Biotech-Star BioNTech aus Mainz

Seite 1178 von 1301
neuester Beitrag: 09.05.21 21:13
eröffnet am: 18.10.19 14:15 von: moneywork4. Anzahl Beiträge: 32520
neuester Beitrag: 09.05.21 21:13 von: Dr. Zock Leser gesamt: 5988312
davon Heute: 2884
bewertet mit 57 Sternen

Seite: 1 | ... | 1176 | 1177 |
| 1179 | 1180 | ... | 1301   

29.01.21 17:37
1

240 Postings, 4035 Tage watis1Was nützt der..

vermeintlich beste Impfstoff, wenn der Kurs gegenüber Moderna und nun auch Novavax, eine lahme Ente ist?
Klar ist BioNTech innerhalb des letzten Jahre gut angestiegen (aber wer ist seitdem dabei?), aber schaut euch, in dem selben Zeitraum , mal die anderen zwei an!  
Habe mit Biontech leider auf das falsche Pferd gesetzt, hätte mir es eigentlich denken müssen, dass die Amis, ihre eigene Produkte bevorzugen!
Was interessiert die, diese "kleine" deutsche Firma in Mainz und erst recht, ob nun auch in Marburg produziert wird!
Leider ist nun wohl zu spät, bei Moderna aoder Novavax einzusteigen.......Mist  

29.01.21 21:48

23 Postings, 3739 Tage gimpinice

heute morgen hab ich von 95? noch geträumt ;)
und 30% in einem Monat...läuft doch  

30.01.21 00:12
1

73 Postings, 101 Tage Neuronales NetzBiontech vs Moderna Kursentwicklung

Dass sich Moderna in den letzten Monaten wesentlich besser als Biontech entwickelt hat liegt weniger an den Amis, als an der Tatsache dass Moderna in 2019 mit 60 Mio. $ weniger als die Hälfte des Umsatzes gemacht hat als Biontech. Vergleicht man die Performance beider Kurse seit IPO, dann sind die Kursentwicklungen ähnlich. Moderna hatte 2019 halt einen Durchhänger und ist dann von einem niedrigerem Niveau durchgestartet.
Auch wenn Moderna aktuell 70% ... 80% höher bewertet ist als Biontech bewertet ist, dann ist die Bewertung in die Zukunft gerichtet fast identisch. Basierend auf den Prognosen für 2024 läge bei Moderna mit jetzigem Kurswert das KGV bei 28 und bei Biontech bei 24. (Quelle: Finanzen.net) Meines Erachtens wird für beide Kurse bald entscheidend sein was nach dem Covid-19 Impfstoff kommt.
 

30.01.21 13:19
4

223 Postings, 456 Tage Nachdenker 2030Biontech vs Moderna Kursentwicklung

Ich bin in Biontech und Moderna engagiert, allerdings schichte ich zur Zeit von Moderna in Biontech um, da mir der ?Wechselkurs? sehr gut gefällt. Ich glaube, dass es beides gute Aktien sind und dass beide Unternehmen den gleichen Wert haben. Biontech hat also erheblichen Nachholbedarf. Ich gehe davon aus, dass Biontech in 2 bis 3 Monaten 150 Euro wert ist.
Meine Überlegungen:
Das KGV von 2024 kann m.E. niemand schätzen, da unklar ist, ob die klinischen Studien von Moderna oder von Biontech für weitere mRNA-Medikamente besser laufen. Also setze ich die Unternehmen diesbezüglich gleich an.
Ergebnis pro Aktie (EUR) 2021e und 2022e (Quelle: finanzen.net)
Moderna: 13,15 und 13,81 EUR
Biontech: 14,68 und 11,88 EUR
Hier sind die Unternehmen also fast auch gleich. Meine Schätzung bei Biontech liegt allerdings höher, dazu in den nächsten Tagen einmal mehr.
Marktkapitalisierung 30.01.2021 (Quelle: wallstreet-online)
Moderna: 56,36 Mrd. EUR (395,71 Millionen Aktien)
Biontech: 22,11 Mrd. EUR (229,46 Millionen Aktien)
Ergebnis: Biontech ist meiner Meinung nach stark unterbewertet.
Demnach müsste die Biontech-Aktie sich mehr als verdoppeln (Faktor sogar: 2,55), damit die Unternehmen an der Börse den gleichen Wert haben.
Wie heißt es so schön (Quelle: wahrscheinlich Kostolany): Manchmal geht der Hund (die Börse) neben seinem Herrchen (der Wirtschaft) her, ein anderes Mal läuft er aufgeregt vorneweg, und wieder ein anderes Mal trabt er jaulend hinterher.
Meine Bewertung: Den Moderna-Kurs halte ich für gerechtfertigt. Der Biontech-Kurs wird sich verdoppeln.
Nur meine Meinung. Keine Anlageempfehlung.
 

31.01.21 09:57
1

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33n-tv Beitrag heute China Politik Biontech

Die USA und die EU horten Impfstoffe, nur China teilt: Dieses Bild zeichnet Peking im Kampf gegen das Coronavirus. Aber die eigenen Fehler häufen sich, deshalb greift die chinesische Propaganda nun aggressiv die Konkurrenz an.
SONNTAG, 31. JANUAR 2021
Aggressive Vakzin-Diplomatie
China erklärt Biontech-Impfung zur Giftspritze  

31.01.21 18:29
1

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33Elliot Wave Theorie

Nach der Elliot Wave Theorie war bei  am 11.12.2020 das Ende der letzten Impulswelle 5 bei 130,89$.
Dann folgt das  zwingende Korrekturmuster im Aufwärtstrend A - B -C.
Korrekturphase A war am 31.12.2020 bei 80,59 $
aktuell Korrekturphase B  nach oben   bis XX $ ?  aber vermutlich unter 130$
dann die finale Abwärtskorrekturwelle auf  XX $ (laut Theorie tiefer als 80,59$ bei Korrekturphase A)
- alles nur "theoretisch"  was eintreffen könnte ............... schau mer mal ......
.....JoJo Aktie .............
screenshot in US$ ....  
Angehängte Grafik:
elliot_zu_2021-01-31_18-27-22.png (verkleinert auf 37%) vergrößern
elliot_zu_2021-01-31_18-27-22.png

31.01.21 18:31

1059 Postings, 3034 Tage keepitshortImpfen in Deuschland - wir Beraten und Impfen

Corona in Leverkusener Altenheim - 15 Bewohner gestorben

Nach einem Corona-Ausbruch in einem Seniorenzentrum in Leverkusen sind dort 15 Bewohner gestorben. Insgesamt hätten sich 47 ältere Menschen angesteckt.

Der erste Fall ist am 28. Dezember 2020 diagnostiziert worden
Kurz vor der ersten Impfung in dem Zentrum.
---------------------------------
vereinfachte Darstellung
ich besuch Dich heute und habe Husten und Schnupfen und Fieber
und in zwei Tagen ist dein Impftermin

keine Sorge das Impfteam hat qualvizirt metizinisch Personal
wir qualiviziren unse Personal überall, deutsche Qualivizirung
 

01.02.21 13:25
1

113 Postings, 549 Tage KönigReichJa wo sind denn unsere Impfdosen hin??

Ich höre gerade, dass mein 40-jähriger Cousin und seine Frau, derzeit in Dubai lebend und arbeitend, bereits geimpft sind. Und zwar ohne Wartezeiten, einfach im Impfzentrum vorbei gehen, sich aussuchen, welchen Impfstoff (Biontech, Moderna...) man haben möchte - fertig!
Ja, dann weiß man also, warum wir nichts haben. Hoffentlich spiegeln sich die Erträge aus den teuren Verkäufen in reiche, einflussreiche Länder wenigstens im Ergebnis/Kurs von Biontech wider!!??
Ich warte gerne ein, zwei, drei Monate länger, wenn sich der Kurs dadurch verdoppelt oder verdreifacht :-)
Schätze aber, dass wieder einmal Dagobert Pfizer seine Dukaten-Silos füllt und TRumps Republikaner den 10.Teil einstreichen. Besch........eidene Welt!  

01.02.21 17:41

674 Postings, 3377 Tage StrikerxxxGap

Kurs wird magisch angezogen vom GAP bei ca. 110 Dollar. Hab mich schon Freitag gewundert das es nicht geschlossen wurde. Schade hätte was werden können über 115/116 Dollar  

01.02.21 18:02
1

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33wann kommen eigentlich die Umsatzzahlen ?

erst Ende März ?  oder Statement über Ausblick ........auf der Biontech Homepage  https://investors.biontech.de/financial-calendar  steht noch  nichts für 2021.....    super gepflegt   :-(    

01.02.21 18:10
1

674 Postings, 3377 Tage StrikerxxxZahlen

Ja das wäre mehr als wichtig, Umsatz und Ausblick. Die PR Abteilung ist stark Verbesserungswürdig, zumindest wenn man mit den Großen mithalten will.  

01.02.21 18:24
2

223 Postings, 456 Tage Nachdenker 2030Kleine Marktübersicht

Um den Überblick zu behalten, habe ich mal eine kleine Aufstellung bzw. Marktübersicht erstellt (ursprünglich nur für mich bestimmt), in der ich die aus meiner Sicht relevanten Impfstoffe (bzw. deren Hersteller) verglichen habe. Dies stellt keine Anlageempfehlung dar, sondern gibt nur meinen persönlichen Wissensstand bzw. meine persönliche Meinung über deren Wettbewerbsfähigkeit wieder. Reihenfolge gemäß Wettbewerbsfähigkeit (subjektiv):

1. Biontech / Pfizer
(++) Wirksamkeit von 95 % beim Schutz vor Covid-19. Bisher bester Wert.
(+) In der Gruppe der über 65-Jährigen: Wirksamkeit: mehr als 94 %, Moderna-Impfstoff: 86,4 % (Quelle: www.tagesschau.de)
(++) Geringe Nebenwirkungen. Auch weniger als bei Moderna.
(-) Impfstoff muss bei minus 70 Grad gelagert werden. Lässt sich offenbar derzeit logistisch handhaben. Kann fünf Tage im Kühlschrank gelagert werde. Zukünftig soll die Kühlungsproblematik verbessert werden.
(++) Pfizer ist ein erfahrener Partner, der bei den Studien und der weltweiten Vermarktung sehr viel Erfahrung mitbringt (klinische Entwicklung, Zulassungsdossier, großtechnische Produktion, Rohstofflogistik, weltweites Vertriebsnetz usw.).
(+) Fosun Pharma wird bei der Vermarktung in China sehr hilfreich sein.
(-) Dass man die Erträge mit den Partnern teilen muss, halte ich in Anbetracht der Vorteile der beiden Kooperationen für zweckmäßig.
(+) Marktführer bei Corona Impfstoff. Größte Produktionsmenge und in den meisten Ländern vertreten (Wirkungsgrad steht schon oben).
(+) Der Impfstoff ist im Hinblick auf die Mutationen aus Großbritannien und Südafrika (unter Laborbedingungen) wirksam. Deshalb wird offenbar von Biontech kein Auffrischungsimpfstoff für die Südafrika-Variante entwickelt.
(+) mRNA-Ansatz, deshalb bei Varianten relativ leicht anpassbar.
(++) Erhöhung der geplanten Produktionsmenge von 1,3 Milliarden auf 2 Milliarden Dosen pro Jahr.
(+) M.E weitere Erhöhung der Produktionsmengen durch zahlreiche Kooperationen (werden derzeit wöchentlich verkündet, z. B. Baxter, Rentschler Biopharma (Laupheim), Dermapharm (Brehna), Siegfried (Hameln), Allergopharma (Reinbek), Sanofi (Frankfurt a.M.), Novartis (Basel)).
(+) Aus Israel wird berichtet, dass es kaum Nebenwirkungen gibt und der Wirkungsgrad sogar höher als 95 % sein soll. Zu dem letzten Aspekt habe ich noch keine gute Quelle gefunden. Mehr als 3 (von 9) Millionen Israelis haben bereits ihre erste Impfung erhalten (31.01.2021, Source AFP - SBS). Rund 1,8 Millionen Israelis sind bereits zweimal geimpft worden (01.02.2021, Quelle: www.juedische-allgemeine.de)

2. Moderna
(++) Wirksamkeit von 94,1 % beim Schutz vor Covid-19. Zweitbester Wert.
(+o) In der Gruppe der über 65-Jährigen: Wirksamkeit: 86,4 %. Biontec: 94 % (Quelle: www.tagesschau.de)
(+o) Geringe Nebenwirkungen. Aber mehr als bei Biontech.
(+o) Impfstoff muss bei minus 20 Grad gelagert werden. Hält sich bis zu zwölf Stunden bei Raumtemperatur und 30 Tage im Kühlschrank. Vorteil gegenüber Biontech.
(+o) Die Produktionskapazität von Moderna scheint etwas unter 600 Millionen zu sein, ggf. aber auch schon etwas mehr (Stand am 19. November 2020: Lonza: 400 Mio. (z.T. im Aufbau), Moderna:100 Mio. Dosen, www.bloomberg.com, hier benötige ich noch eine aktuellere Quelle). Die Produktionskapazitäten von Biontech / Pfizer sind jedenfalls anscheinend mehr als doppelt so groß, vielleicht dreimal so groß.
(+) Der Impfstoff wirkt gegen die Mutationen aus Großbritannien und Südafrika (unter Laborbedingungen), allerdings etwas schlechter als bei Biontech. Moderna wird (deshalb) einen Auffrischungsimpfstoff für die Südafrika-Variante entwickeln.
(+) mRNA-Ansatz, deshalb bei Varianten relativ leicht anpassbar.

3. Novavax
(o) Wirksamkeit von 89 %. Allerdings in Südafrika Wirksamkeit weniger als 50 % (49,4 %).
(+) Wird wohl Anfang Februar in Großbritannien eine Zulassung beantragen.
(+) Zukünftig: Möglicherweise könnte der in der Entwicklung befindliche (kombinierte) Covit-Grippeimpfstoff für das Unternehmen Vorteile bieten, wenn die Entwicklung erfolgreich verläuft.
(-) Zu den Nebenwirkungen macht die Pressemitteilung keine genauen Angaben. Enthält zur Verbesserung der Immunreaktion ein Adjuvans. Adjuvanzien führen erfahrungsgemäß häufig zu einem Anstieg der Nebenwirkungen. (Quelle: www.aerzteblatt.de)
(-) Fraglich, ob der Impfstoff zukünftig wettbewerbsfähig ist, wenn die Wirksamkeit gegenüber der sich jetzt schnell verbreitenden Südafrika-Variante recht gering ist (50 %). Eine Anpassung an die Varianten dürfte zeitaufwendig sein.

4. AstraZeneca / Universität Oxford
(-) Die angegebene Wirksamkeit von 70 % ist ein Mittelwert unterschiedlicher Studienanordnungen. Gemäß Datenlage wird die Wirksamkeit von AstraZeneca je nach Studie mit 62 % bis 90 % angegeben.
(-) ?Die Schutzwirkung in jenem Teil der Studie, der korrekt und protokollgemäß durchgeführt wurde, liegt bei 62 %.? (www.nzz.ch)
(o) Die Wirksamkeit liegt Experten zufolge bei bis zu 80 %, wenn zwischen einer ersten und der zweiten Dosis drei Monate vergehen.
(-) Aufgrund von mehreren methodischen Fehlern in der Studie sind die Ergebnisse teilweise wohl auf fragwürdige Weise zustande gekommen. Jedenfalls keine nachvollziehbare Systematik erkennbar.
(+) Die Nebenwirkungen sollen zwischen den Nebenwirkungen von Biontech und Moderna liegen, also recht gering sein. Da aber bei AstraZeneca das Schmerzmittel Paracetamol teilweise begleitend eingesetzt wurde, sind die Ergebnisse der Studien nicht vergleichbar (Kopf- und Muskelschmerzen usw.).
(-) Obwohl gerade ältere Menschen vom Corona-Virus stärker bedroht sind, scheint der Impfstoff in dieser Altersgruppe nicht wirklich wettbewerbsfähig zu sein.
(-) Italien lässt den Impfstoff von AstraZeneca nur für Menschen bis 55 Jahre zu. Deutschland nur für Menschen bis 64 Jahre.
(-) Bei 70 % Wirksamkeit ergibt sich offenbar ein 6 mal höheres Risiko (Ansteckung, Krankenhaus usw.) als bei Biontech oder Moderna (30 % Unwirksamkeit versus 5 % Unwirksamkeit).
(-) Das in der Presse gelegentlich genannte Argument ?günstiger? ist deshalb nicht nachvollziehbar. Wird wohl eher teurer, wenn der Staat versucht, statt 30 bis 40 Euro (Biontech) nur 7 bis 8 Euro (AstraZeneca / Universität Oxford) für 2 Dosen auszugeben (Euro-Beträge geschätzt).
(-) Impfstoff scheint längerfristig (nach derzeitigen Informationen) nicht wettbewerbsfähig zu sein.

5. Johnson & Johnson
(--) Wirksamkeit von 66 % (Vereinigte Staaten: 72 %, Südafrika 57 %)
(+) Bei Kühlschranktemperatur 3 Monate lang lagerfähig
(+) Nur eine Impfung ?erforderlich?. Wurde deshalb von einigen Experten als ?Game-Changer? im Kampf gegen die Pandemie bezeichnet. In Anbetracht des relativ geringen Wirkungsgrades wahrscheinlich übertrieben.
(o) Johnson & Johnson führt gerade eine zweite Studie durch, um eine höhere Wirksamkeit mit Hilfe von 2 Impfungen zu erzielen. Es werden zur Zeit Probanden gesucht. Die 2 Impfungen sollen einen Abstand von 60 Tagen haben. Es wird wohl lange dauern, bis die Ergebnisse vorliegen.
(-) Die südafrikanische Variante breitet sich zur Zeit schnell aus. Sie macht derzeit in Südafrika 95 % der gemeldeten Coronafälle aus. Der geringe Wirkungsgrad bei der südafrikanischen Variante könnte zu einem Problem werden.
(-) Unklar: Wirksamkeit von 66 % bei der Verhinderung von mittelschweren und schweren Covit-19 Erkrankungen. Laut Financial Times ist die Wirksamkeitsrate nicht mit den anderen Studien vergleichbar, da die Studie milde Fälle der Krankheit ausschloss. (Quelle: Financial Times).

(? Übersicht hier stark gekürzt (weitere Hersteller und allgemeine Überlegungen zu weiteren Entwicklungen der Impfstoffe), da der Text sonst zu lang wird ?)

Die Übersicht werde ich in nächster Zeit jeweils aktualisieren und Quellen ergänzen (Übersicht war ursprünglich nur für mich bestimmt). Ich selbst habe Aktien von Biontech und Moderna, wobei ich den Biontech-Anteil derzeit stark erhöhe. Keine Anlageempfehlung. Keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von mir gesammelten Informationen. Beurteilungen: Lediglich meine persönliche Meinung.
 

01.02.21 18:26
1

53 Postings, 260 Tage soho690815 trader 33 ...

Zahlen kommen zwischen dem 18. und 21. April 2021.  

01.02.21 18:35

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33danke für die Infos für $BNTX

morgen kommen 2.2.  bei Pfizer die Q4 Zahlen, vielleicht gibt es ja da einen Ausblick bezüglich des Covid Impfstoffes ..... eventuell, der $PFE  CEO ist  auch kein PR Champion und hat schon viele Böcke  bezüglich Öffentlichkeitswerbung geschossen, hoffentlich tritt der  morgen bei $PFE   in kein Fettnäpfchen....  

01.02.21 18:38
1

1709 Postings, 3286 Tage MedipissJungs,

fragt doch Penny mit dem gaballten Fachwissen,   die kennt doch alle zahlen, prognostizierte für heute 105, wenn man von 0 ausgeht stimmt’s doch fast:-))

Und Umsatzzahlen weiß Penny doch auch, 2,5 Milliarden Dosen x ...€... Aber ich würde noch zwei Tage warten und dann fragen, dann sind’s bestimmt schon 3,5 Milliarden Dosen..

Die PR ist echt lahm... befürchte der Ausblick Umsatz/Gewinn 2021 kommt erst mit Zahlenwerk 2020 bzw. Q4, wobei Q4 nichts auslösen wird, werden eher schlechter sein als alle erwarten! Lieferungen reichen im Zweifel nicht für die Gewinnzone in 2020!  

01.02.21 19:20

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33gerade gelesen

Shares of BioNTech SE undefined gained 0.9% in premarket trading on Monday after the company told investors that it nearly doubled its estimate for the...
BioNTech now plans to produce 2 billion doses of its COVID-19 vaccine in 2021
Published: Feb. 1, 2021 at 9:36 a.m. ET

2 x Milliarden Dosen  / 2  (Pfizer)    *  Durchschnittspreis  $  =     XX   $ Umsatz $BNTX

Durchschnittspreis $  oder generell VK Preis ist nicht transparent insgesamt.... könnte sich auch noch ändern  

Chinageschäft wird  politisch (durch chinesische KP Regierung) torpediert ? lt. letzten post #29430  n-tv Beitrag


 

02.02.21 10:06

1709 Postings, 3286 Tage MedipissMan hat sich mit bntx

mit Abstand (außer AZ was klar war wegen der Preise) die schlechteste Impfstoffaktie ausgesucht und ist zur Zeit nur Zuschauer! Kann man nur hoffen, dass sich später nicht herauskristallisiert, dass es auch der schlechteste Stoff ist...!  

02.02.21 10:46
1

38 Postings, 271 Tage wolf of steelvalleyMedipiss

Da muss ich ihm als Investierter aber recht geben. Nach dem Newsflow und der Kursentwicklungen der Konkurrenten ist das hier schon ne Vorstellung zum verzweifeln. Aber jetzt kommen wieder die Leute die sagen Hauptsache Corona vorbei und der Kurs ist egal, ich hoffe auch das die Sache bald der Vergangenheit angehört, aber wenn euch der Kurs egal ist seit ihr hier auf dem falschen Spielfeld unterwegs.

Bin lang investiert, nur meine Meinung.  

02.02.21 10:54

1709 Postings, 3286 Tage MedipissWolf

Genau, das sind die die Kurse von 500-1000 ausgerufen haben und sich ihre Unwissenheit nicht eingestehen können. Die sülzen dann nur noch vom Impfstoff, alles Ablenkung! Dafür gibts andere Foren!!  

02.02.21 11:04

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33in so einer Aktie kann man nur mit kleinen Mengen

Long investiert sein, alles andere ( große Menge an Aktien an $BNTX )ist doch Gezocke......  man setzt auf Hoffnung, daß ein Ereignis eintritt OHNE die Zukunft im Entferntesten !!! zu kennen, ist besseres Casino oder Lotto....
die Aktie kann man nur mit größeren Aktienmengen traden..... unten rein oben raus ..... alles Andere sind Glückritter, die kein Moneymanagment  (Wahrscheinlichkeit Gewinn Verlust Risiko) kennen oder darauf pfeifen. Gefundenes Fressen für die Profis Amateure auszunehmen.
Wahnsinn was hier - vor allem im Nachbarforum - mit welcher Leichtfertigkeit geschrieben wird.
Komischerweise immer dann Euphorie, wenns kurz hochgeht bei dieser Achterbahnaktie.... wenns runtergeht wieder Schweigen im Walde.....dann sind es die bösen Shorties.......
 

02.02.21 11:14
1
Hab die ersten Mengen unter 40 Euro gekauft die letzten bei 70.
Hab auch nur 200 Stücke weil mir hier zu viel vola drin ist.
Kurspflege seitens Biontech wird leider nicht betrieben im Gegensatz zu den Mitkonkurrenten.
Ach ja unser ceo fährt mit dem Rad zur Arbeit das ist Lobenswert aber manchmal wäre es Vlt besser wenn er mit dem Ferrari kommt dann weiß ich das ihm der Kurs nicht egal ist.
Geld möchte hier jeder verdienen... aber wie gesagt nur meine Meinung. Alle die investiert sind viel Glück.  

02.02.21 11:25

14 Postings, 553 Tage Vaccibody 2021BioNtech meine Perle....

Guten Mittag,

ich halte BioNtech Aktien und bin überzeugt von dem Konzern.
Keine einzelne gebe ich her...im Gegenteil.

Es gibt da noch eine Perle, eine Norwegische.



https://simplywall.st/stocks/no/...acc-ownership-structure-tell-us-so


BioNTech wird wachsen, die Krebsbehandlung steht vor einer Revolution.

Passt auf Euch auf und immer schön die Augen auf...


 

02.02.21 11:26
2

3865 Postings, 410 Tage 0815trader33@Wolf

verständlich , bei 200 Aktien würde ich auch long drin bleiben, kaufen und vergessen... besser für die Nerven
das lohnt sich die Menge nicht zu traden und macht keinen Sinn.... kommt immer auf die  Menge an
interessant wird es so ab  ca. 500 Stück oder über 1000 Aktien zum traden.... soviel Kapital würde ich dann nie long fahren.... gibt immer Risiken und Schwarze Schwäne....  

Seite: 1 | ... | 1176 | 1177 |
| 1179 | 1180 | ... | 1301   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln