finanzen.net

Kraft Heinz Company - Buy and Hold ?

Seite 48 von 48
neuester Beitrag: 11.12.19 08:19
eröffnet am: 16.02.17 00:03 von: Spaetschicht Anzahl Beiträge: 1190
neuester Beitrag: 11.12.19 08:19 von: Revil1990 Leser gesamt: 313737
davon Heute: 47
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 |
 

14.11.19 21:59

863 Postings, 766 Tage mcbainAlso sorry

aber GS ist doch ein WITZ. Alleine die Begrüdung für die Abstufung

"Die Abstufung folge auf die jüngste Stärke der Aktie hin"

Ähm, was bitte ist das für eine - sorry - BESCHEURTE Begrüdung? Weil die Aktie gerade stark ist das Kursziel senken? Was soll das für eine Grundlage sein? Sorry, aber das ist wirklich albern.

Denke eher das die - möglicherweise - Divi-Senkung zum heutigen Abschlag geführt hat. Sehr schade, man war gerade auch charttechnisch auf einem sehr guten Weg und hätte an der 200er nen ordentlich Kaufsignal generiert.  

14.11.19 22:15

55 Postings, 64 Tage webnetttBanken sollten lernen

Banken sollten lernen uns in Geschäftsfeldern wie staatlicher Finanzierung unterstützen.. durch den europäischen Gesetzesschungel..
Was das invest in Aktien angeht..sind die Teilnehmer in diesem  Forum erwachsen  

15.11.19 00:34

3148 Postings, 1341 Tage Baerenstark@mcbain

Mhm ich glaube Du hast da etwas falsch verstanden.
GS hat die Aktie abgestuft,( von neutral auf sell) weil die Aktie in den letzten Wochen sehr stark war und das Kursziel von GS erreicht hatte. Dies lag und liegt bei 29 Euro.

Des Weiteren ist GS skeptisch was die zukünftigen Gewinne angeht. Da Sie sogar von sinkenden Gewinnen ausgehen sehen Sie 29 Euro als Top an.

Schon alles richtig wie GS das alles begründet.

Ob man derselben Ansicht ist was "die sinkenden Gewinne" angehen muss ja jeder selber wissen.
 

15.11.19 01:25

1718 Postings, 3870 Tage kbvleralles viel bla bla

an der Börse geht es kurz und mittelfristig schon lange nicht mehr um fundamentales....leider

Medien sind oft gekauft, Analysen auch.

Internet macht es noch schwerer - jedes watchdepot auf internetseiten kann die Börse beeinflussen, weil ein grosser Insti

die Daten der Kleinanleger sammelt.....

GS, Morgan, Citi, wells.......alle verdienen 4-5 Milliarden pro QUARTAL!!! bstimmt nicht von Endkundengeschäften mit Zinsprodukten!

Siehe KHC gestern mit über 6% oder Boeing wo hoch ist aufgrund von Gerüchten die als wahr verkauft werden (MAX AUslieferungen vor Weihnachten)
US Werte über Buch und Gewinnwerte .....Europa am Boden aber wen wundert es?

DAX AKtionäre= 16% Deutschland......36% USA!!!

Und unsere Politiker machen schön Politik für die Grosskonzerne  

15.11.19 10:25

87 Postings, 211 Tage Grüffelo I......mit der Senkung von


HOLD auf SELL hat GS diverse Algorithmen in den Computern der Fonds bedient, diese haben daraufhin sofort reagiert und die Papiere geschmissen - ein Schelm, der böses dabei denkt!
 

15.11.19 11:22

1069 Postings, 1674 Tage phre22Kraft Heinz

Ist Thema im Aktienpodcast - heute werden Turnarounder besprochen:

https://modernvalueinvesting.de/...ound-aktien-wer-schafft-die-wende/

 

16.11.19 11:14

875 Postings, 552 Tage gdchsBerkshire hat seine Q3-Meldung

zum "stock portfolio" rausgegeben und bei KHC hat sich nichts geändert, man hält weiter den bestehenden Anteil ohne Zu- oder Verkäufe.
Details hier :
https://seekingalpha.com/article/...hathaway-portfolio-q3-2019-update

Auch interessant: der Artikel gibt eine "cost basis"/Einstiegskurs  von ~30 Dollar an, den Berkshire bei KHC hat. Momentan sind wir bei 31,30 Dollar , s.d.  Berkshire wieder ganz leicht im grünen Bereich ist.  

16.11.19 13:28

103 Postings, 2153 Tage AngusMacgyverkraft heinz

interessant das unilever den vegan deal mit burger king bekommen hat und nicht kraft,wo sie doch durch 3g blutsverwandt sind  

16.11.19 23:21

55 Postings, 64 Tage webnetttKraft Heinz steckt in der Reformierung

Kraft Heinz steckt in der Reformierung. Ein plötzlicher veganer Burger würde zum jetzigen  Zeitpunkt unglaubwürdig sein.
KHC  wird mit dem neuen Management noch etwas brauchen um seine Produkte zeitgemäß zu erzeugen. aber das wird dehnen gelingen..  

17.11.19 11:35
4

875 Postings, 552 Tage gdchs@webnett zu KHC und Veggie-Burger

ich weiß nicht recht was mit : "Ein plötzlicher veganer Burger würde zum jetzigen  Zeitpunkt unglaubwürdig sein."  gemeint sein soll.
KHC hat seit Ewigkeiten vegane Burger im Angebot. Man hatte (noch als Kraft unabhängig war)  vor knapp 20 Jahren Boca gekauft. Die  waren um das Jahr 2000  wohl so etwa das, was heute "Beyond Meat" ist (nur nicht mit so hoher Unternehmensbewertung).
Boca gibt es noch heute und ist weiter Bestandteil von KHC :   https://www.bocaburger.com/
Nur leider führen sie ein Schattendasein und haben in USA nur noch einen Markanteil deutlich unter 10 %. Hier noch ein Bericht der auf die Probleme bei Boca eingeht und etwas über die Geschichte von Boca berichtet :
https://www.chicagobusiness.com/news/why-isnt-boca-burger-beyond-meat
 

22.11.19 12:01
1

87 Postings, 211 Tage Grüffelo IEgal wie man zu KHC steht,

die Ergebnisse des 4. Quartal werden hier erst wieder Ruhe und Gewissheit, auch für die grossen Investoren, reinbringen. GS hat hier sicherlich auch Eigeninteressen seiner Kunden zu vertreten.

Meines Erachtens lohnt sich das Warten und die Dividende, eine Kürzung der Div. und weitere Absackung des Kurses scheint mir unwahrscheinlich, kann aber auch nicht ausgeschlossen werden.

Es bleibt spannend!  

25.11.19 18:09

17308 Postings, 2202 Tage Galearisich kaufe weiter vorsichtig zu

so eine Granaten Marke wie KH lass ich nicht verschmäht.  

07.12.19 19:55

2541 Postings, 2732 Tage cesarich denke das Teil steht kurz vor

der nähsten kurs exlosion richtung 35?

ich habe unter 30 aufgehört weiter nach zu kaufen und bei 22 hab ich es schon das schlimmste erwartet aber weil Buffet drin blieb tat ich es auch aber nachgekauft habe ich nicht schade einstand bei 40  

08.12.19 12:26

6877 Postings, 5322 Tage pacorubioCésar

40 Euro oder Dollar  

11.12.19 08:19
1

355 Postings, 270 Tage Revil199040

gurkensalat  

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Infineon AG623100
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Telekom AG555750