Jahresdepotspiel 2020

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19
eröffnet am: 07.12.19 20:52 von: hoddle Anzahl Beiträge: 217
neuester Beitrag: 24.04.21 23:19 von: Karolinsjyha Leser gesamt: 61253
davon Heute: 27
bewertet mit 27 Sternen

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   

07.12.19 20:52
27

251 Postings, 1612 Tage hoddleJahresdepotspiel 2020

Hallo zusammen,

hier der Thread fürs Jahresdepotspiel 2020.  (Vergangene Jahre: 2019,  2018,  2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009, 2008, 2007, 2006, 2005, 2004, 2003, 2002.)

Die Regeln:

Jeder Teilnehmer nennt zwei bis fünf Aktien mit einer Gewichtung zwischen 10% und 50%. Die Aktien werden vom ersten bis zum letzten Handelstag 2020 gehalten, Käufe und Verkäufe innerhalb des Jahres gibt es nicht.

Zulässig sind nur Aktien (keine Derivate) mit einer Marktkapitalisierung von mindestens 10 Mio. Euro und einem aktuellen Kurs von mindestens 0,10 Euro. Die Aktien müssen auf der comdirect-Seite abfragbar sein, da ich von dort die Kurse auslese. (Für an deutschen Börsen gelistete Aktien ist das immer der Fall.)

Zur Abrechnung werden die Schlusskurse vom letzten Handelstag 2019 mit denen vom letzten Handelstag 2020 verglichen. Dividenden werden nicht berücksichtigt. (Splits natürlich schon.)

Wer mitmachen will, schreibt mir per Boardmail oder hier im Thread die ausgesuchten Werte, und zwar jeweils den Namen der Aktie, die WKN, und die Gewichtung in Prozent. Eine Begründung der Auswahl wäre schön, muss aber nicht sein.

Die Depots müssen spätestens am 31.12. um 23:59 angemeldet werden. Bis dahin nehme ich auch Änderungswünsche an zuvor eingereichten Depots an.

Im Laufe des Jahres werde ich hier im Thread immer mal wieder einen Zwischenstand veröffentlichen, wahrscheinlich jeden Monat.

Viel Spaß!  

07.12.19 21:01
1

102154 Postings, 7723 Tage Katjuschasuper, dank für deine Arbeit. Ich bin wieder dabei

-----------
the harder we fight the higher the wall

07.12.19 23:23
1

453 Postings, 4570 Tage Francis Bacon 200.Bin auch gerne dabei . . .

Vielen Dank an hoodle, also ich würde es schön finden, wenn auch zwischendurch mal was zu den Werten geschrieben wird. Bei SNP, Hypoport oder K+S wäre für mich interessant, ob die Werte aus Sicht der "investierten"-Spielteilnehmer weiter kaufenswert sind, oder ob man sich von den Werten vielleicht besser trennen sollte. Das fand ich irgendwie schade, dass hier kaum Bemerkungen zur Entwicklung der Einzeltitel kamen. Freue mich auf jeden Fall auf die Auswertung für 2019 und die Ideen für 2020, lg Francis  

08.12.19 12:12
2

8963 Postings, 6318 Tage WalesharkIch bin auch wieder dabei !

08.12.19 13:54
3

1864 Postings, 2780 Tage seitzmannMein Depot 2020

Dank an hoddle für die prima Arbeit......

25% A0MSN1 Nynomic
25% A0DM94 Kinross
25% A0XYG7 Deutsche Rohstoff
25% A2GS40  Software Ag  

08.12.19 18:07
4

130 Postings, 1072 Tage Master MagnoliaDepot 2020

würde auch gerne teilnehmen. Vielen Dank für die Mühe.

60%    Weng Fine Art                      518160           (DE0005181606)
40%    Bains De Mer Monaco      852401           (MC0000031187)

Weng Fine Art ist eine durch ihren Gründer und Großaktionär geführter Kunsthandel. Man arbeitet mit einer schlanken Kostenstruktur und einer in ihrer Branche einzigartigen Kapitalausstattung und ist seit der Gründung 1994 profitabel mit jährlichen Dividendenausschüttungen. Im Kerngeschäft ist man quasi ein aktiv gemanagter Kunstfonds.
Die 85% Tochter WFA Online AG in der Schweiz, die aktuell schon einen Großteil des Ergebnisses beisteuert, hat sich auf den Handel mit multiplen Editionen spezialisiert. Seit der Gründung 2014 hat man schon eine enorme Entwicklung gezeigt u.a. mit Vertriebsvereinbarungen mit dem teuersten lebenden Künstler Jeff Koons. Weitere Kooperationen könnten in Kürze folgen und die Firma in den nächsten Jahren auf ein völlig neues Umsatz- und Ertragsniveau hieven. Das Geschäftsmodell ist durch homogene Ware und ausgelagerte Logistikprozesse hochgradig skalierbar. Der Markt für multible Editionen ist 700 Mio bis 1 Mrd $ schwer und völlig zersplittert ohne irgendwelche dominanten Akteure.

Bains de Mer Monaco (SBM) würde ich auf dem derzeitigen Niveau als einzigartige Möglichkeit sehen sich indirekt an Top-Immobilien mit riesigem Abschlag zu beteiligen. Man kommt einfach aus einer Sondersituation durch Abriss- und den Neubauaktivitäten und wird in Zukunft im wesentlichen ein Immobilienkonzern mit stabilen Cashflows aus Vermietungen sein.

nach unten dürfte durch die enorme Substanz  bei beiden Aktien so gut wie nichts gehen und zum allgemeinen Aktienmarkt sollte die Korrelation auch nicht all zu groß sein.  

08.12.19 18:29
1

861 Postings, 934 Tage nanny1Cool bleiben...

Stück/Nom. Bezeichnung
    30.000§VODAFONE GROUP PLC
    10.000§GENL EL. CO.      DL -,06
       200§SIEMENS AG  NA O.N.
       300§PHILIP MORRIS INTL INC.
     4.358§SSE PLC
       100§ZURICH INSUR.GR.NA.SF0,10
       103§MUENCH.RUECKVERS.VNA O.N.
       550§ALTRIA GRP INC.   DL-,333
       600§KRAFT HEINZ CO.DL -,01
       320§BAYER AG NA O.N.
     1.100§AT + T INC.          DL 1
     2.690§CHINA MOBILE LTD.
       183§ABBVIE INC.        DL-,01
       900§BRIT.AMER.TOBACCO  LS-,25
     1.000§AXA S.A. INH.     EO 2,29
     3.152§IMPERIAL BRANDS PLC LS-10
     5,697§VANGUARD S+P 500U.ETF DLD
 

08.12.19 18:40
1

359 Postings, 2802 Tage OneLifeIch würde im kommenden Jahr

auch wieder einsteigen wollen. Die Werte und die Gewichtung gebe ich noch durch.

Aktuell in der engeren Auswahl:

Cegedim
Bains de Mer
Deutsche Rohstoff
Heidelberg Pharma
All for One Group
Francotyp Postalia
Serviceware
Wirecard
Corestate Capital
First Graphene
Hypoport

Mal sehen, welche Werte es am Ende werden.  

08.12.19 18:51

861 Postings, 934 Tage nanny1Bei uns ist der Trump halt ein Bremsklotz

aber das können ja höchstens noch 4 Jahre oder so sein...  
Angehängte Grafik:
12n8c2.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
12n8c2.jpg

08.12.19 18:58
1

1001 Postings, 2898 Tage PuhmuckelDanke für das Angebot. Melde

Mich hier mit an. Die Werte folgen demnächst.  

09.12.19 08:14
1

499 Postings, 5881 Tage karmaDabei

Danke hoddle, ich bin auch wieder dabei, die Werte folgen demnächst.  

09.12.19 10:10
1

251 Postings, 1612 Tage hoddle@Master Magnolia

Danke für die Darstellung der Investmentcases. Die Maximalgewichtung ist aber 50%.  

09.12.19 11:05
1

130 Postings, 1072 Tage Master Magnoliaentschuldigung,

da habe ich die Regeln nicht richtig gelesen. Dann sieht mein Depot für 2020 so aus:

50%    Weng Fine Art                      518160           (DE0005181606)
50%    Bains De Mer Monaco      852401           (MC0000031187)
 

09.12.19 17:01
3

102154 Postings, 7723 Tage Katjuschada ich die nächsten 2-3 Wochen hier

wahrscheinlich kaum noch im Forum reinschauen werde, poste ich sicherheitshalber mal schon meine 5 Werte. Kann sich natürlich noch ändern, aber aktuell würde ich diese 5 favorisieren. Cegedim dürfte auf jeden Fall dabei sein.


je 20%

All For One - DE0005110001
Cegedim - FR0000053506
CTT - PTCTT0AM0001
IVU - DE0007448508
Lazio - IT0003621783

Gruß
-----------
the harder we fight the higher the wall

10.12.19 12:47
3

527 Postings, 1876 Tage FPunktDanke, hoddle,

dass Du dieses Jahr die Arbeit auf Dich genommen hast - und es 2020 fortführst!
Ich bin gerne wieder dabei mit
Ocugen, A2PSZH, 10% (ich erwarte gute Zwischenergebnisse)
Paratek Pharmaceuticals, A12EGE, 10% (ich erhoffe Verpartnerungen)
Microsoft, 870747, 30% (das Cloud-Geschäft sollte für weitere Kurssteigerungen sorgen)
Tencent, A1138D, 30% (nach zwei mauen Jahren sollte es wieder deutlich aufwärts gehen)
First Graphene, A2ABY7, 20% (Hoffnung u.a. wegen FireStop)

Sollte First Graphene nicht über die 10-Cent-Marke (in ?) kommen, erhöhe bitte meinen Tencent-Anteil auf 50%  

11.12.19 12:23
3

843 Postings, 1987 Tage goalgetterDanke Hoddle für die tolle Arbeit.

Nehme gerne auch in 2020 teil.

SES Global 914993
Pro 7         PSM777
K+S          KSAG88
Corestate  A141J3
Porr          850185

Jede Aktie mit 20% gewichtet.

Danke.  

13.12.19 10:44
1

4349 Postings, 5895 Tage martin30smBin auch 2020 gerne wieder dabei!

Danke Hoddle für die tolle Arbeit u. für deine Mühen!  

15.12.19 14:38
4

8963 Postings, 6318 Tage WalesharkMeine 5 Werte für 2020 sind :

Hypoport            WKN : 549336
Medios                 WKN : A1MMCC
Morphosys         WKN : 663200
IVU Traffic           WKN : 744850
Varta                     WKN : AOTGJ5
Dank an Hoddle !   Bitte alle mit 20% gewichten.  

17.12.19 15:28
4

4349 Postings, 5895 Tage martin30smMein Depot für 2020:

Mannkind  WKN: A2DMZL
Salzgitter WKN: 620200
ecotel WKN: 585434
SGL Carbon WKN: 723530
Geron WKN: 902213

Gewichtung jede Aktie mit 20%.

Danke Hoddle!  

17.12.19 23:15
5

4 Postings, 1240 Tage Jokerbube22Erstmal vielen Dank @Hoddle!

Auch ich bin mit folgenden Werten wieder dabei:

All4One WKN: 511000
Wirecard WKN: 747206

Je 50% bitte.

Kurz zu den Werten:

All4One: Ich selbst bin nun seit 8 Jahren als Inhouse SAP Consultant tätig und habe nun persönlich zum zweiten Mal mit der All4One zu tun. Da ich bisher selbst nur positive Erfahrungen sammeln konnte und auch befreundete/bekannte ehemalige/aktuelle Kollegen bereits einige  Projektbeteiligungen mit der All4One hatten, welche allesamt positiv verlaufen sind, führt für mich an diesem Wert kein Weg vorbei. Zumal ich die Strategieoffensive 2022 gerade was die hohe Anzahl an S4HANA Implementierungen vieler Mittelständler in den nächsten 1-3 Jahren, voll und ganz, auch in der Betrachtung des prognostizierten EBIT´s, nachvollziehen kann. Mein Kursziel für 2020: 75?

Wirecard: Durch die negative Berichterstattung in den vergangenen Monaten ist Wirecard aus meiner Sicht absolut unterbewertet. Ich erwarte im nächsten Jahr viele positive Indikatoren, was den weiteren Kursverlauf betrifft (u.a. KPMG Prüfung/EY Testat/neue Kooperationen/Ergebnisse aus, in 2019 abgeschlossener, Kooperationen). Das Kursmassaker ist aus meiner Sicht völlig unbegründet und ein kurzfristiger Trugschluss, anders als das aktuelle Wachstumstempo und die, in Quantität und Qualität, überragenden abgeschlossenen Kooperationen in diesem Jahr. Diese werden sich im nächsten Jahr voll bezahlt machen und uns auf ein neues ATH hieven. Davon bin ich überzeugt. Mein Kursziel für 2020: 200?

 

17.12.19 23:33
2

4588 Postings, 1097 Tage walter.euckengerne wieder

nachdem ich dieses jahr um den letzten platz kämpfe, soll es natürlich kommendes jahr nach ganz vorne gehen. mein motto: die letzten werden die ersten sein, gilt auch für meine beiden aktientips. ;-)

und: schliesse mich auch dem dank an hoddle an!

50% Wirecard 747206
50% Steinhoff A14XB9  

18.12.19 10:34
2

251 Postings, 1612 Tage hoddle@walter.eucken

Zur Erinnerung: "Zulässig sind nur Aktien (keine Derivate) mit einer Marktkapitalisierung von mindestens 10 Mio. Euro und einem aktuellen Kurs von mindestens 0,10 Euro."  

18.12.19 10:47
4

1002 Postings, 5481 Tage SolventzoBin auch wieder dabei

Vielen Dank für deine Arbeit!

549336  -   Hypoport
747206 -    Wirecard
A0RENB -  Ballard Power
A1JC82 -   Enphase Energy

alle je 25%
 

18.12.19 13:29
4

561 Postings, 2739 Tage FehltraderFehltrader-Depot 2020

513010     msg life                                 25%
A0BMUB  Societa Sportiva Lazio   25%
A2E4L0    GXP German Properties 25%
A11QVV   Heidelberg Pharma          25%

Kurzvorstellung der Aktien:

msg life: Hier versucht der Mehrheitsaktionär, die msg group, die Minderheitsaktionäre herauszudrängen, allerdings auf ziemlich dilettantische Art und Weise. Das Übernahmeangebot, das die msg group unterbreitet hat, war viel zu niedrig, um von einer signifikanten Zahl von Aktionären angenommen zu werden. Trotzdem notiert der Kurs aktuell nur geringfügig über dem Angebotskurs, so dass nach unten eine gewisse Absicherung da ist. Nach oben besteht Fantasie, wenn die msg group mit der Übernahme ernst macht. Im Wallstreet-Online-Forum hat kürzlich jemand vorgerechnet, dass der frühere Großaktionär Ennismore für sein Aktienpaket möglicherweise sogar 3,90? pro Aktie von der msg group bekommen hat.

Lazio: Einem Kaderwert von 333,85 Mio. Euro laut transfermarkt.de steht eine Marktkapitalisierung von lediglich rund 91 Mio. Euro gegenüber. Zum Kaderwert kommt noch der Wert der Marke.

GXP: Immobilienwert, der 46% unter dem NAV von 7,03? zum Halbjahresbericht notiert.

Heidelberg Pharma: Hier verlasse ich mich auf eine sehr ausführliche Analyse, die der sehr geschätzte, leider nicht mehr aktive User BICYPAPA vor einiger Zeit erstellt hat und die im Forum zur Aktie abrufbar ist. Zugegebenermaßen sehr spekulativ, aber immerhin hat auch der Vorstand kürzlich zugegriffen.

Frohe Weihnachten Euch allen, und danke an Hoddle für die tolle Arbeit!  

18.12.19 16:43
3
ganz vergessen, wie tief die steinhoff schon steht. nehme statt dessen zur rose.

50% wirecard             747206
50% zur rose group A0Q6J0

 

Seite:
| 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln