finanzen.net

Die unsympatischte Firma der Welt

Seite 3 von 29
neuester Beitrag: 25.08.18 11:08
eröffnet am: 03.06.07 17:35 von: MaxGreen Anzahl Beiträge: 706
neuester Beitrag: 25.08.18 11:08 von: A28887004 Leser gesamt: 188602
davon Heute: 3
bewertet mit 57 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   

11.03.08 23:04

3764 Postings, 4572 Tage Frettchen1Anschlussdiskusion ist auch noch sehr interessant

11.03.08 23:10

3764 Postings, 4572 Tage Frettchen1Diese Labertussi ist zum kotzen

Wahrscheinlich auch eine Lobbyistin :-(  

25.03.08 14:16

5559 Postings, 4796 Tage skunk.worksMON + 10,3$ vorbörsl

erhöhte Gewinnprogn Vorbörsl 114,25$  

25.03.08 14:19
1

5559 Postings, 4796 Tage skunk.works..nur mal so reingestellt:

POT =Potash

MON = Monsanto

was fällt auf ????   ;-)  
Angehängte Grafik:
bigchart.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
bigchart.png

02.04.08 15:28
3

12959 Postings, 4843 Tage gogolMoral------------Gewinn??

St. Louis (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Saatgut- und Agrarchemiekonzern Monsanto Co. (ISIN US61166W1018/ WKN 578919) konnte im zweiten Quartal dank der starken Entwicklung in den beiden Kerngeschäftsfeldern einen deutlichen Ergebnisanstieg vorweisen.

Wie der Konzern am Dienstag erklärte, lag der Nettogewinn im Berichtszeitraum bei 1,13 Mrd. Dollar bzw. 2,02 Dollar je Aktie, nach einem Nettogewinn von 543 Mio. Dollar bzw. 99 Cents je Aktie im Vorjahreszeitraum. Der Gewinn vor Einmaleffekten verbesserte sich von 99 Cents auf 1,79 Dollar je Aktie. Der Konzernumsatz verbesserte sich von 2,61 Mrd. Dollar auf 3,78 Mrd. Dollar. Wesentlichen Anteil an der deutlichen Ergebnisverbesserung hatten vor allem die gestiegene Nachfrage nach Saatgut in den USA und Brasilien sowie der weltweit deutlich gestiegene Herbizidabsatz.

Analysten hatten zuvor ein EPS von 1,72 Dollar sowie einen Umsatz von 3,60 Mrd. Dollar erwartet. Für das laufende Quartal liegen die Analystenschätzungen bei einem EPS von 1,29 Dollar sowie einem Umsatz von 3,69 Mrd. Dollar.  
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

13.04.08 15:32
5

1105 Postings, 4961 Tage bluelampdoku über monsanto auf arte

22.04.08 11:00
4

16711 Postings, 5338 Tage harcoongute Gewinne, schlechtes Gewissen!

Wer noch eine Spur von Gewissen besitzt, sollte vor einem Investment in Monsanto (und ähnliche) diesen Film anschauen!

Leben außer Kontrolle
Von Genfood und Designerbabies

Jeder Kleinanleger, der z.B. auf steigende Lebensmittelpreise spekuliert, ist für die Folgen mit verantwortlich (oder etwa nicht?)




 

22.04.08 11:13
4

16711 Postings, 5338 Tage harcoonkennt ihr das "Terminatorgen "?

kleiner Vorgeschmack: die Samen einer Pflanze mit patentiertem Erbgut werden genetisch so manipuliert, dass sie nicht mehr keimfähig (steril) sind. Also müssen die Bauern teures Saatgut nachkaufen. Durch die hohe Verschuldung und das Ausbleiben der versprochenen Ernteerfolge werden  Existenzen vernichtet, in Indien gab es tausende Selbstmorde. Für die Konzerne spielt die Auslöschung der Kleinbauern keine Rolle, weil die Agrarfläche weiter genutzt werden kann...
Der Film ist übrigens auch für Nicht-Spekulanten interessant!  

22.04.08 11:16
4

16711 Postings, 5338 Tage harcoonpervers: in Indien gab es tausende Reissorten

die nun durch eine einzige patentierte Sorte ersetzt werden sollen.  

22.04.08 11:18
4

22764 Postings, 4247 Tage MaxgreeenDie derzeitigen hohen Lebensmittelpreise

wird Monsanto nutzen um gentechnisch veränderte Pflanzen weiter zu puschen. "Kauft unser Saatgut und der Hunger hat ein Ende" - das klappt in den Ländern wo das Bildungsniveau nahe Null ist.  

22.04.08 16:10
3

16711 Postings, 5338 Tage harcoondie Ausbeutung der armen durch die reichen Länder

ist ja nichts Neues...
heute kann allerdings niemand mehr sagen, er hätte es nicht gewusst.
Durch die modernen Medien sind wir Mitwisser und damit auch Mitschuldige.  

23.04.08 04:19
3

29411 Postings, 4615 Tage 14051948Kibbuzimharcoon

Alles richtig,eine klare Kaufempfehlung für Monsanto ebenso wie Potash hab ich dennoch gegeben.

Am Ende muß unabhängig von Zahlen jeder für sich entscheiden,welches Investment er tätigt und ob im einzelnen Fall so etwas wie das Gewissen bei der Entscheidung mit eine Rolle spielt.

Schwierig finde ich wird es da,wo man anderen das eigene Gewißen vor die Nase hält und ein einzelnes Investment wie beispielhaft hier Monsanto anprangert.

Denn das Problem mit der Moral ist doch,daß man einen generellen "hohen" ethischen Maßstab zugrunde legt und sich dann auch fragen muß,inwieweit man diesem denn selbst immer genügen kann.

Denn z.B. Monsanto anzuklagen,aber Syngenta aus der Schweiz nicht zu erwähnen ist bereits Doppelmoral - die werden in Brasilien beschuldigt an der Erschießung von Bauern direkt beteiligt zu sein...

Die Beispiele wären endlos...

Ich hab für mich beschlossen,daß ich unabhängig von den steigenden Uranpreisen,die ich für die Zukunft erwarte,damit nichts zu tun haben möchte.

Und in politischen Diskussionen zur Energiepolitik allgemein und der Kernenergie im Speziellen werde ich auch meine Auffassung vertreten.

Leuten aber ihr Investment vorzuwerfen,das werde ich nicht tun,denn zurecht könnte jeder mir meine anderen Investitionen zum Vorwurf machen.

Oder sind z.B. die ganzen Minen,in denen geschürft wird,ökologisch vertretbar.

Und im Agrarbereich,ist da angesichts von Lebensmittelunruhen in Haiti, Honduras, Argentinien, Peru, Ägypten, Senegal, Mauretanien, Burkina Faso, Senegal, Indien...  --  der Anbau von Pflanzen zwecks Herstellung von Biosprit und Öko-Diesel wirklich noch ein "gutes" Grünes Investment ?

 

Monsanto steht in besonderer Weise im Mittelpunkt der Kritik,nicht weil sie grundsätzlich etwas anderes machen als alle Firmen,die Versuche Monsanto als oralisch besonders verwerflich zu brandmarken halte ich für falsch und eine verkürzte Kritik.

Wenn sie eine zunehmende Monopolstellung einnehmen als Marktführer,dann kann man dies der Firma doch nicht zum Vorwurf machen.

Hat sie doch lediglich ein Ziel erfolgreich verfolgt,welches man bei anderen Firmen in die man investiert hat erhofft und von einem guten Management einfordert.

-----------
"Ein Deutscher ist ein Mensch,der keine Lüge aussprechen kann, ohne sie selbst zu glauben"(Theodor W. Adorno)

23.04.08 11:28
3

16711 Postings, 5338 Tage harcoondas ist eine vernünftige Argumentation.

Ich habe hier auch nicht Monsanto allein kritisiert, auch niemandem etwas vorgeschrieben. Trotzdem habe ich mir erlaubt, auf die Probleme der Gentechnik hinzuweisen und an euer evtl. vorhandenes Gewissen zu appellieren. Da es hier um Gentechnik geht, habe ich zu diesem Thema einige nicht uninteressante Denkanstöße gegeben.
Die grundsätzliche Problematik der Profitmaximierung und des grenzenlosen Wachstums sollte vielleicht an anderer Stelle diskutiert werden.

Ich möchte aber darauf hinweisen, daß es sehr wohl einen Unterschied zwischen Gewinnstreben und skrupelloser Profitgier gibt. Mit ökologisch und sozial sauberen Investments lässt sich durchaus eine gute Rendite erzielen. Daß gut gemeinte ökologische Ansätze im Nachherein neue Probleme aufwerfen (Monokolturen, Biosprit z. B.) ist unbestritten. Aber auch hier treten die Probleme erst auf, wenn es nur noch um Profit geht. Kleine dezentrale (und daher umweltschonende, aber weniger profitable) Ansätze sollten auch von Investoren besser unterstützt werden.

 

23.04.08 11:37
2

12959 Postings, 4843 Tage gogoldu kannst mich nun anprangern

aber ich bin im juni 2007 eingestiegen ( für meinen spez. Klugscheisser hier nachzulesen)und habe nun ein plus von zur zeit ca 60%, auch wenn es dumm klingt aber bei einem verkauf fragt keiner nach dem invest, es zählt nur PLUS oder MINUS so ist nun einmal das börsengeschehen
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

23.04.08 11:48
4

16711 Postings, 5338 Tage harcoonist schon klar. Das Haben zählt mehr als das Sein

und niemand fragt, woher das Geld der Reichen stammt...


Reicher Mann und armer Mann standen da und sah'n sich an. Und der Arme sagte bleich: Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich. (Bertold Brecht)  

23.04.08 11:55
2

12959 Postings, 4843 Tage gogoloder wie der Altmeister sagte

ein ehrlicher bettler und ein börsenmakler stehen beim bäcker, wer von beiden kann sein brötchen auf pump kaufen
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

23.04.08 11:58
4

16711 Postings, 5338 Tage harcoonund immer aufpassen, dass sich niemand euer Genom

patentieren lässt ;-)  

23.04.08 12:05
2

3764 Postings, 4572 Tage Frettchen1Naja, wer weiß schon was bei der Blutabnahme

alles geprüft/gespeichert/abgezwackt wird?  

29.04.08 21:19

1048 Postings, 4682 Tage alffffKorrektur


Warum kommt Monsanto heute so sehr unter die Räder?Sogar gegen Schluss noch, wobei eigentlich die Märkte sich etwas richtung +-0 kämpfen...  

05.05.08 14:44
1

3764 Postings, 4572 Tage Frettchen1So, auch hier noch mal ein

Beitrag, ist zwar schon paar Jahre her, aber interessant.

Die Tomate gibt es inzwischen.

http://www.freitag.de/2004/17/04171801.php
 

05.05.08 16:00

246 Postings, 4210 Tage speakoilviel unsympathischer sind Waffenhersteller

05.05.08 16:25
3

7114 Postings, 6649 Tage KritikerUnd damit uns die Ami's

weiterhin kommandieren und gängeln können, verweigern sie uns seit 1945 !!! einen Friedensvertrag!

Was da so alles über uns kommt? -
Gen-Mais - Vogelgrippe - faule Hypotheken - miese Filme - Abwehr-Raketen - Abhör-Antennen mit Krebsgefahr - Einsatzbefehle in Afghanistan - DAX-Drücker - usw - usw

. . . und - unsere Kanzler/In wissen NIE etwas davon.
Doch manch seltsame Entscheidung wird somit verständiger.    

05.05.08 16:31
2

15130 Postings, 6597 Tage Pate100du hast die 80000 US Soldaten vergessen

die sich hier in unserem Land wie ein Krebsgeschwür eingenistet haben.
wieso zum Teufel sind die hier? Eine Schande ist das!!
 

05.05.08 16:40
1

12959 Postings, 4843 Tage gogolgeht es hier um Monsanto ??

oder ....................
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 29   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
TeslaA1CX3T
PowerCell Sweden ABA14TK6
CommerzbankCBK100