finanzen.net

Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 9 von 78
neuester Beitrag: 19.07.19 19:53
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 1944
neuester Beitrag: 19.07.19 19:53 von: Resisto Leser gesamt: 617165
davon Heute: 271
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 78   

28.03.13 10:39
1

8303 Postings, 5664 Tage WalesharkHeute wurde die Div. eingebucht.

15.04.13 10:35

160 Postings, 3239 Tage Christian GriesbaNeuaktionär

Hallo zusammen,

bin seit 30min Neuaktionär bei Novo Nordisk.

Wollte in Novo schon sehr lange rein, aber mir ist der Kurs immer davon gerannt...

Hoffentlich rollt der Zug noch lange weiter...

 

15.04.13 20:01

4691 Postings, 4862 Tage proximaNa dann

Herzlich Willkommen im Club !

 

16.04.13 07:07
5

781 Postings, 4354 Tage ellogo2Aktueller Artikel in Börse Online

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk
gehört zu den führenden Herstellern von
Insulin zur Behandlung von Diabeteserkrankungen.
Allerdings musste das Unternehmen
in den vergangenen Monaten
einen Rückschlag verkraften, weil die US-Gesundheitsbehörde
ein Präparat erst einmal
nicht zugelassen hat. Nun braut sich
wohl weiteres Ungemach zusammen.
Sowohl die US-Gesundheitsbehörde
FDA als auch ihr europäisches Pendant,
die EMA, untersuchen sogenannte Inkretinmimetika,
das sind Wirkstoffe zur Behandlung
von Diabetes. Patienten könnten,
wie befürchtet wird, schwere Erkrankungen
der Bauchspeicheldrüse bekommen. Unter
den betroffenen Medikamenten befindet
sich auch Victoza von Novo Nordisk. Sollten
die Behörden das Medikament verbieten,
würden die Dänen einen Umsatzeinbruch
von mehr als 15 Prozent erleiden, die Aktie
würde sich wohl halbieren. Vorsicht.  

19.04.13 14:17

8303 Postings, 5664 Tage WalesharkAusstieg schweren Herzens !

Bin  gerade aus dem Urlaub zurück und habe den Artikel gelesen. Nach dem Motto: Wo Rauch ist, ist auch Feuer, bin ich heute (schweren Herzens) sicherheitshalber erst mal ausgestiegen. Wenn dem tatsächlich so ist und das Präparat wirklich vom Markt genommen werden muß, wird der Kurs erstmal abstürzen. Ich war schön im Plus und habe erst mal die Gewinne gesichert. Ich werde die Entwicklung erst einmal abwarten. So eine Untersuchung kann ja ziemlich lange dauern. Falls sich alles als heiße Luft rausstellt (oder nach Absturz der Aktie) werde ich wieder einsteigen. Denn Diabetes ist ein Wachstumsmarkt und NN der Weltmarktführer. Ich versuche gerade eine andere dänische Aktie aus dem Gesundheitssektor zu bekommen, die gerade konsolidiert. Coloplast WKN A1KAGC. Hat jemand eine Meinung dazu?
Grüße vom Waleshark.  

19.04.13 17:19

126 Postings, 2886 Tage b.p.ich bin auch ausgestiegen,

Meldung gefällt mir nicht,

warte mal primitiv den Mai ab.

 

20.04.13 18:51

781 Postings, 4354 Tage ellogo2@Waleshark

Ja, Coloplast habe ich mir auch schon angesehen. Ich traue mir aber da noch keine Beurteilung zu, ist halt ein komplett anderer Bereich. Leider findet man auch recht wenig Infos zu der Aktie. Wenn man sich aber die Produktpallette ansieht, sollte das Unternehmen ganz klar von einer alternden Gesellschaft überdurchschnittlich profitieren. Wofür ich aber bei dem Unternehmen noch kein Gefühl habe, ist die Konkurrenzsituation.
Müsste man sich mal einarbeiten, hatte die Aktie schon mal auf dem Schirm, ist aber irgendwie wieder in den Hintergrund getreten, hab´s doch etwas mehr mit Pharma, da kenne ich mich besser aus.  

20.04.13 19:03

781 Postings, 4354 Tage ellogo2Übrigens...

...die GLP-1-Agonisten werden einer Nutzenbewertung unterzogen. Der G-BA hat aufgerufen, Nutzendossiers einzureichen. Übrigens auch die DPP-4-Hemmer werden einer solchen Prüfung unterzogen. Wer hier keinen Zusatznutzen nachweisen kann, wird es schwer haben, die Preise weiterhin so zu realisieren, wie sie momentan gelten. Die Entscheidung soll 2014 fallen. Bisher ist keine neue Substanz aus diesem Bereich mit der Annerkennung eines Zusatzbutzens davon gekommen. Die war ja auch der Grund, warum Boehringer das Linagliptin nicht in Deutschland eingeführt hat, während es im europ.Ausland zu haben ist. Wir dürfen gespannt sein.

In der Diskussion sind ja auch Festbeträge für Insuline (Human uns Analog). Diese waren ja bereits beschlossen, wurden dann aber von unserem Gesundheitsminister gekippt, so dass diese zunächst nicht realisiert werden.

Siecher werden die Entscheidungen in Deutschland die Unternehmen nicht komplett in den Ruin stürtzen, aber als wichtigster europäischer Markt, ist das auch keine so gute Entwicklung.  

20.04.13 19:05

781 Postings, 4354 Tage ellogo2..sorry für die Rechtschreibfehler...bin müde ;-)

22.04.13 11:39

922 Postings, 3692 Tage ParadiseBirdwas bedeuten diese Nachrichten?

Klar dass die FDY und EMA vermutlich ständig irgendwas untersuchen, ist als zuständige Behörden ja deren Job. Aber wieso ist das jetzt negativ oder positiv? Ich steige da nicht genügend durch und Börse Online ganz bestimmt erst recht nicht.  

22.04.13 11:53

8303 Postings, 5664 Tage Waleshark@ParadiseBird, lese Dir mal...

Posting 204 genau durch. Falls das Medikament aufgrund der Untersuchung vom Markt genommen werden muß, bedeutet das Umsatzrückgang und somit Kursrückgang. Muß nicht sein, dass Risiko ist aber da.  Um nicht von einer negativen Nachricht überrascht zu werden, bin ich erst mal ausgestiegen.
Grüße vom Waleshark.  

22.04.13 12:26

126 Postings, 2886 Tage b.p.seht auch in Zusammenhang mit Krebs

bei Ratten, die mit Victoza behandelt wurden.

 

22.04.13 12:26

126 Postings, 2886 Tage b.p.steht

22.04.13 12:37

781 Postings, 4354 Tage ellogo2Hallo @b.p.

Zu dem Thema Krebs bei Rattten hatte ich schon mal ein posting eingestellt. Es kocht immer wieder mal hoch, aber beim Menschen gibt es keine erhöhten Raten...bisher.
Hier nochmals das Posting:

Man hat bei Ratten und Mäusen Neoplasien, auch C-Zell-Tumoren gefunden. Dieser Effekt wird wahrscheinlich durch den Calcitonin-Anstieg über einen entsprechenden Rezeptor vermittelt. Als Hintergrund muss man wissen, dass diese relevanten Rezeptoren bei Nagetieren sehr häufig und bei Primaten und Menschen fast nicht zu finden sind. Insofern lässt sich der Effekt, der bei Nagetieren gefunden wurde nicht 1:1 auf den menschen übertragen. Aus diesem Grund hat die FDA und auch die Zulassungsbehörde in Europa Victoza zugelassen. Es werden aber Daten zu diesem Fakt weiterhin gesammelt, bisher aber ohne Anzeichen, dass Victoza beim Menschen diesen Effekt zeigt.
Eine weitere Diskussion gab/gibt es bezüglich Pankreatitis(Entzündung d. Bauchspeicheldrüse) und Pankreaskarzinom. Hier gibt es ebenfalls keinen Unterschied zwischen Diabetikern, die Victoza erhalten und Diabetikern, die anders behandelt werden. Aber auch hier zum Hintergrund, Diabetiker haben generell ein höheres Risiko eine Pankreatitis oder ein Pankreaskarzinom zu entwickeln.  

22.04.13 18:53

922 Postings, 3692 Tage ParadiseBird@ Waleshark

Ja, das Posting hatte ich gelesen. Aber das sagt ja nichts darüber, ob die Zulassungsbehörden aufs Geradewohl testen oder ob sie konkrete Anhaltspunkte haben. Das kann ja gerade alles mögliche bedeuten.

Und 15% temporär weniger Umsatz ergibt sicher keine Halbierung eines Kurses, es sei denn die Panik regiert plötzlich.  

23.04.13 08:44
1

781 Postings, 4354 Tage ellogo2Zum Artikel in Börse Online Posting 16.04.

Die Info basiert auf einer Arbeit, bei der postmortem (nach dem Tod) Schnitte des Pankreas angefertigt wurden. Dabei hat man festgestellt, dass die B-Zellmasse um 60% erhöht war. Die Untersuchung wurde an nur 8 Patienten durchgeführt und diese wurden auch nicht mit Victoza, sondern mit einem DPP-4-Hemmer und einem anderen GLP-1-Agonisten behandelt. Der Autor dieser Untersuchung hat im letzten Jahr eine Arbeit vorgestellt, in der er die hier erwähnte B-Zellmasse als normale Größe darstellt. Warum er diese in der neuen Publikatin als bedenklich ansieht, ist sein Geheimnis. Es gibt noch eine Reihe weiterer Punkte, die an der Aussagekraft zweifeln lassen. Das Thema ist doch recht komplex, daher bin ich mir nicht so sicher, ob der Autor bei Börse Online überhaupt alles verstanden hat. Auch jemand "vom Fach" muss sich die Daten doch recht intensiv anschauen und mit anderen Daten vergleichen, um diese letztlich möglichst realistisch bewerten zu können.
Ich glaube letztendlich nicht, dass diese Arbeit negative Auswirkungen haben wird!  

24.04.13 13:50

922 Postings, 3692 Tage ParadiseBirdsieht jedenfalls gut aus

Der MACD lässt etwas nach, liegt aber klar im Positivbereich.  
Angehängte Grafik:
chart_3years_novo-nordisk.png (verkleinert auf 77%) vergrößern
chart_3years_novo-nordisk.png

24.04.13 14:28

160 Postings, 3239 Tage Christian Griesbaschöne Bewegung heute...

...Chart sieht auch sehr verlockend aus.

Bin guter Hoffnung, dass dieses Investment was wird.

 

 

25.04.13 17:56

34 Postings, 2754 Tage ZONKKKTrendlos

Im ganzen doch seit Wochen ein ziemlich müder Verlauf...

 

29.04.13 13:25

951 Postings, 4155 Tage dreherthab heute den Trend gefunden

die lahmen Wochen der Seitwärtsphase sind rum. Es geht aufwärts. Das Februarbreak wird geschlossen werden und somit wandern wir wieder an die 140.- Ob sie es noch darüber schafft glaube ich für den ersten Anlauf noch nicht, aber später wird auch diese Marke überschritten.  

29.04.13 17:50
2

781 Postings, 4354 Tage ellogo2@ParadiseBird

Zu deinem Posting vom 22.04. (#215). Die Zulassungsbehörden testen nie. Wenn es offene Fragen gibt, dann werden weitere Studiendaten vom Hersteller verlangt. Wie z.B. aktuell zum neuen Novo Insulin (Tresiba) zur kardiovaskulären Sicherheit. Je nachdem wie die bisher eingereichten Daten für ein Medikament aussehen, wird entweder keine Zulassung für einen Bestimmten Bereich, oder ein entsprechender Warnhinweis aufgenommen. Es kann auch sein, dass lediglich ein Vermerk wie z.B. "keine Erfahrungen liegen vor bei der Behandlung von.." in die Fachinformation aufgenommen werden muss.
Konkret zu Victoza bedeutet dies, dass die Zulassungsbehörden auch keine anderen Daten haben, als in wissenschaftlichen Kreisen bekannt sind. Wären die Daten für den Verdacht, dass Victoza Krebs auslöst stichhaltig, dann würden die entsprechenden Behörden handeln.

Insofern ist die Lage momentan klar!

ich hoffe, dieses Posting war für dich hilfreich.

Gruß und ein gutes Händchen bei deinen Trades wünsche ich.  

02.05.13 12:15
2

589 Postings, 3597 Tage fidelity1Also

ich bin ja wie ihr wisst schon sehr lange investiert. Ich finde die Zahlen auch wirklch wieder gut. Aber das sie immer mehr Marktanteile verlieren macht mir langsam ein bisschen Sorgen. Vor allem weil das scheinbar immer schneller geht. Vor allem sind wir wirklich nicht mehr billig. Die rechnen mit einem Gewinnwachstum vom 10%. Da ist das KGV schon ziemlich hoch für. Deswegen werde ich erst mal keine AKtien mehr kaufen. Unter 120? würde ich vielleicht wieder schwach werden.  

03.05.13 11:39

781 Postings, 4354 Tage ellogo2@fidelity1

Sehe ich auch so. Momentan würde ich auch nicht zukaufen. Auf jeden Fall müssen wir uns von der besonderen Stellung die NN viele Jahre hatte wohl verabschieden. Sicher, NN ist noch immer DAS Pharmaunternehmen im Bereich Diabetes. Aber es werden mehr und mehr Unternehmen in diesen lukrativen Bereich einsteigen. Interessant wird es, wenn dann die ersten Biosimilars im Markt auftauchen und an den Insulinumsätzen zu kratzen versuchen. Es bleibt auf jeden Fall spannend. Aber Zukäufe werde ich nun auch keine mehr tätigen.......natürlich nehme ich auch weiterhin die Mitarbeiteraktien gerne ;-)  

03.06.13 10:25

126 Postings, 2886 Tage b.p.charttechnisch

 schauts überhaupt nicht mehr gut aus.

 

03.06.13 17:24

102 Postings, 2467 Tage HackershausWarum bricht diese Aktie so ein ?

Ich habe vor ein paar Tage nochmals etwas nachgelegt.

Aber warum bricht dieser Wert jetzt so stark ein, ich kann hierzu keine News finden.

Gruß

Hacker  

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 78   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Amazon906866
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
BASFBASF11
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
SAP SE716460
CommerzbankCBK100