finanzen.net

Novo-Nordisk - Insulinpräparate

Seite 1 von 78
neuester Beitrag: 29.06.19 10:34
eröffnet am: 20.01.10 10:39 von: elNacho Anzahl Beiträge: 1941
neuester Beitrag: 29.06.19 10:34 von: moggemeis Leser gesamt: 614974
davon Heute: 50
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78   

20.01.10 10:39
11

1634 Postings, 3467 Tage elNachoNovo-Nordisk - Insulinpräparate

Das Geschäft mit Insulinpräparaten ist von der Wirtschafts- und Finanzkrise kaum betroffen.

Aktuell sind weltweit 250 Mio. Menschen an Diabetes erkrankt.

Mit Blick auf die Lebensweise in den Industrieländern dürfte deren Zahl künftig noch zunehmen. Für die Dänen heißt dies: Das Wachstum ist gut planbar  Hoepage: http://www.novonordisk.com/

 

Key facts

  • A world lead within diabetes and haemostasis management
  • Sales totalled DKK 45.6 billion in 2008 (Eur 6.1 billion)
  • In 2008 total insulin market of 52% and modern insulin market share 44%, measured by volume (Source IMS)
  • Some 26,500 Full time employees
  • Focus on core areas with large unmet medical needs: Diabetes care, haemostasis, growth hormone disorders and other biopharmaceuticals
  • Strong global marketing network
  • Listed on NASDAQ OMX Copenhagen, London and New York Exchanges

 

 

 
Angehängte Grafik:
dividend-history.jpg
dividend-history.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78   
1915 Postings ausgeblendet.

03.02.19 15:49

153 Postings, 1373 Tage kannseinsolide zahlen und bilanz, aussicht ok, PUSH?

kein verkaufsdruck jetzt, oder?

noch dazu charttechnisch eher aufwärts, warum jetzt verkaufen?

was dazukommt ist auch die M&A Möglichkeit.

Bitte um gegenteilige Kommentare.

 

05.02.19 21:35
2

327 Postings, 1534 Tage bussard85novo

ist und bleibt einfach ein solides Basisinvestment, fertig. Fakt ist, der Insulinbedarf wird langfristig weiter steigen und davon wird natürlich auch Novo profitieren.  

06.02.19 09:36

589 Postings, 3591 Tage fidelity1Der der

Bedarf langfristig steigt ist keine Frage. Die Frage ist nur welche Preise für Insulin bezahlt werden und vor allem welche Preise in Zukunft überhaupt noch bezahlt warden können.  

06.02.19 16:53
1

327 Postings, 1534 Tage bussard85kann mir vorstellen

das solche Fragen schon vor 20 Jahren gefallen sind.. das Rad dreht sich weiter, Novo wird Wege finden.. Techniken entwickeln, neue Medikamente releasen, Partnerschaften schließen.  

12.02.19 11:54
2

177 Postings, 1250 Tage TVintoValueJahresbericht 2018

... ist verfügbar und enthält viel Lesenswertes (finde zumindest ich...):

https://www.novonordisk.com/content/dam/Denmark/...AR18_UK_Online.pdf

Besonders gern lese ich die Infos zum oralen Semaglutid, auf das NN große Hoffnung setzt, wenn man liest, was da auf Seite 24/25 des Reports unter dem Thema

"The future in a tablet"

so steht. Ich hoffe, dass diese Erwartungen sowohl für mein Investment Novo Nodisk als auch für Emisphere erfüllt werden und demzufolge zu einem "bereichernden" Effekt bei beiden Unternehmen und meinem Depot  führen...  

21.02.19 19:23

681 Postings, 1512 Tage moggemeisZukunftsmusik, orales Insulin

US-Forscher haben eine Kapsel mit einer winzigen Mikronadel entwickelt, die im Tierversuch Insulin über den Magen zuverlässig in den Blutkreislauf abgeben konnte und ? insofern sie sich auch in Humanstudien beweisen sollte ? somit eines Tages als Alternative zur Insulininjektion eingesetzt werden kön ...
Sicher in weiter ferne, aber ganz interessante Idee
 

05.03.19 09:30

177 Postings, 1250 Tage TVintoValueNeues - NEWS

https://endpts.com/...scores-more-promising-late-stage-diabetes-data/

Besonders gut gefällt mir:

"EvaluatePharma has pegged franchise revenue at $4.25 billion, just behind the leader?s $4.9 billion forecast."  

08.03.19 09:57

3735 Postings, 763 Tage VassagoNVO 49,22$

Hat das Verhalten von Lilly Auswirkungen auf Novo Nordisk?


https://www.fiercepharma.com/pharma/...novo-nordisk-and-sanofi-follow

 

15.03.19 11:37

177 Postings, 1250 Tage TVintoValueVorschußloorbeeren OS

Also, wenn man dem Kurs von EMIS so zuschaut, dann trauen die Anleger dem oralen Semaglutid von Novo Nordisk scheinbar mehr als nur Einiges zu... Ich hoffe, dass ich den einen oder anderen Mitleser hier animieren konnte, dort auch einzusteigen und dass sich diese nun über fette (aus meiner Sicht aber noch lange nicht finale) Gewinne zu freuen...

https://www.ariva.de/emisphere_technologies-aktie?utp=1

Hoffen wir mal, dass der Anstieg bei EMIS ein Indikator dafür sein wird, dass Novo durch die Umsätze auch mal wieder neue Kurshöhen erreicht.  

20.03.19 07:13

589 Postings, 3591 Tage fidelity1Oh

jetzt gehts aber ganz schön rund. Das sind für meinen Geschmack ein paar Vorschusslorbeeren zu viel. Oder es wird einfach nur in großen Stil in sichere Werte umgeschichtet. Siehe Neste oder P&G.
Ich habe meine Sparpläne erst mal reduziert.  

28.03.19 10:20
1

177 Postings, 1250 Tage TVintoValueQuellensteuer DK UPDATE ????

Sagt mal, hat einer von euch nach dem "Blabla-Schreiben" vom Dänischen Steueramt SKAT aus dem letzten Jahr etwas gehört von seiner Quellensteuerrückforderung in Dänemark? Bei mir ruht der See weiter still...  

28.03.19 12:10

81 Postings, 3745 Tage GöbelmasterNee

Leider immer noch nix gehört. Bei mir haben sich auch schon 4 Zahlungen angesammelt.  

28.03.19 21:59

24 Postings, 2055 Tage John_CoffeyNein...

bis auf das Schreiben mit Betreff "Vi beklager ventetiden" ... vom Juni 2018 habe ich ebenfalls nix von denen gehört.  

28.03.19 22:24

921 Postings, 3686 Tage ParadiseBirdcum-ex lässt grüßen / QSt

Die Dänen hätten wohl gerne ein paar Antworten, wieso und warum sie bei cum-ex von den Deutschen nicht gewarnt wurden. Diese Antworten blieb Schäuble schuldig, und der neue Finanzminister Olaf Scholz hat schon gar keine Lust wohl. Da herrscht bei den Dänen mittlerweile ein rauher Tonfall vor, die sind schlicht stocksauer.

Also ist die einbehaltene Quellensteuer ein "kleines" dänisches Faustpfand, um hier mal etwas Druck auszuüben - so denke ich mir das. Zusätzlich wird wohl fleißig geguckt, ob für irgendwelche Aktien zweimal QSt zurückgefordert wird - da könnte man ja die  "bösen" Leute schnappen. Auf jeden Fall wird gerechnet, wieviel QSt eingenommen wurde, und wieviel jetzt zurückgefordert wird - wenn letzteres etwa um ein mehrfaches höher ist, werden die Dänen vor lauter Wut im Dreieck herumspringen.

Ich schätze mal - bis zur Klärung der Sache liegt unsere QSt hübsch auf Eis. Bei mir und Novo derzeit 6 Zahlungen, eine weitere wohl kommt dieser Tage noch hinzu.  

29.03.19 06:05

24 Postings, 2055 Tage John_CoffeyFrischt...

... ihr die Forderungen eigentlich jedes Jahr auf bzw beantragt ihr für jedes Jahr extra?  

29.03.19 08:05
2

81 Postings, 3745 Tage GöbelmasterAntrag

Einfach für jede Dividendenzahlung einen Antrag, dann müsste das Geld irgendwann in 50 Jahren kommen. Aber wehe man zahlt seine Steuern nicht fristgerecht dann aber ...  

29.03.19 10:09
1

177 Postings, 1250 Tage TVintoValue# 1931

Wenn der Antrag für das Jahr 20xx (bis 20xx) gestellt wurde, dann musst du nix mehr auffrischen. Wenn du im Folgejahr wieder DK Dividende bekommst, dann musst du nur dafür einen neuen Antrag stellen oder wartest noch ein bis zwei Jahre ab um das gebündelt zu beantragen...  

03.04.19 16:55
1

57 Postings, 1448 Tage fantilQuellensteuer

Gehört aus Dänemark habe ich auch noch nichts.
Bei mir fehlt die Rückzahlung seit 2016.
Für 2016 und 2017 gab es Post mit dem Hinweis, das es dauern kann.
Für 2018 wurde dies ja gleich bei der Antragsstellung mitgeteilt.
Rückzahlung für 2016(!) kann noch bis November 2019(!) dauern, hatte man mir mitgeteilt.

Also abwarten und weiter den steigenden Kursen von A1XA8R und A1KAGC zusehen.
Bringt mehr als die Rückzahlung der zuviel gezahlten Quellensteuer.  

08.04.19 15:32

921 Postings, 3686 Tage ParadiseBird#1933, @ TVTintoValue, Erstattung QSt

Empfehlenswert dürfte sein, Anträge möglichst sofort bzw. zügig zu stellen. Zum einen könnte es ein first-in first-out Prinzip geben, zum anderen läuft die Uhr erst ab Antragstellung auch (derzeitig 18 Monate Minimum ?).

Je eher die Dänen zudem eine Gesamtübersicht haben, desto eher dürften sie ihren Gesamt-Checkup erledigt haben, und eine Erstattung in Erwägung ziehen - im Idealfall. Im Nicht-Idealfall gibt es dann noch andere Gründe zu verzögern.

Zudem braucht wohl jeder einzelne Zahlungstermin eine eigene Ansässigkeitsbescheinigung, da ist ja das Datum der Zahlung drauf einzutragen.

Cum-Ex-Spekulanten (wenn noch welche da sind) werden zudem ihre Anträge wohl eher spät stellen - um aus einer Überprüfung möglichst rauszurutschen. Das ist den Dänen aber auch klar.  

27.04.19 10:19

509 Postings, 3053 Tage Bingo DaddyQuellensteuer

Habe gerade gestern die letzte Dividende bei Skat eingerreicht.
Die Meldung am Schluß: Es kann bis zu 18 Monate dauern.

Das wäre der neuste Stand

Gruß Bingo  

27.04.19 16:12

81 Postings, 3745 Tage GöbelmasterToll

Die Wartezeiten werden immer länger.  

03.05.19 08:46

177 Postings, 1250 Tage TVintoValueSolide Zahlen Q 1 2019...

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
76 | 77 | 78 | 78   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Amazon906866
BayerBAY001
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750