finanzen.net

Conergy, Pro und Contra...

Seite 4 von 536
neuester Beitrag: 16.07.20 18:48
eröffnet am: 23.09.10 11:00 von: extrachili Anzahl Beiträge: 13399
neuester Beitrag: 16.07.20 18:48 von: extrachili Leser gesamt: 877028
davon Heute: 12
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 536   

25.09.10 00:46
3

7183 Postings, 3964 Tage extrachili@arasu,...

...also eigentlich ist dieser Thread überflüssig, denn würde man die anderen beiden zusammen legen und sich gegenseitig respektieren, User nicht mobben oder sperren, nur weil sie nicht der selben Meinung sind wie die Threadführer, hätten wir eben nur den einen Thread, den sich vielleicht jeder wünschen würde. Dem ist aber leider nicht so. Stell Dir mal Ananas und Ulm in ein und demselben Thread vor...!
Ein Thread sollte für alle zugänglich sein, die ein wahres Interesse daran haben. Man sollte ihn für alle zugänglich machen und nicht nur für Gleichgesinnte, so dass man nicht mit Sanktionen rechnen muss, nur weil man eine andere Meinung hat. Das sind meiner Meinung nach eher die Aufgaben eines Threadführers, dafür zu sorgen, dass man eine Diskussion anhand von Fakten führen kann und nicht seine persönliche Überzeugung dem anderen aufzwingt. Ansonsten wird der Thread zum reinen Selbstzweck des Gründers.
Ob dieser Thread bestand haben wird glaub ich eigentlich nicht, aber er regt sicher zum Nachdenken an und hat jetzt schon was bewirkt...  

25.09.10 09:06
3

9389 Postings, 3732 Tage arasuschön

ulm000 und ananas passen so gut zusammen wie oel+die erneuerbaren! meistens macht der mensch oftmals die gleichen fehler bis er erkennt das er irrt. manche gehen den irrweg immer, wiel sie so davon überzeugt sind. ich bin der meinung, der richtige weg liegt in der mitte. deshalb ist es für mich wichtig mehrere meinungen zu meinen gesamtbild zu formen. dein thread ist durch ananas verhalten endstanden, so sagst du! das problem aber ist, dass ananas zwar der knopfdrücker war aber sein verhalten durch eben die user die in deinem thread posten und jetzt so geläutert erscheinen, ananas verhalten unterstützt, sogar bestätigt haben. insofern gab es für ananas zu diesem zeitpunkt keinen grund zu einer selbstreflexion! du siehst die sache wird jetzt schon komplizierter! ich würde es begrüßen wenn eine verhaltensänderung eintritt, doch die praxis zeigt das es ein langer und schwieriger weg ist. von daher glaube ich an deinen wunsch aber nicht daran das er gelingen wird. warum sollte ein user wegen conergy sich in eine längere psychoteraphie begeben! wenn du ganz ehrlich zu dir selber bist. hast du schon gemerkt das der gleiche weg weiter gegangen wird. nur bis jetzt ohne sanktionen. ich bin kein einfacher mensch. ich wurde in thread von ananas aus bestimmten gründen ausgeschlossen. diese ausschlußgründe haben nichts mit meinen conergy interesse zu tun! wenn mein charakter nicht in den thread von ananas paßt, warum sollte er dann in deinen passen, bei gleichen akteuren?  wenn mein username wieder aktiviert ist, dann schau mal in meine bewertungsliste. dort wirst du schnell erkennen wo das eigentliche problem liegt. ich bin bei conergy eingestiegen weil ich eine veränderung im chart bemerkt habe. wie ich nun diese änderung feststelle ist zweitrangig. ich erhalte oft nicht witzig oder schwarz, liege aber trotz meiner doch so beschissenen chartbilder meist richtig! insofern verstehe ich manche bewertungen nicht. ob es nun bei evotec war oder hier.  man braucht nur auf den kurs zu schauen. wenn es bei der sterne vergabe um die bestätigung von kenntniss geht, dürften in den threads nur wenige sterne verteilt werden. so, ich hab jetzt zu weit ausgeholt. ich will sagen, wer einen menschen nicht respektiert wird es auch in zukunft nicht tun. da nutzt auch umgebungsveränderung nichts. ich wünsche dir viel glück, ananas ulm000 und allen anderen die an sich arbeiten!  

25.09.10 09:36
1

26246 Postings, 4602 Tage brunneta???? LG Electronics and Conergy AG

arbeitet in der Produktion von Energie aus Sonnenlicht, kündigte die Unterzeichnung des Protokolls von Vorsatz auf die Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens für die Produktion von Photovoltaik-Modulen. LG erwirbt 75% Beteiligung an der Conergy Fabrik für die Herstellung von Photovoltaik-Modulen in Frankfurt an der Oder. Conergy behalten die restlichen 25%. Zurzeit hat das Unternehmen erhöht Produktion seiner Produkte. LG und Conergy plant das Joint Venture bis zum Ende des Jahres starten.

Wer weiß mehr davon??


http://www.cyberstyle.ru/newsline/view/3647/...otovoltaics-_-_-_.html
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

25.09.10 09:41
1

26246 Postings, 4602 Tage brunnetazu #78 Wer weiß mehr davon??

Auf den leeren Platz LG wird zwei Linien für die Herstellung von Solarzellen, die ein Jahr Module mit einer Gesamtkapazität von rund 120 MW produzieren wird zu installieren. Die erste Linie wird im ersten Quartal 2010 in Betrieb, und die zweite wurde erst 2011 ins Leben gerufen.

http://gizmod.ru/2008/10/24/...it_na_proizvodstvo_solnechnyx_panelej/
-----------
Keine Kauf-Empfehlung!!
Wer nicht fähig ist, selber eine Meinung zu bilden und eine Entscheidung zu treffen, darf nicht zur Börse.

25.09.10 10:05
1

7183 Postings, 3964 Tage extrachiliarasu, ich glaube, dass...

...die User sehr wohl zur Selbstreflektion bzw. Kritik fähig sind. Der eine mehr, der andere weniger. Andere zu respektieren fängt bei einem selbst an. Zuerst muss man sich selber respektieren können, bevor es einem bei anderen gelingt. Außerdem kommt in einem Thread das Herdenverhalten mit hinzu. Man gibt einen Teil der Selbstverantwortung ab und akzeptiert den Leitbullen.
Hat man eine dementsprechend gute Führungspersönlichkeit als Chef, wird er auf Fehltritte der User aufmerksam machen. Ananas ist ein netter Typ, aber ihm fehlt meiner Ansicht nach diese Gabe, da sein Blick zu gefärbt auf Conergy liegt. Ebenso bei Ulm, der vielleicht aus reiner Oposition Ananas gegenüber heraus alles positive an CGY niederwalzt.
Doch wenn man die Bereitschaft bekommt seine Position zu überdenken, weil sich sein Umfeld verändert hat, hat man auch eine Chance zur Veränderung und Selbstreflektion. Deshalb teile ich Deinen Pessimismus nicht wirklich...  

25.09.10 10:35
1

9389 Postings, 3732 Tage arasuchilli

selbstreflexion heißt, zu erkennen wie man tickt, um die ziele zu erreichen die im bereich meiner möglichkeiten liegen. wenn ich also nichts mit bwl am hut habe, wird es mir schwer fallen details zu verstehen. das mit der herde ist so ne sache. meisten ist es besser vor der herde da zu sein oder sich einen anderen futterplatz zu suchen. mit den entstehen von gruppierungen und dem jeweiligen verhaltensmuster ist das schwierig.  zb, getthos, migranten siedlungen, hartz4 gruppen usw. jedenfalls entwickelt jede gruppierung eine eigendynamik, die der führer das ein oder andere mal nicht in den griff bekommt. dann entstehen unter oder nebengruppierungen. wie es dann mit dem führer weiter geht ist situations abhängig. wir werden sehen wie es mit den threads und conergy weiter geht. das ist sicher!  

25.09.10 10:49
2

2139 Postings, 3900 Tage cityhallPro - Contra Conergy

und dann wird über Ananas und Ulm geschrieben, wieso, warum und weshalb.....

Was hat das nun mit Conergy zu tun? So geht der Thread auch am Thema vorbei.....
-----------
Diskutiere niemals mit Idioten. Die ziehen dich erst auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann durch Erfahrung!

25.09.10 11:21

9389 Postings, 3732 Tage arasuindirekt

schon. es geht um endscheidungen. wenn ich mich für conergy endschieden habe gehe ich erstmal von einen positiven ergebniss aus. dieses positive ergebniss wollen aber alle conergy investierten! von daher ist es wichtig welcher herde ich mich anschließe, oder ob ich solist bleibe. wenn ich mit der herde gehe kann mir zb. die realität endschwinden und ich den eigentlichen kauf-verkaufskurs übersehen und ich kann somit gewinneinbußen erleiden. will sagen, nicht jede gut überlegte endscheidung bringt das gewünschte ergebniss.  

25.09.10 12:19
1

1530 Postings, 3980 Tage locar07Arasu hat Recht,allein die Tatsache,

daß zwischen Usern und so genannten Stammusern unterschieden wurde, ist ein Unding. Erst als diese "Elite" anfing sich selbst zu zerfleischen, fing die Rebellion gegen Ananas an. Als einige "nur User " rausgeflogen sind, hat kein Hahn danach gekräht. Soviel zur Läuterung und demokratischen Grundeinstellung. Gott sei Dank, kann ja alles nachgelesen werden, die ganzen Hohntriefenden Kommentare und Beleidigungen. Ist noch alles da. Deshalb meine ich auch, da ist auch eine ganze Menge Scheinheiligkeit im Spiel. Könnnte nicht das Hauptmotiv für die Gründung des neuen Threads ganz einfach sein, daß man die Felle davonschwimmen sah, und Ulm000 nicht das Feld allein überlassen wollte ?

Gruß

 

25.09.10 12:34
2

9389 Postings, 3732 Tage arasudas

glaub ich nicht.sowas würde ich nicht unterstellen! chilli hat viel im phoenix thread beigetragen. von daher ist wohl sein anliegen sein aragement bezüglich conergy und bei ariva ncht aufzugeben, sondern er statet einen versuch sein aragement auf eine andere ebene zu stellen! inwieweit dies geling und ob alle beteiligten sich an diese gut gemeinte strategie halten, wird man abwarten müssen. wie ich schon sagte, eine verhaltensänderung ist zum teil möglich aber langwierig. eine grundlegende wesensänderung ist nach allen vorhandenen wissen  nicht möglich. es sei denn, es passiert was einschneidendes zb. schwere krankheit, todesnahe erlebnisse usw. dann ist schon eine gewisse wesensänderung festzustellen. eine völlige veränderung ist unmöglich, (erbgut usw.).  

25.09.10 12:43
1

1530 Postings, 3980 Tage locar07Na ja,

Kann mich ja auch täuschen, war ja nur so ein Gedanke. Jedenfalls ist mir so viel allseitiger Läuterung unheimlich, was da jetzt so alles auf leisen Pfoten daherkommt. Habe mit meinen Bedenken auch nicht hinterm Berg gehalten und hier und auch im anderen Thread darüber gepostet. Sollte es sich anders verhalten- na dann, um so besser.

Gruß

 

25.09.10 12:54
2

9389 Postings, 3732 Tage arasulocar 07

ich beobachte es von außen. ulm000 ist sachlich und seine ausführungen sind schwer zu wiederlegen. ulm000 ist rethorisch gut drauf, dass sollte man bei einer konfrontation bedenken!  

25.09.10 14:35
1

1530 Postings, 3980 Tage locar07@arasu,

lese lange genug mit, und kenne die ulm`schen Positionen ganz gut. Hat jedenfalls Hand und Fuß was er schreibt. Deckt sich auch zum größten Teil mit meinen Einschätzungen. Das ist es nicht, was mir Gänsehaut verursacht, sondern die "Güte und Menschlichkeit", die seit drei Tagen durch die Foren zieht. Werde es aus der Ferne beobachten.

Gruß

 

25.09.10 21:12

2139 Postings, 3900 Tage cityhallDie Ananas

akzeptierte noch nie Gegenwind und schliesst ja nicht selten User aus und meldet dann nicht selten mit System in der Hoffnung das seine "Gegner" gesperrt werden.

Wenn sich so der Frust abbauen lässt, dann lasst die Ananas es weiter machen, besser als wenn er sich sonst was antun würde..... oder anderen.....
-----------
Diskutiere niemals mit Idioten. Die ziehen dich erst auf ihr Niveau herunter und schlagen dich dann durch Erfahrung!

26.09.10 00:07
1

7183 Postings, 3964 Tage extrachili@locar

...ich hatte nicht das geringste Interesse daran einen Thred neu zu gründen, das kannst Du glauben oder bleiben lassen und wenn Du magst, mir Scheinheiligkeit unterstellen. Denn genau das, was Du geschrieben hast, dass ständig User gesperrt worden sind oder angegangen worden sind, weil sie kritisch waren, hatte mich extrem angenervt und habe mich deshalb immer weiter aus dem Thread zurück gezogen. Dass dann noch Stammuser ausgeschlossen wurden, war der Tropfen zuviel im Fass.
Dass man zwischen Stammuser und anonymen Usern unterscheidet, ist doch vollkommen normal, da man zu Stammusern zwischenzeitlich eine gewisse soziale Bindung aufgebaut hat. Den selben Fehler verzeihst Du doch einem Freund leichter als einem Unbekannten, oder etwa nicht?
Mein Interesse liegt ausschließlich darin, mich in einem Thread frei und unbefangen mit Usern auseinander setzen zu können. Deshalb ist mir der Kragen geplatz, weil die Situation mit dem fallenden Kurs immer schlimmer wurde. Deshalb habe ich Eigeninitative ergriffen, da ja sonst niemand gegen diese Zustände Position beziehen wollte, bis auf Hokai und woodstock. Bei Usern, zu denen ich keine persönliche Bindung habe, wie bei Dir, ist es mir ehrlichgesagt auch nicht so wichtig, was sie über mich denken und diejenigen die mich näher kennengelernt haben, werden mich, denke ich mal, mit meinen Handlungen schon richtig einordnen. Also ich habe damit kein Problem, wenn mich viele User jetzt als Judas einstufen.

@Agent: Ich halte Deine Idee für durchaus gut, alle 3 Threads zu vereinen, finde sie aber ebenso undurchfürbar. Ich wäre sofort bereit, hier abzutreten und jemanden neutralen die Führung zu übergeben, der ebenso einen freien Therad anstrebt. Aber da gehören zwei weitere Threadführer dazu um das durchzuführen. Und ich glaube nicht, dass sie bereit dazu wären, ihre Threads für einen neuen gemeinsamen aufzugeben.  

26.09.10 08:53
7

3072 Postings, 4537 Tage aworaiMorgen alle zusammen

Diese australische Kohle-Mafia steckt auch hinter den Protesten
gegen das Windparkprojekt von Epuron in Australien.
http://orf.at/stories/2016715/

Aktivisten legen weltgrößten Kohlehafen lahm
Aus Protest gegen die klimaschädliche Kohleindustrie haben mehr als 40 Aktivisten den größten Kohlehafen der Welt in Australien besetzt. Sie brachen heute Früh in das Terminalgelände in Newcastle an der Ostküste ein, kletterten auf das Verladegerät und zwangen die Beschäftigten, die Arbeit niederzulegen. Die Gruppe verlangte, dass der Ausbau der Kohleindustrie sofort gestoppt wird.

Australien erzeugt 86 Prozent seiner Energie mit Kohle und ist der größte Kohleexporteur der Welt. Weil bei der Kohleverbrennung klimaschädliche Emissionen entstehen, gehört Australien pro Kopf der Bevölkerung gemessen zu den größten Klimasündern der Welt. Der Kohlehafen in Newcastle wird weiter ausgebaut und soll bis 2013 eine Exportkapazität von 180 Millionen Tonnen im Jahr haben.
-----------
Umweltminister sind nicht an Weisungen gebunden ,
wohl aber an Überweisungen

26.09.10 10:49
5

3072 Postings, 4537 Tage aworaiMal sehen,.........

.......ob alles so heiß gegessen wird, wie es gekocht wird.
Umweltminister Nikolaus Berlakovich (ÖVP) will verstärkt Deutschland ins Visier der österreichischen Anti-Atom-Politik nehmen. In der Tageszeitung ?Kronen Zeitung? (Sonntag-Ausgabe) kündigte Berlakovich für Dienstag einen Beschluss der Bundesregierung gegen die von der bürgerlichen Koalition in Berlin geplante AKW-Laufzeitverlängerung an.

?Schrottreaktoren werden nie meine Duldung bekommen?, wurde der ÖVP-Politiker von der Zeitung zitiert. In dem Regierungsbeschluss wolle Wien die Abschaltung älterer Anlagen, insbesondere des AKW Isar 1 bei München, konkrete Maßnahmen zur sicherheitstechnischen Nachrüstung aller AKWs und eine umfassende Informationspflicht Deutschlands hinsichtlich der geplanten Maßnahmen zur Verbesserung der Reaktorsicherheit einfordern.

Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) hatte die von Union und FDP beschlossene Laufzeitverlängerung als ?beunruhigend? bezeichnet. Die Pläne sind auch in Deutschland umstritten.

http://orf.at/stories/2016648/
-----------
Umweltminister sind nicht an Weisungen gebunden ,
wohl aber an Überweisungen

26.09.10 11:17
1

1530 Postings, 3980 Tage locar07Ist gut Chili,

sind halt die Gedanken, die mir nach dem ganzen Durcheinander so durch den Kopf gehen. Find aber trotzdem nicht gut, daß es um einen gesperrten "Normaluser" offensichtlich nicht schade war.

Gruß

 

26.09.10 11:35
2

7183 Postings, 3964 Tage extrachili@locar07...

...ich glaub, das hast Du nicht richtig verstanden. Denn die schlechte Stimmung ist ja durch die Sperrung und Anfeindung von "normalen" Usern entstanden. Die Sperrung der Stammis hatte diesen Schritt nur schneller ausgelöst, bzw. glaube ich sogar, dass mir der Hut auch hoch wäre, wenn es anstatt den Stammis andere normale User gewesen wären. Die Zeit war eben reif...  

26.09.10 11:46
1

7183 Postings, 3964 Tage extrachili@arasu #81

Selbstreflektion ist der Weg, der einen in die richtige Richtung führt und einem seinen Zielen näher bringt, welches man dann auch nur vielleicht irgend wann im Leben erreichen wird.
Es ist ein Vorgang, den man jeder Zeit und in jeder Situation beginnen kann und der nicht endet...  

26.09.10 14:27
8

4524 Postings, 4217 Tage woodstock99@locar07

ich muß sagen ich hege die gleichen gedanken wie du wenn ich ehrlich bin
aber ich denke mir auch das sich menschen auch wieder zum positiven ändern können...

vielleicht war dieser zwischenfall wirklich der erste stein der nötig war um alle mal kräftig wach zu rütteln.

ich wollte mit meinen provokaten postings auch diese situation mit herbeiführen.. geb ich offen und ehrlich zu... in ananas thread posteten immer weniger leute .. die gründe dafür wissen wir ... manchmal wenn man in eine sache zu sehr involviert ist verliert man den blick fürs wesentliche und lässt andere meinungen nicht mehr zu ...

mir persönlich ist es z.b. am liebsten wenn einer frei weg schreibt was er sich denkt...
z.b. agent hat geschrieben ich sei ein arschkriecher... ich kann damit leben und auch umgehen..  aber erst dann kann man über mögliches fehlverhalten auch des eigenen diskutieren und dieses auch abstellen ....
nur viele könne das halt leider nicht... wie im wahren leben halt auch....
lieber wird rumgeschleimt und auf gut freundschaft gemacht und hintenrum wird gelässtert... ich für meine teil bin da im privaten sowie auch hier total direkt und meine freunde schätzen mich auch deswegen... mir ist es 1000000 mal lieber wenn einer zu mir sagt hey du bist für mich ein vollidiot aus den und den gründen... wie gesagt dann ist aber auch erst die grundlage geschaffen irgendwann wieder auf einen gemeinsamen nenner zu kommen... ehrlichkeit zahlt sich aus... es ist zwar der schwierigste weg meiner meinung nach aber auch für mich der sinnvollste.
desweitern blockiert einen auch der eigen stolz weil man mal verletzt wurde oder aus welchen gründen auch immer jemand wieder die hand zu reichen.....

wir sind hier alle nicht ohne fehler weil ansonsten wären wir ein paar schrauben, drähte, kondensatoren usw..
und hätten einen knopf wo man uns ein und wieder aus schalten kann...
genau das sollte sich auch jeder mal wieder ins gedächtnis rufen..



ich für meinen teil würde mir wünschen das sich alle drei threads wie schon oft vopn mir gepostet irgendwann mal wieder vereinen würden denn gemeinsam sind wir stark ....
und nur dann ....

gruß woody  

-----------
Ja man schafft sich nicht nur Freunde wenn man ausspricht was man denkt,
Ich brauch kein klopfen auf der Schulter solang das Feuer in mir brennt

26.09.10 15:33
7

4524 Postings, 4217 Tage woodstock99so noch nen passenden spruch dazu .....

Ein wahrer Freund weiß, dass es keine Freundschaft gibt, solange man keinen Kampf gehabt habt.

also männer reißen wir uns zusammen .....

schönen sonntag @all  
-----------
Ja man schafft sich nicht nur Freunde wenn man ausspricht was man denkt,
Ich brauch kein klopfen auf der Schulter solang das Feuer in mir brennt

26.09.10 16:01
2

14 Postings, 3656 Tage 1mosesConergy Pro und Contra....

Hallo,

Ich bin  der meinung das jeder über Conergy schreiben sollte und nicht über personenen.....!

1.also wie gehts weiter mit Conergy 2.gibts discrete aussagen.3.HV  was wird beschlossen. und und und.....

 

Ich bin Investiert...... und bei dieser wirtschaftslage kan nicht von einer Insolvenz die rede sein.Wir sind noch am anfang der erneuerbaren Energie überall wird In Solar,Windkraft  Investiert weils halt die zukunft ist.

Im Sommer habe ich mich im Ausland über Solar-Warmwasser- Heizungsanlagen informiert  jeder möchte so was haben aber gleichwertiges oder überhaupt solche  Technik  Made in Germany ist noch nicht zu haben!

Leute die mit Kohle heizen müssen zahlen für die 1Tone 400 Dollar , bei einer Heizperiode gehen 4-6 Tonen für ein Haushalt.

Nicht jedes EU land ist wie Deutschland "Technik-Land" die firmen in Deutschland sind Führend und werden auch führend bleiben, China hat es Deutschland zu verdanken das wir denen was beigebracht haben. Also nicht immer gleich mit China vergleichen billiger und so.......

Conergy hat mit MMC probleme gehabt und hat noch finanziele probleme das wird hoffentlich in kürtze gelöst sein.

Mich ärgert das die Analysten mit 0.39 cent bewerten und halt viel bla bla...... ich wünsche mir das in nächster zeit nur gute nachrichten über Conergy berichtet werden und auch stimmen!!! damit wir mal die 1.15 marke überschreiten und das die anleger auch wieder lanfristig investiert sind.

Rechtschreibfehler schenke ich euch.

MfG.

 

 

 

26.09.10 16:09
3

4524 Postings, 4217 Tage woodstock99@1moses

zu deine fragen


1. das weiß der himmel
2. nein
3. siehe 1 :))
-----------
Ja man schafft sich nicht nur Freunde wenn man ausspricht was man denkt,
Ich brauch kein klopfen auf der Schulter solang das Feuer in mir brennt

26.09.10 16:51
5

1089 Postings, 4365 Tage RoosterMann,ich habe ja einige interessante Entwicklungen

verpasst. Bin heute seit Donnerstag mal wieder dem Bett krankheitsbedingt entstiegen und nun eine ganze Weile die Conergy-Threads durchgeschaut. Was bleibt mir zu sagen? Ich finde es ersteinmal sehr gut, das die ehemaligen Phönix-User sich für gegenseitige Toleranz aussprechen. Ob es sich dabei nur um Scheinheiligkeit handelt, wird die Zeit offenbaren, ich glaube noch nicht daran, da sich ja im "alten" Thread auch alle für welt- und stimmungsoffen gehalten haben. Ob Ulm und Ananas hier schreiben ist in meinen Augen auch prinzipiell egal, das ist ihre eigene Sache. Ob Chilli jetzt ein Judas oder ein Geläuterter ist, diese Frage stellt sich mir überhaupt nicht, solange sinnvolle Postings und ein vernünftiges Threadklima hier vorherrschen.

Ich glaube, wir nehmen uns hier alle für viel wichtiger als wir tatsächlich sind. Das Niveau und die klimatologische Weltverbesserung im Internetz, noch dazu in einem offenen Forum, hat noch nie funktioniert und wird auch nie funktionieren. Soetwas kann nur klappen, wenn jeder sein virtuelles Gegenüber so behandelt, wie er auch selbst behandelt werden möchte.

Ich wünsche eine erfolgreiche Handelswoche euch allen.

P.S. Was habt ihr denn mit arasu gemacht? Wo isser/isse denn hin?
-----------
Hätten Analysten ein Loch im Kopf, könnten sie wenigstens als Nistkasten dienen!

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 536   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Alg1er, Ananas, Ghibli, Linda40, Maydorn, michelangelo321, Aguaman

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Amazon906866
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212
Siemens AG723610
BASFBASF11