HelloFresh sachlich, fundiert und moderiert

Seite 39 von 44
neuester Beitrag: 15.10.21 07:24
eröffnet am: 09.10.19 23:35 von: telev1 Anzahl Beiträge: 1096
neuester Beitrag: 15.10.21 07:24 von: aramed Leser gesamt: 217421
davon Heute: 276
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 44   

12.12.20 22:22
1

29 Postings, 641 Tage lordboboTelev1 Korrekt

Korrekt. Es ist deine Meinung und dabei bleibt es auch. Bei der Warteschlange die Hello Fresh aktuell auf Grund des Runs auf Online Lieferdienste hat, braucht sich HelloFresh definitiv keine Sorgen um neue Kunden machen.... du irrst dich permanent. Jetzt ein weiteres Mal...  

12.12.20 23:05

6079 Postings, 1237 Tage telev1@lordbobo

noch habe ich fast nichts verbrannt, regel nr. 1: nichts verlieren, regel nr. zwei, regel nr. eins einhalten. abwarten und tee trinken.  

13.12.20 00:35

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

"Doch Achtung: Diese Kursgewinne haben ihren Preis! Mittlerweile notiert die HelloFresh-Aktie nämlich 27 Prozent oberhalb ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve). Rückblickend betrachtet ist das eine Größe, die bereits von einer überkauften Marktsituation zeugt - siehe Grafik unterhalb des Tagescharts. Damit steigt die Gefahr etwaiger Kursrückschläge."

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...el-noch-1029884442


 
Angehängte Grafik:
chart3.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
chart3.png

13.12.20 00:49

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

"Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

12.12.2020 / 22:50
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

1. Angaben zu den Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie zu den in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen

a) Name
Name und Rechtsform: TWG Ventures GmbH

2. Grund der Meldung

a) Position / Status
Person steht in enger Beziehung zu:
Titel:
Vorname: Thomas Wartmut
Nachname(n): Griesel
Position: Vorstand

b) Erstmeldung

3. Angaben zum Emittenten, zum Teilnehmer am Markt für Emissionszertifikate, zur Versteigerungsplattform, zum Versteigerer oder zur Auktionsaufsicht

a) Name
HelloFresh SE

b) LEI
391200ZAF4V6XD2M9G57

4. Angaben zum Geschäft/zu den Geschäften

a) Beschreibung des Finanzinstruments, Art des Instruments, Kennung
Art: Aktie
ISIN: DE000A161408

b) Art des Geschäfts
Verkauf

c) Preis(e) und Volumen
Preis(e) Volumen
61,4000 EUR 614000,0000 EUR

d) Aggregierte Informationen
Preis Aggregiertes Volumen
61,4000 EUR 614000,0000 EUR

e) Datum des Geschäfts
2020-12-11; UTC+1

f) Ort des Geschäfts
Name: Xetra
MIC: XETR


12.12.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de
Sprache: Deutsch
Unternehmen: HelloFresh SE
          §Saarbrücker Straße 37a
          §10405 Berlin
          Deutschland§
Internet: www.hellofreshgroup.com


Ende der Mitteilung DGAP News-Service

63922  12.12.2020"

https://www.boerse.de/nachrichten/...D-HelloFresh-SE-deutsch/31384825

   

13.12.20 01:44

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

13.12.20 07:12

1162 Postings, 498 Tage JB_1220@tele

falscher Link glaub  

13.12.20 12:36

6079 Postings, 1237 Tage telev1@JB_1220

sorry  

13.12.20 17:44
1

193 Postings, 2448 Tage Gnutulblanamlop

Warum werd ich gesperrt wenn ich mich kritisch äußere... Also ich würde eher die Frage stellen warum ich von dem rasanten Wachstum so überzeugt bin und dann einen Tag später für über 600000 Euro Aktien verkauf wenn man doch wenige Zeit später viel mehr rausholen kann  

13.12.20 18:07

523 Postings, 699 Tage mlophallo

ich weiß leider nicht warum oder von wem sie gesperrt wurden. vllt. können sie da das moderatoren team von ariva fragen?
das mit dem verkauf hatte ich auch gesehen. der hat wohl gewinne realisiert. mach ich ja auch. muss man nicht nur negativ sehen. bin da eher neutral gegen eingestellt. vllt. braucht der jetzt dringend kohle für ein xmas geschenk.
 

13.12.20 18:18

6079 Postings, 1237 Tage telev1xmas geschenk

der ist gut ;)  

15.12.20 17:53

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

"Mit einem kräftigen Kurssprung am vergangenen Mittwoch sprang die Aktie innerhalb von vier Handelstagen um 35 Prozent nach oben und markierte dabei ein neues Allzeithoch bei 64,55 Euro. Nach diesem Anstieg war der Wert stark überhitzt und verlor innerhalb kurzer Zeit ein Drittel seiner Kursgewinne. Da die Indikator-Werte (Stochastik und MACD) noch immer im überkauften Bereich sind, ist mit einer Korrektur bis an die Unterstützung am Oktober-Hoch bei 56,40 Euro zu rechnen. Kann diese Linie erfolgreich getestet werden, ist ein weiterer Anstieg recht wahrscheinlich."

https://www.deraktionaer.de/artikel/...zt-bei-der-aktie-20222457.html  

15.12.20 20:10
1

523 Postings, 699 Tage mlophmmm

der nächste vom vorstand hat verkauft. cco edward boyes

https://www.ariva.de/news/...s-dealings-hellofresh-se-deutsch-8983196  

15.12.20 20:36

6079 Postings, 1237 Tage telev1@mlop

scheinen sehr viel vertrauen in ihre firma zu haben. zwei vorstände, in einer woche, ist schon fett.  

15.12.20 23:36
1

197 Postings, 608 Tage BabyfantDas

Verkaufen kann man deuten wie man will, Vertrauen oder nicht.
Vielleicht realisiert man ja auch seine Massigen Gewinne um sich ein anderes Projekt zu sichern, oder vielleicht einen schönen Altersruhesitz kaufen.
Ich glaube die Spekulationen dahinter sind wohl so vielfältig , da muss ich echt mal mein Kopfkino ausschalten.
Für mich zählen hier erstmal die offenkundigen Fakten.
Wir haben Lockdown, viele Geschäfte sind zu, hohe Fallzahlen und man sollte eher nicht außer Haus gehen, ergo
Vermutlich werden hier nochmals einige ihr essen bestellen und liefern lassen, ergo
wieder mehr Umsatz.
Somit sehe ich für mein Invest hier zumindest noch für Q4/20 solides Wachstum.
Hatte vor 2 Wochen mal geschrieben das ich hier am Jahresende 60 euro sehen könnte.
Bin jetzt sogar soweit das ich auf 70 erhöhe.
Ist vielleicht etwas optimistisch, aber aufgrund der momentanen Situation einfach mein Eindruck was HF hier hergeben könnte.
Wir haben noch keinen zugelassenen Impfstoff in DE, wenn wir dann einen Haben ist der erstmal begrenzt verfügbar.
Von der Politik heist es es werden erstmal die älteren und Menschen in bestimmten Berufen geimpft, somit wird wohl für das " gemeine Volk "
erstmal ein paar Monate kein Impfstoff da sein.
Der Impfwille liegt knapp bei 50% wie man lesen kann, also sind die restlichen 50% ungeimpft wiederum ein potenzielles Infektionsrisiko.
Wenn das der ein oder andere auch so sieht werden immer noch viele ihr essen bestellen.
Da denke ich das auch Q1 2021 noch sicherlich ordentliches Wachstum bringt.

Wie seht ihr das, was ist eure Meinung zur Situation?

Meine Meinung , Keine Handelsempfehlung  

16.12.20 02:53

6079 Postings, 1237 Tage telev1@Babyfant

das hast du ganz gut zusammengefasst. bevor kein ende des lockdowns in sicht ist, würde ich hier auch die füße still halten. aber kommt das ende in sicht, ist hier viel fleisch am knochen. wer long ist gut, die anderen beobachten. die insider verkäufe wurden ja auch einfach geschluckt.


 

16.12.20 14:02

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

Berlin (www.aktiencheck.de) - Leerverkäufer Marshall Wace LLP baut Netto-Leerverkaufsposition in Aktien der HelloFresh SE weiter ab:

Die Shortseller des Hedgefonds Marshall Wace LLP bleiben im Rückwärtsgang heraus aus ihrem Engagement in den Aktien der HelloFresh SE (ISIN: DE000A161408, WKN: A16140, Ticker-Symbol: HFG).
"Der von Ian Wace und Paul Marshall gegründete Londoner Hedgefonds Marshall Wace LLP hat am 14.12.2020 seine Netto-Leerverkaufsposition von 0,64% auf 0,59% der HelloFresh-Aktien verringert.

Aktuelle Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den Aktien der HelloFresh SE:

2,58% Tiger Global Management, LLC (11.12.2020)
0,89% Lone Pine Capital LLC (30.11.2020)
0,59% Marshall Wace LLP (14.12.2020)
0,58% Scopia Capital Management LP (11.11.2020)

Gesamte Netto-Leerverkaufspositionen der Leerverkäufer der Hedgefonds in den Aktien der HelloFresh SE: mindestens 5,13%. Quoten unter 0,50% werden in unserer Berichterstattung als nicht veröffentlichungspflichtig nicht berücksichtigt."

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...kwaertsgang_Aktiennews-12308405
 

17.12.20 13:28
3

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

"HELLOFRESH - Nicht gierig werden!
17.12.20, 11:30 GodmodeTrader
HelloFresh SE - WKN: A16140 - ISIN: DE000A161408 - Kurs: 59,350 ? (XETRA)

Das jüngste Hoch in der HelloFresh-Aktie knapp unterhalb von 65 EUR kam für mich durchaus überraschend, denn bereits im Sommer ging die Aktie im laufenden Bullenmarkt in eine Konsolidierung über. Das Momentum nach oben ließ deutlich nach, was angesichts der überragenden Performance in diesem Jahr nicht verwunderte. Ende 2019 wechselte die Aktie noch zu Notierungen unterhalb von 20 EUR den Besitzer, im Sommer kostete ein Anteilsschein schon mehr als 50 EUR.

Kurstreiber war natürlich die Corona-Krise, die dem Unternehmen wirtschaftlich in die Karten spielte. Aber nicht nur ich unterschätzte die Auswirkungen. Auch der Gesamtmarkt sah die Aktie zuletzt kritisch(er), was schon ab Sommer zu einer großen Konsolidierung führte. Als dann die PR-Abteilung von HelloFresh am 10. Dezember bekannt gab, dass man die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr erhöhen wird (siehe hier), führte dies am Markt zu einem weiteren Kurssprung und einem neuen Hoch. Dieser dynamische Kurssprung zeigt, dass der Markt ebenfalls überrascht wurde.
Wie geht es weiter?

Mit dem neuen Hoch in der Aktie stellt man sich nun die Frage, ob sich der bereits gut gelaufene Bullenmarkt in diesem Jahr doch noch einmal beschleunigen kann. Mit ihrem Allzeithoch stellen sich den Bullen jedenfalls keine Widerstände mehr entgegen und die Aktie hätte theoretisch freie Bahn in Richtung 70 EUR und darüber hinaus. Eine solche Rally wäre mit Blick auf den laufenden Trend zu favorisieren, wobei kleinere Korrekturen im Bereich bis hin zu ca. 55 EUR aufgefangen werden könnten.

Fairerweise muss man jedoch sagen, dass ein mulmiges Gefühl bleibt. Die große Konsolidierung im Sommer in Kombination mit der wirklich grandiosen Performance in 2020 dürften dafür gesorgt haben, dass die Aktie nicht unbedingt billig ist. Börsen neigen in der Regel zu Übertreibungen und auch bei HelloFresh darf man die Frage stellen, ob der Markt nicht einfach zu gierig geworden ist. In einem solchen Fall wartet auf uns kein neuer Aufwärtstrend mit neuen Hochs, sondern die nächste große Konsolidierung. Wie volatil es in dieser zugehen kann, haben wir die letzten Wochen gesehen. Bei dem aktuellen Ausbruch nach oben könnte es sich also auch um eine Art Fehlausbruch handeln, mit dem die nächste Korrektur eingeleitet wird."

https://www.onvista.de/news/hellofresh-nicht-gierig-werden!-420439921

 
Angehängte Grafik:
4526366.png (verkleinert auf 65%) vergrößern
4526366.png

17.12.20 14:35

5061 Postings, 1795 Tage dome89Godemode

schaut hier auf den Chart und redet dann von Übertreibung. Glaub der kennt nicht mal die fundamentaldaten....  

17.12.20 16:49

523 Postings, 699 Tage mlopgodmode analyse

der gute herr zieht die pfeile auch nach lust und laune. zum noch offenen gap bei 50,- vertehe ich ja aus technischer sicht noch, aber bis runter zur 40,- ... *ohne worte*  

17.12.20 22:26
1

6079 Postings, 1237 Tage telev1@mlop

bei der aktie fehlt die fantasie. wie sollen die mit ihrem, im grunde schon jetzt teuren produkt so richtig fett verdienen? lieferung, kühlung, marketing nagen alle an der schmalen marge. da sind mir die zahlen auch gar nicht so wichtig, da kommt doch am ende nicht viel rüber. aber ist nur meine meinung und vollkommen tiefenentspannt.  

18.12.20 15:13

523 Postings, 699 Tage mlopokay alles klar

bin jetzt bis min. mitte nächsten jahres hier weiter bullish. danach werden die q3 zahlen hoffentlich langsam ein bereinigtes corona bild zeichnen und man kann weiter gucken.
kleiner short zwischendurch ist natürlich ok. überhitzungen im chart kann man ja aufm weg immer mitnehmen ;O

 

19.12.20 15:06

69563 Postings, 8025 Tage KickyBarclays erhöht KZ auf 70 Euro

"Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für den Kochboxen-Lieferanten von 62 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Nach der Vorgabe hätte die Aktie, ausgehend vom aktuellen Niveau, noch rund 16 Prozent Luft nach oben.

Der Kapitalmarkttag des Online-Lieferdienstes sei positiv gewesen, schrieb Analystin Alvira Rao in einer am Freitag vorliegenden Studie. Das Papier sei trotz des jüngsten Höhenflugs mit Blick auf die erwarteten Gewinne nicht teuer und habe daher noch Luft nach oben. Die Analystin rechnet in den kommenden Jahren mit einem anhaltendem Wachstum. So soll der Umsatz bis 2023 auf 5,6 Milliarden Euro steigen und der Gewinn auf 417 Millionen Euro. ..."
https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...otenzial-20222686.html?  

19.12.20 23:27

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

nach der erhöhung der prognose war es im grunde klar, die analysten werden ihre ziele anpassen. ein dummer fehler, kurz short zu gehen. vorhandenes wissen nicht umgesetzt, sehr ärgerlich.  

23.12.20 12:27
2

6079 Postings, 1237 Tage telev1hellofresh

"Dax steigt weiter ? Hellofresh-Aktie wieder Schlusslicht im MDax

Beim deutschen Börsenbarometer gibt es aus technischer Sicht in den kommenden Tagen eine wichtige Veränderung. Was Anleger daraus lernen sollten."

https://www.handelsblatt.com/finanzen/maerkte/...PAmWk9gp6Q5zvsUO-ap2  

23.12.20 13:05
1

523 Postings, 699 Tage mloplangsam schleicht

mich das gefühl die vorstände haben ihre aktien hier abgestoßen um die mega rally bei h2 mitzumachen. da gehts ja richtig ab.
war wohl nix mit jahresendrally hier.
ob das dauerhaft negativ gesehen wird mit den lieferproblemen? hätte her gedacht, dass der kurs stabil bleibt, weil es von hoher nachfrage zeugt. stattdessen schmiert's hier ab.  

Seite: 1 | ... | 36 | 37 | 38 |
| 40 | 41 | 42 | ... | 44   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln