245 Postings, 474 Tage stockpicker68Schöne Divis

aber kurstechnisch ein Desaster Longies seit Deepwater Horizon. Für Trader dafür ein toller Spielplatz!  
Angehängte Grafik:
traden_ist_angesagt.jpg (verkleinert auf 99%) vergrößern
traden_ist_angesagt.jpg

10.01.19 23:19

1436 Postings, 784 Tage Lupin@OGfox

Hast du dir die Quellensteuer der BP divi wiedergeholt?
Warum hast du dich für Shell A und nicht B entschieden?

Von mir aus kann der Kurs ewig so weiter laufen wenn die Dividende dabei auch noch steigt wäre das ein Traum. Ich stocke bei runden 50ct schritten auf. Zuletzt bei 5,50  

11.01.19 10:59

338 Postings, 1745 Tage garkln@Lupin

"Hast du dir die Quellensteuer der BP divi wiedergeholt?"

Wie funktioniert das genau?

Vielen Dank im Voraus.  

11.01.19 11:17
1

472 Postings, 3213 Tage oli59@Lupin: In GB gibt es doch gar keine

Quellensteuer!  Was willst du dir denn da zurückholen??  

12.01.19 23:02

225 Postings, 667 Tage ggman_@krahwirt

danke für deine Ausführungen, wie ich sagte, 10 ? bei Onvista.
Ich hab bei Targo 6 Stk neue Aktien für 35,26 ? (~5,88 ? / Aktie) bekommen. Es wurden keine Extragebühren berechnet. (Der Kurs ist aber auch weit über dem, was am Markt zu dem Zeitpunkt verfügbar gewesen wäre (5,60 ? oder so). Aber immernoch besser als bei Onvista :) ,
Ich werde zukünftig nicht mehr drippen, da ich den Kaufkurs nicht beeinflussen kann.  

13.01.19 03:02
1

166 Postings, 254 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 11:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

13.01.19 13:01

2087 Postings, 4968 Tage Sanierer#6882

Grundsätzlich gut gedacht, was Du da schreibst aber eben nur bis kurz vor die Haustür. Öl sehe ich ganz oder garnicht mehr bei 100,-Dollar. Bis jetzt greifen doch sämtliche Versuche der Kartelle, den Ölpreis zu stabilisieren oder zu erhöhen, weitgehend ins Leere.
Man darf auch nicht vergessen, dass die derzeitige weltweite Unruhestiftung durch die USA, getrieben von Trump nur recht kurzweilig sein dürfte, da Trump keine weitere Wahl in den USA gewinnen wird und sich das Blatt dann wieder wenden könnte. Die Ölförderländer können meiner Meinung nach drosseln, was das Zeug hält, irgendwann kommt aber die Phase, wo der hohe Ölpreis auch die Nachfrage drücken wird und unterm Strich auch wieder ein unbefriedigendes Ergebnis steht...sind ja viele Schlünder zu stopfen. Auch fortschreitende Technologien, weg vom Öl, tun da ihr Übriges, was eine sinkende Nachfrage angehen könnte. Zum Iran vertrete ich die Meinung, dass dieser als Ölförderer nicht dauerhaft draußen bleiben kann und wird....und dann ist ja da noch der Russe, der seine Ölhähne lieber früher als spät auf Vollast laufen lassen würde.
Was speziell BP in meinen Augen richtig gemacht hat, ist seine Förderprojekte auf den Prüfstand zu stellen und mehr ins Raffineriegeschäft zu gehen...
-----------
Börsenwissen ist das, was übrig bleibt, wenn man schon alle Details vergessen hat. (André Kostolany)

13.01.19 17:08
1

474 Postings, 2095 Tage SandosÖlpreis Prognose....

Ich persönlich bin sowohl bei BP als auch bei Royal Dutch Shell investiert.
Aus meiner Sicht beides hoch profitable Unternehmen die sowohl für mittel - als auch langfristig orientierte Anleger  super geeignet sind.
Beide bieten (neben der Wachstumsaussicht) eine stattliche quartalsweise Dividende von z.Zt. ca. 6%, eine hervorragende Kapitaldeckung und eine Effizienz die seines gleichen sucht.
Beide Unternehmen sind noch bei einem Ölpreis von ca. 40 Dollar profitabel...die amerikanischen Frackingunternehmen  brauchen m.W.n. einen Ölpreis von über 55 Dollar um überhaupt noch Gewinne  erwirtschaften zu können.

Übrigens:
Laut Ölpreis-Prognose werden wir bereits im nächstem Jahr die 100 Dollar-Marke knacken....
Quelle:
http://kursprognose.com/oelpreis-prognose-2016-2017-2018

Nur meine Meinung. Keine Kauf - oder Verkaufsempfehlung.  

13.01.19 19:59
1

166 Postings, 254 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

13.01.19 20:17

166 Postings, 254 Tage GipsyKingLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 14.01.19 10:32
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet - Thread-fremde Aktie

 

 

13.01.19 21:32
1

1436 Postings, 784 Tage Lupin@GipsyKing

du bist nicht zufällig verwandt mit SkyJumper?  

14.01.19 07:52
1

2087 Postings, 4968 Tage Sanierer@GiosyKing

Bisschen Talos-lastig, Deine Post?s! Solch ein Gepushe von Fremdaktien gehört hier nicht her!
-----------
Börsenwissen ist das, was übrig bleibt, wenn man schon alle Details vergessen hat. (André Kostolany)

14.01.19 22:06

69 Postings, 2322 Tage delicieuxIn nicht mal ein Monat..

kommt gleich die nächste Dividende.. Ich bin mal gespannt wie hoch sie diesmal ausfallen wird...
 

16.01.19 16:48
3

109 Postings, 5870 Tage yahooyoshiNun ja ...

... der Vergleich zwischen BP und dem Ölpreis hängt ja nun einmal zusammen. Obwohl das natürlich  alle Ölförderer betrifft ...
Wenn  ich eine Goldmine habe , dann steigt und fällt ja mein Erlös aus dem Gold , ebenfalls mit dem Goldpreis an der Börse.
Aber wenn man sich den Zeitraum ab Mitte 2015 ansieht , dann hat sich BP doch absolut blendend gehalten .
 
Angehängte Grafik:
bp_und_brent.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
bp_und_brent.png

18.01.19 10:02

897 Postings, 1994 Tage OGfoxölpreis

natürlich belastet ein länger fallender ölpreis auch den aktienkurs von bp

aber wenn der ölpreis von 70 auf 55 fällt dann hast du mit einem zerti auf den ölpreis halt 15 Dollar minus.
BP wird da nur weniger stark fallen, weil die sicher einen Teil ihrer Fördermenge zu festen Preisen verkauft haben, weiter Gewinn erwirtschaftet wird und es weiter eine Dividende gibt.

Daher sollte man die Tagesschwankungen von Öl und BP nicht miteinander vergleichen, sondern nur langfristige Trends. Wenn BP die Erholung des Ölpreises der letzten 18 Monate nicht mitgemacht hätte, dann sollte man sich fragen woran liegt das:

- schlechtes Management, welches die Kosten nicht im Griff hat
- neue Öl Katastrophe?
- andere Gründe

und dann würde ich am Ende überlegen in ein anderes Unternehmen zu investieren. Aber nur weil BP mal einen Tag nichts macht wenn der Ölpreis um 4 % hochgeht mache ich mir keine Gedanken. Man sollte sich auch immer Fragen bin ich trader oder investor?

-----------------
Mein aktualisiertes Dividendendepot im Überblick plus Neukäufe.

 

18.01.19 16:14

154 Postings, 4228 Tage chuchoHallo Delicieux

welche BP Aktie hast Du? Wieso kriege ich erst am 29. März wieder Dividende und Du bereits in nicht mal einem Monat? Bist Du Betriebsangehöriger und bekommst Sonderkonditionen?  

18.01.19 16:19

37 Postings, 681 Tage reisender1967Die BP Dividende wird

Mitte Februar zugeteilt (ich denke, darauf bezieht sich Delicieux),  aber erst am 29.03. ausgezahlt.  

18.01.19 21:36

69 Postings, 2322 Tage delicieuxAch nein...

schön wärs :-)  Nein ich meinte.. der Stichdatum ist glaube ich am 14. Februar und dann Ende Februar bekommt man die Info wie hoch die Dividende wird, wiviele  Cents..  Denn ich habe geschaut und das ist bei mir immer mehr geworden seit Ende 2017...

Ich nehme immer neue Aktien anstatt das Geld.. Und ja Auszahlung ist dann erst in März..  

18.01.19 21:41

1436 Postings, 784 Tage LupinWie kann man wählen?

Zwischen Aktien oder Geld?
Wird man da angeschrieben oder geht das online?  

20.01.19 19:15

69 Postings, 2322 Tage delicieuxBei Flatex

bekommt man eine email wenn es soweit ist..dann  hat man ca 2 wochen zeit..

Man kann dann eine Weisung oder so änhlich vornehmen..Alles über das Kundencenter mit Eingabe einer PIN..

Du entscheidest ob du komplett neue Aktien haben möchtest..  

20.01.19 19:53
1

21 Postings, 3418 Tage kleinzockerAktien oder Geld?

Ich nehme immer die Dividende.  
Frei nach dem Motto "nur Bares ist Wahres".  

20.01.19 20:51

69 Postings, 2322 Tage delicieuxEigentlich..

.. ist es egal was man nimmt ich muss sowieso zahlen wenn die Dividende ausgezahlt wird und dann noch mal wenn die wieder angelegt wird was heißt ich spare dadurch nichts aber ich brauche das Geld nicht daher nehme ich immer neue Aktien  

31.01.19 22:39

2887 Postings, 1048 Tage Tom1313Hoffentlich geht es

am Dienstag nach den Zahlen ebenfalls 4% hoch wie bmheute bei shell. Zahlen müssten ja eigentlich ebenfalls über den Erwartungen liegen.  

01.02.19 07:52

40 Postings, 610 Tage SKAMARwenn man das wüsste . . . .

an einem tag 4% bei solchen Dividendenwerten, traumhaft.  

Seite: 1 | ... | 274 | 275 |
| 277 | 278 | ... | 280   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Aurora Cannabis IncA12GS7