MRNA 23$ IPO

Seite 7 von 27
neuester Beitrag: 16.03.21 09:46
eröffnet am: 08.12.18 12:04 von: Vassago Anzahl Beiträge: 669
neuester Beitrag: 16.03.21 09:46 von: dr.ix Leser gesamt: 142552
davon Heute: 119
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 27   

20.05.20 13:23
1

1544 Postings, 1253 Tage mcbainHat jemand ein vernünftiges Zerti

zur Hand um die Bude zu shorten? Sieht recht spärlich aus und wenn finde ich nur Calls  

20.05.20 22:09
1

3085 Postings, 1113 Tage neymarModerna

Moderna founder: We put out the data we had available

https://www.cnbc.com/video/2020/05/20/...e-data-we-had-available.html  

21.05.20 08:26

5306 Postings, 6111 Tage naivusleider scheint

es so zu sein,

das keine Daten zum Vergleich herausgegeben wurden an denen man etwas ablesen kann, und das in keiner Richtung.

Das spricht leider nicht dafür auf das zu hoffen was gesagt wird.

In der Wissenschaft zählen nun mal nur Daten und Fakten, und wer diese nicht , sogar auf Nachfrage, herausgeben will oder kann,

der sollte sich nicht wundern...

doch es gibt anscheinend doch was verwertbares

" frühestens Anfang 2021 " !

hoffen wir mal auf Q1  

21.05.20 11:43
3

1262 Postings, 2149 Tage moggemeisRechtfertigen Impfstoffe diesen Kurs?

Also ich halte den Hype um einen Impfstoff, egal bei welchem Unternehmen, für überzogen.
Ein Unternehmen wegen eines potenziellen Impfstoffes zu kaufen, finde ich keine gute Idee.
Sicher, man kann damit kurzfristig Geld verdienen, weil viele in die Aktie wollen und wie verrückt kaufen.

Langfristig betrachtet wird ein Impfstoff aber kaum so viel Geld einspielen, um die Bewertung zu rechtfertigen.
Im Falle COVID-19 halte ich dies für noch unwahrscheinlicher, da der politische und gesellschaftliche Druck, einen Impfstoff günstig zur Verfügung zu stellen, enorm hoch ist.

Hinzu kommt, dass weltweit 118 Projekte zur Entwicklung bei der WHO gemeldet sind.
Es wird also mit großer Wahrscheinlichkeit nicht nur den Einen geben.

Fazit für mich.
Moderna grundsätzlich ja, auch BioNTech grundsätzlich ja.
Aber nicht wegen der Impfstoffentwicklung und nicht zum aktuellen Preis, da dieser wegen des Hypes um eine Vaccine einfach zu ist.

Hier noch etwas zum schmökern:

https://www.doccheck.com/de/detail/articles/...da8da46c507b1987de3296

https://www.who.int/who-documents-detail/...vid-19-candidate-vaccines

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...andidat-1029217999


 

21.05.20 17:21
3

181 Postings, 5088 Tage yoda44NTV

Also wenn das nur zur Hälfte stimmt, sehe ich erstmal schwarz für den Kurs!
https://www.n-tv.de/wirtschaft/...wunder-Moderna-article21795249.html  

21.05.20 20:16

9583 Postings, 2307 Tage MM41Das hier ist ein Luftnummer

Die Firmen wie Moderna sind Pommesbuden, die an Nasdaq notiert sind womit sich Makler und CEOs auf Rechnung naiver Kleinanleger bereichern!


Die ganze Branche ist Abzockmaschinerie, meistens dieser Firmen sind Briefkastenfirmen wo CEOs pump and dump shemes betreiben. Zombiwirtschaft in den USA ist so stark angewachsen, dass sogar die FED davor Angst hat und muss bedingungslos diese Luftnummern mit Geld versorgen um die Wirtschaft nicht zu schaden. Wer hier investiert wird viel Geld ich würde sogar sagen alles Geld verlieren.

Wallstreet betreibt seit 200 Jahren Lug und Betrug und dadurch bereichert sich 1% Elite...  

22.05.20 00:00

958 Postings, 4278 Tage Nero.MM vllt hast recht

aber so lange die Amis wie verrückt den Wert kaufen und der Trump Staat hier Kohle rein pumpt läuft der Kurs nach Norden;-)  

22.05.20 09:24

4653 Postings, 7553 Tage BiomediVöllig überbewertet...überschätzte Erfolgsaussicht

So ist meine rein persönliche Meinung zu Moderna aktuell  

22.05.20 14:46

1262 Postings, 2149 Tage moggemeis@Nero

Stimme dir völlig zu, solange die Leute das Papier kaufen, kann man damit Geld verdienen.

Fundamental ist mir das Ding aber inzwischen einfach zu teuer und die Impstoff-Phantasie teile ich nur bedingt.
Aber das habe ich ja bereits ausgeführt.  

22.05.20 15:05

958 Postings, 4278 Tage Nero.@mo

Bin vollkommen deiner Meinung ...bin Gestern in Moderna rein von einem Kurs von 62,5.
Habe aber kalte Füße bekommen und bin heute mit etwas plus wieder raus.
Da sind BioNTech und Novavax eher besser aufgestellt wie Moderna.
Finde aber das es viel besser für die Welt ist mehrere Impfstoffe zu haben.  

22.05.20 19:56
1

1262 Postings, 2149 Tage moggemeis@Nero

Nun, es bleibt nun erst einmal abzuwarten, wie hoch die Immunität ist, die durch eventuelle Impfstoffer erreicht werden kann und für wie lange diese dann anhält.

Aber stimmt, mehrere wirksame Optionen sind für uns als Bevölkerung sicher von Vorteil.  

23.05.20 12:03

776 Postings, 1298 Tage Biotecfanob der Impstoff

26.05.20 20:13

1262 Postings, 2149 Tage moggemeisImpfstoff keine Basis für ein Investment

28.05.20 15:20

275 Postings, 4835 Tage gaston866Moderna extends lipids deal to boost COVID-19

Moderna Inc has extended a deal to secure large volumes of the lipids used to produce its experimental COVID-19 vaccine as the U.S. biotech looks to build capacity and produce enough doses to meet expected global demand.
 

30.05.20 15:23

1715 Postings, 6640 Tage hhsjgmr@all

30.05.20 15:26

1715 Postings, 6640 Tage hhsjgmr@all

gerade beim Börsensender WELT im Laufband  " Moderna  weitet Imstofftest aus "
dann wird es wohl ab Dienstag weiter Richtung Norden gehen  

30.05.20 17:43

958 Postings, 4278 Tage Nero.@hhsjgmr ,

Bei den Amis sind die Börsen am Pfingstmontag offen ...könnte schon am Mo. nach Norden laufen;-)  

30.05.20 19:38

1715 Postings, 6640 Tage hhsjgmrschon klar

ich meinte ja auch in Deutschland  

12.06.20 09:00

1715 Postings, 6640 Tage hhsjgmrhier werden kurse bald explodieren


Moderna treibt die späte Entwicklung seines Impfstoffs (mRNA-1273) gegen COVID-19 voran
Moderna (NASDAQ: MRNA)
Intraday-Aktienchart

Freitag, 12. Juni 2020

Klicken Sie hier für weitere Moderna Charts.
Phase-3-Studie mit 30.000 Probanden, die voraussichtlich im Juli 2020 mit einer Dosis von 100 ?g beginnen wird

Die Produktion wächst mit Lonza auf dem richtigen Weg, um 500 Millionen bis 1 Milliarde 100-?g-Dosen pro Jahr zu liefern

Abschluss der Aufnahme jüngerer Erwachsener in die Phase-2-Studie mit mRNA-1273 (n = 300); schloss auch die Registrierung der Sentinel-Gruppe älterer Erwachsener ab (n = 50)

Moderna, Inc. (Nasdaq: MRNA), ein Biotechnologieunternehmen im klinischen Stadium, das Pionierarbeit bei Messenger-RNA (mRNA) -Therapeutika und -Impfstoffen zur Entwicklung einer neuen Generation transformativer Arzneimittel für Patienten leistet, gab heute Fortschritte bei der Entwicklung von mRNA-1273 im Spätstadium bekannt mRNA-Impfstoffkandidat gegen COVID-19.

Moderna hat das Phase-3-Studienprotokoll auf der Grundlage des Feedbacks der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) fertiggestellt. Die randomisierte, placebokontrollierte 1: 1-Studie wird voraussichtlich etwa 30.000 in den USA eingeschriebene Teilnehmer umfassen und in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Institut für Allergien und Infektionskrankheiten (NIAID), einem Teil der National Institutes of Health (NIAID), durchgeführt. NIH). Der primäre Endpunkt der Studie wird die Prävention der symptomatischen COVID-19-Krankheit sein. Zu den wichtigsten sekundären Endpunkten gehören die Prävention einer schweren COVID-19-Krankheit (wie durch die Notwendigkeit eines Krankenhausaufenthaltes definiert) und die Prävention einer Infektion durch SARS-CoV-2, das Virus, das COVID-19 verursacht. Die primäre Wirksamkeitsanalyse wird eine ereignisgesteuerte Analyse sein, die auf der Anzahl der Teilnehmer mit symptomatischer COVID-19-Krankheit basiert. Basierend auf den Ergebnissen der Phase-1-Studie wurde die Dosis von 100 ?g als optimale Dosis ausgewählt, um die Immunantwort zu maximieren und gleichzeitig Nebenwirkungen zu minimieren. Moderna hat die Herstellung des Impfstoffs abgeschlossen, der für den Start der Phase-3-Studie erforderlich ist. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Dosierung in der Phase-3-Studie im Juli beginnen wird.

Da die Phase-3-Dosis auf 100 ?g festgelegt ist, bleibt das Unternehmen auf dem richtigen Weg, um ab 2021 etwa 500 Millionen Dosen pro Jahr und möglicherweise bis zu 1 Milliarde Dosen pro Jahr vom internen Produktionsstandort des Unternehmens aus und strategisch zu liefern Zusammenarbeit mit Lonza.

"Wir freuen uns darauf, im Juli mit unserer Phase-3-Studie zu mRNA-1273 mit rund 30.000 Teilnehmern zu beginnen", sagte Tal Zaks, Ph.D., Chief Medical Officer bei Moderna. "Moderna ist bestrebt, die klinische Entwicklung von mRNA-1273 so sicher und schnell wie möglich voranzutreiben, um die Fähigkeit unseres Impfstoffs zu demonstrieren, das Risiko einer COVID-19-Krankheit signifikant zu senken."

Die erste Kohorte von gesunden Erwachsenen im Alter von 18 bis 54 Jahren (n = 300) in der Phase-2-Studie mit mRNA-1273 ist 13 Tage nach der Dosierung des ersten Teilnehmers vollständig eingeschlossen. Die Sentinel-Teilnehmer in der Kohorte älterer Erwachsener ab 55 Jahren (n = 50) sind vollständig eingeschrieben. Diese Phase-2-Studie, die von Moderna durchgeführt wird, bewertet die Sicherheit, Reaktogenität und Immunogenität von zwei Impfungen gegen mRNA-1273 im Abstand von 28 Tagen. Das Unternehmen beabsichtigt, 600 gesunde Teilnehmer aus zwei Kohorten von Erwachsenen im Alter von 18 bis 54 Jahren (n = 300) und älteren Erwachsenen im Alter von 55 Jahren und darüber (n = 300) aufzunehmen. Jeder Teilnehmer erhält bei beiden Impfungen ein Placebo, eine Dosis von 50 ?g oder 100 ?g. Die Teilnehmer werden 12 Monate nach der zweiten Impfung beobachtet.

Am 6. Mai schloss die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ihre Prüfung des Antrags des Unternehmens auf Investigational New Drug (IND) für mRNA-1273 ab, und am 11. Mai erteilte die FDA ihm die Fast-Track-Kennzeichnung. Am 18. Mai gab Moderna erste Daten aus der von NIAID geleiteten Phase-1-Studie zu mRNA-1273 bekannt. Die Phase-1-Studie wird mit den ursprünglichen Kohorten zur Langzeitbeobachtung und Registrierung in 9 von 12 abgeschlossenen Kohorten fortgesetzt. Das NIH wird die Phase-1-Daten einer von Experten geprüften klinischen Veröffentlichung vorlegen.

Die Finanzierung durch die Biomedical Advanced Research and Development Authority (BARDA), eine Abteilung des Büros des stellvertretenden Sekretärs für Bereitschaft und Reaktion (ASPR) innerhalb des US-amerikanischen Ministeriums für Gesundheit und menschliche Dienste (HHS), unterstützte teilweise die Planung für die Phase 2 und Phase-3-Studien von mRNA-1273 und unterstützt die Durchführung dieser Studien sowie das Scale-up des Herstellungsprozesses von mRNA-1273. Moderna wird auch die Kosten finanzieren, die erforderlich sind, um die Entwicklung von mRNA-1273 einschließlich Teilen der Phase-3-Studie und die Erhöhung der Produktionskapazität bei der endgültig festgelegten Dosierung abzuschließen, um die Lizenz für mRNA-1273 zu erhalten. Eine Zusammenfassung der bisherigen Arbeit des Unternehmens an COVID-19 finden Sie hier.  

15.06.20 08:34

4653 Postings, 7553 Tage BiomediBin hier sehr skeptisch

26.06.20 21:43

763 Postings, 2996 Tage laura2000Gute News

Laut Google Übersetzer:

Pfizer geht davon aus, dass sein COVID-19-Impfstoff bis Oktober in den USA zugelassen wird, sagte CEO Albert Bourla am Freitag gegenüber HBR Quarantined.

Bei der Online-Veranstaltung stellte Bourla außerdem fest, dass er glaubt, dass Daten aus einer großen Impfstoffstudie bereits im September verfügbar sein werden. Er fügte hinzu, dass 30.000 Menschen an der Veranstaltung teilnehmen werden und dass sie sich hauptsächlich in den Vereinigten Staaten aufhalten werden.

Bourla betonte weiter, dass Pfizer seine Ergebnisse der Impfstoffstudie zuerst in einem medizinischen Journal veröffentlichen werde, ob sie nun gut oder schlecht seien, und wies darauf hin, dass das Unternehmen keine Medienerklärungen im Voraus abgeben werde.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln