finanzen.net

Morphosys: Technologieführer mit break even in2004

Seite 1 von 84
neuester Beitrag: 17.01.06 12:49
eröffnet am: 23.12.02 11:57 von: ecki Anzahl Beiträge: 2082
neuester Beitrag: 17.01.06 12:49 von: ecki Leser gesamt: 160159
davon Heute: 9
bewertet mit 1 Stern

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84   

23.12.02 11:57
1

51327 Postings, 7085 Tage eckiMorphosys: Technologieführer mit break even in2004

Stundenchart
http://www.technical-investor.de/...ewimage.asp&id=423734&w=800&h=600

Tageschart
http://www.technical-investor.de/...iewimage.asp&id=84388&w=800&h=600

Wochenchart
http://www.technical-investor.de/...iewimage.asp&id=97082&w=800&h=600

Monatschart
http://www.technical-investor.de/...ewimage.asp&id=363300&w=800&h=600

Der Abwärtstrend der letzten 2 Monate wurde heute deutlich gebrochen sowie das letzte lokale Tief bei 6,01 zurückerobert, bei gewaltigem Volumen.

:-)  

23.12.02 11:59

51327 Postings, 7085 Tage eckiDie aktuelle adhoc mit Erläuterungen f. altmeister

wallstreet-online.de

Die aktuelle adhoc mit Erläuterungen:
Pressemitteilung
Martinsried/München und Cambridge, Großbritannien, 23. Dezember 2002
MorphoSys und CAT beenden Patentstreit
MorphoSys AG (Neuer Markt: MOR) und Cambridge Antibody Technology (LSE: CAT;
NASDAQ: CATG) gaben heute bekannt, dass die beiden Unternehmen vereinbart
haben, alle zwischen ihnen bestehenden Patentstreitigkeiten beizulegen. Der Vergleich
erstreckt sich sowohl auf die vergangene als auch auf die gegenwärtige und zukünftige
kommerzielle Nutzung aller Versionen der HuCAL ® Bibliotheken durch MorphoSys,
inklusive der neuesten Version, HuCAL ® GOLD. Der Vergleich bezieht sich auf alle
anhängigen Verfahren zwischen den beiden Unternehmen. Die Vereinbarung umfasst
sowohl die Patentstreitigkeiten in den USA bezüglich der Griffiths, McCafferty, Winter II
und Winter/Lerner/Huse Patente von CAT als auch die Einsprüche von MorphoSys beim
Europäischen Patentamt (EPO) gegen CAT?s Winter II und McCafferty Patente.
Im Rahmen der Vereinbarung behält MorphoSys alle Rechte an seinen HuCAL ®
Technologien und kann diese kommerziell nutzen und weiterentwickeln. CAT
verpflichtet sich, von allen weiteren rechtlichen Schritten gegen MorphoSys für die
Nutzung der HuCAL ® GOLD Bibliothek und künftigen Weiterentwicklungen dieser
Bibliothek Abstand zu nehmen (?covenant not to sue?. Für die Nutzung von früheren
Versionen der HuCAL ® Bibliotheken erhält MorphoSys von CAT eine Lizenz für das
Patentportfolio von CAT.
In den nächsten fünf Jahren wird CAT eine jährliche Zahlung von je 1 Million Euro
erhalten. MorphoSys wird für die Nutzung seiner HuCAL ® GOLD Bibliothek während
eines begrenzten Zeitraumes weitere Zahlungen an CAT leisten. CAT bezieht
Meilensteinzahlungen und Tantiemen für Produkte aus früheren HuCAL ® Bibliotheken.
Außerdem wird CAT 588.160 MorphoSys-Aktien für die Lizenzvereinbarung erhalten.
MorphoSys erhält die Option, sich für eine nicht näher benannte Summe während der
gesamten Vertragslaufzeit aus seinen Verpflichtungen freizukaufen.
?Diese Einigung ist eine hervorragende Neuigkeit für uns, von der wir uns geschäftliche
Vorteile versprechen, unter anderem auch im Hinblick auf vermehrte
Vertragsabschlüsse mit kommerziellen Partnern?, sagte Dr. Simon Moroney,
Vorstandsvorsitzender der MorphoSys AG. ?Der Vergleich setzt der Investition von Zeit
und Geld in diesen Patentstreit ein Ende. Wir sind froh, dass wir den Patentstreit zu
akzeptablen Bedingungen beigelegt haben. Die Beteiligung von CAT an MorphoSys
zementiert diese Vereinbarung.?

- 1 -
Peter Chambré, Vorstandsvorsitzender von CAT, sagte: ?Wir freuen uns, dass wir
diesen Vergleich mit MorphoSys erzielen konnten. Beide Unternehmen können sich nun
auf ihr Geschäft konzentrieren. Wie frühere Aussagen unsererseits belegen, waren wir
immer daran interessiert, den Patentstreit mit MorphoSys zu akzeptablen Bedingungen
beizulegen. CAT und MorphoSys müssen sich nun nicht mehr mit dem Patentstreit
auseinandersetzen. Durch diese Vereinbarung werden die Aktionäre von CAT vom
künftigen Wachstum von MorphoSys profitieren.?
MorphoSys und CAT widmen diesen Vergleich Herrn Hans-Josef Schuster.
Einwahlnummer für die heutige Telefonkonferenz um 10:00 Uhr MEZ
(in englischer Sprache): +49 (0)69 ? 27 11 34 00 (Zuhörmodus)
MorphoSys in Kürze:
MorphoSys beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung von Technologien zur Herstellung
synthetischer Antikörper, die die Entdeckung neuer Medikamente bzw. krankheitsassoziierter Zielmoleküle
beschleunigen. Das Unternehmen wurde 1992 gegründet und verfügt über eine Reihe innovativer
Technologien, allen voran HuCAL ® , die Humane Kombinatorische Antikörper-Bibliothek, die weltweit von
Wissenschaftlern zur Herstellung von menschlichen Antikörpern genutzt wird. Das Unternehmen hat
Partnerschaften mit internationalen pharmazeutischen Unternehmen wie Bayer (Berkeley,
Kalifornien/USA), Biogen Inc. (Cambridge, Massachusetts/USA), Bristol-Myers Squibb (Wilmington,
Delaware/USA), Centocor Inc. (Malvern, Pennsylvania/USA), GPC Biotech AG (Martinsried/Deutschland),
Hoffmann-La Roche AG (Basel/Schweiz), ImmunoGen Inc. (Cambridge, Massachusetts/USA), Oridis
Biomed GmbH (Graz/Österreich), ProChon Biotech Ltd. (Rehovot/Israel), Schering AG (Berlin/Deutschland)
und Xoma Ltd. (Berkeley, Kalifornien/USA). Weitere Informationen finden Sie unter
http://www.morphosys.com/.
Cambridge Antibody Technology (CAT):
?CAT is a UK-based biotechnology company using its proprietary technologies and
capabilities in human monoclonal antibodies for drug discovery and drug development.
Based in Cambridge, England, CAT currently employs around 290 people.
?CAT is a leader in the discovery and development of human therapeutic antibodies and has
an advanced proprietary platform technology for rapidly isolating human monoclonal
antibodies using phage display systems. CAT has extensive phage antibody libraries,
currently incorporating more than 100 billion distinct antibodies. These libraries form the
basis for the Company?s strategy to develop a portfolio of antibody-based drugs.
?D2E7, the leading CAT-derived antibody, has been submitted for regulatory review by
Abbott (responsible for development and marketing) following the completion of Phase III
trials. Six other CAT-derived human therapeutic antibodies are at various stages of clinical
trials.
?CAT has alliances with a large number of pharmaceutical and biotechnology companies to
discover, develop and commercialise human monoclonal antibody-based products. CAT has
also licensed its proprietary human phage antibody libraries to several companies for target
- 2 -
validation and drug discovery. CAT?s collaborators include: Abbott, Amgen, Amrad, Chugai,
Elan, Genzyme, Human Genome Sciences, Merck & Co, Pharmacia and Wyeth Research.
?CAT is listed on the London Stock Exchange and on NASDAQ since June 2001. CAT raised
£41m in its IPO in March 1997 and £93m in a secondary offering in March 2000.
Application of the Safe Harbor of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995:
This press release contains statements about Cambridge Antibody Technology Group plc ("CAT" that are
forward looking statements. All statements other than statements of historical facts included in this press
release may be forward looking statements within the meaning of Section 21E of the Securities Exchange
Act of 1934. These forward looking statements are based on numerous assumptions regarding CAT?s
present and future business strategies and the environment in which CAT will operate in the future.
Certain factors that could cause CAT?s actual results, performance or achievements to differ materially
from those in the forward looking statements include: market conditions, CAT?s ability to enter into and
maintain collaborative arrangements, success of product candidates in clinical trials, regulatory
developments and competition.
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
MorphoSys AG
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Erste Stimmen hierzu:
"Der
Kurssprung ist komplett gerechtfertigt", sagte Analyst Patrick Fuchs von der DZ Bank. Mit der Entscheidung verbssere sich die Aufstellung von Morphosys im Markt weiter.
-------------------
dpa-afx
AKTIE IM FOKUS: Morphosys führend im NEMAX 50 - Analyst: 'Break-Even früher'
Montag 23. Dezember 2002, 10:33 Uhr
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktie des deutschen Biotechnologieunternehmens Morphosys hat sich am Montag mit einem kräftigen Kurssprung an die Spitze des Auswahlindex NEMAX 50 gesetzt.
Die Aktie stieg um 27,75 Prozent auf 6,07 Euro und reagierte damit auf eine am Morgen mitgeteilte Einigung mit der britischen Biotechnologiefirma Cambridge Antibody Technology (CAT) in einem Patentstreit um die Nutzung der Antikörper-Bibliothek HuCAL. Der NEMAX 50 stieg zugleich bei geringen Umsätzen um 0,09 Prozent auf 366,12 Euro.

"Wir haben die Botschaft hier mit Freude entgegen genommen", sagte Analyst Patrick Fuchs von der DZ Bank in Frankfurt. Der Patentstreit habe bisher die Wettbewerbsfähigkeit eingeschränkt und zu höheren Kosten bei dem Unternehmen geführt. Es sei nun zu erwarten, dass die Planung für das Erreichen des Break-Even bei Morphosys (Xetra: 663200.DE - Nachrichten - Forum) vorverlegt werde. "Mit Sicherheit sind die schwarzen Zahlen im Jahre 2004 zu erwarten, vielleicht früher", sagte Fuchs. In der Branche sei die Technologie von Morphosys zudem führend, sagte er./mr/cs >/b>
-----------------------------------------
Morphosys: Einigung mit Bauchschmerzen
Das Ende der Patentstreitigkeiten ist grundsätzlich positiv zu werten, doch sollten dabei die Kosten für Morphosys nicht aus dem Blick geraten.
Die gute Nachricht ist, dass das Damoklesschwert der schier ewig währenden Patentstreitigkeiten zwischen Morphosys und dem britischen Widerpart CAT nicht mehr über dem Aktienkurs des deutschen Biotech-Unternehmens schwebt. Ohne Bauchschmerzen liest die Meldung allerdings niemand: Schließlich hat der Jahre lang wie eine Monstranz vor sich her getragene Optimismus der Verantwortlichen von Morphosys letztlich nicht in einem klaren Sieg gemündet.

Faktisch wird der Deal das Biotech-Unternehmen einiges kosten und zwar mehr als jene fünf Millionen Euro, wie teilweise voreilig gemeldet worden ist. Cat wird der Vereinbarung gemäß Meilensteinzahlungen und Tantiemen für Produkte aus der alten HuCal-Bibliothek erhalten. Wie eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber www.4investors.de ausführte, gehen rund die Hälfte der Umsatzerlöse in diesem Jahr auf das Konto der neuen HuCal-Gold-Biobliothek, deren Projekte nicht von Zahlungen an Cat betroffen sind.
Das britische Unternehmen, das zudem an der Nasdaq gelistet ist, darf sich zudem über 588.160 Morphosys-Aktien freuen. Für diese ist eine Haltefrist vereinbart worden, die achtzehn Monate umfasse. Innerhalb dieses Zeitraums können Teile bereits auf dem Markt bereits abgegeben werden. Positiv wird sich die Vereinbarung in zweierlei Hinsicht auswirken: Zum einen ist die Unsicherheit auch bei den potenziellen Partnern gewichen und Morphosys braucht dringend neue Partner, um nach dem zweifachen Kurswechsel im Jahr 2002 nicht Schiffbruch zu erleiden. Zum zweiten fallen hohe Aufwendungen für Patentstreitigkeiten weg, die sich nach Unternehmensangaben allein im laufenden Jahr auf 6,5 Mio. Euro belaufen.


Mit dem Freikauf durch die Vereinbarung verbindet sich die Hoffnung der Unternehmensführung, dass die fortlaufenden Zahlungen an Cat durch geringere Kosten und höhere Erlöse mehr als aufgewogen werden. Da nicht klar ist, wie hoch tatsächlich die Zahlungen an Cat sein werden und ob sich das Ende der Unsicherheit tatsächlich positiv auf die Geschäftsabschlüsse auswirken werden, bleibt ein Fragezeichen stehen. Grundsätzlich bleibt der finanzielle Spielraum der Gesellschaft eng, durch die feststehenden Zahlungen wird er möglicherweise noch enger. (aa)  

23.12.02 12:08

6431 Postings, 6419 Tage altmeisterdanke o. T.

23.12.02 12:47

51327 Postings, 7085 Tage eckiBitte schön. Im Moment 6,40 :-)



Grüße
ecki  

23.12.02 14:46

51327 Postings, 7085 Tage ecki6,54. Der break even in 2004 macht Beine :-)

wallstreet-online.de

Grüße
ecki  

23.12.02 15:57

704 Postings, 6170 Tage de SadeTest

23.12.02 18:46

51327 Postings, 7085 Tage eckiWas gabs denn hier zu testen?

:-)

Grüße
ecki  

23.12.02 20:15

51327 Postings, 7085 Tage eckiDZ Bank stuft MorphoSys von Reduzieren auf Kaufen

Neueste Meldung von dpa-AFX Montag, 23.12.2002, 19:40
ANALYSE: DZ Bank stuft MorphoSys nach Einigung mit CAT auf `Kaufen` hoch
FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach der Beilegung eines langjährigen Patentstreits mit dem britischen Mitbewerber Cambridge Antibody (CAT) hat die DZ Bank die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys von "Reduzieren" auf "Kaufen" hochgestuft. Den fairen Wert bezifferte Analyst Patrick Fuchs in einer am Montag in Frankfurt veröffentlichten Studie mit 9,7 Euro. 2004 werde MorphoSys vorraussichtlich die Gewinnschwelle erreichen.

Der Rechtsstreit habe MorphoSys in den ersten neun Monaten 2002 rund 6,5 Millionen gekostet. Nun rechnet der Analyst "konservativ" für nächstes Jahr mit Einsparungen von rund 5 Millionen Euro. 2004 sollen es 3 Millionen Euro sein. "MorphoSys hat nun `Freedom to operate`, was nach der Änderung des Geschäftsmodells von enormer Bedeutung ist", schrieb der Analyst.

Mit der Einstufung "Kaufen" erwartet die DZ Bank, dass die im NEMAX 50 notierte MorphoSys-Aktie in den kommenden sechs Monaten ein absolutes Kurspotential von mehr als 10 Prozent hat./so/bi

info@dpa-AFX.de
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
Was schert mich mein Geschwätz von gestern. Alle Analysten waren negativ, mal sehen wie schnell sie kippen werden. Break even in 2004 ist natürlich schneller, als alle für möglich hielten. Die meisten hatten ja Cashprobleme in den Vordergrund gerückt, obwohl die Geschäftsführung für mindestens 3 Jahre eigenfinanzierte Perspektive sah.

Ansonsten ist die Analyse sehr wirr: Fairer Wert bei 9,7?, Kurs aktuell 6,73? und gleichzeitig kaufen wegen 10% Potential für 6 Monate? Aber bei Analysten wundert mich nichts mehr. ;-)  

25.12.02 18:00

51327 Postings, 7085 Tage eckiFür Bull-Keil-Fans: Kursziel knapp 12!




Und das habe ich auch noch gefunden. Ein bullishes Inidiz aus candlesticks, aber hierzu noch den Freitag abwarten:

Sollte der Freitag ohne größere Gewinnmitnahmen abgehen haben wir folgendes (nahezu lupenrein) auf Wochenbasis:

"Kicking"  (keri ashi)
Diese Formation ist höchst interessant und tritt meist als Turnaround-Signal nach überraschend guten Nachrichten auf. Nach einem sehr schlechten Tag (einer black marubozu), der auf Höchstkurs eröffnete und auf Tiefstkurs schloß, erfolgt unvermittelt ein enormes Upward-GAP, das nicht nur die Spanne der schwarzen Kerze sondern auch noch eine gewisse Spanne dazwischen überpringt. Die Kraft des Marktes reicht sogar aus, daß der Tag auf Höchstkurs schließt. Durch die fast fehlenden Schatten wird schon deutlich, daß diese eine Extremsituation ist, die sehr selten auftritt. Ein sehr bullishes Signal!
http://www.charttec.de oder andere


Nur das Gap up war auf Wochenbasis etwas zu klein.....

Gute Chancen auf technische Reaktion bis knapp 12/Abwärtstrend!

Grüße
ecki  

27.12.02 09:58

10635 Postings, 7098 Tage Ramses IIsehen wir die 12 tatsächlich? aktuell 8,70 + 30 % o. T.

27.12.02 10:01

10635 Postings, 7098 Tage Ramses IIkorrektur: jetzt schon bei 9,19 o. T.

27.12.02 10:03

2453 Postings, 6265 Tage Besser.verdienerhabe soeben verkauft!

wie in alten zeiten!yupp!

gruss
tinchen  

27.12.02 10:21

2453 Postings, 6265 Tage Besser.verdienerso jetzt gehts wieder runter

gruss
tinchen


p.s. bei 7,00 wieder einsammeln??hihi  

27.12.02 13:18

51327 Postings, 7085 Tage eckiZurück auf 7? Aber nicht so schnell!

Im Moment setzt Mor eher zum nächsten Sprung an. Und das mit gigantischem Volumen für einen Tag zwischen den Jahren. :-))

Grüße
ecki  

27.12.02 14:07

10635 Postings, 7098 Tage Ramses IIMorphoSys haussieren weiter

Im Mittelpunkt stehen wie bereits am Montag MorphoSys, die ihren Höhenflug forsetzen. Die Beilegung des Patentstreits mit CAT wirkt positiv nach. Die Aktie steigt um 33,7 Prozent auf neun EUR. Vermutlich erfahren erst jetzt einige Anleger die neuesten Entwicklungen, so ein Händler. Daneben gebe es vermutlich auch einige größere Kauforders. Schließlich hat die DZ-Bank bereits am Montag den Titel auf "Kaufen" von "Reduzieren" hochgestuft. Die Analysten rechnen konservativ mit Einsparungen durch entfallende Streitkosten von fünf Mio EUR in 2003 und drei Mio EUR in 2004. Daher sollte spätestens 2004 der Breakeven erreichbar sein.


@ecki,

ich habe noch meine positionen mit einem durchschnittlichen kk von 10,50 ?. ich überlege, ob ich nicht 50 % mit verlust verkaufe, um eventuell günstiger einsteigen zu können.

was wäre deine meinung? würde mich sehr interessieren.

grüsse

 

27.12.02 14:44

51327 Postings, 7085 Tage eckiDie links aus posting #1 sind immer tagesaktuell

Also ramses, was soll ich da sagen. Jetzt hast du schon mal zugeschat bis 4,7 ohne zu verkaufen und nach dem ersten Zwischensprint soll ich dir zum verkaufen raten? Werde dir klar über den Zeithorizont deiner Spekulation und deine Beweggründe. Und dann muss das ganze stimmen.

Ich hoffe mal, du bist nicht zu stark gewichtet in MOR und kannst insofern Durststrecken überstehen.

Also Charttechnisch sind erste deutliche Hürden geknackt, aktuell erwarte ich aber einen Lauf bis ca. 12. Aber Gewinnmitnahmen können bei so einem Hype natürlich jederzeit einsetzen. Langfristig gesehen sind wir aber noch weit unten im Downtrend. Das kann noch bis über 30 weitersteigen, ohne das der primäre Downtrend gekanckt wird.(siehe Monatschart)

Vom Fundamentalen her deutet sich ganz stark eine Trendwende an. Bis letzte Woche waren sich sämtliche Analysten mit ihren ratings einig: Verkaufen, meiden. Paria der institutionellen Investoren. Die liquiditätsschonende Neuausrichtung, im letzten Quartalsbericht verkündet, wurde komplett ignoriert. Und jetzt konnte endlich die Prozessierei mit CAT abgestellt werden, die einen immensen Kostenblock gebunden hatte in der Vergangenheit. Und plötzlich wird 1 und 1 zusammengezählt und es ergibt sich bereits angeblich ein KGV von 4,5 in 2004?! Die Kursentwicklung dieser Woche waren fast nur Zocker. Fonds und Instis kommen erst im neuen Jahr.

Aussteigen und Wiedereinstieg finden in einem Hype ist jedenfalls immer schwierig. Schreib dir lieber ein oder 2 Stoppmarken auf und halte sie dann ein und zieh sie mal wieder nach (z.B. 50% unter 8,3 und 50% unter 6). Aber wenn du jetzt aussteigst und deine Verluste begrenzt, wirst du auch nicht mehr einsteigen, nehme ich an. Wenn du entscheidungsfreudiger bist, kannst du natürlich enger absichern. Aber passt das zu dir?

Grüße
ecki  

27.12.02 15:12

25951 Postings, 6712 Tage Picheldie ersten kommen schon....

DZ Bank stuft MorphoSys von "reduzieren" auf "kaufen"


Die Analysten der DZ Bank stufen die Aktie von MorphoSys von "reduzieren" auf "kaufen" herauf. Den fairen Wert sehen die Experten bei 9,70 Euro. Auf Basis des erwarteten KGV 2004 von 4,5 sei das Unternehmen gegenüber den anderen Technologieanbietern unterbewertet.

Am Montag habe MorphoSys die Patentstreitigkeiten mit der Cambridge Antibody Technology Group beigelegt und dazu eine entsprechende Vereinbarung geschlossen. Die Experten rechnen konservativ mit Einsparungen durch entfallende Streitkosten von fünf Millionen Euro im kommenden Jahr und drei Millionen Euro im Jahr 2004. Ein Break-Even sei denkbar in 2004.  


Gruß ariva.de  

27.12.02 15:39

3263 Postings, 7448 Tage DixieDann wird's Zeit, zu verkaufen! o. T.

27.12.02 15:41
hast wohl recht; glaube aber nicht, dass sie sich über 9,00 halten wird bei dem umfeld!
es wird gewinnmitnahmen geben! werde versuchen um 8,00 wieder dabei zu sein!

gruss
tinchen  

27.12.02 16:58

51327 Postings, 7085 Tage eckiJetzt steppt nochmal der Bulle. :-)

Die 8 kommen erst nach den 12....

Naja, ich warte noch mit dem Schampus.

@Dixie:
Fast alle Nalysten haben noch auf sell gestellt. Nur weil ein erster sein Fähnchen in den Wind hängt, muss man noch nicht aussteigen. Langfristig erst, wenn es Empfehlungen hagelt....

Grüße
ecki  

27.12.02 17:03

2453 Postings, 6265 Tage Besser.verdienerwenn nich dann nich

habe heute 30 % und am montag 25%!  reicht doch !

viel glück weiterhin....hoffe natürlich das meine 8,00 in den nächsten tagen kommen hihihi

gruss
tinchen  

27.12.02 18:22

5938 Postings, 6285 Tage sard.OristanerHi alle Zusammen

hatte die letzten 2 Wochen keinen Bock mehr auf Börse und jetzt sehe ich die guten Früchte meines Wartens. Ich glaube, dass es nicht gut ist all zu nervös zu sein. Ich rechne auch mit 12. Und wenn sie bei 12 stehen immer sl nachziehen. Aber dass die heuer noch so einen Spurt hinlegen... wer hätte das gedacht.
Danke Pichel, bin bei 7 mitgegangen und bleibe einfach drin.

Bis bald s.o.  

27.12.02 19:06

51327 Postings, 7085 Tage ecki:-) o. T.

27.12.02 19:13

2453 Postings, 6265 Tage Besser.verdienerwill mich ja nicht ärgern abern

son mist.................

gruss
tinchen  

27.12.02 23:27

51327 Postings, 7085 Tage eckiManchmal geht es schneller als man denkt....



Der Wochenchart ist super bullish und der Monatschart sieht auch gewaltig aus.

Gewinne mitnehmen und den Widereinstieg verpassen wie Tinchen oder dranbleiben? Bis 30 wären es nochmals 200%...... ;-)

Jaja, die Gier.

SL jetzt jedenfalls bei 8,2 und 9. sinnvoll. Gewinnmitnahmen haben aber noch niemals Kapital vernichtet.

Grüße
ecki  

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 84   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400
Schaeffler AGSHA015