MRNA 23$ IPO

Seite 5 von 27
neuester Beitrag: 16.03.21 09:46
eröffnet am: 08.12.18 12:04 von: Vassago Anzahl Beiträge: 669
neuester Beitrag: 16.03.21 09:46 von: dr.ix Leser gesamt: 144422
davon Heute: 119
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   

29.04.20 11:35
1

66753 Postings, 7845 Tage KickyKonkurrenz testet bereits an 6000 Menschen

https://www.n-tv.de/wissen/...ember-bereitstehen-article21745856.html

"ein Wirkstoff der Universität Oxford könnte mit viel Glück bereits im September so weit sein. Der weltgrößte Impfstoff-Hersteller lässt daher schon mal auf Verdacht die Produktion anlaufen.
Das zur Oxford-Universität gehörende Jenner Institute hat bereits am vergangenen Donnerstag Studien am Menschen begonnen und die ersten Freiwilligen mit dem Wirkstoff hAdOx1 nCoV-19 geimpft. Insgesamt soll der Wirkstoff an mehr als 6000 Menschen getestet werden. ....Der weltgrößte Hersteller von Impfstoffen, Serum Institute of India, will sich aber nicht mal bis zum Herbst gedulden. Konzernchef Adar Poonawalla sagte der "Times of India", sein Unternehmen warte das Ende der Studien in Großbritannien nicht ab, sondern starte auf eigenes Risiko die Produktion, um im September und Oktober bereits 20 bis 40 Millionen Dosen zur Verfügung zu haben. ..."

https://www.deutschlandfunk.de/...2897.de.html?dram:article_id=474769
"Am weitesten vorgeschritten scheint aktuell der Impfstoff des Jenner Institutes der Universität Oxford zu sein. Versuche an Rhesusaffen zeigen, dass er tatsächlich vor einer Infektion mit SARS-CoV-2 schützen kann. Wie andere Firmen und Institute, unter anderem das Mainzer Unternehmen BioNTech, haben auch die englischen Forscher mit einer Phase-I-Studie begonnen, um die Sicherheit des Impfstoffs zu belegen. Bereits jetzt bereiten sie aber eine Phase-3-Studie zur Wirksamkeit mit 5.000 Freiwilligen vor, deren Ergebnisse bereits im Herbst vorliegen könnten. Parallel will das indische Serum Institut den Impfstoff produzieren."  

01.05.20 17:09

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.MRNA-Chart (1 Std) - Ausbruch..

MRNA steigt gerade über den kurzfristigen Widerstand. Damit rückt das ATH bei $55 wieder in Sichtweite. Neue ATH's in der kommenden Woche erwartet. Alles im grünen Bereich..  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-01_um_17.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-01_um_17.png

01.05.20 17:13
2

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.NIAID (Leiter: Prof. Fauci) kooperiert mit Moderna

Der Immunologe und Wissenschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Anthony Fauci, hofft bereits im kommenden Januar auf einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Das wäre schneller, als der prominenteste US-Mediziner bisher angenommen hatte. Gleichzeitig warnte der Wissenschaftler die US-Bundestaate ...
 

02.05.20 22:50

3013 Postings, 3226 Tage cesarwie weit ist Moderna im vergleich zu

biontec ? biontec hat ja ende April mit seinen Tests beginnen dürfen , Während Moderna wohl mit einem ähnlichen Verfahren März bereits mit den Tests reihen begonnen hat

in welcher Testphase sind diese unternehmen kann das einer klar sagen , grüße  

04.05.20 22:51
1

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.MRNA-Chart (1 T) - ATH in Sicht

Nach der erwarteten und angekündigten Konsolidierung könnte es jetzt weiter UP gehen.

In den nächsten Tagen erscheint ein neues ATH bei $57 erreichbar. Wir hätten nichts dagegen!  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-04_um_22.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-04_um_22.png

05.05.20 18:20

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.Sind die Inder und Briten (Camebridge) schneller

als Moderna und Biontech?

Indien hat den größten Impfstoffhersteller der Welt. Die fangen jetzt auf eigenes Risiko an, den Impfstoff gegen Coronavirus zu produzieren, BEVOR die Studie dazu abgeschlossen ist!

Habe diese Nachricht, die Kicky (#101) schon angedeutet hat, heute morgen im Radio (SWR2) gehört. Was natürlich nicht gut für Moderna wäre. Bleibt spannend..  

05.05.20 19:04

1414 Postings, 3072 Tage katzenbeissserAstrazeneca....

loooooong.....  

05.05.20 20:28
2

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.MRNA-Chart (1 T) - alles im grünen Bereich

Nachrichten hin, Nachrichten her. Was soll's? Der größte Unterstützer von MRNA ist und bleibt Prof. Fauci. So langsam könnte der Angriff auf das ATH losgehen. Ziel $98, wir hätten nichts dagegen...  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-05_um_20.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-05_um_20.png

07.05.20 13:22

1143 Postings, 1001 Tage SynopticZahlen besser, als erwartet

Moderna EPS beats by $0.02, misses on revenue
May 7, 2020 7:05 AM ET|About: Moderna, Inc. (MRNA)|By: Mamta Mayani, SA News Editor
Moderna (NASDAQ:MRNA): Q1 GAAP EPS of -$0.35 beats by $0.02.

https://seekingalpha.com/news/...eed_news_all&utm_medium=referral
 

07.05.20 16:49
1

1658 Postings, 1201 Tage StochProzScitechdaily: Text-Mining-Werkzeug für COVID-19

07.05.20 17:43
1

3097 Postings, 1120 Tage neymarModerna

Moderna?s vaccine candidate could potentially get regulatory approval in 2021

https://www.cnbc.com/video/2020/05/07/...latory-approval-in-2021.html  

08.05.20 16:40
1

Clubmitglied, 238 Postings, 372 Tage Raggy.MRNA-Chart-Update - Kursprognose nächste Woche

Moderna wird in Forbes positiv dargestellt. Trotzdem bleibt es eine Wette, ob die neuartige mRNA-Technologie bei der Herstellung von Impfstoffen funktionieren wird.

Was soll's? Der Chart sieht weiter gut aus. Alles im grünen Bereich, über $51.5 auch kurzfristig. Nächste Ziele in der kommenden Woche sind $57-59, d.h. neue ATH.


Tageschart MRNA, Nasdaq  
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2020-05-08_um_16.png (verkleinert auf 41%) vergrößern
bildschirmfoto_2020-05-08_um_16.png

11.05.20 17:34

7323 Postings, 1407 Tage VassagoMRNA 64.24$

Schon etwas schwindelerregend in welchen Dimensionen MRNA momentan gehandelt wird. "Vor Corona" stand die Aktie ca. bei 20$. Was wäre, wenn MRNA nicht den erhofften Impfstoff gegen Corona findet? Würde es dann wieder rasant in Richtung 20$ gehen?

https://www.fool.com/investing/2020/05/09/...coronavirus-vaccine.aspx  

11.05.20 18:09
1

4657 Postings, 7560 Tage BiomediSind schon abenteuerliche Kurse!

11.05.20 19:53
1

1658 Postings, 1201 Tage StochProz@Vassago Ja, ist aber klassisches Biotech-Problem

Der Zusammenhang zwischen der Veröffentlichung klinischer Versuchsergebnisse und Volatilitätsspitzen ist ja allgemein bekannt. ;)  

12.05.20 09:02

4657 Postings, 7560 Tage BiomediIs eigentlich ein Wahnsinn...

Moderna mit ca. 22 Mrd. $ bewertet..hat bisher kein einziges Produkt auf dem Markt und arbeitet an einer Technologie, die bisher kein einziges Mal weltweit erfolgreich war...  

12.05.20 09:24
1

689 Postings, 1898 Tage DawnrazorDas stimmt

aber trotzdem halte ich am Investment fest, irgendeiner muss ja das (Impfstoff)-Rennen machen! Außer Covid19 befinden sich ja außerdem noch eine Vielzahl weiterer vielversprechender Hoffnungsträger im Portfolio wie mRNA-1893 gegen das Zikavirus oder -1189 gegen EBV. Oder die potenzielle Prophylaxe-Impfung gegen Cytomegaloviren.  

12.05.20 11:16

4657 Postings, 7560 Tage BiomediFalls wirkungsvolle Medikamente entwickelt

werden dann bräuchte man gar keinen Impfstoff.
Remdesivir in der Akutphase und vielleicht Camostat Mesilat (5 Tage in Folge a 3x 200 mg/d) ....bin gespannt auf die Resultate derAnfang April begonnenen Studie an der Uni Aarhus...womöglich auch Avigan (Favipavir) wären - Letztere Wirkstoffe bei Symptombeginn - könnten aussichtsreiche Kandidaten sein.  

12.05.20 11:20

689 Postings, 1898 Tage DawnrazorImpfung vs. Therapie

Wenn eine potenzielle Mainstream-Therapie stationär durchgeführt werden muss bedarf es schon einem Impfstoff.  

12.05.20 11:37

4657 Postings, 7560 Tage BiomediMainstream???

12.05.20 11:40

689 Postings, 1898 Tage DawnrazorBiomedi

Autokorrektur. Main-Therapie, Haupttherapie. Die orale Anwendung einer Pille to go ähnlich Avigan/Favipiravir ist gemeint.  

12.05.20 12:05

4657 Postings, 7560 Tage BiomediOptimal wäre es natürlich das Coronaantigen

dem Influenzaimpfstoff hinzuzufügen, der jährlich neu konzipiert wird.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln