finanzen.net

Paion: Daten / Fakten / Nachrichten / Meinungen

Seite 138 von 155
neuester Beitrag: 29.03.20 18:06
eröffnet am: 08.12.16 20:02 von: Kassiopeia Anzahl Beiträge: 3873
neuester Beitrag: 29.03.20 18:06 von: HSK04 Leser gesamt: 673722
davon Heute: 798
bewertet mit 18 Sternen

Seite: 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 155   

16.02.20 15:01

3119 Postings, 3855 Tage JoeUpsam,

es gibt wirklich bessere IR Arbeit, aber die haben evtl. ein nicht so gutes Produkt!

"Glücklich ist, wer vergißt, was doch nicht zu ändern ist."  Johann Strauss (Sohn)
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

17.02.20 07:41
8

963 Postings, 2329 Tage sam 55Ju

... Moin,
Ich habe ein offenen Brief aus teilen unserer postings formuliert , der ist gerade in der Bearbeitung , (ins englische) ..und wird dann an den ceo gehen in Briefform...... ich werde das gute Stück dann hier veröffentlichen bei Fertigstellung......allen noch frohes schaffen  

17.02.20 12:44
3

2362 Postings, 3534 Tage nuujIm Prinzip Hornberger Schießen

Nahrung gibt Paion durch Quartalsberichte, HV undAdhoc. Mehr wäre schön; ist aber nicht. Man versetze sich in die Lage von Herrn Penner. Z.B. 2 Informationen ohne Absprache mit der Leitung und er kann sich eine neue Stelle suchen. Mit der IR hier muss man leben. Das ist oft so. Mehr Informationen verwirren auch manchmal. Den Ball immer schön flach halten.  

17.02.20 17:12

2402 Postings, 2579 Tage Marlies123an alle@ ivestierten

hallo-ich war mal nicht nehr im Forum-aber ich wüsste auch nicht was ich schreiben sollte-es zieht sich  jetzt gefühlt wie Kaugimmi  hin-einige sind ja auch noch am Ball-allerdings auch viele NEUE Namen-der Kurs ist na ja  ziemlich unten-hat jeman bei Biofrontera den Ausbruch  gesehen ?
Ich habe natütlich meinen  5 Sttelligen Besand etwas aufgestockt-ich dachte ich bekomme Post   zwecks Kapitalerhöhung zur EU Einführung.
Hat einer eine Idee wie lange sich das so hinzieht ????
Viel Erfolg uns allen   die treuen Aktionäre----- tschüßlaugthing

 

17.02.20 18:41
2

3119 Postings, 3855 Tage JoeUphi Marlies

hoffentlich bekommen wir KEINE Post von Paion wegen einer KE. Es stehen noch ca. 70 Mio. ?
an Lizenznehmervereinbarungszahlungen aus, 20 Mio. EIB Darlehen sind verfügbar und über
das andere möchte ich nicht spekulieren! Wir warten auf die Zulassung China und Anfang April
die Zulassung USA und dann gibt ers noch weitere Meilensteine, die anstehen.
Also DAS Hinziehen dauert mindestens noch bis zum 5.4.20.
---------------------------
Ich bin seit 7 Jahren in Biofrontera drin. Da haben sich 2 Investoren um Anteile gestritten und
den Aktionären ein Angebot zu 7,20 ? und 8 ? gemacht. Haben etliche zugegriffen. Der Vorstand
auch. Danach gings runter auf 4,20 ? und langsam gehts wieder hoch, jetzt 5,30 ?.
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

17.02.20 18:59

2402 Postings, 2579 Tage Marlies123Joe Up

danke für die Info-so mal Nebenbei-ich hatte auch relativ viele Ballard Teile und dann bei ca.3,90   in Paion getauscht-schaut  jetzt Ballard in 5 Wochen auf fast 11,-? verrückt-aber ich denke Paion macht das wieder G U T -hoffentlich-  so ist das hat sich auch so gezogen  tschüßlaugthing

 

17.02.20 20:13

48 Postings, 2110 Tage fbo|228743559B?rsengefl?ster

Letzte Woche im Börsengeflüster auf BO erwähnt. Das macht den einen oder anderen Kleinanleger wieder auf uns aufmerksam. Die fetten Jahre kommen noch.

 

18.02.20 06:10
4

278 Postings, 475 Tage flavirufaChina

All Our Drugs to Treat the Coronavirus Depend on Chinese Suppliers
February 16, 2020 Tea Party ConservativePolitics
https://ussanews.com/News1/2020/02/16/...depend-on-chinese-suppliers/

Da China sich in einer Sperrpause befindet, um die Verbreitung des Coronavirus zu verhindern, droht die industrielle Produktion zur Versorgung der amerikanischen Apotheken und Medikamentenschränke unterbrochen zu werden. Angesichts der Just-in-time-Lagerbestände sind Medikamentenknappheit und mangelnde Verfügbarkeit in den kommenden Monaten sehr reale Aussichten, die viele Menschen nachts wach halten.  
Medikamente zur Behandlung des Coronavirus sind von chinesischen Lieferanten abhängig
Glücklicherweise sind die USA bisher von einem weit verbreiteten Ausbruch verschont geblieben. Aber letzte Woche sagte das Centers for Disease Control and Prevention (CDC), dass es erwartet, dass das Coronavirus hier "Fuß fassen" wird.
Wenn dies geschieht, werden Menschen, die durch das Coronavirus ernsthaft erkranken und in ein Krankenhaus eingeliefert werden müssen, mit vielen aus China bezogenen Medikamenten versorgt werden. Hier sind einige Beispiele:
Beruhigungsmittel wie Fentanyl und Propofol, die Menschen an Beatmungsgeräten verabreicht werden, um ihnen die Atmung zu erleichtern, werden mit Kernbestandteilen aus China hergestellt. Auch Medikamente zur Behandlung von Schockzuständen wie Epinephrin und Dopamin werden mit chemischen Komponenten aus China hergestellt. Antibiotika zur Behandlung von Sepsis, einer lebensbedrohlichen Blutbahninfektion, werden mit Rohstoffen aus China hergestellt.  

FDA:
Verlassen Sie sich bei der Notfallbereitschaft auf China
Da die Krankenhäuser in letzter Minute nach einer Lösung für eine möglicherweise sehr ernste Situation suchen, hat die FDA vorgeschlagen, dass die Arzneimittelhersteller Risikomanagementpläne erstellen, die die Engpässe in den Lieferketten aufzeigen. Die Behörde würde auch von den Unternehmen verlangen, alternative Quellen zu identifizieren, wenn eine größere Störung auftritt. Aber es gibt ein großes Problem mit diesen Vorschlägen: Sie sind von chinesischen Unternehmen abhängig, die uns helfen, wenn wir eine Krise haben.  
Bedenken Sie, dass Chinas einheimische Unternehmen viele der von Ärzten verschriebenen und von Millionen Amerikanern eingenommenen Generika herstellen. Ich sage voraus, dass sie bis 2025 20 Prozent des US-Marktanteils erobern werden. Und bis zum 100. Jahrestag der Gründung der Volksrepublik China werden chinesische Inlandsunternehmen mindestens 80 Prozent der amerikanischen Medikamente liefern.  
Lassen Sie uns mit diesen Projektionen auf den Vorschlag der FDA zurückkommen. Er würde von den chinesischen Herstellern verlangen, der Behörde im Falle einer größeren Störung ihre alternativen Quellen mitzuteilen. Der Plan der FDA sieht vor, dass sich die US-Regierung auf China verlässt, um auf Notfälle vorbereitet zu sein. Das ist in der Tat bemerkenswert.  
Zusätzlich zu den Lieferproblemen ist die Qualität der in China hergestellten Generika ein großes Problem. Die FDA ist schon jetzt sehr eingeschränkt, wenn sie Inspektionen der dortigen Arzneimittelhersteller durchführt. Jetzt hat die Behörde ihre Inspektoren aus China wegen des Coronavirus zurückgerufen, und es wird noch viele Monate dauern, bis sie zurückkehren. Die FDA kann von ihren Mitarbeitern nicht verlangen, nach China zu gehen; diese Einsätze sind freiwillig. Und es ist unwahrscheinlich, dass jemand in absehbarer Zeit dorthin reisen will.  
??..

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
 

18.02.20 07:31
1

50 Postings, 1171 Tage EbiRa@flavi

Dann würde es ja eigentlich Sinn machen Remi so schnell wie möglich zuzulassen...  

18.02.20 08:14

3119 Postings, 3855 Tage JoeUpEbiRa

ja würde es. Vielleicht sieht die FDA das Problem auch als zusätzlichen Grund, Remimazolam
die Zulassung zu geben, obwohl es natürlich noch einige Zeit dauern wird, bis das Produkt
überall dort verfügbar wäre, wo es gebraucht wird.  
-----------
"Betrachte eine Situation von allen Seiten, und du wirst offener"   Dalai Lama

18.02.20 16:03
3

1786 Postings, 1836 Tage Cameron A.Rib Software Übernahme VS. Paion

Was Paion in den kommenden Jahren wirklich wert sein wird kann man derzeit ganz gut sehen wenn man  mal auf die Eckdaten von Rio Software schaut.

Rib Software: Aktienzahl 52 Mio.  Aktueller Kurs 29 Euro  Umsatz in 2019  ca.215 Mio.
Paion.             : Aktienzahl 65 Mio. Aktueller Kurs 2,25 Euro Umsatzerwartung alleine in der EU 500 Mio. Plus X Umsätze von Lizenzpartnern.
Es gibt natürlich auch weitere Faktoren die man noch mit einbeziehen könnte, aber die haben nicht soviel Gewicht und darum habe ich sie weggelassen.
Spähtestens mit der Zulassung in den USA muss eine Neubewertung der Aktie endlich erfolgen.

 

18.02.20 17:22
1

2402 Postings, 2579 Tage Marlies123Cameron ist ja auch wieder da.toll

Na  zu deinen Tipp  kann ich nichts sgen wäre natürlich  SUPERlaugthing

 

18.02.20 17:24

1786 Postings, 1836 Tage Cameron A.@Marlies

Wenn ich nicht gerade im Urlaub bin erlaube ich mir hier auch mal zu Posten:)  

18.02.20 17:31

963 Postings, 2329 Tage sam 55Moin

... zwischen Bericht der Brief ist morgen fertig .... ich brauch mal jemand der in ( englisch ) Schrift und Wort relativ fit ist und mal schaut ob Fehler vorhanden sind  Danke bitte über b.Mail melden  

18.02.20 17:42

1786 Postings, 1836 Tage Cameron A.@sam

Ist es den viel Text?
Ich habe heute noch was vor sonst würde ich es mir anschauen.
Zu wann soll es denn fertig sein?
 

18.02.20 17:58

963 Postings, 2329 Tage sam 55C

Den Text bekomme ich morgen , ca 800wörter 1 1/2;Seiten .....wäre nett ..... ich würde dir das ganze  morgen Nachmittag per Mail zu senden ......?  

18.02.20 18:00

963 Postings, 2329 Tage sam 55C

Ich will das ganze dann am do auf d. Weg bringen ......  

18.02.20 18:15

1786 Postings, 1836 Tage Cameron A.@sam

Schick mir das ganze mal über ariva und ich schau mal was ich machen kann.  

18.02.20 18:17

558 Postings, 1725 Tage ahwas@Sam

Jag es durch deepl?..der gibt wirklich gute Übersetzungen raus

Use the free DeepL Translator to translate your texts with the best machine translation available, powered by DeepL?s world-leading neural network technology. Currently supported languages are English, German, French, Spanish, Portuguese, Italian, Dutch, Polish, and Russian.
 

18.02.20 23:46
4

278 Postings, 475 Tage flavirufasam 55

?.das Pflegekind, drei Jahre alt, es war heute fünf Stunden im OP.
Alles gut gegangen, der Fixateur am Oberschenkel, er stört ihn nicht.
Geweint hat er nur ganz kurz und am späten Abend  wieder an Keksen geknabbert
bis er müde wurde und eingeschlafen ist. Tapfer ist er und ich freue mich unsagbar für ihn.
Operation und Narkose , das ist nicht nur Geld verdienen... da ist noch viel mehr.
Auch er wird irgendwann gesund nach Hause fliegen, um die halbe Welt, und eine Zukunft haben,
wie die anderen vor ihm.
Gruß

 

19.02.20 07:37

963 Postings, 2329 Tage sam 55Fl

.... sehr schön, das alles top verlaufen ist ...... freue mich für euch u.dir sei dank, das es Leute wie dich  gibt die uneingeschränkt  helfen.......  

19.02.20 17:11

963 Postings, 2329 Tage sam 55cam.

Brief ist im Briefkasten schau mal rein  

19.02.20 17:31
1

1130 Postings, 1151 Tage KalleZFirst Berlin

"Nach Gesprächen mit PAIONs Management haben wir auch die
prognostizierten Meilensteinzahlungen in Gebieten einschließlich Japans,
des Nahen Ostens, Nordafrikas und Kanadas verschoben/reduziert."

Mit First Berlin reden die Paion Manager , die kleinen A. bekommen aber keine Infos.
Die IR ist unterirdisch bei Paion.
Das die Fa. allen Aktionären gehört ist denen anscheinend egal oder nicht bewusst.
Darum trauen sich auch andere Analysten hier noch nicht ran.
Entweder das Paion Management sind wirklich so mittelmäßig oder sehr gerissen und verfolgt einen Plan. Zuzutrauen ist denen, nach YV in so einer  Phase, wirklich alles.
Shareholder Value - was ist das ?  

19.02.20 18:03
1

2362 Postings, 3534 Tage nuujflavi

wenn Kinder auf dem OP Tisch liegen, dann sind die eigenen Op´s gering. Da ist Herz und Seele stark angagiert. Es zerreisst einem das Herz, wenn man die Kinder in Syrien in Idlib etc. sieht. Und keiner hilft. Ich weiss nicht, warum man den Führer da nicht einfach ausknipst oder nach Den Haag verfrachtet. Der aus Russland gehört auch dazu wegen Beihilfe zum Völkermord.
Der ehem. CEO Söhngen deutete öfters an, dass Remimazolam das Leid der Kinder bei Sedierung und Anästhesie eine Erleichterung wäre. Vielleicht kommt das dann auch irgendwann.  

19.02.20 18:30
1

963 Postings, 2329 Tage sam 55all


falls jemand was noch dazu sagen möchte gern .....bin auch nochmal bereit einen neuen Brief zu schreiben in anbetracht der neuen Situation zu first Berlin !!!!
ich finde wir sollten aufhören uns als shareholder alles gefallen zu lassen ....;(

open letter from the shareholders to paion. publishes ariva forum: https://www.ariva.de/forum/...ten-fakten-nachrichten-meinungen-543591




Chairman of the Management Board of PAION AG, Managing Director of PAION Deutschland GmbH

Dr. James (Jim) Phillips


Hello Dr. James Phillips,

My name is A.....H......, I am from H........, and I am a shareholder of Paion AG.
The story: I have been a shareholder of Paion AG for over 6 years now and am very concerned about the mood among the shareholders of the AG.
Many shareholders leave offensive comments, defame, and insult the work of the AG in well-known forums in the worst possible way.
Quote:
I don't see any connection between Penner and Paion. Penner has no idea, as has been said here often enough. Penner often says: "I don't know why this is like this, I don't think anything is going on in the background, because they don't know what they are doing"

?There are now claims that the management didn?t make any mistakes and that everything had been calculated and was correct. Evem claiming that the management was great and would have acted correctly in every market situation. Yes, to the detriment of the shareholders. People who have used sleight of hand by not fully releasing reports. You call that good management? Even the Bafin is active because of it. They do that because they handled it so well? They completely misjudged the market and wanted to chase after the fantasies of their head guru, instead of putting Remi on the market for short sedation (e.g. colonoscopy) years ago. Of course, applying for approval in advance. This could have been extended in the meantime. The highly-intelligent managers recognized this and did it 4 years later. That's supposed to be great management? YV, Anchor investor etc. etc. etc. There are many more situations where they made mistakes and then tried to hide these bad decisions by sending false or incomplete messages. However, they weren?t smart enough to know that these things always come out."

?Weak
The performance of the share is pitiful, there is no information from the "management team"
A new word for failure should be added to the dictionary.

?Unfortunately, desolate price drivers sit in the front row at Paion, who don't care about the price of the share as much as they do job security! About the IR in the name of Penner, with his overburdened work ethic, completely useless for the external presentation of Paion Not even rag papers would recommend to buy Paion, except for the mallets with a high risk rating, whatever they mean by that, but they are right in any case, the share price is right, you don't hear anything from or about Paion on the stock exchange, even though Remi is supposed to be so good


"Nevertheless, you can get half of their fat incomes with options, that creates confidence on the market and is fair to the shareholders. In the end, good work should be well paid and nothing else, but here Paion doesn?t have a single employee with corresponding shares in the enterprise itself, that is strange! I'm beginning to see that Remi is no longer in the spotlight, but rather the issue of paying all employees for as long as possible, even when performance is lacking. With Paion, after all the CIs, every employee would be a millionaire, even that loser Penner"

Dear Dr. Phillips, this is just a small sample of the more harmless statements on the Internet.
What bothers me is the lack of communication, e.g. periodic CEO letters to shareholders at certain times, information about the anaesthetics market (which doesn?t necessarily have to be very technical),
information about the licensees and their progress,
information about developments e.g. communication about advances in 3-monthly reports, explaining why YV was necessary and whether the first instalment of EIB loans has already been drawn down (this should have been done by 31/12/19!),
the publishing of interim development results!
This is communication!

There must be a discernible effort to ensure that the company shareholders
are kept informed!
A "relationship" must be built, and if Mr. Penner is reading this, he knows what questions the shareholders want answered.
Once trust has been built, it is also easier to say, "sorry, guys, I can't talk about that, it?s just a strategy?!

What isn?t a strategy is to write an email and then extract a response from the last quarterly report or add "call me" at the end!
I expect more than the obligatory financial reports, statutory or mandatory ad hoc reports, Voting Rights Announcements, or other rare DGAP news!

However, if there were a recognizable positive external strategy, the shareholders would be able to understand much better how Paion AG and its development around the anaesthetic Remimazolam is doing and, consequently, these negative and nasty comments would finally disappear from the Internet.
Can you promise me that in the future there will be a recognizable effort to improve communication and the sharing of information with shareholders like me?


In the hope that something changes, and a great story continues successfully, for both sides.



With kind regards from Hannover,

A....h....





 

Seite: 1 | ... | 136 | 137 |
| 139 | 140 | ... | 155   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: RV10

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610