AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 3 von 39
neuester Beitrag: 26.11.20 11:40
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 952
neuester Beitrag: 26.11.20 11:40 von: wamufan-the. Leser gesamt: 95521
davon Heute: 50
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 39   

08.07.20 20:59

189 Postings, 491 Tage oelepinguin...

Laut dem Osram GB2019, S. 51, können am Donnerstag bei Osram Kreditlinien von EUR 950 Mio und EUR 200 Mio gekündigt bzw fällig gestellt werden. Sind derartige Klauseln üblich? Praktisch wüsste ist jetzt nicht warum Banken diese Option ziehen sollten, aber man weiss ja nie.  

08.07.20 21:29

4609 Postings, 1877 Tage JacktheRipp...

@oele : schön zu sehen, dass Du Dich für Nasdaq-Puts interessierst :-))
aber vermutlich wolltest Du den GB verlinken :-))  

08.07.20 21:34

747 Postings, 232 Tage IanBrownKulim

Ja kann auch sein  

08.07.20 22:04

4132 Postings, 2704 Tage dlg....

Oele, den Passus habe ich jetzt nicht gelesen, aber das klingt für mich nach einer "change of control" Klausel, oder?

Schnell-Zusammenfassung ist hier ( warum das gezogen werden könnte findet man unter "Zweck"):
https://de.wikipedia.org/wiki/Change_of_Control  

08.07.20 23:47

4609 Postings, 1877 Tage JacktheRipp...

ja, das war m.E. nach klar, dass AMS jetzt auch der Eigner der Kreditlinie wird ;-)
Vielleicht hilft meine Naivität, diesen Punkt sofort zu durchschauen ;-)  

08.07.20 23:53

4609 Postings, 1877 Tage JacktheRipp...

nochmals zum Standort Kulim : wenn der verhökert werden müsste, dann hätte ich echt ein Problem mit meinem AMS-Invest ..
Dann würde ich definitiv sofort aussteigen, weil das den Kern der Übernahme treffen würde.
Dann würde ich den Sinn der Geschichte nicht mehr verstehen ..  

09.07.20 07:33

189 Postings, 491 Tage oelepinguin@dlg

Ja. So eine Klausel ist es. In jedem Fall gibts halt n Kündigungsrecht.

@Jack Darlehensnehmer bleibt Osram.  

09.07.20 07:54

747 Postings, 232 Tage IanBrownKulim

Genau, es ist die angeblich weltweit beste Emitter Fertigung. Das ist das komplementäre zum sensing ams.

Kalauer: ams kann nur bonds und ke emitten  

09.07.20 07:57

747 Postings, 232 Tage IanBrownOsram

Hat ja eigene 3d Sendsing Angebote für Handy und bearbeitet damit den Markt. Im Moment kein großes Geschäft aber mit ams besteht da täglich die Chance schnell neues Geschäft zu generieren  

09.07.20 09:25

196 Postings, 571 Tage mjj041080Bondman meldet sich

@Schulden Übernahme OSRAM:
Steht auch im Prospekt der neuen Bonds-
Großteils des Geld wird verwendet um OSRAM Schulden zu refinanzieren...

 

09.07.20 09:47

4132 Postings, 2704 Tage dlg....

In anderen Worten: die Milliarde, die AMS jüngst emittiert hat, ist dann mehr oder weniger ausschließlich für Osram-eigene Zwecke draufgegangen, oder? Vllt Ablösung von 0,7 Mrd. Euro bestehende Schulden und Gewährung einer 0,3 Mrd. Euro Kreditlinie (was sich vergleicht mit Oeles 1,15 Mrd. Euro oben). Sprich: für die eigentliche Übernahme hat AMS noch keine Mittel aufgenommen (mit Ausnahme der 1,65 Mrd EK im Rahmen der Kapitalerhöhung).  

09.07.20 10:05

3862 Postings, 938 Tage walter.euckenreichlich nebelpetarden

reichlich nebelpetarden um die ams osram übernahme. jetzt auch noch die mögliche ablöse der osram schulden. so ist es natürlich schwierig, den wert der aktie einzuschätzen.

aber wenn der nebel sich legt, dürfte hier viel potential drin sein. ich hab zeit, ich habs nicht eilig.

oder ziehts etwa jetzt schon an?  

09.07.20 10:17

196 Postings, 571 Tage mjj041080im prospekt

hab ich gelesen
Eigenkapitaltransaktion          1649mio
Senior Anleihe neu                     1000mio
aus der Kassa                                        4mio
Verwendung:
AMS Offer                                      -1.514mio
Osram Shares under SPA        -  191mio
(Hedgefonds)
OSRAM Debt.Refinanc.               -827mio
All Inn Fee Investm. Banken     -120mio
 

09.07.20 10:27

4609 Postings, 1877 Tage JacktheRipp...

Die Filetierung/Umstrukturierung von Osram wird definitiv immer wichtiger.
Weg vom reinen Automobilzulieferer zum unabhängigen Halbleiter-/Sensorik-Hersteller, der alle anderen Bereiche beliefert. Das traue ich dem Everke auch zu.

Die Automobilzahlen/ bzw. das Wachstum derer/ bzw. auf den Stand von 2017 kommt man laut Continental frühestens im Jahr 2025 ! O.K. der Content von Osram im Auto dürfte zunehmen, aber auf den Stand von 2017 wird man wohl trotz des Content-Zugewinns nicht vor 2023-2024 sein (Daumenschätzung)

Osram wäre ohne AMS bald vernichtet gewesen.

https://www.n-tv.de/ticker/...ster-Autoindustrie-article21897825.html  

09.07.20 10:52

747 Postings, 232 Tage IanBrownOsram

Hätte überlebt, und zwar gut

Mit dem os

Und am
 

09.07.20 10:55

3862 Postings, 938 Tage walter.euckenaustria connection?

vielleicht hat ja der franz stronach schon ein auge auf den autozuliefererteil von osram geworfen. seine magna steyr ist ja auch kein kleiner laden.

nicht immer geht alles gleich nach china. die osram scheinwerfer könnten gut mit den grazern harmonieren, deren eigene scheinwerferabteilung bisher ja nicht wirklich auf touren kam.

ist nur so ne idee von mir....  

09.07.20 11:41

20 Postings, 661 Tage mgg8010quartalsergebnisse

>Die Verschiebung des AMS-Quartalstermins auf den Osram-Termin erkläre ich mir mit sehr guten AMS-Zahlen und bescheidenen Osram-Zahlen....

hallo!
welche zahlen würde der markt als gut aufnehmen, welche als schlecht?
danke!
mgg  

09.07.20 12:48

747 Postings, 232 Tage IanBrownwalter eucken

sorry, dich hätt ich auch noch ins managemnt board übernehmen müssen.

 

09.07.20 14:15
1

4132 Postings, 2704 Tage dlg....

Danke, mjj - die Bedingungen habe ich mir nie angeschaut und die Liqui-Beschaffung/-Verwendungsrechnung sieht sehr interessant aus.

Eine komplette Gegenüberstellung von Cash & Schulden traue ich mir momentan nicht zu, das sind mir zu viele Komponenten :-). Das mache ich mal wenn wir die Quartalszahlen bekommen haben, in denen die KE (hoffentlich auch der Bond) reflektiert sind.

Aber eine Zahl würde ich gerne plausibilisieren, die Bruttoverschuldung. Wenn man jetzt mit dem Bond die bestehenden Schulden bei Osram ablöst, dann müsste die Bruttoverschuldung von OsrAMS doch wie folgt aussehen:

0,00 Mrd USD extern bei Osram
1,00 Mrd USD kurzfristige Verbindlichkeiten (1Q20 Bericht)
1,38 Mrd USD langfristige Verbindlichkeiten (1Q20 Bericht)
1,13 Mrd USD die beiden neu emittierten Bonds
??-
= 3,51 Mrd USD

Wenn ich dann noch annehme, dass man den restlichen Teil von Osram kauft und dafür einen weiteren Bond emittiert (ob in voller Höhe ist natürlich fraglich), dann kämen da Folgendes dazu: 28 Mio Osram Aktien x 42,20 Euro x 1,13 EUR/USD = 1,34 Mrd. USD

Insgesamt komme ich da auf eine Bruttoverschuldung von 4,85 Mrd USD. Stimmt das so grob oder habe ich hier einen Rechenfehler eingebaut?  

09.07.20 15:31

2356 Postings, 3834 Tage wamufan-the-greatHaben eigentlich

die Osramis heute das Geld bekommen? Könnte sein dass nun einige bei AMS eingestiegen sind. Zieht schön heute.  

09.07.20 15:38

189 Postings, 491 Tage oelepinguin...

... das erklärt auch warum Alex so teuer gekauft hat, wenn nun ams mit der ganzen Kohle aufgepumpt wird.  

09.07.20 16:07

324 Postings, 7036 Tage ukkadlg...Dieser Schuldenberg

kann sich dann doch aber bestimmt auch bei der Steuer als posetiv gegenrechnen ?
Schulden = keine Steuer? Machen das die Großen nicht alle sehr gerne ??
Ich bin da in den Zahlen ganz bestimmt nicht so bewandert wie du,... aber...
dann eben keine Steuer zahlen.
Machen wir beim ams KGV weiter. ams scheint für viele Investoren und etc nicht sonderlich intressant
und auch bekannt gewesen sein.Das Geld floß meistens woanders hin. Mit diesen Osramdeal sind ams aber  in deutsche Gefilden eingedrungen,....ist ja fast schon wie,   Austria Wien übernimmt Bayern München.
ams ist jetzt eine andere Nummer ,...daher wird in Zukunft mehr Fokus auf diese Firma gerichtetet sein. Gewiss kommt jetzt nicht das Kursfeuerwerk,  ... aber die vielen Anleger suchen  nach guten Firmen und günstigen Gelegenheiten. Da wird also noch was gehen. Denn ams sein Sensorik- Thema ist hochintressant und Zukunftsmusik für die Technologie
Mit Osram wird es etwas anders werden...Os wird filetiert,   Wie so viele anderen Firmen auch, es in anderen Sparten passierte und passiert.
Nicht schon  heute,  aber bald.
Diesen ganzen Werdegang habe ich in meinen Konzern über viele Jahre miterleben können. Und wenn nicht verkauft wird , dann in Teilen "peu a peu" geschlossen, bis nur noch das Rentabelste vom Rentabelen für uns Aktionäre übrig ist , und zuallererst diese mit Zahlen zufrieden gestellt werden können
Also ermuntern wir die Leute  dazu, ams in ihr Aktienpaket zu integrieren
und vieleicht als Rentenanlage monatlich mit Aktienzukäufe mit  anzusparen.
Dann ist später evtl. von Altersarmut nicht mehr soviel die Rede.  

09.07.20 16:21

196 Postings, 571 Tage mjj041080Schulden in euro

@dlg wenn ich wieder den Prospekt zitieren darf kommen wir auf das gleiche:
     Debt:          §
Notes offered hereby           1.006
Bank loans(2)                                697
Promissory notes                    268
Convertible bonds(3)                743
Drawn bridge facility(4)         449
Lease liabilities(5                   ) 127
     Summe      3290§
 

09.07.20 16:24

196 Postings, 571 Tage mjj041080Cash

waren 750 mio in der Kasse
Wenn wir sagen der FCF ist so hoch wie die Ausgaben für den Reückkauf der eigenen Aktien ca. 135 mio Euro dann bleiben 750 mio.
Ausgewiesen werden dann halt 750+ 1650(kapitalerhöhung) - die 1000 vom Bond sind ja nach dem 30.06. geflossen  - also sollten per 30.06. ca. 2,4mrd Cash da sein?!  

09.07.20 16:28

196 Postings, 571 Tage mjj041080Squezze out

Ja für den Squezze braucht man denn nochmal 1,2 mrd.
Wahrscheinlich einen Wandler mit 1 mrd. - dann bleiben 500 mio Cash für das Working Captial...

Dann wird das EBITDA hoffentlich über einer MRD. sein damit das Sinn macht...
 

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 39   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln