finanzen.net

Hypoport - Kurschancen mit dem Finanzvertrieb 2.0

Seite 976 von 989
neuester Beitrag: 26.05.20 09:43
eröffnet am: 26.07.13 11:40 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 24716
neuester Beitrag: 26.05.20 09:43 von: TheseusX Leser gesamt: 4635280
davon Heute: 1301
bewertet mit 113 Sternen

Seite: 1 | ... | 974 | 975 |
| 977 | 978 | ... | 989   

13.03.20 10:40

1818 Postings, 1678 Tage unratgeberUmsatz Hypoport

ich habe jetzt mal alle auf Xetra und Tradegate gehandelten Stücke zwischen dem 24.02. und dem 12.03. zusammen gezählt, um mal zu schauen, wie die Relationen in diesen bewegten Zeiten bis dato so gewesen sind.

Insgesamt sind auf diesen Handelsplätzen 480.448 Stücke umgedreht worden, was einem prozentualen Anteil von ca. 12,9% aller Stücke aus dem Freefloat ohne Union Investment und Nicolas Schulmann (diese habe ich mit zusammen 8%* vom Freefloat raus gerechnet, woraus sich dann ca. 3.727.700 Stücke Freefloat ergeben) entspricht.

(*leider weiß man bei beiden nur > 5% und > 3%)

Das bedeutet, dass ca. 12,9% der Stücke vom Freefloat ohne Union Investment und Nicolas Schulmann für diesen Kursverfall gesorgt haben. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass der Rest bislang eisern an Hypoport festgehalten hat.

Die gesamte Stückzahl bei Hyoport beträgt 6.493.376.  

13.03.20 10:49
2

2974 Postings, 1015 Tage CoshaIch liebe Analysten

Metzler senkt Kursziel für Hypoport von ?360 auf ?270. Hold.  

13.03.20 18:55
3

367 Postings, 1440 Tage MBerlinHomeOfficeTime


 
Angehängte Grafik:
hypoport.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
hypoport.jpg

13.03.20 20:53

188 Postings, 5245 Tage Boarder66Und

Trump lässt von 1700 Ingenieuren von Google eine Webseite erstellensealed

Ohne Worte 

Gruß Boarder

 

13.03.20 22:53

154 Postings, 1648 Tage NeuaktionärFreitag der 13

und keiner merkt es. Unserre HYpo rettet momentan noch die Bilanz meines Depots.  

15.03.20 09:01
7

3705 Postings, 4012 Tage AngelaF.Meine Sicht der Dinge - 48


Anfang der Woche hat hier im Thread ein Hypoportaktionär geschrieben, dass "auch er gierig war" ... selbst beim Kurs von 380 keine einzige Hypoportaktie verkauft hat und nun "einen hohen Preis dafür zahlt".

Was ist das für ein Preis, den ein "gieriger Aktionär" zahlt? Es ist der Preis dafür, dass er den Höchststand von Hypoport mit der Anzahl seiner Aktien multipliziert hat und die daraus sich ergebende Summe als sein Vermögen in Euro angesehen hat.

Es sind aber keine Euros, die ein Aktionär im Depot hat. Es sind Aktien, für die er irgendwann mal Euros gegeben hat. Sozusagen Euros in Aktien "getauscht" hat. Von daher kann ein Aktionär gar nicht verlieren, wenn die Kurse mal runterrauschen, da - egal wie tief die Märkte crashen - keine einzige Aktie aus seinem Depot fällt. Alle Anteile verbleiben im Depot. Verlieren kann ein Aktionär allenfalls die Nerven. Der Verlust der Nerven führt dann oft dazu, dass er - ohne Not - Aktien in Euros zurücktauscht. Und seine Unternehmensanteile - nur das(!) sind Aktien - für eine Anzahl von Euros hergibt, die genau betrachtet, wertlos sind. Zumindest, solange der (ehemalige) Aktionär sich nichts dafür kauft. Denn Euros sind für sich betrachtet nur bedrucktes Papier oder Zahlen im digitalen Raum. Auch der Luxus, Zinsen mittels "Festgeld-Euros" zu erwirtschaften, gehört der Vergangenheit an.

Im Grunde gibt es bei Szenarien wie momentan nur zwei Möglichkeiten. Entweder ein Mensch hat Vertrauen oder er hat keins. Vertrauen darauf, dass "das System" Bestand hat. Wenn das System Bestand hat, dann werden (gute) Aktien von solchen Eruptionen an der Börse langfristig profitieren, da die "Spreu vom Weizen" getrennt wird. Wenn das System keinen Bestand hat, dann werden Probleme auftauchen, zu denen (im Vergleich) der Kursrückgang der letzten Tage "pillepalle" ist.

Meine Sicht ...

Das bekannte System hat so lange Bestand, wie es Energie gibt, es zu betreiben. Energie in Form von Rohstoffen. Und Energie in Form von "funktionierenden Menschen", die das System "bedienen". Dass sie bereit sind, es "Tag für Tag" mittels ihrer Arbeit zu bedienen, dazu braucht es vor allem eins: Vertrauen... darauf, dass das System funktioniert.  

15.03.20 12:35

65 Postings, 2965 Tage GeldschwemmeSchöner und hilfreicher Beitrag, Angela. Danke!

15.03.20 14:35

395 Postings, 744 Tage Der_SchakalDem schließe ich mich an. :)

Ach, wenn wir alle nur wüssten, wie es (nicht nur hier) weitergeht, nicht wahr?.......  

15.03.20 22:16
1

733 Postings, 7288 Tage königUS Notenbank

Passend zu Angelas Artikel, dem ich uneingeschränkt zustimme,
liefert die FED brandaktuell mit einer krassen Zinssenkung auf quasi Null  

16.03.20 07:49

397 Postings, 3914 Tage urlauber26Warum machen die Amis das?

Das hat doch letzte Woche schon nicht funktioniert.
Es naht die nächste Rutsche...  

16.03.20 08:08

640 Postings, 4578 Tage mariosapfFed

ich versteh den Sinn der FedAktion auch nicht. Maximal gibt's für kurze Zeit steigende Kurse an der Börse , aber nachhaltig ist diese Aktion doch nicht.
Die " normalen " Banken leiden doch eh auch schon unter dieser 0-Zinspoltik , was soll da besser werden ?  

16.03.20 08:14
1

2974 Postings, 1015 Tage CoshaNa ja

ist doch logisch das da ein Wettlauf der Zentralbanken stattfindet und die Zinsen auf Null gesetzt werden, auch wenn jeder weis das dies für sich genommen nix mehr bringt.
Jetzt werden weitere Programme kommen um die Banken zu stützen, Regierungen werden weitere Maßnahmen beschließen um Kreditausfälle zu verhindern, dazu wohl auch ein Wettlauf der Steuersenkungen.
Bin gespannt wieviel am Ende für sinnvolle Investitionsprogramme zur Verfügung gestellt werden wird, auch da wird einiges kommen.  

16.03.20 08:19

8614 Postings, 5973 Tage WalesharkDer Trumpel wird im...

Hintergrund Druck aufgebaut haben. Wir wissen doch nichts von den was da so läuft.  

16.03.20 09:56
9

2975 Postings, 3793 Tage JulietteHypoport-Gruppe beteiligt sich an AMEXPool AG

"DGAP-News: Hypoport AG / Schlagwort(e): Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
16.03.2020 / 09:54
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Unternehmensanteilserwerb


Hypoport-Gruppe beteiligt sich an AMEXPool AG


- Synergieeffekte mit mehreren Geschäftsmodellen aus dem Hypoport-Netzwerk

- Spezialisten für Gewerbeversicherungen runden Angebot von Qualitypool ab

- Enge Zusammenarbeit auch mit der Versicherungsplattform SMART INSUR geplant

- Zunächst Minderheitsbeteiligung, Option auf spätere Komplettübernahme..."


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...mexpool-ag/?newsID=1294563  

16.03.20 10:57
1

809 Postings, 1546 Tage El PrimeroVor 9 Monaten

habe ich mal so in den Raum geworfen , das wir die 120 wohl nochmal sehen werden, da standen wir bei 200.

Wenn es in dem Tempo weitergeht, brauchen wir keine 4 Wochen mehr.

Da nützen auch die ganzen Durchhalte Parolen nichts .  

16.03.20 11:17
2

98549 Postings, 7378 Tage KatjuschaIVU ist eh besser :)

-----------
the harder we fight the higher the wall

16.03.20 11:23

2974 Postings, 1015 Tage CoshaLesezeichen

das Posting wird sich noch rächen,wenn du die Chance auf Re-entry verstreichen läßt...  

16.03.20 12:13

18 Postings, 355 Tage JakubDas ist schon abgefahren gerade.

Beim Blick ins Depot bekomme ich Bauchschmerzen.  

16.03.20 12:22

578 Postings, 1414 Tage GaaryHypoport

Bei 198 haben wir dann die Halbierung vom Hoch. Ich hab eben nochmal zugriffen und um die 200 werde ich das auch nochmal tun.

Mein Gedanke: Selbst wenn das Transaktionsvolumen erheblich sinkt, was es schon definitiv wird, können die Plattformen der Hypoport weiterentwickelt werden, neue (Micro)services geschaffen und an den Start gebracht werden. Die Produktivität der Mitarbeiter ist durch die Hypoport Arbeitswelt ohnehin gegeben, es wird keine "Schließung wegen Corona" geben, und damit der innere Wert der Firma weiter gesteigert.

Für mich eine gute Möglichkeit hier nochmal nachzulegen :)  

16.03.20 12:38
5

2066 Postings, 7477 Tage NetfoxAlle Touristikaktien werden jetzt abverkauft-

-und zwar überproportional. Da haben wohl einige immernoch nicht verstanden, dass HypoPORT nichts mit Hafen oder Touristik zu tun hat.winkyell

 

16.03.20 12:45
6

2974 Postings, 1015 Tage CoshaHier wurde zuviel von Dampfern

und anderen Booten geschrieben,jetzt haben wir den Salat als Kapitänsdinner auf 'ner Kreuzfahrt Dschunke.  

16.03.20 13:12

2729 Postings, 2420 Tage Benz1Man könnte meinen der Krieg ist

ausgebrochen, aber alle Häuser stehen ja noch, unglaublich so ein unsichtbarer Krieg.......  

16.03.20 13:59
3

809 Postings, 1546 Tage El PrimeroHallo Benz1

die gemauerten Häuser stehen noch, aber das "Finanzgebäude" , da kannst Du auf den Zusammenbruch förmlich drauf warten.

Dr. Markus Krall sollte sich jeder mal auf Youtube anhören und nicht den Salm den unsere Politiker von sich geben.

Sein Beitrag vom 13.3.2020 ist sehr Anhörenswert.  

16.03.20 14:19
1

175 Postings, 1124 Tage aberbittemitsahneHypoport 2.0

Hallo zusammen,
ist schon ein starkes Stück 67,00 € an einem Tag zu fallen ?......


Was mich wundert das absolut keine gegen Bewegung kommt ?

 

16.03.20 15:54

31 Postings, 3470 Tage HuehnerdiebGegenbewegung

Es sind eben noch sehr Viele gut im Plus. Man muss bedenken dass Hypo innerhalb eines Jahres über 100% gestiegen ist. Wir haben noch nicht mal die Kurse von vor einem Jahr erreicht. Ich denke da ist schon noch Potential nach unten.
Aber auch ich leide und mein Depot ist tiefrot.  

Seite: 1 | ... | 974 | 975 |
| 977 | 978 | ... | 989   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Konjunktur/Wirtschaft
17:31 Uhr
Deflation - US-Rezession 2020
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
BASFBASF11