IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 310 von 321
neuester Beitrag: 16.04.21 19:38
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8001
neuester Beitrag: 16.04.21 19:38 von: Katjuscha Leser gesamt: 1959248
davon Heute: 329
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 321   

03.02.21 19:04
10

3688 Postings, 1341 Tage CoshaNa

und ich bin das uneheliche Kind von Donald Trump und Lady Gaga, Inhaber einer Dating Agentur.
Soll ich euch verkuppeln ?  

03.02.21 20:37
4

384 Postings, 262 Tage moneymakerzzzmacht mir keine Angst

ich will meine eigenständige IVU behalten!!!  

04.02.21 10:33
6

3688 Postings, 1341 Tage CoshaDer Osten setzt auf die Schiene

"Zwischen 1994 und 2018 wurden in Deutschland mehr als 5.000 Bahnkilometer stillgelegt, fast die Hälfte davon allein im Osten. Die Deutsche Bahn strich vor allem Verbindungen, die sie für unrentabel oder überflüssig hielt. Doch allmählich setzt ein Umdenken ein. Einige der ausgemusterten Strecken sollen schleunigst reaktiviert werden, auch um die ehrgeizigen Klimaziele der Bundesregierung zu erreichen."

https://www.mdr.de/nachrichten/wirtschaft/...ken-reaktiviert-100.html  

05.02.21 19:09
1

384 Postings, 262 Tage moneymakerzzzum mal etwas wasser in den Wein zu gießen

Verluste und geringere Investitionen im ÖPNV wegen Corona...

https://www.n-tv.de/22339425

wenn der Bund die Wende ernst meint, muss er hier die Lücke schließen!  

05.02.21 22:45
4

2863 Postings, 3918 Tage nuujGüterverkehr

07.02.21 13:25
1

441 Postings, 5617 Tage dielenritzeBald Grossauftrag der DB Cargo AG?

Das waere eine schöne Meldung am kommenden Dienstag! Ist ja eigentlich nur eine Frage der Zeit wann der Auftrag von der DB Cargo AG reinscheint. DB und DB Regio ja schon eingetopft. Würde passen jetzt ...  

07.02.21 14:28

315 Postings, 1684 Tage Dualis_777Über die Ausschreibung

von DB Regio Bereich Bus wird doch sicher auch bald mal entschieden denke ich.

Das wäre dann in jedem Fall eine fette Dienstagsmeldung wert.  Ich kann mir bei der Ausschreibung sowieso kaum vorstellen, dass da andere Bieter großes Chancen haben.

Einzig INIT wäre eine Option, obwohl das irgendwie nicht deren Kernkompetenz ist.

Sieht das jemand anders hier?  

07.02.21 16:47
5

3977 Postings, 4338 Tage AngelaF.Mal was zum Kursverlauf seit Jahresbeginn ...

Der ein oder andere der hier investiert ist, fragt sich möglicherweise, weshalb der IVU-Kurs in 2021 bisher eine "sehr zurückhaltende Entwicklung" genommen hat ...

Eine mögliche Erklärung ist, dass seit Jahresbeginn etliche Passagiere des IVU-Schnellzugs ein paar ihrer Gepäckstücke genommen, und sie auf zwei andere Dampfer abgestellt  haben. Auch ich habe einige meiner Gepäckstücke auf diese Dampfer transferiert und weiß aus Feedbacks auf div. Beiträge die ich in den letzten Tagen geschrieben habe, dass es mir manch ein IVU-Aktionär gleich-/nachgetan hat.

Da IVU ein relativ marktenger Wert ist, kann es durch solche Gepäckteiltransformationen zu einer Kursstagnation kommen, obwohl das Börsenallgemeinumfeld ein Steigen des Kurses erwarten ließe.

Langfrist gesehen, stehen die Ampeln für IVU eh auf Grün.  

08.02.21 10:03
18

3730 Postings, 4119 Tage JulietteESW-Auftrag zugeteilt an IVU

Die ESWE Verkehrs GmbH erneuert die Bordrechner und Fahrscheindrucker
in rund 300 Linienomnibussen. Dazu muss ein vorhandenes Zentralsystem erweitert werden und die Migration der Treiber und hardwarenahen Module zum vorhandenen System, auch im Hinblick auf die Lizenzen und Wartung, gewährleistet sein. Aus Platzgründen kommt ausschließlich eine Geräte-Kombination aus Rechner und Drucker in Frage:

http://icc-hofmann.de/cgi-bin/...%2fwais%2fdb_ted_de%2f65293-2021.txt  

08.02.21 10:46

177 Postings, 323 Tage _Hajo@AngelaF

Unter welchem Schiffskennzeichen fahren diese Dampfer ab?

Hajo  

08.02.21 10:52
3

3730 Postings, 4119 Tage JulietteEiner auf jeden Fall mit Öko-Antrieb

08.02.21 11:30
2

3977 Postings, 4338 Tage AngelaF.@Hajo

Da es hier in diesem Thread um IVU geht, nur soviel:

Schau einfach, zu welchen Aktien/in welchen Threads ich in der letzten Zeit Beiträge geschrieben habe. Diese Beiträge sind sehr deutlich.  ;-)

 

08.02.21 12:32

519 Postings, 2867 Tage MäusevermehrerDer Fluch der bösen Tat :-)

oder Murphys Law : Wenn Sie wollen dass Ihre Aktien steigen müssen Sie diese nur verkaufen.
Ein Schelm......  

08.02.21 12:36
1

361 Postings, 2997 Tage mattangriffalles was man

verkauft, lässt sich meistens  auch
wieder zurückerwerben, ist mir leider auch passiert.  

08.02.21 14:40
1

3977 Postings, 4338 Tage AngelaF.@ Mäusevermehrer

Der Fluch der bösen Tat ...

Hat mir ja fast schon ein bisschen leid getan, hier "relativ unsensibel" Teilverkäufe zu tätigen, aber ein flottes Werfen der Gepäckstücke hat es einfach erfordert. Diejenigen, die ebenfalls einige Koffer "transformiert" haben, können dies bestätigen.  ;-)

Schön jedenfalls, dass bei IVU nun wieder der Druck im Kessel größer als der Verkaufsdruck ist.

Ahoi, 20 Meilenzone voraus.  :)  

08.02.21 15:04

119 Postings, 4025 Tage piriLuxusproblem - oder eine Frage der Strategie ...

vor einigen Wochen hieß es hier immer mal wieder "von IVU gebe ich keine Aktie aus der Hand" und in der Konsequenz, wenn alle so denken, gibts keinen Hndel, also auch keine Käufer. In der Folge  bedeutet es logischerweise, dass der Handel mit IVU Aktien ganz zum Erliegen kommt und der Kurs ohne Umsatz stagniert ... es bedarf also immer wieder auch Verkäufer, damit es Käufer geben kann und der Handel flutscht und der Kurs steigen kann.

Ein Weg aus der Zwickmühle: Die Aktien, die man in Kürze verkaufen möchte, zunächst zusätzlich kaufen. Das fördert die Liquidität, führt zumindest kurzfristig auch zur Kurssteigerung und wenn sich diese fortsetzt, könnte man anschließend wieder verkaufen ... falls man dann überhaupt noch möchte.

Die Pandemie kann schon ziemlich verrückt machen ...
 

08.02.21 16:56

39 Postings, 675 Tage Halla1987Lösung 2 Depots

Ich führe dafür immer ein Langzeit Depot und ein Kurzzeit Depot. So lässt man im Langzeitdepot einfach alles liegen und sorgt mit dem Kurzzeitdepot für entspechende Handelsvolumen. Das Langzeitdepot hat ganz klar die niedrigere Performance, aber bedarf entsprechend weniger Arbeit.  

08.02.21 17:27
2

232 Postings, 1741 Tage Porter70@halla

als Konsequenz würde ich zwei Kurzzeitdepots führen ;)  

09.02.21 10:32
17

3730 Postings, 4119 Tage JulietteFortschritte beim DB-Auftrag

Berlin/Frankfurt, 9. Februar 2021 | Die neue digitale Pro­duk­tions­platt­form für den Fern­verkehr ist auf einem guten Weg ? pünktlich zum Fahrplanwechsel 2020 ging der erste Teil des Gesamt­systems live, das die DB Fern­verkehr seit 2019 zusammen mit dem Berliner IT-Spezialisten IVU Traffic Technologies auf Basis des Standard­systems IVU.rail aufbaut

Die neue Pro­duk­tions­platt­form wird stufen­weise umgesetzt und führt eine Vielzahl von IT-Anwendungen, die für den Einsatz von Fern­verkehrs­zügen relevant sind, zukünftig unter einem Dach zusammen. Das ermöglicht es der DB Fern­verkehr, Züge und Zug­personal künftig effizienter einzusetzen und zu steuern und das Reisen für die Fahrgäste einfacher und komfortabler zu machen.

In einem ersten Schritt wurde nun im November 2020 die Jahres­planung auf Basis von IVU.rail erfolgreich in Betrieb genommen. Das System unterstützt derzeit vor allem die Fest­legung der jährlichen Zug­umläufe. Insgesamt verarbeitet IVU.rail über 1.500 Zugfahrten pro Tag, die sich auf jährlich rund 147 Mio. Zugkilometer summieren.

?Das ist ein großer Schritt auf unserem Weg zu einer durch­gängigen Digitalisierung unserer Planungs­prozesse?, sagt Dr. Philipp Nagl, Vorstand Produktion DB Fern­verkehr. ?Damit haben wir den Grundstein für unsere integrierte Pro­duk­tions­platt­form gelegt, die die vielen verschiedenen Einzel­systeme ablösen wird.?

?Der Aufbau einer Pro­duk­tions­platt­form für den gesamten Fern­verkehr der Deutschen Bahn ist für uns ein wegweisendes Projekt, umso mehr freut mich die pünktliche Umsetzung der ersten Phase?, sagt Martin Müller-Elschner, CEO von IVU Traffic Technologies. ?Mein Dank gilt dem gemeinsamen Projekt­team, das diese Aufgabe in einem sowieso schon heraus­for­dern­den Jahr so gut bewältigt hat.?

https://www.ivu.de/aktuelles/...-umlaufplanung-mit-ivurail-in-betrieb  

10.02.21 19:11
3

232 Postings, 1741 Tage Porter70Vorbild

für Deutschland ntv mobil: Frankreich will Kurzstreckenflüge verbieten
https://www.n-tv.de/22352213  

10.02.21 19:16
1

101987 Postings, 7704 Tage Katjuschahört sich echt vernünftig an

Tempolimit bleibt bei 130 ... Man hat sich also nicht komplett der Grünen Lobby ergeben, aber die wirklich sinnvollen Dinge in dem 69 Punkte Paket scheinen mehrheitsfähig zu sein. Wozu auch Kurzstreckenflüge von unter einer Stunde, wenn man das mit Bahn auch in 2-3 Stunden schafft? Wozu beheizbare Außenterrassen? Wozu alles in den Supermärkten einpacken?

Bin begeistert. Die Franzosen gehen voran.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.02.21 10:58

2955 Postings, 3762 Tage TheodorSJa, die Franzosen gehen voran.

zumindest auf dem Papier:-)  

11.02.21 11:16

101987 Postings, 7704 Tage KatjuschaWir leben halt in einer Demokratie

Da müssen Gesetze erst beschlossen und umgesetzt werden.

Finden ja viele Leute heutzutage scheinbar irgendwie lästig.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.02.21 12:15

41 Postings, 2901 Tage MoPoSoJaHieß

das nicht mal "von der Sowjetunion lernen, heißt siegen lernen"? ;-)  

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 321   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Biomedi, charly503, Resie, GegenAnlegerBetrug, Libuda, Murmeltierchen, Warjaklar, Jumer

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln