Ausbruch - König + Bauer (719350)

Seite 9 von 15
neuester Beitrag: 26.08.22 10:54
eröffnet am: 29.09.06 16:36 von: Triade Anzahl Beiträge: 354
neuester Beitrag: 26.08.22 10:54 von: investadvisor Leser gesamt: 130875
davon Heute: 26
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 15   

11.11.16 15:05

2651 Postings, 2169 Tage ChaeckaGeht doch!

Ganz offensichtlich weiss die Aktie gerade nicht wo sie hin will.

Eigentlich sind die Zahlen gut. Und die Perspektive auch.
Eigentlich gab es gerade den „Trump-Effekt“, der der die Aktien der „old economy“ beflügelte und die der new economy bremste. Ausser KBA.

Vielleicht liegen im Moment auch einfach alle Informationen auf dem Tisch und keiner weiss so recht, welche Erwartungen er jetzt noch an die Aktie haben soll. Denn irgendwie ist es ja jedem klar, dass mit Aktien dieser Branche kein überdurchschnittliches Wachstum erwartet werden kann. Und von daher stellt sich die Frage, ob der turnaround, den diese Aktie zweifellos geschafft hat,

        a.§noch nicht ganz
        b.      ganz          §
        c.§etwas zu hoch

eingepreist ist.

The answer, my friend, is blowing in the wind…

Allen Investierten viel Glück!
 

11.11.16 21:09

94 Postings, 2680 Tage SharedealingLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 13.11.16 13:29
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

18.11.16 17:11

188 Postings, 2619 Tage StevenBoyDie Börse...

... halte ich aktuell für unstetig ... man sucht den Weg, den Trump gehen könnte...

König und Bauer hat eine gute Perspektive und das werden die Aktionäre schon wieder entdecken.  

21.11.16 17:06

334 Postings, 2187 Tage Andibausbso langsam kommt sie wieder

heute hat die KB-Aktie wieder einen guten Tag. Solangsam geht es wieder in Richtung 50 Marke,
vielleicht diesmal auch drüber  

21.11.16 21:16

4195 Postings, 6780 Tage MannemerSie fängt an

...zu marschieren. Denke bis Weihnachten können wir die 50 ? sehen.  

02.12.16 11:08

334 Postings, 2187 Tage AndibausbDie 50 Weihnachten rücken

wohl in weite ferne. Oder sind es nur die Italien Vorboten, die sich hier schon auswirken?  

02.12.16 13:31

1428 Postings, 3253 Tage ulsiwenns ne neue Lira gibt, liefert KBA

die Maschinen.

Sollen se doch raus aus dem Euro, wäre eine Win-Win-Situation. Verlieren würden nur die Staatsanleihenhalter.  

21.12.16 10:49

2651 Postings, 2169 Tage ChaeckaWas mir immer wieder auffällt...

...sind scheinbar automatisiert geschriebene Nachrichten, mit denen Interessenten auf andere Webseiten gelockt werden sollen.
Sogenannte BOTS, die auch in Meinungsforen eingesetzt werden, um die politische Stimmung zu beeinflussen.
Hier das aktuelle Beispiel zu KoenigundBauer, in dem mit einer reisserischen Überschrift ein paar Kennzahlen abgehandelt werden, die offenbar automatisch von irgendwo gezogen werden.

http://belmontbusinessjournal.com/...for-koenig-bauer-ag-dbskb/51055/

Oder täusche ich mich? Danke für Eure Einschätzung.  

21.12.16 14:05

1428 Postings, 3253 Tage ulsiInteressant

vor allem die Frau in der Unterwäsche ;-)

ob der Artikel von einem BOT geschreiben ist, kann ich dir nicht sagen. Würde das dein Investmentverhalten beeinflußen, wenns so wäre?  

21.12.16 14:45

2651 Postings, 2169 Tage ChaeckaDu meinst jetzt aber nicht...

...die "embarrassing dirty photos you must see...", oder
;-)

Ich finde es wichtig zu wissen - wenn es denn so ist - dass automatisierte und vordergründig seriöse Analysen nur den Zweck haben, Meinungen zu beeinflussen.
Beispielsweise sah ich einen solchen Artikel mit "strong sell recommendation" überschrieben, wobei sich beim Lesen herausstellte, dass die entsprechende Empfehlung schon 20 Monate alt war.

ich wollte halt meine Erkenntnis mit euch teilen und dadurch vielleicht auch etwas von euch erfahren.  

28.02.17 23:23
3

189 Postings, 2249 Tage firstgermanyHauck und Auffhaeuser erhoeht auf 72 Euro

Aufgrund der Neujustierung der Unternehmensziele nur folgerichtig. Übrigens auch godmodetrader geht langfristig von Kursen über 80 Euro aus.  

14.03.17 13:09

257 Postings, 2152 Tage Il Dottore IlNeues Jahreshoch

Sieht sehr gut aus!

Koenig & Bauer setzt sich neue Konzernziele für 2017 bis 2021
?"70 Mio. ? Ergebnissteigerung sollen durch die Optimierung des Wertpapierbereichs und Servicewachstum (jeweils ? 20 Mio. ?) sowie integriertes Produktionsnetzwerk und strategischen Einkauf (jeweils ? 15 Mio. ?) erreicht werden."



https://www.kba.com/fileadmin/user_upload/...Strategie_20-02-2017.pdf

 

16.03.17 10:56

257 Postings, 2152 Tage Il Dottore IlEPS Verdopplung bis 2021 auf 6,50 Euro

"Bis 2021 könnte das bereinigte EBIT demnach also auf 130 Millionen Euro steigen. Parallel würde sich der Gewinn je Aktie auf 6,50 Euro nahezu verdoppeln.

Das ist zwar noch Zukunftsmusik, zeigt allerdings eindrucksvoll auf, wohin die Reise bei KBA gehen könnte. Die vorläufigen Zahlen für 2016 belegen, dass die abgesenkte Kostenbasis, die verbesserte Auslastung, die Preisanpassungen und die verstärkte Präsenz in weniger preissensiblen Wachstums- und Spezialmärkten die gewünschten Effekte zeigen."

http://www.deraktionaer.de/aktie/...eht-die-rallye-weiter--306700.htm

 

21.03.17 21:15

189 Postings, 2249 Tage firstgermanyoffizielle Q4 Zahlen morgen...

vielleicht gibt es morgen ja die ein oder andere Überraschung. Die Nachfrage heute deutet jedenfalls darauf hin, dass morgen etwas kommen könnte. Da Q1 ja fast schon vorbei ist, gibt es hier vielleicht positive Signale seitens des Vorstands bezüglich des Ausblicks für 2017.
Das Rückschlagpotential von KBA ist jedenfalls sehr gering, was die Aktie als Basisinvestment sehr attraktiv macht. Ich gehe hier weiterhin von Kursen oberhalb 70 Euro bis Ende 2017 aus. Ein aktuelles KGV von unter 15 für einen Wachstumswert ist eigentlich ein Witz. Hier sollte man normalerweise Richtung 20 gehen. Irgendwann wird auch hier der faire Wert eingepreist.  

22.03.17 08:34

257 Postings, 2152 Tage Il Dottore IlUnd ob

Schöne Kaufgelegenheit am Morgen, habe meinen Bestand gerade aufgestockt.

Starkes Jahr 2016, Q1 unter dem Vorjahr eröffnet Einstiegschancen < 55?.

https://www.kba.com/fileadmin/user_upload/...rnbericht_2016_D_WEB.pdf

VG  

23.03.17 15:04

189 Postings, 2249 Tage firstgermanylt.den aktuellen Zahlen lag das EPS 2016 bei 4,98!

gab es hier irgendwelche einmaligen Sondereffekte?
 

23.03.17 16:30

2651 Postings, 2169 Tage Chaecka@192

Gut, dass ich mich nicht immer so vertue wie bei diesem Wert...
Das habe ich hier komplett falsch eingeschätzt.
Naja, einmal mehr Lehrgeld bezahlt :-(

The sky is the Limit!  

29.03.17 11:09

16939 Postings, 5123 Tage ulm000Gut, dass ich mich nicht immer so vertue

Naja Chaeka du bist halt mal sehr skeptisch zur Druckbranche und wenn man eine Branche total negativ sieht, dann werden meist auch die Unternehmen negativ gesehen. Ist eigentlich auch was ganz Normales. Wobei ich aber ehrlicherweise vor ein paar Monate auch nicht gedacht hätte, dass es so schnell an die 60 ? ran gehen könnte wie ich damals vermutet/erhofft hatte bei deiner Post #192 vom 3.11.2016.

Die 2016er Zahlen sind ja dann ohne den positiven Sondereffekt so ausgefallen wie ich damals geschätzt habe, aber die Prognose für 2017 war dann doch 1, 2 Ticks höher wie ich es vor 5 Monate erwartet habe. Es dürfte wohl nicht auf ein EPS von 3,50 ? rauslaufen in diesem Jahr wie ich geschätzt habe damals, sondern es dürfte wohl an die 4 ? ran gehen.bei einer EBIT-Marge etwas über 6,5%.

Die Frage die sich jetzt halt stellt geht die KAB-Aktie wieder in eine kleine Konsolidierung über ? Die Aktie ist ja wieder mal super gelaufen als sie über das alte Alltime High von 51,65 ? Mitte  Februar gesprungen ist. Also in 6 Wochen wieder ein super Plus von fast 20%. Heute hat die Aktie mal ganz kurz über die 60 ? geschaut.

 

30.03.17 23:22

189 Postings, 2249 Tage firstgermany@ulm, gehe auch von EPS 4 Euro oder mehr aus

zumal KBA immer recht konservativ berichtet. Und 4 Euro sollten beim Aktienkurs mindestens in Richtung 70 Euro gehen. Wenn der DAX bis Jahresende an die 14ooo ranläuft, was viele erwarten, dann müßte KBA eigentlich auch deutlich über 70 stehen. Als Longinvest kann man hier eigentlich wenig falsch machen, die Weichen sind im letzten Jahr sehr gut gestellt worden und müßten die Margen weiterhin positiv beeinflussen. Bin privat und in meinen wikis gut investiert und bleibe auch langfristig dabei.  

31.03.17 10:53

38850 Postings, 8122 Tage Robinkleine

Konsolidierung ; Euro 56 erste Unterstützung  

09.05.17 09:25
1

16939 Postings, 5123 Tage ulm000Solide Q1-Zahlen - starker Auftragseingang

Die Q1-Zahlen sind meines Erachtens sehr ordentliche ausgefallen.

Sehr guter Q1-Auftragseingang mit 321 Mio. ? (+ 21%) und damit ist der Auftragsbestand um 38 Mio. ? auf 620 Mio. ? gestiegen. In allen 3 Geschäftsbreichen lag das Book to Build Ratio über 1.

Q1-Umsatz vielleicht etwas enttäuschend mit 259 Mio. ? und damit auf gleicher Höhe wie im letztjährigen Zeitraum, aber dafür konnte das EBIT deutlich um 2,9 Mio. ? auf 5 Mio. ? gesteigert werden. Mit dem für König und Bauer relativ guten Q1-EBIT konnte natürlich auch der Nettogewinn deutlich gesteigert werden um 3,1 auf 4,7 Mio. ? (= EPS von 0,30 ?). Wobei man aber berücksichtigen muss, dass der Vorjahreszeitraum beim Gewinn durch Währungsverluste und einer Altlast in Mitleidenschaft gezogen wird, so dass ein Vergleich Q1 2017 zu Q1 2016 hinkt.

Nach diesen sehr ordentlichen Zahlen bestätigt König und Bauer seine Jahresguidance mit einem Umsatz von bis zu 1,25 Mrd. ? und einer EBIT-Marge von 6%. Würde dann ein EPS nahe 4 ? ergeben.  

09.05.17 11:46
1

189 Postings, 2249 Tage firstgermanySehr guter Jahresstart, ich bleibe investiert !

ich gehe davon aus, dass die Analysten spätestens nach den Halbjahreszahlen ihre Kursziele erhöhen müssen und dann im Schnitt oberhalb von 70 Euro liegen. Bisher ist das nur bei Hauck & Auffhäuser der Fall.  

29.01.18 15:09

2651 Postings, 2169 Tage ChaeckaAus finance-magazin.de

"Koenig & Bauer begibt ersten syndizierten Kredit

Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer hat mit einer Finanzierung über 350 Millionen Euro sein Debüt am syndizierten Kreditmarkt gegeben. Das Unternehmen erhält eine revolvierende Kreditlinie über 150 Millionen Euro sowie eine Avalkreditlinie über 200 Millionen Euro. Die Darlehen laufen über fünf Jahre und können um bis zu zwei Jahre verlängert werden.

Unicredit und Commerzbank arrangierten und führten das Bankenkonsortium. Ashurst beriet die arrangierenden Banken. Allen & Overy berit Koenig & Bauer bei der Transaktion. "

Der M. Dähn ist doch wirklich ein Teufelskerl!  

21.02.18 13:06

16939 Postings, 5123 Tage ulm000Jetzt wird es richtig spannend

Die Aktie hat nun länger um die 200-Tageslinie ihre schöne Kursperformance der letzten 2 Jahre mit einem Vervierfacher konsolidiert und ist dann vor gut 2 Wochen aus dieser Seitwärtsrange nach oben ausgebrochen und nun greift die Aktie ihr Alltime-High an vom Anfang Oktober letzten Jahres. Auf Intraday-Basis liegt das bei 71,27 ? und auf Tagesschlußkurs bei 71,03 ?.

Von den Fundamentals her ist König & Bauer nicht allzu teuer mit einem 14er KGV und einem KUV von 1. Zudem läuft das Geschäft mit der angepassten Strategie kräftig in den Verpackungsbereich zu gehen und den Service deutlich auszubauen operativ sehr ordentlich.

Man muss jetzt natürlich aufpassen, denn scheitert König & Bauer am Alltime-High, dann dürfte es wieder recht flott in die Seitwärtsrange zurückgehen, die gut 10% unter dem aktuellen Kurs liegt.


 

20.03.18 18:38
1

189 Postings, 2249 Tage firstgermanybringt der Jahresabschluss am 22.3. einen Schub?

die Aussichten für 2018 könnten durchaus für neue Fantasie sorgen und die Aktie Richtung 80 Euro hieven, denn die Bewertung ist im Moment sehr moderat. Und die Margen bei KBA gehen nach der Umstrukturierung der letzten Jahre in die richtige Richtung. Einige Leerverkäufer haben leider noch die Finger im Spiel, aber werden sich vielleicht doch die selbigen bald verbrennen.  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln