Löschung

Seite 4 von 82
neuester Beitrag: 17.04.14 11:00
eröffnet am: 08.06.13 22:22 von: Lucky2020 Anzahl Beiträge: 2044
neuester Beitrag: 17.04.14 11:00 von: Astragalaxia Leser gesamt: 137877
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 82   

15.06.13 11:14
1

17202 Postings, 5075 Tage Minespec50 c BVB Kurs ist übetrieben

der BVB wir gut geführt und ich würde eher jetzt schon einige Stücke einsammeln. Meine Meinung.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

15.06.13 11:16
1

100 Postings, 2778 Tage Jackripp@mini

Außerdem ist ein 2. Platz in der Bundesliga sowie ein Ausscheiden in der CL-Gruppenphase kein Weltuntergang, sondern ein solides Geschätsjahr :)

 

15.06.13 11:21
1

17202 Postings, 5075 Tage Minespecder BVB hat gute Substanz

und Klasse Geschäftsentwicklung.
Die machen weiter ihren weg....sag ich als Bayern Fan. Da der FCB leider keine Aktien anbietet werde ich BVB kaufen.
-----------
"Jeder ist seines Silber`s Schmied " (minespec)

15.06.13 11:59

Clubmitglied, 24404 Postings, 5362 Tage minicoopercamerun....keine persönlichen angriffe

es ist absolut peinlich wie du dich hier präsentierst. deine Wortwahl solltest du dingend überdenken. das geht gar nicht....aber vlt. kannst du auch nicht anders weil dein Wortschatz primitiv begrenzt ist. dann sei dir verziehen....
und ja, ich werde meine intelligenten beiträge hier in diesem Forum weiter reinstellen. auch wenn es den BVB jüngern nicht gefällt.
-----------
schaun mer mal

15.06.13 12:21
1

Clubmitglied, 24404 Postings, 5362 Tage minicooperder abwärtstrend ist unübersehbar

the trend is your friend...wenn es am ende 1 eurole sind oder 50ct ist eh wurscht. mit short kann man momentan nichts falsch machen.  
-----------
schaun mer mal

15.06.13 12:27
1

570 Postings, 2930 Tage camerunminicooper: der abwärtstrend ist unübersehbar

da hast du recht wenn du deine aussagen meinst.
geh in die sonne oder lass dich schieben.und dann ganz tief durchatmen.
viel spass  

15.06.13 12:37
1

2454 Postings, 2916 Tage Wasserbüffel@minicooper

Der Gewinn in dieser Saison beträgt voraussichtlich über 1 Euro pro Aktie.
Das wäre dann ein KGV von unter 0,5 bei Deinem Kursziel von 0,50 Euro.

Der BVB wird in dieser Saison einen Umsatz von über 300 Mio. Euro erzielen und einen Gewinn von über 60 Mio. Euro.

In der Championsleague wurde man zweitbester Verein Europas.

Denkst Du, daß man nächstes Jahr von Platz 2 auf Platz 200 fällt?

Klar ist mit Götze ein Weltklassespieler weggegangen und das schwächt den BVB.

Was genau mit Lewandowski passiert, ob er bleibt oder doch irgendwohin wechselt ist auch noch unklar.

Ich kann mir nicht vorstellen, daß das Managment vom BVB jetzt weinend in der Geschäftsstelle sitzt und sagt, es hat alles keinen Zweck, ohne Götze ist unsere Zukunft verbaut.

Man wird ganz einfach nach Ersatz für Götze suchen und auch die übrige Mannschaft verstärken.

Vielleicht ist die neue Mannschaft sogar noch stärker in 2013/2014 als in 2012/2013.

Der BVB muß nicht größeren sportlichen Erfolg haben als der FCB.

Wenn man in der Bundesliga zum Saisonende auf Platz 1 bis 3 landet steht man wirtschaftlich, sportlich und finanziell glänzend da.

Lassen wir uns mal überraschen wie der Kader in der neuen Saison aussieht.

Bis jetzt wurden immer wieder sehr starke Spieler geholt, vermutlich wird auch dieses Mal wieder was Gutes dabei sein.


Zu Kloppo, der schmeißt nicht sofort hin falls mal etwas nicht klappt.
Der Aufstieg von Mainz 05 klappte erst im dritten Anlauf.

"2001/02 fehlte den Mainzern ein Punkt, 2002/03 war die Tordifferenz um ein Tor zu niedrig. Im dritten Anlauf gelang in der Saison 2003/04 der Aufstieg in die Bundesliga."

Bei Mainz05 war Klopp als Aktiver und Trainer insgesamt 18 Jahre lang tätig.  

15.06.13 12:39

Clubmitglied, 24404 Postings, 5362 Tage minicooperdie sonne genieße ich und erstrecht den verfall

des kurses....sehe momentan keinen grund für steigende kurse. die Aktie ist momentan ausgelutscht. der trend zeigt es...
-----------
schaun mer mal

15.06.13 12:50

Clubmitglied, 24404 Postings, 5362 Tage minicooperna ja, mit 50 ct habe ich schon übertrieben

das war meine Reaktion auf die völlig überzogenen 5? die hier genannt wurden.
fakt ist der abwärtstrend. wie tief es fällt kann wohl keiner seriös sagen. natürlich gehts auch wieder mal rauf wenn die buli neu durchstartet...schaun mer mal

....und außerdem macht es mir diebischen spass den camerun auf 180 zu bringen..lol
 
-----------
schaun mer mal

15.06.13 14:06
1

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020in der mitte treffen

1.20 perspektivisch sind angemesen  

15.06.13 14:20

2454 Postings, 2916 Tage Wasserbüffel@Lucky

Sag mir einfach irgendeinen Zeitpunkt zudem Du diesen Kurs von 1,20 Euro erwartest dann biete ich Dir eine Wette an, daß dies nicht eintrifft.

Alles Weitere können wir per Boardmail klären.  

15.06.13 15:09
1

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020per Boardmail

weiss ja nicht auf welchem Dampfer du unterwegs bist

aber ich rechne wie gesagt 2014 mit kursen deutlich unter 2,-

oder glaubt hier noch jemand an den Weihnachtsmann  

15.06.13 15:18
1

2454 Postings, 2916 Tage Wasserbüffel2014 Kurse unter 2 Euro? Nein!

2014 Kurse unter 2 Euro, da halte ich dagegen.  

15.06.13 18:06

1465 Postings, 3624 Tage krahwirt@

Götze hin oder her oder Titel mehr oder weniger. Was einzig und allein interessant ist, die eine Gewinnbeteiligung der Shareholder. Offensichtlich sind hier viele jetzt enttäuscht, deshalb auch der Kursrückgang. Am Ex Tag wünsche ich mir eine schöne Divi und nicht wer im Verein die Haare schön hat,  oder wie toll die Typen sind, die in der nächsten Saisan den BVB als Sprungbrett, für dicke Stargehälter nutzen. Wenn´s wirlich nur paar Cent im einstelligen Bereich gibt, dann ist der Kurs wirklich unter 2 € richtig oder steht der BVB als Verein auch noch mit einem Riesenvermögen in der Jahresbilanz besonders gut da, das der Kurs das hergeben könnte? Ich glaube nicht!

Trotzdem auf eine gute nächste Saison und dem BVB wirtschaftlichen Erfolg  - Nicht Glück, das ist mir für eine Geldanlage zu wenig. 

 

16.06.13 12:15
1

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020bei den Gehaltssteigerungen

dürfte es bald runter gehen

mM.  

16.06.13 13:08
1

Clubmitglied, 24404 Postings, 5362 Tage minicooperbvb erhöht gehaltsetat um 40%...

das ist ne Hausnummer....habe ich in einem anderen threat gelesen
und das ist sicherlich erst der anfang....:)

da wird der BVB sich noch schön strecken müssen um gute spieler halten zu können oder um andere spieler kaufen zu können.
jetzt geht ans eingemachte. entweder geld raushauen und mit allen mitteln oben dabei sein oder über kurz oder lang wieder in der versenkung verschwinden....

die zeiten für den BVB werden def. härter. die bisherige wohlfühlzone um Sprücheklopfer und schönredner kloppo wird sicherlich ungemütlicher. vor allen dingen dann wenn die ziele nicht erreicht werden. die ziele können natürlich nur meister, dfb Pokal finale und in der cl min. Viertelfinale sein.
der welpenschutz für den BVB  ist durch.  der BVB muss sich jetzt endlich zur Favoritenrolle bekennen und nicht ala watzmann und klopp diese rolle gebetsmühlenartig auf den fcb abwälzen. alles andere wirkt unglaubwürdig und lächerlich. man muss auch schon mal kante zeigen, so wie es fcb mit dem triple vorgemacht hat....fcb drückt sich jedenfalls nicht, trotz des enormen drucks, die favotitenrolle in jedem Wettbewerb anzunehmen.
-----------
schaun mer mal

16.06.13 15:11

100 Postings, 2778 Tage JackrippDie Etaterhöhung

ist vollkommen im Rahmen. Sie unterstreicht lediglich die Ambition sich jedes Jahr erneut für die internationalen Wettbewerbe, insbesondere natürlich die CL, zu qualifizieren.

 

16.06.13 15:18

100 Postings, 2778 Tage JackrippDie 3 Abgänge

Bittencourt kommt auf 200 Bundesligaminuten, Koch war gar nicht im Kader (da bereits ausgeliehen) und Leitner konnte nie wirklich überzeugen. Die sind halt noch nicht so weit. Mit nur einem Transfer von einem guten Ergänzungsspieler wird der Kader schon breiter.

 

17.06.13 14:15

8906 Postings, 3591 Tage halbgotttLucky2020

Bei 2,97 wurde die Aktie direkt nach dem verlorenen CL Finale Montag um 8 Uhr gehandelt. danach ging es hoch und wieder runter, aktuell steht die BVB Aktie immer noch bei 2,97.

Schade für dich. Denn du hast hier etwas ganz anderes vermutet.

Ich vermute mal, daß sich die Aktie in der Sommerpause genauso wie in den Sommerpausen zuvor verhalten wird.  

17.06.13 14:23
1

8906 Postings, 3591 Tage halbgotttJackripp

Die Etaterhöhung sagt nichts anderes, als daß sich Borussia Dortmund als NR. 2 in Deutschland etablieren wird, bislang lag man hier noch hinter Schalke und Leverkusen. Und das ist gut so.

Weiterhin sagt die Etaterhöhung, daß man nur bei ähnlichem Erfolg eine 40% Steigerung erleben wird, ansonsten könnten die Personalkosten sogar sinken.

Aber daß überhaupt die Personalkosten steigen könnten, bedeutet letztlich nur, daß man sich zwar lukrativ verstärken wird, dabei aber keine Mondpreise zahlen wird.

Die Pessimisten nehmen ja anscheinend an, man wird zig Millionen zahlen und anschließend erfolglos sein. Nun sieht es aber so aus, daß die Mannschaft, die im CL Finale eines der besten Spiele in der Vereinsgeschichte abgeliefert hat, komplett zusammenbleibt.

Tja, das sieht nach eine Etablierung aus. Derlei Entwicklungen hat der Aktienkurs aber nicht ansatzweise reflektiert.  

17.06.13 20:04
1

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020Aktie in der Sommerpause

ja

und das werden -20%

mM.  

17.06.13 22:21

2454 Postings, 2916 Tage Wasserbüffel@Lucky Gibt es noch eine Begründung?

Warum -20% in der Sommerpause?

GJ 2012/2013 wird ein Rekordjahr, Umsatz über 300 Mio. Euro, Gewinn über 60 Mio. Euro, KGV ca. 3.

Ich tippe eher auf +20% als auf -20%.  

18.06.13 00:23
2

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020Ich tippe eher auf +20%

die 3,- scheine knapp zu halten

im Juli rechne ich mit 2.80  da halt doch cash vorhanden ist


wenn im September gestolpert wird,
kommen die 2.50 sehr schnell  

18.06.13 13:42

8906 Postings, 3591 Tage halbgotttLucky2020

Die charttechnische Situation hat sich wie von Katjuscha beschrieben am Montag endgültig geklärt. Die klitzekleine Konsolidierung oder Seitwärtsbewegung war eine Bärenfalle.

Damit kann man folgendes festhalten: Der langfristige Aufwärtstrend, der seit über einem Jahr anhält ist vollkommen intakt, nicht anders interpretiere ich Bärenfallen.

Du hast Dich mit Shorts eingedeckt.

Folgendes ist passiert:

Nach dem verlorenen Champions League Finale startete der Aktienkurs in Frankfurt bei 2,97. danach ging es bei sehr hohem Umsätzen hoch.

Da hätten bei Dir alle Warnlampen blinken müssen.

Daß die anschließende Konsolidierung so derartig mickrig ausfiel, war zu erwarten, damit sind Deine Kursziele in gaaaanz weite Ferne gerückt. Für die Kursentwicklung in der Sommerpause gibt es immer gleiche Kursmuster, ich habe das für die letzten 3 Jahre untersucht, bei etwas mehr Zeit hätte ich es auch viele Jahre länger untersuchen können, bei gleichem Ergebnis.

Der BVB Aktienkurs entwickelt sich in der Sommerpause nach einer kurzen Konsolidierung gut. Immer.

Ich würde an Deiner Stelle lieber jetzt Deine Shorts decken, ehe es komplett zu spät ist.

Hier die Statistik:

http://bvbaktie.blogspot.de/2013/06/...-aktie-in-der-sommerpause.html  

18.06.13 17:12

4857 Postings, 3512 Tage Lucky2020gaaaanz weite Ferne

wart mal ab, bald ist das Strohfeuerchen erloschen  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 82   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln