finanzen.net

Morphosys: Substanz beginnt sich durchzusetzen

Seite 7 von 253
neuester Beitrag: 13.05.18 17:57
eröffnet am: 02.01.07 23:07 von: ecki Anzahl Beiträge: 6319
neuester Beitrag: 13.05.18 17:57 von: nutella28 Leser gesamt: 410885
davon Heute: 8
bewertet mit 55 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 253   

25.01.07 15:24
1

641 Postings, 5695 Tage Barti33ein guter Mor Tag....

....schön wenn noch einige solcher Meldungen kommen würden.  

25.01.07 15:31
1

5801 Postings, 5026 Tage hkpb@eck Hier nochmal

Ich glaube, dass MOR in 4-5Jahren der Porsche unter den Bio-techs sein und auch den Kurs erreichen wird...
Nun warten wir mal die Zeit ab.  

25.01.07 19:37

4463 Postings, 4715 Tage Sarahspatz#146 ecki,

Mor 10, 20 oder 30% fallen? Huch, erschrocken bin.
Nein, im Ernst: Darauf hast Du mich ja schon hingewiesen. Ich hab mir diese Aktie als Beimischung in ein breit gestreutes Depot gelegt, um sie sehr langfristig zu halten. Und der Einstieg bei 53 war ja wohl ganz ok. Jedenfalls ist der Downer, den Katjuscha und Dr. Broemme erwartet haben ja (bis jetzt) noch nicht gekommen.
Leider kann ich hier zu Deinem hervorragenden Thread mangels Hintergrundwissen nicht viel beitragen. Hoffe, es nervt nicht, wenn mir ab und zu mal eine Bemerkung rausflutscht, besonders an so schönen MOR-Tagen wie heute!

Schonmal ein schönes WE
Sarahspatz  

26.01.07 02:43

51327 Postings, 7093 Tage eckiNasi Biotec und Mor in USD, 6 Jahre:

Nasi Biotec und Mor in USD, 6 Jahre:
http://www.efkabe.de/chart/m4/morphot160-USD-NBI.PNG
NBI macht immr noch im Bereich der Höchstkurse 2003 herum. Das hat MOR schon weit hinter sich. MOR hat schon die nach-911-Terror-Hochs geknackt!  

26.01.07 10:06
1

51327 Postings, 7093 Tage eckiAC Research - MorphoSys akkumulieren

AC Research - MorphoSys akkumulieren

09:30 26.01.07

Westerburg (aktiencheck.de AG) - Der Analyst Henning Wagener von AC Research empfiehlt weiterhin, die Aktien von MorphoSys (ISIN DE0006632003/ WKN 663200) zu akkumulieren.

Die Gesellschaft erweitere ihre bestehende Marketing-Vereinbarung mit GeneFrontier in Japan.

Demnach werde die Zusammenarbeit auf die Entwicklung HuCAL-basierter vollständig menschlicher Antikörper für die Proteinforschung und Zielmolekül-Validierung ausgeweitet und umfasse zusätzlich die Kommerzialisierung aller resultierender Antikörperprodukte. Im Rahmen der Vereinbarung werde GeneFrontier die HuCAL GOLD-Antikörperbibliothek von MorphoSys einsetzen, um neue HuCAL-Antikörper gegen Zielmoleküle des Kooperationspartners zu entwickeln. Deswegen werde die HuCAL-Antikörpertechnologie auch in den Forschungslaboren der japanischen Forschungsorganisation installiert. Für den Zugang zu der Technologie zahle GeneFrontier Lizenzgebühren an MorphoSys. Die Kommerzialisierungsrechte an allen Antikörpern, die im Rahmen der Zusammenarbeit gegen die Zielmoleküle der japanischen Forschungsorganisation entwickelt würden, würden sich die Vertragspartner teilen. Weitere finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung habe MorphoSys nicht bekannt gegeben.

Nach Ansicht der Analysten von AC Research sei die Vereinbarung für MorphoSys positiv zu werten. So werde hierdurch nochmals das Kommerzialisierungspotenzial der HuCAL-Antikörperbibliothek unter Beweis gestellt. Erst kürzlich habe zudem der Pharmariese Pfizer seine Kooperation mit MorphoSys vorzeitig um drei Jahre bis 2011 verlängert. Aufgrund des diversifizierten Partnernetzwerkes weise das Unternehmen zudem auch ein relativ geringes Risikoprofil auf.

Für weitere Fantasie sorge auch die anhaltende Branchenkonsolidierung. So sei zuletzt zum Beispiel der MorphoSys-Konkurrent Cambridge Antibody Technology von AstraZeneca übernommen worden. So würden Pharmakonzerne vermehrt Biotechnologieunternehmen als Übernahmeziele entdecken. In diesem Zusammenhang könne keinesfalls ausgeschlossen werden, dass auch MorphoSys zu einem Akquisitionsziel werden könne.

Beim gestrigen Schlusskurs von 58,38 Euro erscheine das Unternehmen mit einem KGV 2007e von gut 36 in Anbetracht der weiterhin sehr guten Geschäftsaussichten und der latenten Übernahmefantasie noch relativ moderat bewertet.

Die Analysten von AC Research empfehlen weiterhin, die Aktien von MorphoSys zu akkumulieren. (26.01.2007/ac/a/t)

Quelle: aktiencheck.de
 

28.01.07 12:22

51327 Postings, 7093 Tage eckiKommt jetzt der Ausbruchsschub?

28.01.07 12:28

5801 Postings, 5026 Tage hkpbecki

gibt es jemand, der die Frage verbindlich beantworten kann? Hoffen wir, das der Ausbruchschub möglichst schnell kommen wird.  

28.01.07 15:09

51327 Postings, 7093 Tage eckiVerbindliche Kurszusagen an der Börse?

Natürlich hat die niemand.
wallstreet-online.de
Aber immerhin sind die 56er intradayspitzen vom Februar 06 per Wochen-SK überschritten. MOR ist auf 5- Jahreshoch und hat fundamental beste Aussichten.

Und ich gehe von 10mio? Gewinn 2007 aus (nicht unbedingt Moroney Prognose). Da lässt sich doch noch einiges an Rallye begründen. ;-)  

28.01.07 15:25

5801 Postings, 5026 Tage hkpbIch bin von Natur aus

immer ein Optimist und lasse mich auch nur selten umstimmen. Aber wenn ich Moroney in den vergangenen Interviews gehört habe, so hat das die Analysten nicht wirklich 100%ig überzeugt. Das vermute ich wird in ca. 4Wochen nicht anders sein. Dieser Erzkonservatismus trug bisher jedenfalls nicht zu den allgemein erwarteten Kurssteigerungen bei. Um den Kurs nachhaltig voranzubringen müssen weitere fundamentale News folgen. Schönwetterreden helfen da bestimmt nicht weiter. Vor allem will der Aktionär definitiven Ausblick auf mind. die nächsten 12 Monate und nicht ein drumherum Gedruckse. Warten wir mal ab wie es kommen wird.    

28.01.07 15:39
5

51327 Postings, 7093 Tage eckiDrumherumgedruckse ist interpretationssache.

Moroney spricht auch langfristig eine klare Sprache:
AKs sind die am stärksten wachsende Medikamentenklasse und wir haben die beste Technologie. Wir sind hervorragend positioniert und werden jedes Jahr stärker als der Markt wachsen. Unsere Technologie HuCAL woolen wir zum Industriestandard machen usw. usf.....

In anbetracht der dicken Präklinik pipeline (im Dezember auf 14 verdoppelt in Jahresfrist) hat er gesagt, er rechne mit einigen Klinikstarts der Partner im Laufe der nächsten 2 Jahre. Ausserdem steht der Termin für Klinikstart unterlagen komplett im 2. HJ 2007 auch schon seit einem halben Jahr fix.

Was Ergebnisprognosen schwierig macht: Die Klinikstarts der Partner kann Moroney nicht terminieren und teilweise machen die Termine sogar die Zulassungsbehörden. Also hat Moroney immer wieder betont, dass er mögliche Klinikstarts nicht in die Prognose aufnimmt. Wie man sieht, hat er 2006 gut dran getan. Nach Prognose war keiner fällig und es kamm auch keiner im 2. HJ.

2007 rechne ich mit ca. 4 Klinikstart, oder 5 bis 6 mio? Vorsteuergewinn alleine aus Klinikstarts. Ich nehme aber an, das Moroney davon nichts in die Prognose nimmt, aus oben genannten Gründen. Ich sehe das nicht als gedruckse.

Ausserdem hat Moroney immer gesagt, er sehe einen hohen Nachsteuergewinn nicht als Priorität, eher sucht er neu Investmentfelder. Mal sehen, was ihm da einfällt.....  

28.01.07 17:22
5

2438 Postings, 4955 Tage templerAuch die Analysten werden noch hinzulernen

ich kenne keine zweite dt. Aktie, die über ein derart hohes Kurspotential nach oben verfügt, wie Morphosys. Kann mich noch gut erinnern an das Jahr 2003, als so gut wie alle Analysten und die gesamte Fachpresse Morphosys als ein vom Konkurs bedrohtes Unternehmen handelten. Schon damals war abzusehen, dass dies nicht zurteffend sein kann. Mor hat immer wieder, wenn dies nötig war Bareinlagen bekommen. Keiner der damals Beteiligten hätte eine Auflösung der Gesellschaft zugelassen. Aber bei der Presse und den Analysten schreiben die meisten vom anderen ab.

2004 wurde der Break even erreicht
Antikörper sind die am schnellsten wachsende Medikamentenklasse
MOR ist auf seinem Gebiet unumstrittener Weltmarktführer
FAK stehen erst am Anfang
tAK Novartis Roche Pfizer und Centocor werden in den kommenden 4 Jahre für hohe
   Umsatzzuwächse sorgen
zukünftige Tantiemen aus Medikamentenverkauf der Partnerunternehmen
bei Fortschreibung der Gewinne aus 1.-3. Quartal 2006 und einer angenommenen Gewinn-
   steigerung 2007 von 40% läge das KGV momentan bei äusserst moderaten 24

ecki hat es bereits geschrieben in Post. 160. Auch mir ist ein Unternehmen lieber, das seine Priorität nicht nur im hohen Nachsteuergewinn sieht, sondern auch in lukrativen Investments. Moroney hat noch Grosses vor.

Gruß templer


 

30.01.07 11:25

5801 Postings, 5026 Tage hkpbGibt es eine Erklärung für den

Kursverlauf der letzten Tage?  

30.01.07 12:42
1

641 Postings, 5695 Tage Barti33ja....

so ist die Mor eben, manchmal zum lieben
und oft zum hassen.  

30.01.07 16:02

4463 Postings, 4715 Tage Sarahspatzecki

hab ja vor noch ne 2. Posi zu kaufen. Überlege das entgegen dem ursprünglichen Plan (bis ca. Mai bzw. Okt. zu warten) jetzt schon zu machen. Ich weiß, dass das allein meine Entscheidung ist, mich würd aber trotzdem Deine Meinung interessieren.

Gruß Sarahspatz  

30.01.07 17:24

839 Postings, 5425 Tage DasorIrgendwie

fängt man da an schwer zu atmen... ariva.de  

30.01.07 18:24

51327 Postings, 7093 Tage eckiNur das Beste

Nur das Beste

Nach den USA gilt Deutschland als der stärkste Standort für Biotechnologie. Die Bundesregierung hat vor, die Branche bis 2010 mit 135 Millionen Euro zu fördern. Auch das unterstreicht den Stellenwert, den diese Technologie in Deutschland hat.

Die Experten des Biotech-Report empfehlen das Zertifikat (WKN LBW9LA) der Landesbank Baden-Württemberg auf einen Aktienkorb, bestehend aus deutschen Biotechunternehmen zum Kauf. Die mehrfach ausgezeichnete Researchabteilung der Bank hat in den dem Zertifikat zugrundeliegenden Korb die ihrer Meinung nach wichtigsten und besten deutschen Gesellschaften aufgenommen. Die jeweilige Gewichtung richtet sich nach dem Rating und der Marktkapitalisierung. Anpassungen sind jederzeit bis zum Laufzeitende am 26. November 2010 möglich. Die jährliche Gebühr von 0,8 Prozent ist dementsprechend mehr als fair. Derzeit sind die Anteilscheine von Qiagen, GPC Biotech, Morphosys und Evotec mit jeweils 19,05 Prozent gewichtet. Auf Sanochemia und Paion entfallen jeweils 9,52 Prozent und Medigene wird mit 4,76 Prozent gewichtet.

http://www.deraktionaer.de/xist4c/web/...te_id_2763__dId_6335249_.htm

 

31.01.07 09:29
2

51327 Postings, 7093 Tage eckisarahspatz und nachkauf:

Die letzten Jahre waren die Kurse immer im Oktober weit höher als im April oder Mai. Denn bis Oktober wurde die Jahresstartprognose immer schon angehoben.

Fakt ist aber auch, das die Börse eine konservative Nettoergebnisprognose am Jahresanfang bisher nicht honoriert hat, sondern eben 2005 und 2006 jeweils zu deutlichen Kursabschlägen geführt hat. Eben weil Moroney nicht viel Gewinn angesagt hat, sondern eben angekündigt hat, die im Vergleich zum Vorjahr erwarteten Gewinne in F&E bzw. Aquisen stecken zu wollen. Das kann nach der Jahresbilanzpressekonferenz, trotz Rekordzahlen 2006 und ankündigung von Rekordumsatz 2007 zu Kursabschlägen führen.

Langfristig sind aktuelle Kurse um 55 bestimmt auch günstig, aber möglicherweise nicht Optimal. Ausserdem stehen jederzeit Klinikstarts an. Ich rechne mit 4 Stück im Jahresverlauf....  

31.01.07 09:52

4463 Postings, 4715 Tage Sarahspatzthanks ecki o. T.

01.02.07 00:07
1

51327 Postings, 7093 Tage eckiSchweigen im Walde


Würde mich sehr wundern, wenn der Kurs bis Ende Februar nicht noch ein gutes Stück marschiert. Zwischendrin wirds ja auch noch die Vorabzahlen 2006 geben. :-D  

01.02.07 08:48

5801 Postings, 5026 Tage hkpbDie Ruhe tut auch mal

gut. Sie ist jedenfalls besser als viel Geschrei um nichts! Ein ordentlicher Schritt nach vorn ist längst überfällig und wird, da bin ich sicher, auch in Kürze kommen.Es müssen noch ein paar Nachzügler bei 54-55? bedient werden.  

01.02.07 09:34

641 Postings, 5695 Tage Barti33Tag der Zahlen....

....da haben wir die letzten beiden Februars immer
ganz schön was auf den Hut bekommen.
Da heißt es rechzeitig StopLos setzen damit man nicht wider
die -40% anschließend mitnimmt.  

01.02.07 10:54

385 Postings, 4685 Tage Tony WonderfulEs geht bald los!

Auf zu neuen Höhen!

Ich hab mir mal schnell nen Call Laufzeit März mit 55er Basis rein! :-.)  

01.02.07 11:01
1

451 Postings, 5845 Tage sertralin19Schon möglich, Barti,


aber vielleicht kommt diesmal auch alles ganz anders?

Wäre die Börse derart berechenbar, was wiederkehrende
Muster angeht, wären wir wohl alle schon Millionäre.

Gegen eine sich dauerhaft etablierenden Gleichlauf
spricht jedoch, dass an der Börse jede Regelmäßigkeit
bereits dadurch ad absurdum geführt wird, dass ein
Heer von Spekulanten, welches auf den vermeintlich
sicheren Rhytmus setzt, automatisch auch andere auf
den Plan ruft, die dann versuchen, gerade aus dieser
Erwartungshaltung Kapital zu schlagen.

Demnach müssten sich die, die auf einen Abwärtstrend
nach Bekanntgabe der Zahlen setzen, bereits dick
eingekauft haben und nur noch auf das Signal zum
Shorten warten. Ist das aber der Fall?

Auf Jahressicht hat sich bei MOR wenig getan. Die
Aussichten indes haben sich keineswegs verschlechtert,
im Gegenteil. Langfristige Renditebringer in Form
von Tantiemen spielen derzeit beim Ergebnis noch gar
keine Rolle. Good News sind mittelfristig absehbar.

Somit gehe ich in Gesamtschau eher davon aus, dass
diesmal nach Bekanntgabe der Zahlen und dem Abschied
der nervösen "Jetzt-geht-es-sicher-wieder-abwärts-
Spekulanten" eine deftige Shortralley einsetzen könnte,
in deren Folge die zähe Wiederstandszone um 56 nachhaltig
nach oben durchbrochen wird.

mfg

sertralin19
(immer noch gelassen
long seit 9,56)
 

01.02.07 11:11

39154 Postings, 6792 Tage Dr.UdoBroemme???

"Demnach müssten sich die, die auf einen Abwärtstrend
nach Bekanntgabe der Zahlen setzen, bereits dick
eingekauft haben und nur noch auf das Signal zum
Shorten warten."

Um zu shorten, muss niemand vorher mit den Aktien eingedeckt sein. Nennt sich ja nicht umsonst auch "Leerverkauf".

ariva.de ©

Es genügt nicht, keine Gedanken zu haben, man muss auch unfähig sein, sie auszudrücken.  

01.02.07 11:44
1

451 Postings, 5845 Tage sertralin19Schon richtig, werter Dr. U. B.,


ich habe mich vielleicht nicht ganz eindeutig ausgedrückt,
danke fürs genaue Lesen und den Korrekturvorschlag.

Gemeint waren eigentlich Spekulanten, die nach dem Kurssturz
wieder eingestiegen sind und nun erneut auf den Ausstieg
zum Quartalsende warten, um später wiederum billiger rein
zu gehen. Auch das bedeutet für mich short gehen (muss ja
nicht zwangsläufig immer mit Leerverkauf im engeren Sinn
verbunden sein).

mfg

sertralin19

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 253   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Amazon906866
thyssenkrupp AG750000
CommerzbankCBK100
Allianz840400