finanzen.net

Ocwen Financial

Seite 17 von 17
neuester Beitrag: 13.08.20 19:45
eröffnet am: 15.06.15 08:50 von: NikGol Anzahl Beiträge: 422
neuester Beitrag: 13.08.20 19:45 von: Planetpaprika Leser gesamt: 30249
davon Heute: 57
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
 

23.07.20 12:43
1

61 Postings, 3680 Tage noil@plantepaprika

Ich sage mal, im Namen aller stiller Mitleser, und von mir, danke für das teilen deiner Gedanken zu Ocwen. :):)
Ich bin vorgestern, wie ich nun weiß, zu früh mit einem kleinen Buchgewinn ausgestiegen. Doch das es derartig steigt, war ja nicht absehbar, somit alles gut.
VG Noil  

04.08.20 22:08

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaIch bin noch voll dabei

OCN $ 1,44
Der Kursanstieg ist erstaunlich, denn der 1 für 15 Re-Split kommt am 13.8 .....
Ocwen Financial today announced that its Board of Directors approved a reverse stock split of authorized and outstanding shares of the company's common stock at a ratio of one-for-15. The reverse stock split is expected to be effective at 5:00 p.m. EST on August 13.

COOP $ 18.12
Wer hier mitgelesen hat seit Anfang 2020...... dürfte sehr profitiert haben.
Meine Meinung nach wie vor : COOP long.

OCWEN muß jeder selber wissen,
ich werde rechtzeitig & dann komplett Gewinne mitnehmen
.....und den Kurs dann beobachten.
Hoffentlich findet nicht dann gerade ein Mergen statt,
das Gerücht schwappt ja ab und zu hoch in den boards ohne Fundament allerdings...

but I don`t like re-splits

Wollte mich nur mal kurz melden und allen Investierten ein gutes Händchen wünschen :-)
 

05.08.20 19:45
1

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprikadas war`s

Ocwen, für mich bei $1,47 ....wir sehen uns in der Nach-Re-Split-Zeit....
COOP unter $20 : strong buy & long....meiner Meinung nach.
Beide stehen auf der Liste :-) das hat beiden enorm geholfen, neben ihren strong fundamentals.
 

05.08.20 22:20

488 Postings, 3432 Tage Chesterfield# Planetpaprika

Schön das du wieder da bist.
Mr.Cooper hat nen schönen Satz gemacht.
Vor den Zahlen hab ich noch mal alles auf COOP gesetzt.
Ocwen bin ich komplett raus,  schon länger.
Interessant , nach dem Splitt wird Ocwen nur noch ca. 6.... Mill. Aktien besitzen.!! 25/1
Ocwen bleibt Interessant.

VG Chesterfield

 

05.08.20 22:48

488 Postings, 3432 Tage ChesterfieldOh je

Splitt 15/1

Mein Fehler,  Sorry.

Chesterfield  

06.08.20 11:42
1

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprika#Chesterfield

passt schon, ursprgl. war tatsächlich der 25er Re-Split genehmigt,
jetzt wird es ein 1:15
mit dann ca. 8,6 mio shares aus 130mio outstanding shares
(bei ca. 65% instit. Holdern und 9% Insidern, d.h. Cooperman und Söhne sowohl über
ihren Omega-Hedgefonds, als auch deren persönliche! Ocwen-Investitionen).

Da Ocwen profitabel ist & bleibt ( trotz großer Schulden ),
ein attraktiver potentieller Übernahmekandidat.

Nach dem Re-Split mit ganz oben auf meiner watchlist.
 

07.08.20 13:11

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprika(ausnahmsweise) ein Tip

Rocket Companies RKT $ 21,51 Schlusskurs, vorbörslich im Plus
ich hatte es hier schon gepostet....Mutter Quicken Loans...
bin nicht investiert, wäre es aber längst, wenn ich genug Cash hätte momentan.
Good luck all.
 

07.08.20 13:12

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaAch ja, zum OT eben

nur Nasdaq-Handel = in D noch nicht möglich, meines Wissens nach...  

07.08.20 19:33

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaDas Volumen ist zwar nicht groß

aber der Kursanstieg AUF 1,66 $ .....trotz Re-Split .....ließ mir keine Wahl als noch einmal
bei OCN einzusteigen.
Nicht wegen Riesenkursgewinnen,  die hatte ich zuhauf hier bisher, sondern um dabei zu sein,
......FALLS es doch ein Mergen gibt.
Rocket Companies vs. Mr. Cooper Group  grins ?
 

07.08.20 19:51

488 Postings, 3432 Tage ChesterfieldKasse machen

Mir kommt es eher so vor als wenn hier jemand noch mal so richtig Kasse machen will. Um bald alle seine Aktien abzustoßen.
Vor dem Angekündigten Splitt eine Übernahme!
Hat es das schon mal gegeben,  ich glaube nicht.

Sei auf der Hut!

Chesterfield  

07.08.20 20:31

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprika#Chesterfield

Den Gedanken hatte ich auch. Hatte... :-)

Die Aktien von Ocwen Financial steigen, da Händler ab Dienstagnacht im 10. Quartal im Umlauf sind Noting Co hat "Banker engagiert, um bei der Erkundung aller strategischen Optionen zur Nutzung unserer bewährten operativen Fähigkeiten in diesem Umfeld zu helfen"...
Benzinga - - -

Das heißt die Braut macht sich hübsch für eine Übernahme..... mit Hilfe von Merger-Finanzexperten....
....nur meine Meinung  :-)  

07.08.20 21:30

488 Postings, 3432 Tage ChesterfieldOcwen

Falls Mr. Cooper der Interessent wäre,  dann muss Wmi als Mutter eine Meldung bringen, irgend welcher Rückflüsse aus Wamu - Zeiten. Sonst wären die 8 Mrd Schulden seitens Ocwen nicht zu stemmen.
Aber dann läge Musik in der Luft.
Das Escrow - Forum würde Post's im Sekundentakt machen und die Story hätte endlich ein Ende.
Ich würde mir es wünschen,  für alle.

Chesterfield
 

07.08.20 21:58

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaHehe

ich auch, ich auch....was die Escrows angeht, bin ich von jeher optimistisch
und an meinen dutzenden Indizien hat sich immernoch nichts geändert.

COOP seit langem 20$ vorhergesagt, dann 30 next target, meine Meinung.
COOP & Liste & 1Mrd. Cash & WMIH usw

Was Ocwen betrifft, unbedingt lesen !!
1. Frage ( eigentlich 3, wichtige Fragen ) von Cooperman himself.

Und dann die Antwort von Glen Messina lesen...grins & viele Grüße !!

https://finance.yahoo.com/news/...XU&_guc_consent_skip=1596829124  

07.08.20 22:13

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprikanur so....siehe oben...

$ 24,65   Rocket Companies  ( Mutter Quicken Loans... )  

09.08.20 20:02

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprika2008

gab es eine als zu niedrig abgelehnte Kaufofferte seitens einer von Chief William Erbey,
Oaktree Capital Management and Angelo, Gordon & Co  angeführten Gruppe
in Höhe von $ 7 / share  =  438 mio in cash.
Das mit dem heutigem Ocwen null vergleichbare Ocwen von damals
hatte einen Sharepreis um die $ 5....

....und schon damals hieß es ähnlich wie heute seitens Ocwen :

"A special committee of independent directors, formed to evaluate the offer, will continue to consider possible strategic opportunities for Ocwen, the company said in a statement. "

Wichtig scheint auch noch der Rechtsstreit zu sein, Messina klingt zuversichtlich.
Ocwen hat sich an Strafzahlungen aufgrund von Insiderhandel, Telefonwerbungautomaten
und anderen Verstößen in der Vergangenheit dumm&doof gezahlt.
Mit dem Ende ( Settlement = xxx mio minus ? ) herrscht endlich Rechtssicherheit,
mit einem höheren Sharepreis nach Re-Split geringere Volatilität, mehr Kapitalmglkt. für Ocwen /
höheres Investoreninteresse, ein geringener  free float aaaaber ich denke, sie werden bald ein
equity offering bestreiten. Zu den Share-Zahlen :
Once effective, the reverse stock split will reduce the number of shares of common stock issued and outstanding
from approximately 130.0 million to approximately 8.7 million
and will reduce the number of authorized shares from 200.0 million to approximately 13.3 million.

In ein paar Tagen nach dem Split wissen wir, wie der Markt reagiert.
Für meine Verhältnisse dezent.....bleibe ich investiert und schau mir jetzt MO/DI ganz genau an.
Habt ihr die Telefonkonferenzen/investor calls gelesen ?
                                     Go Ocwen
                                                                   Go Mr.Cooper
                                      Allen eine erfolgreiche & gesunde Woche.





 

10.08.20 12:38

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprikarechtliche Altlasten

die mit einem teurem Settlement enden werden.....vom 14. November 2019

Einem Bundesrichter in Florida zufolge ist das Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) verfassungsmäßig strukturiert, was bedeutet,
daß ein Durchsetzungsverfahren gegen Ocwen aus diesen Gründen nicht endet, selbst nachdem das CFPB selbst offiziell die Rechtsposition eingenommen hat, dass seine Struktur verfassungsmäßig fehlerhaft ist.

U.S.-Bezirksrichter Kenneth A. Marra fand im September weitere Gründe für eine Entlassung,
als er die Klage, in der Ocwen weit verbreitete Ausfälle bei der Hypothekenbedienung vorgeworfen werden, zurückwies,
aber der CFPB die Chance gab, ihre Ansprüche zu ändern,
nachdem er Ocwens Argument, die Behörde sei verfassungswidrig strukturiert und es fehle ihr daher an der nötigen Autorität, um die Klage zu verfolgen, .....zurückgewiesen hatte.

Kathleen Kraninger, CFPB-Direktorin, kehrte den Kurs des Büros um und stimmte zu, dass die Bestimmung über die Absetzung "aus wichtigem Grund", die besagt, dass der Präsident den Direktor von CFPB nur wegen "Ineffizienz, Pflichtvernachlässigung oder Amtsvergehen" absetzen kann,

die Gewaltenteilung der US-Verfassung verletzt, so ein Anfang des Jahres von US-Generalstaatsanwalt Noel Francisco vor dem Obersten Gericht eingereichter Schriftsatz und in Briefen an den Kongress.

Richter Marra sagte, der Dreh- und Angelpunkt der Agentur ändere seine Sicht des Falles nicht, nachdem Ocwen das Gericht im vergangenen Monat darum gebeten hatte,
die Entlassung zu überdenken, nachdem die Agentur offiziell die Rechtsposition eingenommen hatte, dass ihre Struktur und insbesondere der Schutz, den die Agentur ihrem Direktor gewährt, in der Tat verfassungsrechtlich fehlerhaft sei.

"Dass der CFPB seine eigene Position verschoben hat, entbindet das Gericht nicht von seiner Pflicht, die Verfassungsmäßigkeit [des Kündigungssschutzes] unabhängig auszulegen", sagte der Richter. "Selbst wenn man davon ausgeht, dass die Struktur des CFPB für verfassungswidrig befunden wird, wäre der angemessene Rechtsbehelf die Abtrennung der verfassungswidrigen Abschiebungsbestimmung

und nicht die vorurteilsbehaftete Abweisung des Falles".

Der CFPB hat bereits seine Klage gegen Ocwen aus dem Jahr 2017 geändert, in der eine Vielzahl von Problemen mit den Servicepraktiken des Unternehmens

Anfang und Mitte der 2010er Jahre geltend gemacht wird und die am selben Tag eingereicht wurde,
an dem die Behörden des Bundesstaates Florida ihre eigene Klage gegen das Unternehmen vor demselben Gericht eingereicht haben.

Übrigens,Ocwen mußte über 2,5 Mrd. $$ seit 2000 an Strafzahlungen zahlen.
Wer wissen möchte, wie andere Firmen abschneiden ( z.B. JPM grins ) :

https://violationtracker.goodjobsfirst.org/parent/ocwen-financial

Solange diese o.g. Rechtsstreitigkeiten nicht beendet sind, wird kein Buyout
stattfinden, meiner Meinung nach. Daher Augenmerk auf News zu einem
mgl. Settlement mit dem Consumer Financial Protection Bureau, sowie jedem
neuem US-Hilfspaket, das den Kursen der mortgage loan servicer weiterhilft.

Jetzt poste ich doch wieder...Abschied vom Abschied :-)
Aber nicht mehr so oft. Mein Depot konzentriert sich auf nur noch ca. 20 Titel,
davon ca. 2/3 Biotech, davon 20% Patentowner mit buyout/royalties Chancen,
50% vom Depot für Daytrading ( u.a. OCN )und ca. 50% long ( u.a. COOP ).

Good luck @all.



 

10.08.20 14:57

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprikaownership

https://fintel.io/sob/us/ocn

ownership /--> buyers / und dann ehemaligen und aktuellen Aktienstand vergleichen....
nur Zukäufe, zwar viel Fonds / &Russellindex-pflichtbedingte, aber wichtig sind für mich nur :

Bank Of America  &   Cooperman    &    Blackrock    &   Citi     &     mehrfach Vanguard`s Bestände
und da wääääre der JETZIGE, HEUTIGE Bestand zu wissen bares Geld wert...

Ach ja, COOP mit aktuell neuem KZ ,
....ich nehme jede Wette an, daß wir am Jahresende bei 30$ stehen....

https://www.streetinsider.com/Analyst+PT+Change/...611.html?classic=1

 

10.08.20 15:27

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaMr. Cooper

hat einen Neuen....Vice-President....:

"Burns has more than 25 years in the legal field with extensive experience in financial services,
regulatory compliance and capital markets

...................................as well as mergers and acquisitions....................................."     :-)))))  

10.08.20 17:54

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaOcwen : Donnerstag auf Freitag

Ocwen Financial shares reverse split on the morning of Friday, August 14th 2020.
The 1-15 reverse split was announced on Monday, August 3rd 2020.
The number of shares owned by shareholders will be adjusted after the market closes
on Thursday, August 13th 2020.
An investor that had 100 shares of Ocwen Financial stock prior to the reverse split
would have 7 shares after the split.  

10.08.20 21:46

2120 Postings, 3679 Tage Planetpaprika1,67 $

12.08.20 12:18

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaLetzter einstelliger Kurstag für Ocwen

Gestern über 40 % Shortvolumen, viele haben Ocwen vor Re-Split abgestossen.

Nicht so ein Insider.
https://www.sec.gov/Archives/edgar/data/873860/...45X03/ownership.xml

15200 Stk. zu $1,67 (!)  g e k a u f t  ( nicht zugeteilt ) worden, vorgestern von J.B. Lang (OcwenOfficer)
Hhhhmmmmmmm.....

Weiter :
in den letzten  d r e i  Monaten gab es  k e i n e  InsiderVERkäufe,
im Gegenteil :   9x InsiderKÄUFE
insgesamt 846.000 shares in dieser Zeit, t.w. am offenem Markt.

Schlußfolgerung :
-Insider bei Ocwen gehen mit ihrem Bestand scheinbar in den Re-Split.
-die großen 5 Hedgies gehen mit ihrem Bestand scheinbar ebenfalls da mit (?).
Noch ein hmmmm.


Ansonsten gilt ab morgen :  Upon effectiveness, the number of shares of Common Stock authorized under the Articles of Incorporation will be reduced from 200,000,000 to 13,333,333.

Zu 90% bin ich pessimistisch, was Ocwen`s Kurs knapp über $20 nach Re-Split angeht,
10% sind Übernahmefantasien  -  die nach einem Bureau-Urteil (s.o.) enorm steigen werden...


 

13.08.20 19:45

2120 Postings, 3679 Tage PlanetpaprikaInfo für Fannie, Ocwen, Coop, Rocket, New Resid.

Shareholder und neue Probleme mit der FHFA, die neue Mglkt zur Kapitalsteigerung
von Fannie &Freddie entdeckt hat...
by the way : ich denke nicht, daß die conservatorships-Enden/Rekapitalisierung....
vor den Wahlen noch erfolgreich stattfinden wird
( und wann danach.....mit welcher Verwässerung..... mit einem evtl. "demokr." Präsidenten
Biden und einer eher linken Vize.....steht für mich in den Sternen ).
Meine kleine Fannieposition um 2$ ist mir egal und interessiert mich nicht.....solange Trump nicht wieder gewählt wird und da es seit Jahren bei den F`s "warten" heißt. Ein halbtotes Arivaforum,
wo alle peinlichst nach dem Einzigen, der wirklich Ahnung hat, nach Fully D. schreien, sagt das Übrige. Aber ich schweife ab, hier der Artikel
.....und der Grund für Kursverluste heute ?

"Während die Händler die Tesla-Aktien nach dem Aktiensplit des Unternehmens zweistellig in
die Höhe trieben, führte der FHFA gestern eine marktwidrige Refinanzierungsgebühr
von 0,5% auf alle Refinanzierungen ein, die von Fannie Mae (OTCQB:FNMA) und Freddie Mac (OTCQB:FMCC) nach dem 1. September gekauft wurden.

Freddie Mac: "Infolge des Risikomanagements und der Verlustprognosen, die durch die
mit COVID-19 verbundene wirtschaftliche und marktbezogene Unsicherheit ausgelöst wurden,
führen wir eine neue Marktkonditionen-Kreditgebühr ein.

Bei einem Darlehen in Höhe von 291,3.000 USD - dem US-Medianwert des Eigenheimpreises im zweiten Quartal - werden diese 0,5% entweder Kreditgeber oder Verbraucher fast 1,5.000 USD kosten. Haben Sie die Refinanzierung bereits abgeschlossen, aber noch nicht abgeschlossen? Pech gehabt - entweder Sie oder Ihr Kreditgeber werden wahrscheinlich zahlen müssen.

Unnötig zu erwähnen, dass die Mortgage Bankers Association in Aufruhr ist
und die neue Gebühr als "unangebracht" bezeichnet und den Zielen der Verordnung
des Präsidenten vom Wochenende zuwiderläuft,
die versucht, Hausbesitzer zu unterstützen.

Die Gruppe weist auf die Absurdität hin, dass die GSEs Gebühren für Hypotheken erheben,
während die Fed Milliarden von MBS aufkauft, um zu versuchen,
den Wohnungsmarkt zu unterstützen.

Cowen's Jaret Seiberg sagt, dass die neue "Market Condition Credit Fee" eine direkte Bedrohung
für die wirtschaftliche Erholung darstellt und sowohl für die Originatoren als auch für die Servicer
eine gewisse negative Auswirkung hat.
Für Frannie sagt Seiberg jedoch, dass die Gebühren ihnen dabei helfen werden, zusätzliche 3 Milliarden Dollar pro Jahr einzunehmen.

Interessierte Playe: Rocket Mortgage (NYSE:RKT), New Residential (NYSE:NRZ), PennyMac Financial (NYSE:PFSI), Mr. Cooper (NASDAQ:COOP), Ocwen Financial (NYSE:OCN).

https://seekingalpha.com/news/...ew-fee-possibly-threatening-recovery



 

Seite: 1 | ... | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
HelloFreshA16140
Plug Power Inc.A1JA81
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y