AMS OSRAM Thread (Kauft dlg AMS?)

Seite 7 von 49
neuester Beitrag: 19.01.21 19:25
eröffnet am: 06.07.20 14:25 von: IanBrown Anzahl Beiträge: 1221
neuester Beitrag: 19.01.21 19:25 von: dlg. Leser gesamt: 142583
davon Heute: 679
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 49   

16.07.20 12:36
1

4295 Postings, 2756 Tage dlg....

@mjj, ich mag mich täuschen, aber ich glaube, das sind zwei verschiedene Dinge. Das eine ist, ob man als Mutterkonzern direkten Zugriff auf die Gewinne der 69% Tochter hat (ohne GuB hat man den in der Tat nicht, sondern nur wenn die nach oben geschüttet werden) und das andere ist, ob man in der KONZERNRechnungslegung die Zahlen von Osram mit ausweisen muss. Mal angenommen, AMS strebt keinen GuB an, Osram zahlt keine Dividende, bleibt Cash Flow break-even und der Kurs von Osram verharrt bei 42 Euro ? dann würden sich ja auf Jahre hinaus keine finanziellen Auswirkungen auf die AMS Zahlen geben, obwohl man hier 3 Mrd. Euro für eine 69% Beteiligung gezahlt hat.

Habe auf die Schnelle die beiden u.a. (alten) Links gefunden, vllt helfen die. Ansonsten freue mich mich über jeden mit mehr Ahnung als ich, der hier reingrätscht.


?Entscheidend ist die Frage der Beherrschung

Klar ist der Fall, wenn ein Unternehmen mehr als 50 Prozent der Stimmrechte an einer Tochter hält, dann kann man in der Regel von Beherrschung ausgehen.?

https://www.pwc.de/de/accounting-of-the-future/...le-unternehmen.html

?Bei der Erwerbsmethode findet eine Konsolidierung auf den Tag des Unternehmenserwerbs statt. Ab diesem Zeitpunkt sind die Ergebnisse aus der Geschäftstätigkeit des Unternehmens in die GuV des Konzerns aufzunehmen und ab diesem Tag sind die identifizierbaren Vermögenswerte und Schulden des erworbenen Unternehmens sowie ein positiver Geschäfts- oder Firmenwert in die Konzernbilanz aufzunehmen (IFRS 3.37 und 3.38).?

https://www.iww.de/bbp/archiv/...n-und-assoziierte-unternehmen-f24184  

16.07.20 14:12

197 Postings, 623 Tage mjj041080@dlg

Ja ab 50% beherrsche ich das Unternehmen - meine Stimmrechte müssen sich aber erst in Faktische "Gestaltungsmacht" umwandeln so wäre mein Zugang
Zu Untermauerung meines Argumentes würde ich das anführen:

"Der Zeitpunkt der erstmaligen Einbeziehung eines Tochterunternehmens ist danach ? auch bei sukzessivem Erwerb der Anteile ? grundsätzlich der Zeitpunkt, zu dem die Beherrschung erstmals vorliegt. Dieser Zeitpunkt ist auch für die Kapitalkonsolidierung maßgeblich, bei der der Wertansatz der Anteile, die dem Mutterunternehmen gehören, mit dem auf diese Anteile entfallenden Betrag des Eigenkapitals des Tochterunternehmens verrechnet wird. Bei einem unterjährigen Erwerb empfiehlt der Entwurf die Aufstellung eines Zwischenabschlusses, fordert aber zumindest die Erstellung eines vollständigen Inventars zum Zeitpunkt der erstmaligen Einbeziehung ? unabhängig von einem bisherigen Ansatz beim Tochterunternehmen."

Link - https://www.roedl.de/medien/mitteilungen/...rwerb-korrekt-bilanzieren


 

16.07.20 14:13

197 Postings, 623 Tage mjj041080Aktien in der Bilanz

haben im HGB nur wenn sie fallen Auswirkung -
bei IFRS siehts ja anders aus...  

16.07.20 14:15

197 Postings, 623 Tage mjj041080Vollkonsolidierung

Hat in der Bilanz auf Grund der Anwendung der Goodwill Reglung keine Auswirkung...
Die Auswirkung ist in der G.u.V und Kapitalflussrechnung.  

16.07.20 14:29

4295 Postings, 2756 Tage dlg....

@mjj, das was Du in Deinem letzten Post geschrieben hast, war doch von Anfang an meine Annahme: die Osram GuV wird seit dem 9. Juli in den AMS Zahlen konsolidiert (da man noch keine 100% hat, gibt es noch Minderheitenanteile). Und streng genommen müsste die neue AMS Guidance das berücksichtigen. Aber wahrscheinlich wird AMS eine Guidance ex Osram und eine Guidance inkl Osram geben.  

16.07.20 14:49

197 Postings, 623 Tage mjj041080...

Ist an sich eh eine Akademische Diskussion ;-)
- und wie du sagst es wird so oder so adj. angegeben werden.

Wann glaubt ihr ist die a.o. Haupversammlung ?- Zeitnah?  

16.07.20 17:24

4295 Postings, 2756 Tage dlg....

Ja, die Diskussion ist vllt akademisch, trotzdem würde man noch mal deutlich sehen, was sich AMS da ans Bein gebunden hat wenn man nach 28% EBIT-Marge im Vorjahr nun eine 5-10% Marge guiden würde. Aber selbst dann könnte man das ja noch auf Covid schieben.

Aber wir sind uns wohl alle einig, dass der Fokus am 29. Juli auf AMS stand-alone EBIT-Zahlen liegen wird. Sprich: die Bankgebühren, die Zinsen, die Integrationskosten, die starke Verwässerung beim EpS, der Verlust bei Osram, etc ? das wird sicherlich nicht so prominent dargestellt.


Zu Deiner Frage: mein Verständnis ist, dass die a/o HV mit dem Ziel eines GuBs bedeutet, dass AMS ein squeeze out Angebot machen muss. Dafür wiederum müsste AMS die Mittel haben, um die Aktionäre abzufinden (1,2 Mrd. Euro?). Müsste AMS daher nicht erst weitere Bonds emittieren (oder Finanzierung über Banken sichern) bevor man eine solche HV angeberaumt? Ist ne offene Frage, ich weiß es nicht.  

16.07.20 17:40

699 Postings, 5247 Tage MarkAurelBeim

Verkauf eines Teilbereichs von Osram muss wieder neu gerechnet werden...darauf baue ich...  

16.07.20 17:44

197 Postings, 623 Tage mjj041080laut Prospekt(en)

wie - Offer und Anleihebedingungen.

Stehen noch Credit Lines von 2 bn $ zur Verfügung $-)

Aber ich glaub da kommen noch die  Wandelanleihen -

Alle Aktien kommen ja auch nicht auf einmal zurück ;-)
Soll heißen 250 Mio. sind aus dem Bond übrig -
250 Mio. könnte man ohne weiteres aus der Kassa (sind ja 750 Mio drinnen)  
nehmen und 500 bis 750 Mio aus einer Emission am Ende des Jahres dann wären wir eh schon fast durch ...

Und wahrscheinlich gibts eine Abmachung mit den Banken dass die DI Sparte verkauft wird dann kann man die 450 Mio. dann nächstes Jahr in Ruhe zurückzahlen und der Rest (sollte der Verkaufspreis höher sein in die Integrationskosten gesteckt werden können...) Oder sehe ich das zu einfach???  

16.07.20 19:17

918 Postings, 284 Tage IanBrownMjj

Nein, du siehst es nicht zu einfach. Es ist einfach, quick deleveraging heißt es oder  

17.07.20 12:23

4192 Postings, 990 Tage walter.euckenmedical die goldene zukunft

blutdruck und zuckermessung am handgelenk, die goldene zukunft von ams optosensoren.

2/3 der amerikaner hat entweder zu hohen blutdruck oder zu hohe zuckerwerte. und bei uns sieht es ja nicht sehr viel besser aus mit der gesundheit der leute. ein einfache und verlässliche messung mit einer smarten uhr, welcher betroffene möchte das nicht?!

und das beste: die kosten der uhren mit medical features werden wohl oder übel von den krankenversicherungen übernommen werden...  

17.07.20 12:43

918 Postings, 284 Tage IanBrownzucker

auch hier kommt Konkurrenz ins spiel, leabman, der Gründer von, genau: ENERGOUS.

hat ein neues Startup zur Zuckermessung mittels, genau! RF Antennen.

https://movano.com/  

17.07.20 12:45

699 Postings, 5247 Tage MarkAurelDie AR-Brille

von Apple könnte 2021 auf den Markt kommen...das vermutlich nächste ?big thing? nach der watch...bin gespannt, wieviel content seitens ams/Osram drin sein könnte...
https://www.google.de/amp/s/mixed.de/...-hinweis-fuer-entwickler/amp/  

17.07.20 12:53

4192 Postings, 990 Tage walter.euckenhead up display im iq3?

ist das head up display in den neuen elektros von vw von ams/osram?  

20.07.20 11:00

918 Postings, 284 Tage IanBrownin der

besten aller AMS Welten,  weitet AMS ihr Apple Geschäft aus und im Wissen der eigenen Stärke und dem Wissen, dass Osram mit Apple über künftige Aufträge (microled etc) ziemlich einig ist, wurde Osram gekauft.

 

20.07.20 12:47
2

4295 Postings, 2756 Tage dlg....

Ian, das wäre in der Tat ein Hammer, aber Apples mini und micro LED Aktivitäten werden eher mit anderen Zulieferern in Verbindung gebracht (https://www.notebookcheck.com/...-LED-MicroLED-Fabrik.464812.0.html).

Außerdem wird das ja frühestens in den 2021er Versionen der Fall sein können und dass ausgerechnet AMS im Frühjahr 2019 schon wusste, dass Osram zweieinhalb Jahre später einen solchen Design Win erhält, erscheint mir wenig plausibel.


Habe ansonsten mal wieder eine ?stand-alone? Schätzung für Osram gesehen?und wann immer ich so etwas sehe, fühle ich mich leider wieder in meiner Skepsis bestätigt. Da ist die Erwartung für Osram für die Jahre 2020-22 wie folgt:
EBIT berichtet: -300/-100/-20
EBIT adjustiert: -160/-40/40
Und auch für den Umsatz wird da in 2022 mit nur 3,3 Mrd. Euro gerechnet. In 2018 (was die Basis für AMS? Übernahmeversuch gewesen sein sollte), waren es noch 3,8 Mrd.

Natürlich mag der Analyst deutlich daneben liegen und die Zahlen kommen besser rein. Wenn der aber gut liegen sollte, dann würde das bedeutetn, dass alleine die neuen jährlichen Zinskosten doppelt so hoch sind wie der erwartete EBIT Beitrag Osrams im Jahre 2022. Im Ergebnis also 5 Mrd. Euro ausgegeben, Aktienzahl verdreifacht für einen Netto-Ergebnisbeitrag in Jahr 3 der Akquisition von null. Da muss man mE wirklich schon ganz stark an die Kostensynergien und neue Produkte glauben. An letzteres glaube ich zwar, aber ob sich das vor 2022 sigifikant in den Zahlen widerspiegelt, da bin ich eher skeptisch. Für ein sehr long-term Investment aber sicherlich geeignet.  

20.07.20 13:52

918 Postings, 284 Tage IanBrownindustrie preise

https://electronicsindustryawards.co.uk/finalists/

ams dabei, Dialog dabei, Osram...nicht  

20.07.20 14:06

4736 Postings, 1929 Tage JacktheRipp...

@ian : der micro-Led Zug bei Apple dürfte schon abgefahren sein (zumindest vorerst). Dafür hat Apple schon zuviel in die Geschichte investiert.
Das ist eher eine Androiden-Geschichte, oder langfristig eine KfZ Geschichte ( in 4-5 Jahren)  

20.07.20 14:50

918 Postings, 284 Tage IanBrown@jack

vielleicht haben sie ja in Osram investiert. Laut Osram Aussage sind sie die einzigen Weltweit, die eben die technologisch fortschrittlichsten und kleinsten MicroLEds herstellen kann, mit 10 x 10 mü oder so. Und Apple hat ein Faible für das beste vom Besten in der Lieferkette.  

20.07.20 14:53

918 Postings, 284 Tage IanBrownpartners

Today, and that is also working with our partners, we are the technology leaders for micro LED chips of a size of smaller than ten micrometers. ...... And what you see today from other vendors, they are actually mini LED displays, they are not going too much down, they only announce that they have activities down to chip sizes 40, 50 micron, which we also do.

 

20.07.20 15:29

204 Postings, 543 Tage oelepinguin...

"ams und OSRAM beabsichtigen daher nach Angaben der Bieterin, ein Projekt-team  zu  bilden,  um  einen  PMI-Plan  (dasIntegrationskonzept)  bis  zum Vollzug desÜbernahmeangebots zu erarbeiten."

Stn Vorstand/AR, S. 57

Meint ihr, dass diesbezüglich mit den Zahlen irgendwelche neuen Infos bekannt gegeben werden?!

 

20.07.20 17:53

4736 Postings, 1929 Tage JacktheRipp.....

@ian: muss mal bei Gelegenheit die Artikel suchen, wo wieviel Apple in micro_LEDs offiziell investiert hat, aber Osram war da nicht dabei.
Schließt natürlich nichts aus !
Wenn Osram deutlich besser wäre, dann ist solch eine Investition sicherlich auch mal schnell abgeschrieben ;-)
Grundsätzlich glaube ich allerdings, dass Apple dieses riesige Content-Päckchen Display sicherlich gerne selbst haben möchte. Ist ja in den letzten Jahren das klare Ziel von Apple gewesen, in der Fertigungstiefe weiter zu kommen ... ähnlich Samsung.  

21.07.20 07:16

918 Postings, 284 Tage IanBrownwenn

überhaupt, kommts in die apple glasses. falls Osram hier die ministen leds überhaupt herstellen kann, warum nicht.

 

21.07.20 07:27

918 Postings, 284 Tage IanBrownApple

While much has been noted about OSRAM?s expansion into automotive?in both lidar navigational systems, and augmented reality windshield glass?and automotive will surely be a large market for the merged companies, for the sake of this article, we?re going to focus on those technologies that have an immediate impact on AMS? Apple devices business in general, and future Apple smart glasses in particular.
 

21.07.20 07:30
1

918 Postings, 284 Tage IanBrownlugg

During the course of the bidding war?and pertinent to both Apple & smartglasses ?OSRAM also unveiled:

NEW EYE-TRACKING TECHNOLOGY
While Apple acquired SMI (SensoMotoric Instruments) back in 2017, their technology is bulkier than competitors like that of AdHawk, (which Intel invested in, the same year). OSRAM?s eye-tracking solution has achieved miniaturized scale at parity, or smaller than AdHawk, as well as manufacturing the needed optical MEMS Chip (Micro-Electro-Mechanical Systems), of the dual axis gimbal variety also employed with pico-laser driven near-eye optical system we?ll cover more again below. AdHawk has a unique technology (shown at left): predictive eye-tracking software, while OSRAM?s offering comes paired with software that counters ?dizziness? sometimes experienced by VR & AR users, resulting in nausea. With OSRAM?s acquisition, AMS can now match AdHawk?s hardware? yet at scale (Apple scale). The merger will allow AMS to bring a best-in-class eye-tracking solution to their largest client and others.
MINIATURIZED INFRARED LED (FOR FACE RECOGNITION)
In the midst of the bidding war, OSRAM introduced the world?s smallest infrared LED (IRLED), specifically produced as a projector to be paired with a face recognition sensor, the kind of sensor made by AMS, for the Apple iPhone, as discussed above?

 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 49   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln