NXP Semiconductor Wachstumsschub möglich

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 17.12.19 13:37
eröffnet am: 12.09.14 10:49 von: Kalle 8 Anzahl Beiträge: 140
neuester Beitrag: 17.12.19 13:37 von: mp quax Leser gesamt: 62693
davon Heute: 6
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  

25.04.15 13:10
1

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8Hat jemand eine Erklaerung

fuer den gestrigen etwas heftigeren Rueckgang bei NXP?
Immerhim ein Rueckgang von gut 6 %. Und das ohne neue Nachricht.  

25.04.15 21:27
1

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8danke fuer die Auskunft

wenn es allgemein im Sektor runter ging, relativiert sich der relativ grosse Verlust bei NXP.

Habe, weil gerade Urlaub, nur noch Dialog Semiconductor verfolgt und dort ging es nicht so runter.  

25.04.15 23:58

114 Postings, 2223 Tage wayne7War wohl eine Reaktion auf die Zahlen von TEXAS IN

nächste Woche kommen weitere Zahlen aus dem Sektor. Sollten diese besser ausfallen werde ich bei nxp und skyworks solution nachkaufen.  

28.05.15 11:15
1

8819 Postings, 6162 Tage WalesharkSpartenverkauf !

Infineon-Konkurrent NXP verkauft Sparte zur Teilfinanzierung von Freescale
Do, 28.05.15 10:44

EINDHOVEN (dpa-AFX) - Der niederländische Infineon-Konkurrent NXP hat zur Finanzierung der Milliarden-Übernahme von Freescale eine kleinere Sparte losgeschlagen. Das Geschäft mit Hochfrequenzleistungsverstärkern sei für 1,8 Milliarden Dollar an den chinesischen Staatsfonds Jianguang Asset Management verkauft worden, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Eindhoven mit. Von dem Verkauf sind rund 2000 der zirka 28 000 NXP-Mitarbeiter betroffen.

NXP hatte im März angekündigt, das US-Unternehmen Freescale kaufen zu wollen. Durch die Übernahme würde die frühere Philips-Tochter das deutsche Halbleiterunternehmen Infineon, das seine Wurzeln im Siemens-Konzern hat, beim Gesamtumsatz und im Autobereich überholen. Freescale ist auch aus einer Abspaltung hervorgegangen. Der Konzern gehörte früher zum US-Konzern Motorola.

NXP bietet den Freescale-Aktionären 0,3521 eigene Anteile sowie 6,25 Dollar in bar je Freescale-Aktie. Der Baranteil der Übernahme beläuft sich auf zwei Milliarden Dollar und ist durch den Verkauf der Sparte fast komplett finanziert. Zum Zeitpunkt der Ankündigung belief sich der Wert der Übernahme inklusive Schulden von Freescale auf insgesamt 16,7 Milliarden Dollar. Da der Kurs der NXP-Aktie seitdem deutlich nach oben geklettert ist, stieg der Wert auf zuletzt rund 19 Milliarden Dollar./zb/stb/fbr


Quelle: dpa-AFX

 

08.07.15 21:18
4

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8die Fusion mit Freescale

wurde durch die Aktionäre genehmigt. Und zwar mit 99 %.

Es wird erwartet, dass der Zusammenschluss im 2. Halbjahr 2015 abgeschlossen ist.

http://evertiq.de/design/16828  

10.07.15 13:47

367 Postings, 2156 Tage klandestinoist die Fusion bereits

eingepreist?  

16.07.15 18:20

92 Postings, 2263 Tage pQ1aZunächst Gap Close

bis es wieder aufwärts gehen kann?  

16.07.15 19:50

367 Postings, 2156 Tage klandestinowelchen index meinst Du?

17.07.15 00:16

92 Postings, 2263 Tage pQ1aKlandestino

:) stimmt den DAX betreffend, da gibt's einige.

Ich meinte jedoch NXP. Der Chart deutet gewissermaßen darauf hin. Wollte gern Aufstocken, bin mir jedoch nicht sicher, ob das Gap noch bei ca. 88$ geschlossen wird oder nicht...  

17.07.15 00:44

367 Postings, 2156 Tage klandestinodas vom 2.3.??

m.E.n. zu weit weg. Ich gehe davon aus, dass NXP vom mom Trend mitgezogen wird. Ich habe selber darüber nachgedacht einzusteigen, denn es wird def. raufgehen und NXP geht mit.  
 

20.07.15 19:47

92 Postings, 2263 Tage pQ1aGenau

macht so den Anschein, als ob es erreicht werden will. Nichtzuletzt trägt die hohe Short-Quote ischerlich dazu bei.

By the way: Update Needham - Kursziel und Empfehlung beibehalten, jedoch Schätzungen angepasst

http://www.smarteranalyst.com/2015/07/17/...s-on-muted-2h15-recovery/  

26.07.15 23:32
1

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8wo steht die hohe Short-Quote?

kannst Du sie beziffern oder besser noch einen Link dazufuegen?

Ich halte NXP auch nach wie vor fuer eine sehr interessante Aktie, da sie im Gegensatz zu Chipherstellern, die groestenteils von einem Abnehmer abhaengig sind und zugegeben damit gut verdienen, neben diesem Abnehmer auch bei allen anderen Grossen verbaut sind und ueber das Handygeschaeft hinaus noch andere Kunden beliefern.
Da ist fuer mich ein nach wie vor ein grosses Wachstumspotential, insbesondere wenn kontaktloses Bezahlen auch mit anderen Dingen, wie z.B. der EC-Karte oder Kreditkarte sich mehr durchsetzt. Bin oft in Polen und beobachte dort in Supermaerkten oft, dass die Leute ihre Geldkarte nur noch ueber ein Geraet halten und so bezahlen.
Das koennte ein noch groesserer Markt werden als es der Mobilfunkmarkt ist, da eigentlich jeder eine EC- und oder eine Kreditkarte besitzt, die aus meiner Sicht nach und nach weltweit nachgeruesetet werden.
Allerdings muss ich einraeumen, dass mir nicht bekannt ist, wer die Technik dafuer verbaut. Ich hoffe aber, dass NXP dabei ist.  

27.07.15 10:04
1

92 Postings, 2263 Tage pQ1aÜbersicht

Hallo Kalle 8,

eine Übersicht findet sich hier:

http://www.nasdaq.com/symbol/nxpi/short-interest  

27.07.15 14:16
1

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8@ pQ1a

vielen Dank fuer den Link.
 

30.07.15 10:55
1

9 Postings, 2658 Tage stksat|228258687Ich versteh die Welt nicht mehr

Da liefert Nxp doch super Zahlen ab (meiner Meinung nach) und wird in manchen News mit Lobeshymnen überschüttet und dann rutscht der Kurs erstrecht wieder auf -5%?

Hab ich da eine Neuigkeit übersehen, oder wo seht Ihr den Grund?

Lg  

30.07.15 12:30

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8die Zahlen sind top

besonders der Nettogewinn, der um 88,7 % im Vergelich zum Vorjahresquartal auf 300 Mio $ steigt.
Der Umsatzanstieg koennte mit 11,6 % aus meiner Sicht etwas hoeher sein.

http://www.channel-e.de/nachrichten/article/...rtal-2015-bei-nxp.html

Allerdings habe ich beim Gewinn auch die Zahl von 8,6 % lediglich beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn gelesen. Dabei durfte es sich aber eher um den Gewinn vor Steuern handeln, der mit 418 Mio $ angegeben wird.
Allerdings ist der Ausblick eher als verhalten einzustufen. Ein Anstieg im eher starken Quartal um nur 1-5 % ist doch eher enttaeuschend einzuschaetzen.

http://www.finanznachrichten.de/...p-enttaeuscht-mit-ausblick-016.htm

Kann man das tatsaechlich nur auf schwache Autozahlen zurueckfuehren. Sicherlich sehen die Automaerkte aufgrund von schwaecheren Absaetzen in China momantan nicht so gut aus. Haette aber gedacht, dass die anderen Geschaeftsfelder von NXP dies weitaus mehr wettmachen, zumal im dritten Quartal ein neues IPhone rauskommen sollte, dass eher fuer weiter steigende Absaetze sorgen sollte.

Trotzdem haelt sich der Kurs im Vergleich zu Dialog Semiconductor noch recht gut mit einem momentanen Rueckgang von 1,74%. Dialog Semiconductor, die heute ebenfalls aus meiner Sicht gute Zahlen lieferten und deren Ausblick aehnlich verhalten klingt, fielen heute zeitweise um ueber 10% und liegen moomentan bei -7,7 %.
Solche Werte werden aus mir nicht erklaerbaren Gruenden an Tagen, wo Zahlen geliefert werden, im Vergleich zu anderen Aktien besonders volatil gehandelt. Da geht es schnell mal um 10 % nach oben und unten an einem Tag. Das sollte man nicht zu ernst nehmen. Der Trend wird in den naechsten Tagen gemacht.  

30.07.15 13:17

8819 Postings, 6162 Tage WalesharkDarum fällt NXP !

Infineon-Konkurrent NXP enttäuscht mit Ausblick
Do, 30.07.15 10:52

EINDHOVEN (dpa-AFX) - Der vor der Übernahme des US-Konkurrenten Freescale stehende Chiphersteller NXP blickt vorsichtig auf das dritte Quartal. Das niederländische Unternehmen rechnet zwar im Vergleich zum zweiten Quartal mit einem Wachstum zwischen einem und fünf Prozent auf bis zu 1,575 Milliarden Dollar. Dies teilte der Infineon-Konkurrent am Donnerstag in Eindhoven mit. Experten hatten allerdings bisher mit einem stärkeren Wachstum gerechnet, da die Nachfrage in der Chipbranche üblicherweise im dritten Quartal anzieht. Analysten führten die verhaltene Prognose auf eine pessimistischere Einschätzung für Autobauer, die zu den wichtigsten Kunden von NXP zählen, zurück. Die an der US-Börse Nasdaq notierte Aktie sackte nachbörslich um vier Prozent ab.

Im zweiten Quartal legte NXP zu. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn sei um 8,6 Prozent auf 418 Millionen Dollar gestiegen. Der Umsatz legte trotz des starken Dollar, der einen Teil der Zuwächse aufzehrte, um 2,7 Prozent auf 1,51 Milliarden Dollar zu. Die frühere Philips-Tochter hatte im März die Übernahme des US-Konzerns Freescale angekündigt. NXP bietet den Freescale-Aktionären 0,3521 eigene Anteile sowie 6,25 Dollar in bar je Freescale-Aktie. Zum Zeitpunkt der Ankündigung belief sich der Wert der Übernahme inklusive Schulden von Freescale auf insgesamt 16,7 Milliarden Dollar. Da der Kurs der NXP-Aktie seitdem etwas gestiegen ist, liegt der aktuelle Wert etwas darüber.

Durch den Zusammenschluss von NXP und Freescale kommt Infineon im zuletzt meist stark wachsenden Geschäft mit der Automobilindustrie unter Druck. Der niederländische Konzern überholt den deutschen Konkurrenten durch die Übernahme sowohl beim Gesamtumsatz als auch im Autobereich./zb/stb

Quelle: dpa-AFX

 

30.07.15 13:18

8819 Postings, 6162 Tage WalesharkBesser gesagt: viel NXP !

30.07.15 13:19

8819 Postings, 6162 Tage WalesharkWieder falsch, "fiel NXP" !

30.07.15 14:55

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8nunja, jetzt steigen sie kraeftig

das ist das Problem bei solchen Werten an Tagen, wo Zahlen kommen. Die einen interpretieren sie so und die anderen dann ploetzlich ganz anders. Jetzt ist NXP mit 3 % im Plus. Und es wuerde mich nicht wundern, wenn es heute noch ein-, zweimal drehen wuerde.
 

07.08.15 10:24

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8Die Folgen nach den Zahlen fuer den Aktienkurs

sind bei NXP und anderen Applezulieferern sehr unterschiedlich ausgefallen.
Waehrend sich der Kurs von NXP vor den Zahlen wahrscheinlich aufgrund eines verhaltenen Ausblicks von Apple fuer das 3. Quartal etwas ermaessigte, aber nach den Zahlen wieder stieg und nun ungefaehr sich auf dem Niveau von vor ein paar Wochen befindet, ging es beispielweise mit Dialog Semiconductor aufgrund des Appleausblicks vor den Zahlen nach unten, aber auch nach den Quartalszahlen sank der Kurs weiter kraeftig. Aus meiner Sicht haben mir die Quartalszahlen von Dialog Semiconductor sogar wesentlich besser gefallen als die von NXP. Bewertet sind beide Aktien ungefaehr aehnlich.
Die Erklaerung fuer den relativ stabilen Kurs von NXP duerfte darin bestehen, dass sie weniger vom IPhone und damit von Apple abhaengig sind. Vom Wachstum gleichen sich beide Firmen oder Dialog Semiconductor wuchs in der Vergangenheit eher mehr, aber NXP hat eben mehr verschiedene Auftraggeber. Diese Starke wird nun ausgespielt. Daher ist NXP aus meiner Sicht die Chipvariante im Smartphonesektor mit dem geringeren Risiko.  

16.08.15 13:46
1
NXP ist momentan ja mehr oder weniger auf Seitwärtskurs.
Liegt vielleicht auch an der bevorstehenden Übernahme von Freescale.
Mal sehn`, wo der Kurs steht, wenn das alles über die Bühne gegangen ist.
Prinzipiell ist das Unternehmen dann bombig aufgestellt und bei Weitem nicht so stank von Apple abhängig, wie Dialog. Die recht knackige Bewertung bleibt kurzfristig das größte Risiko.  

23.08.15 23:34
1

4422 Postings, 3589 Tage Kalle 8jetzt ist der Kurs wieder da,

wo er vor der Übernahmemeldung war.
die Performance in der letzten Woche war ziemlich übel und der Kurs ist ohne Meldung mit dme Gesamtmarkt runter gegangen. Da kann es bald zu Kaufkursen kommen. Allerdings scheue ich mich, schon jetzt aufzuspringen. Irgendwie habe ich Respekt davor, dass der Absturz so schnell erfolgte und dies im August. Aelten gab es auf einen schlechten August an der Börse sofort wieder einen Anstieg. Oft dauerte die Talfahrt wenigstens bis Oktober an. Mal sehen, ob es auch dieses Jahr so kommt. Denn angesichts dessen, dass die drahtlose Übertragung immer mehr eingesetzt wird,
gehe ich davon aus, dass sich der Kurs über kurz oder lang wieder berappeln wird. Und bald dürfte auch ein neues IPhone rauskommen, das auch wieder für eine Geschäftsbelebung sorgen sollte, auch wenn man nicht so abhängig von Apple ist.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln