finanzen.net

Western GeoPower

Seite 7 von 15
neuester Beitrag: 17.11.09 21:16
eröffnet am: 17.10.04 20:07 von: lancerevo7 Anzahl Beiträge: 352
neuester Beitrag: 17.11.09 21:16 von: Paralizer Leser gesamt: 45707
davon Heute: 3
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 15   

06.05.08 17:29

4089 Postings, 5931 Tage MannemerHallo Fuzzi

...das sind doch wirklich guten Neuigkeiten. Sieht fast so aus, als ob wir hier einen ähnlich guten Schnitt wie bei Alstom machen. Nur Geduld.  

06.05.08 18:17

11326 Postings, 5987 Tage fuzzi08jo, Mannemer...Geduld (seufz)...

06.05.08 20:22

4089 Postings, 5931 Tage MannemerIch weiß,

...das geht ans Nervenkostüm. Es wird sich hier aber lohnen. Zunächst vermute ich, wir werden uns die nächsten Monate zwischen 0,40 und 0,50 CAD einrichten.  

09.05.08 16:01

138 Postings, 4771 Tage doktoralbernStromliefervertrag

Da kurzfristig der neue Stromliefervertrag wohl am wichtigsten für die Kursentwicklung ist, habe ich das in diesem Zusammenhang wichtigste Statement aus dem heutigen INterview mit dem CEO rauskopiert:
Wir hatten einen perfekten Stromabnahmevertrag mit Pacific Gas & Electric, auch als PG & E bekannt, die die größte Stromversorgungsgesellschaft im Norden Kaliforniens ist. Das Abkommen wurde der Californian Public Utilities Commission zur Überprüfung und Genehmigung am 27. Juni 2007 vorgelegt. Sie hatten 180 Tage Zeit, um den Vertrag zu genehmigen. Unglücklicherweise für PG & E und die Californian Public Utilities Commission wurde das Abkommen nicht wie beabsichtigt bis Anfang Januar 2008 genehmigt. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir einen Anstieg der Strompreise in Kalifornien um fast 15% bemerkt. Wir waren der Ansicht, dass es im besten Interesse unserer Aktionäre sein würde, den bestehenden Vertrag rechtsgültig zu kündigen und einen neuen Vertrag auszuarbeiten. Gegenwärtig konzentriert sich das Unternehmen also auf die Sicherung eines neuen Stromabnahmevertrags und wir hoffen, dass wir in den kommenden Monaten darüber berichten können.

Damit sollten diese Iritationen endgültig beseitigt sein. Zusätzlich wurde im wo-Forum recherchiert, dass der zukünftige Abnahmevertrag in der Region von 27M? per anno liegen sollte. Das wäre dann (wenn ich das noch richtig im Kopf habe) ca. 50% mehr als nach dem alten Vertrag, was durch die Preiserhöhung plus die Kapazitätserweiterung zu Stande kommt. Wenn zusätzlich die Installierungskosten sinken, dann gibt das eine ordentliche Rendite.  

09.05.08 16:05

138 Postings, 4771 Tage doktoralbernKorrektur

Es sind 27 M$ und nicht M?, was ja im Moment doch einen Unterschied macht...  

10.05.08 09:42

4089 Postings, 5931 Tage MannemerJa doc...

...,jetzt könnte man natürlich noch zusätzlich überlegen, was es bringt, wenn auf dem Gelände in Californien möglicherweise ein zweites Kraftwerk errichtet wird wie angedeutet wurde. Da könnten dann locker nochmal 15 MW drin sein. D.h. aus ursprünglich projektierten 27,5 MW werden dann u.U. 50 MW oder mehr. Das bei reduzierten Errichtungskosten. Der Bau eines zweiten Kraftwerkes dort würde wahrscheinlich zu zusätzlichen Synergieeffekten führen z.B. beim Personaleinsatz, Wartung,Anlagennutzung etc. Etwas Geduld wird schon noch erforderlich sein, die Aussichten sind aber auf Sicht von 3 bis 5 Jahren äußerst vielversprechend. Bei WGP dürfte es ab 2011 kräftig in der Kasse klingeln.  

17.05.08 16:25

4089 Postings, 5931 Tage MannemerGeothermik erwärmt die Börsen

Inside Wall Street

Jahrelang war es amerikanischen Wissenschaftlern verboten, über die Bedrohung des Eisbären überhaupt zu sprechen? jetzt kommt die Trendwende: Selbst die selektiv blinde Regierung des George W. Bush setzt den arktischen Riesen auf die Liste der gefährdeten Arten. Auch anderswo findet ein Umdenken statt - sogar an der Börse.

Je mehr Schlagzeilen der Eisbär macht und je höher der Ölpreis klettert, desto mehr stehen alternative Energien im Mittelpunkt der Anleger und Analysten. Ob das ein wenig von Verantwortungsbewusstsein getrieben wird oder ob ganz allein die Gewinnaussichten für den Sektor dahinterstehen, sei hier nicht weiter erörtert. Fakt ist: Die Investitionen in der Branche ziehen an; zu den größten Wachstumssektoren gehört Geothermik.

Die Branche ist recht überschaubar. An den amerikanischen Börsen sind mit Ormat Technologies und US Geothermal nur zwei Unternehmen notiert, die auf Geothermik spezialisiert sind. Und selbst die Börsen in Großbritannien, Kanada, Australien, Neuseeland eingeschlossen, findet sich nur ein gutes Dutzend Konzerne. Doch die finden immer mehr Investoren - direkt und über Geld, das in entsprechende Indexfonds gesetzt wird.

Zu den Großinvestoren, die zuletzt auf Geothermik gesetzt und der Branche damit zu Glaubwürdigkeit in Anlegerkreisen verholfen haben, gehört Berkshire Hathaway ebenso wie die Brokerhäuser Goldman Sachs und Morgan Stanley. Deren Geld fließt allerdings zu großen Teilen auch in Unternehmen, die nur einen Teil ihrer Gewinne mit Geothermik erzielen, darunter der breit aufgestellte Energieriese Chevron und der Industrie-Multi United Technologies, beides Dow-Werte.

Insgesamt sind allein im Jahr 2007 etwa 3 Milliarden Dollar in den Wachstumssektor geflossen, haben die Analysten von New Energy Finance ermittelt. Die Reaktion der Aktien war entsprechend gut: Die beiden genannten US-Spezialisten haben zuletzt deutlich besser performt als der S&P-500, die Aktie von Ormat liegt auf Jahressicht satte 40 Prozent über dem breiten Markt.

Die Gründe für das wachsende Interesse an Geothermik sind vielseitig: Zum einen erkennen Analysten durchaus ein steigendes Umweltbewusstsein, das Hoffnung und Vertrauen in erneuerbare Energien bringt. Zum anderen haben zahlreiche US-Bundesstaaten ihre Energieversorger bereits aufgefordert, verstärkt grüne Quellen anzuzapfen.

Und zu guter Letzt hilft der Branche, dass die Regierung in Washington immer mehr subventioniert. Jüngst beschlossene Steuernachlässe für Investitionen in Geothermik zahlen sich etwa aus, da sie auf diese Weise erzeugten Strom so rentabel machen wie bisher nur Wind und Solar.

Mit Blick nach vorne sehen Analysten und Brancheninsider enormes Wachstumspotenzial. Bis zu 150.000 Megawatt könnten US-Firmen in geothermischer Energie gewinnen, heißt es. Aktuell kommt man gerade auf 1000 Megawatt - immerhin ein Drittel dessen, was weltweit erzeugt wird. In manchen Staaten, darunter Oregon, Idaho, Kalifornien und Nevada, könnten einmal 60 Prozent des gesamten Stromverbrauchs aus der Erde gespeist werden. Das sind interessante Aussichten - für die Unternehmen und für die Anleger.

http://www.n-tv.de/964541.html
 

19.05.08 12:17

7997 Postings, 5056 Tage daxcrash2000Kritische Chartsituation

Abwärtstrend weiter gebrochen
Aufwärtstrend kurz vor Bruch nach unten
MACD und Trendbestätiger haben Verkaufssignal auf der Schippe

 
Angehängte Grafik:
wgp.jpg
wgp.jpg

20.05.08 10:38

138 Postings, 4771 Tage doktoralbernKnapp daneben ;-)

Endlich, der neue Stromliefervertrag und die Schätzung aus Posting 155 wurde fast genau erfüllt, nur 1M$ per anno weniger. Ja ich weiß, Eigenlob stinkt. Aber ich freu mich einfach so. Jetzt sollte es weiter vorwärts gehen.  

20.05.08 12:22

7997 Postings, 5056 Tage daxcrash2000Prima Doc schön für die Langfristposition

altes mehrjahreshoch bei 0,326 mal sehen...
die kritische situation ist je erstmal vorbei

als hätten die newsveröffentlicher auf den chart geschaut  

20.05.08 16:23

7997 Postings, 5056 Tage daxcrash2000Und schon wieder ein GAP

so wie das von Anfang Mai geschlossen wurde, muß wohl auch das aktuelle bei ca. 0,41 geschlossen werden.  
Angehängte Grafik:
xxx.jpg
xxx.jpg

20.05.08 16:41

138 Postings, 4771 Tage doktoralbernEinstiegsmöglichkeit

d.h. du rechnest damit, dass es kurzfristig nochmal möglich ist bei 0,40 CAD rein zu kommen? Ich bin am überlegen ob ich bei einer kurzen Erholungsphase nochmal nachlege. Da lass ich mich geren von einem Chartexperten beraten, wann ein günstiger Zeitpunkt ist. Wieso kann man davon ausgehen, dass wen so ein Loch einmal geschlossen wurde, dass das wieder passiert?  

20.05.08 17:46

7997 Postings, 5056 Tage daxcrash2000Loch zu ?

Hallo Doc.
Es ist keine Regel im Sinne von "es MUSS" nach meiner Erfahrung passiert es spürbar häufiger als das es nicht passiert. Und ich meine auch, daß es Aktien gibt, die dazu "neigen". Es gibt auch andere Stimmen.

Als Hilfe für Deine Entscheidung (warten oder nicht) kann man ja auch das Orderbuch dazunehmen und da sehe ich, daß bei 0,45 immer wiueder Material kommt - es sieht so aus als würde gebremst...

Oder mach halbe halbe

exakter will ich es seriöserweise nicht sagen  

20.05.08 17:55

7997 Postings, 5056 Tage daxcrash2000Oder schau Dir 158 an

da sieht man seit 2007 daß bei 0,45 gedeckelt wird...  

20.05.08 22:54

4089 Postings, 5931 Tage MannemerDie Frage ist eben

...wann der Deckel dem Druck nicht mehr standhalten kann und wegfliegt. Wir werden die nächsten Wochen und Monate einige interessante Neuigkeiten bezüglich der Bohrungen in Californien, der Tests in British Columbia und der Konzessionen in Chile zu erwarten haben. Klar, man kann die 0,45 als Bezugspunkt zum traden nutzen, auf die Schließung eines Gaps spekulieren ( m.E. 50% Wahrscheinlichkeit ) oder auf einen Rückgang in der " Sommerpause ". Das muss jede/r selbst wissen und entscheiden. Menschen haben da im Umgang auch unterschiedliche Fähigkeiten. Beim Traden falle ich mehrheitlich auf die Nase, für mich persönlich ist bei einem sich entwickeltenden Substanzwert wie WGP.V , die langfristige Herangehenweise sinnvoller. Da bin ich allerdings nach dem heutigen Tag sehr positiv gestimmt was die Sicht auf 2010/11 angeht.  

21.05.08 11:34

138 Postings, 4771 Tage doktoralbernDanke für die Infos

Traden ist mir zu anstrengend, ich kann nicht den ganzen Tag nebenbei Realtimecharts und Orderbücher im Blick haben. Da kann ich mich auf wenig anderes mehr konzentrieren.

Ich bin bei WGP auf jedenfall auch langfristig, sogar sehr langfristig dabei. Ich hab bis jetzt zweimal gekauft und beide Male "intuitiv" einen ganz guten Zeitpunkt getroffen. Bei anderen Aktien ist das aber auch schon daneben gegangen. Deswegen will ich mich jetzt intensiver mit den Charts beschäftigen um, wenn ich mich entschieden habe, gute Einstiegszeitpunkte zu finden. Jetzt wird der ein oder andere sagen, dass das Wurscht ist wenn man bei einer Firma wie WGP long geht, aber das sehe ich anders. WGP zeigt doch ganz erhebliche Amplituden und da gab es in der Vergangenheit immer wieder Möglichkeiten gute NEWS nach einiger Zeit fast für umsonst zu bekommen. Wenn das diesmal wieder möglich ist, dann will ich davon profitieren und nicht jetzt einfach kaufen.  

22.05.08 14:05

4089 Postings, 5931 Tage MannemerDa ist was dran...

..., Doc. Der Anstieg über 0,45 CAD wird nicht so locker weiter gehen. Da müssen erst noch einige Dinge abgeschlossen sein wie die Bohrungen, Bau des Kraftwerks, Tests in British Columbia etc.

Die Aktie scheint sich heute zu beruhigen. Schätze sie wird in nächster zeit einige Cent zurückkommen bevor es nach den nächsten News weiter geht.  

03.07.08 15:00

11326 Postings, 5987 Tage fuzzi08neues Tief?

Werden wir das April-Tief bei 17,50 EUR nochmal testen, oder werden wir es gar
unterbieten? Wer wagt eine Prognose?  

11.07.08 17:57

465 Postings, 4731 Tage Paralizermir wird nicht klar,

warum WGP nicht abgeht wie eine Rakete. Das Öl steigt immer weiter, die Nachfrage nach alternativen Energien steigt noch schneller. Was muss noch passieren, damit die Papiere solcher interessanten und zukunftsweisenden Firmen steigen? Also ich bleibe bei diesem Wert in Kauflaune, habe 2003 schon den Fehler gemacht und die Solon Aktie nicht gekauft.

 

Gruss 

 

24.07.08 15:54

465 Postings, 4731 Tage Paralizerhabe grade noch einmal...

5000 Stücke ins Depot gelegt. Nach der eindeutigen Meldung von Focus Money heute morgen könnte ich mir wieder höhere Kurse vorstellen.  

29.07.08 18:30

465 Postings, 4731 Tage Paralizerschön

das ist jetzt schon die 2. Kaufempfehlung für spekulative innerhalb einer Woche.
 

02.08.08 08:20

4089 Postings, 5931 Tage MannemerDas Volumen

...scheint etwas anzuziehen. Ist zwar noch relativ bescheiden, aber es kommt wieder Bewegung rein. Denke wir werden die 0,40 CAD bald wieder überschreiten. Das Gute ist ja, dass wir keine (!) schlechten Nachrichten hören. Das Projekt läuft also planmäßig. Die Arbeiten dauern allerdings ihre Zeit, insofern ist hier Geduld das A und O.  

03.08.08 18:59

465 Postings, 4731 Tage Paralizerich bin ja neugierig,

was die nächste Woche bringt. Nachdem so ziemlich alle Resourcen oder Energiewerte in der letzten Zeit reichlich verloren haben, beobachte ich seit gut einer Woche bei vielen Werten wieder einen Aufwärtstrend. Würde mich ja freuen, wenn WGP am ende der Woche bei 0,25 stehen würde. Wäre dann pari und die weiteren Aussichten sehen ja ziemlich gut aus.
 

21.08.08 18:39

465 Postings, 4731 Tage Paralizersehr schön,

das Tal ist durchschritten, ich lege nochmal 5000 nach. Meiner Meinung nach das vorerst das letzte Mal, das sie so billig ist.

 

 

26.08.08 13:54

4089 Postings, 5931 Tage MannemerNews erwartet

Denke auch, dass das Tal durchschritten ist. Der Rückgang war ja nicht unternehmensbedingt sondern durch die allgemeine Marktlage verursacht. Die durchgeführte Kapitalerhöhung lief als Privatplazierung und dient für die Erweiterung des Kraftwerks in Californien auf nunmehr 35 MW. Das bedeutet dieser Kapitalerhöhung stehen Gegenwerte gegenüber, zudem wird erheblich mehr an Strom produziert werden.

Ich rechne in absehbarer Zeit mit weiteren News, z.B. zum Fortgang der Bohrarbeiten. Das dürfte dem Kurs dann wieder einen Kick geben.  

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 15   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB